Lilly Bennet

 4.9 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Lilly Bennet

Lilly Bennet schreibt Romane und Krimis. Schon von Kindheit an liebte sie es, eigene Geschichten zu erfinden. Nach der Geburt Ihrer Kinder hat sie Ihre Leidenschaft für das Erzählen eingeholt. 

Die Vorliebe für Krimis zeigt sie nun mit ihrem Debütroman: Copywrite. 

Das Hintergrundwissen dazu schöpft sie aus ihrem früheren Berufsleben. 

Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie tagsüber ein ganz normales Familienleben, doch abends, wenn die Kleinen schlafen, verwandelt sie sich in eine fantasievolle Krimiautorin.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser, Liebe Leserinnen,


ich freue mich sehr, dass Ihr zu meinem Buch gefunden habt. Es wäre mir eine große Ehre, Euch damit unterhalten zu dürfen.

Für ein Feedback wäre ich Euch sehr dankbar.   


Eure Lilly

Alle Bücher von Lilly Bennet

Copywrite: Mörderischer Erfolg

Copywrite: Mörderischer Erfolg

 (8)
Erschienen am 06.06.2019

Neue Rezensionen zu Lilly Bennet

Neu

Rezension zu "Copywrite: Mörderischer Erfolg" von Lilly Bennet

Sehr spannend, bis zum Schluß fesselnd
Dandyvor einem Tag

Bei " Copywrite: Mörderischer Erfolg" von Lilly Bennet handelt es sich um einen Krimi.

Nach einem schicksalhaften Unfall wird der attraktive Polizeibeamte Tom aus dem SEK geworfen und er wird direkt in das Ermittlerteam der Kriminalpolizei katapultiert.
Bei seinem ersten Fall muss er den blutigen Mord an der berühmten Schriftstellerin Ellen Harper aufklären, dabei wird ein riesiges Gefühlschaos bei ihm ausgelöst. Claudia, Harpers Konkurrentin, ist sie die Mörderin? Wie weit würde sie gehen?
Lügen, Verschwörungen und Intrigen bestimmen die Ermittlungen und kann Tom der schönen Claudia vertrauen?

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen, ist sehr spannend und abwechslungsreich.

Die Mischung aus Krimi und einer Lovestory hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Wobei der Krimianteil überwiegt.

Durch die vielen Wendungen und Irrwege konnte ich bis zum Schluß nicht sagen, ob Claudia zu den " Guten" oder zu den "Bösen" gehört.

Die Ermittlungsschritte sind plausibel und dadurch, dass ständig neue Verdächtige in den Fokus der Polizisten rücken, wird sehr viel Spannung aufgebaut.

Die Geschichte wird in der Ich- Perspektive der jeweiligen Protagonisten erzählt. Durch diesen Erzählstil, konnte ich mich sehr gut in die Figuren hineinversetzen, mit ihnen fühlen und ihren Gedanken folgen.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Copywrite: Mörderischer Erfolg" von Lilly Bennet

Spannender Krimi
Jacky2708vor 12 Tagen

Inhalt:

Ein schicksalhafter Unfall wirft den attraktiven Polizeibeamten Tom aus dem SEK und katapultiert ihn direkt in das Ermittlerteam der Kriminalpolizei.Sein erster Fall ist ausgerechnet der blutige Mord an der berühmten Schriftstellerin Ellen Harper, der ihn vor ein großes Rätsel stellt und ein riesiges Gefühlschaos auslöst: Ist Harpers Konkurrentin Claudia tatsächlich die kaltblütige Mörderin?Wie weit ist sie bereit, für Rache und Erfolg zu gehen?Zwischen Leidenschaft und Misstrauen beginnt die Suche nach dem Täter.Eine große Verschwörung, Lügen und Intrigen bestimmen die Ermittlungen. Kann Tom der schönen, scheinbar liebevollen Claudia wirklich vertrauen? Ein Mord, eine schmutzige Intrige, eine verbotene Liebe und ganz große Gefühle.Ein leichter Krimi für heiße Sommernächte.

Fazit:
Der Schreibstil ist einfach gehalten und liest sich angenehm. Das Buch hat mich gleich von Anfang an gefesselt und ich war recht schnell durch. Die Protagonistin Claudia und auch der Ermittler Tom Erkelenz sind sehr gut ausgearbeitet und kommen authentisch rüber. Die Autorin hat die Emotionen super an den Leser bringen können. Ich konnte mich richtig gut in Claudia hineinversetzen. Mit der Auflösung hätte ich so nicht gerechnet. Für mich war diese sehr überraschend und gelungen. Ich kann das Buch nur empfehlen. 

Kommentieren0
45
Teilen
Z

Rezension zu "Copywrite: Mörderischer Erfolg" von Lilly Bennet

Toller Erzählstil und sympathische Charaktere
Zeilenspringerchenvor 22 Tagen

Tom muss wegen eines Unfalls seinen Job beim SEK aufgeben. Sein Chef beordert ihn direkt zur Kripo. Schon steckt er in einem brisanten Mordfall. Vor allem aber findet er die Hauptverdächtige recht anziehend. Hat die freundlich wirkende Autorin  Claudia tatsächlich ihre Kollegin ermordet? 


Ich muss gestehen, dass es mir Tom sehr angetan hat. Dass die Autorin Ahnung vom SEK und der Kripo hat, merkt man angenehm. Dadurch wirkte die Geschichte sehr authentisch. Aber auch die anderen Charaktere sind interessant und gut ausgearbeitet.  Claudia war mir sofort sympathisch. Die Dinge, die um sie herum geschehene,sind ziemlich unheimlich. Es gibt immer wieder Überraschungen, die mich teilweise richtig berührt haben.

Ein sehr schönes und spannendes Debut. Hat richtig Spaß gemacht zu lesen. Nicht nur für heiße Sommernächte eine Empfehlung.

Kommentare: 1
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)
- Leserunde zu "Fleischmaler" von Jo Machedanz (Bewerbung bis 01. Juli) 

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde
L
Liebe Leser,

lange habe ich darauf gewartet und nun ist es endlich soweit:
Ich habe meinen Debutroman 'Copywrite - Mörderischer Erfolg'
veröffentlicht und freue mich sehr darüber.
Wenn man mich fragt, aus welchem Genre er ist, dann habe ich zwei Antworten:
In erster Linie ist es ein Krimi, aber er beinhaltet auch eine romantische, allerdings leider verbotene, Liebesgeschichte.
Wenn ihr Lust habt euch in die Welt eines attraktiven Ermittlers entführen zu lassen, dann seid dabei, aber Vorsicht, hier ist ein Mord geschehen. Nicht irgendwer musste sterben, nein eine berühmte Autorin. (Rein fiktiv natürlich.)
Das Motiv ? Der Mörder ? Unklar !
Also findet es heraus!
Zu gewinnen gibt es zehn Taschenbücher, ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen.

Eure Lilly

Klappentext:

Ein schicksalhafter Unfall wirft den attraktiven Polizeibeamten Tom aus dem SEK und katapultiert ihn direkt in das Ermittlerteam der Kriminalpolizei.
Sein erster Fall ist ausgerechnet der blutige Mord an der berühmten Schriftstellerin Ellen Harper, der ihn vor ein großes Rätsel stellt und ein riesiges Gefühlschaos auslöst: Ist Harpers Konkurrentin Claudia tatsächlich die kaltblütige Mörderin?
Wie weit ist sie bereit, für Rache und Erfolg zu gehen?
Zwischen Leidenschaft und Misstrauen beginnt die Suche nach dem Täter.
Eine große Verschwörung, Lügen und Intrigen bestimmen die Ermittlungen. Kann Tom der schönen, scheinbar liebevollen Claudia wirklich vertrauen?

Ein Mord, eine schmutzige Intrige, eine verbotene Liebe und ganz große Gefühle. Ein leichter Krimi für heiße Sommernächte.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Lilly Bennet wurde am 28. März 1981 in Nordhausen geboren.

Lilly Bennet im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks