Lilly C. Zwetsch

 4,1 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor*in von Arastrea, Göttliche Insignien (Cataleyas Erbe 1) und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Lilly C. Zwetsch schrieb schon mit 13 ihre ersten Geschichten. 2018 entschied sie sich dazu, aus ihrem Hobby einen Beruf zu machen und widmet sich seitdem voll und ganz dem Schreiben, trinkt dabei Unmengen an Kaffee und schwitzt in einer Dachgeschosswohnung in Köln. Nebenbei bloggt sie auf Instagram und YouTube als Lillyteratur über Fantasy-Romane. Sie liest, lebt und schreibt ganz nach dem Motto: Warum ein Leben leben, wenn du tausend leben kannst?

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches The Rivals Race (ISBN: 9783759743176)

The Rivals Race

 (1)
Neu erschienen am 05.06.2024 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Maeva (ISBN: 9783754323663)

Maeva

Neu erschienen am 22.04.2024 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Maia & Jarek (ISBN: 9783754341551)

Maia & Jarek

Neu erschienen am 22.04.2024 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Lilly C. Zwetsch

Cover des Buches Arastrea (ISBN: 9783751924504)

Arastrea

 (11)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches Göttliche Insignien (Cataleyas Erbe 1) (ISBN: 9783551304285)

Göttliche Insignien (Cataleyas Erbe 1)

 (8)
Erschienen am 21.12.2021
Cover des Buches Amelia (ISBN: 9783753453873)

Amelia

 (5)
Erschienen am 10.05.2021
Cover des Buches Tide Horns Call (ISBN: 9783758313714)

Tide Horns Call

 (4)
Erschienen am 13.03.2024
Cover des Buches Göttliche Herzen (Cataleyas Erbe 2) (ISBN: 9783551304292)

Göttliche Herzen (Cataleyas Erbe 2)

 (3)
Erschienen am 22.03.2022
Cover des Buches Arastrea: Das Reich Der Göttin (ISBN: B088RJFNCW)

Arastrea: Das Reich Der Göttin

 (2)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches The Rivals Race (ISBN: 9783759743176)

The Rivals Race

 (1)
Erschienen am 05.06.2024

Neue Rezensionen zu Lilly C. Zwetsch

Cover des Buches The Rivals Race (ISBN: 9783759743176)
W

Rezension zu "The Rivals Race" von Lilly C. Zwetsch

Unvorhersehbare Wendungen
wordfflowvor 2 Tagen

“The Rivals Race” ist der zweite Band der Warrior of the Sea Trilogie von Lilly C. Zwetsch im Selfpublishing und schließt mit einem kleinen Zeitsprung an die Geschehnisse von Tide Horn‘s Call an. 


Nachdem Scarlett und ein Teil ihrer Crew in die Verbannung geschickt wurden, schlägt sich Scarlett im wahrsten Sinne als Arenakämpferin durch. Von ihrem eigenen Versagen beschämt und ihrer Berufung als Piratin beraubt, gibt es nichts mehr, was sie am Leben hält, bis sie von einem Wettkampf hört, den ihr ehemaliger Piratenkönig abhält, um die fähigste Crew für einen Spezialauftrag zu rekrutieren. In der Hoffnung, wieder als Piratin anerkannt zu werden, schart sich ihre Crew wieder um Scarlett und sie lassen sich auf die Herausforderung ein.

Dass dort aber nichts mehr so ist, wie es mal war, wird Scarlett dann schnell bemerken und muss sich wieder ganz neuen Gefahren stellen, die sie an die Grenzen ihres Glaubens treiben.


Der Schreibstil ist wie in Band 1 wieder perfekt an das Piratensetting angepasst und hat mich in seiner Derbheit und Schlagfertigkeit immer wieder schmunzeln lassen. Allerdings konnte mich The Rivals Race noch mehr fesseln und begeistern als sein Vorgänger und besonders das Ende hat es wirklich in sich. Mit einer solchen Wendung und Plot Twists habe ich nicht gerechnet. Durch die Elemente ließe sich die Geschichte meiner Meinung nach schon als Horror-Subgenre einordnen. Lilly C. Zwetsch schafft es doch immer wieder, Grauen und Schrecken in mir hervorzurufen.

Die Handlung war durchgehend spannend, geprägt von Kämpfen, Rivalitäten und ein klein bisschen Romantik inklusive Spice, und gerade zum Ende musste ich das Buch zwischendurch nur mal aus der Hand legen, um die ganzen Geschehnisse zu verarbeiten. 


Die Charakterentwicklung Scarletts, welche unter anderem durch den Einbau eines dezenten Romance Subplots symbolisiert wird, hat mir sehr gefallen, besonders, da ich die für meinem Geschmack unzureichende Ausarbeitung ihrer Hintergründe in Band 1 noch als kleinen Kritikpunkt angemerkt habe. Im zweiten Teil konnte ich ihr Handeln nun besser nachvollziehen, was auch mehr Identifikation, trotz nach wie vor großer persönlicher Unterschiede, ermöglicht hat.


Zusammenfassend eine rundum gelungene Fortsetzung, die so viele verschiedene Emotionen in mir ausgelöst hat, dass meine Erwartungen nochmal übertroffen wurden. Eine große Empfehlung von mir. Ich warte nach dem fiesen Cliffhanger sehnsüchtig auf den dritten Teil.

Cover des Buches Tide Horns Call (ISBN: 9783758313714)
W

Rezension zu "Tide Horns Call" von Lilly C. Zwetsch

Spannende und authentische Piraten-Fantasy
wordfflowvor 3 Monaten

Tide Horn’s Call ist der erste Band der Warrior of the Sea Trilogie von Lilly C. Zwetsch im Selfpublishing und ist eine spannende Piraten-Fantasy. 


Der Schreibstil der Autorin konnte mich vom ersten Satz an überzeugen und passt einfach perfekt in das Piraten-Setting. Die Sprache ist derb, mit vielen Kraftausdrücken und nimmt kein Blatt vor den Mund, um Dinge zu beschönigen (das Leben auf See kann hart und auch mal eklig werden). Zudem wurde Piratenvokabular und -slang genutzt, was die Geschichte authentisch gemacht hat, auch wenn ich das ein oder andere Mal nachschlagen musste, da meine letzte Piratengeschichte schon etwas her war und dies sprachlich auch nicht abgebildet hat. Außerdem schafft es die Autorin durch ihr umfangreiches World Building, die Geschichte wie einen Film in meinem Kopf laufen zu lassen. Besonders unterhaltsam fand ich auch das verfasste Gedicht/Liedtext, das richtig gut gepasst hat und einfach lustig ist.


Wir lernen ganz viele unterschiedliche, einzigartige Charaktere kennen, die alle gut ausgearbeitet sind und ihren eigenen Prinzipien folgen. Dabei wurde auch kein Wert darauf gelegt, dass alle ein friedsames Beisammen erstreben, sondern auch gerne mal brutal und ohne Angst vor Verlusten vorgegangen wird. Es gab viele Charaktere, die mir sympathisch waren und genauso viele, für die ich Hass und Abscheu empfunden habe. Interessanterweise ist dies nicht immer mit dem klassischen Feind stimmig gewesen, sodass ich auch dort Sympathie empfinden konnte. 

Unsere Protagonistin ist Scarlett, eine durchtriebene und leidenschaftliche Piratin, die als Kapitänin der Iron Lady eine Crew mit erfreulich vielen Piratinnen führt und sich von der durch Männer dominierte “Branche” nicht einschüchtern lässt. Ich habe sie als eine willensstarke, sympatische und lustige Figur wahrgenommen, mit der ich mich aufgrund unserer Verschiedenheit gar nicht identifizieren konnte, die mich aber immer wieder beeindruckt und inspiriert hat.


Die Handlung war durchgehend spannend und gut zu verfolgen. Durch abwechslungsreiche Ereignisse wie berauschende Gefechte und Manöver, die Suche nach dem größtmöglichen Schatz, das Leben an Deck, amüsante Ausflüge und der Funke des Unerklärlichen (mehr möchte ich nicht spoilern). Zudem gab es immer wieder Momente, die mich überraschen oder schockieren konnten und das Lesen nie langweilig werden ließen.


Einen halben Punkt Abzug dafür, dass das Mental Health Thema für meinen Geschmack nicht umfangreich genug ausgearbeitet wurde und ausschließlich über die sexuellen Vorlieben der Beteiligten definiert wird. So entsteht in meinen Augen leider ein verschobener, einseitiger Blick und ich würde mir wünschen, dass in den kommenden Bänden etwas näher darauf eingegangen wird.


Alles in allem ein sehr gelungener Auftakt, der mich durchweg begeistern konnte und deswegen definitiv eine Empfehlung. Ich bin gespannt, was unsere Pirat*innen noch erleben werden.


4,5*

Cover des Buches Tide Horns Call (ISBN: 9783758313714)
C

Rezension zu "Tide Horns Call" von Lilly C. Zwetsch

“Für alle, die schon immer mal Pirat sein wollten.”
Carovor 3 Monaten

Was soll ich sagen... Ich bin begeistert!  

Das Buch hat alles, was eine richtige Piratengeschichte braucht: ein geheimnisvoller Schatz, gefährliche Seeungeheuer, eine gefürchtete, aber faire Kapitänin, Sarkasmus, Humor und viele, viele Abenteuer...  

Der Schreibstil ist super, man taucht regelrecht in die Story ein und bekommt rasch einen Eindruck der Welt in der Captain Scarlett Rogers und ihre Piratencrew leben. Die Charaktere sind vielschichtig, interessant, knallhart und einfach toll geschrieben.  

Die Spannung baut sich von selbst auf und im Laufe der Geschichte wurde ich von unerwarteten Wendungen wirklich überrascht! Auch überraschend war die anzügliche bzw. vulgäre Sprache in den Dialogen, daran gewöhnte ich mich aber schnell und war für mich einfach passend. Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert und kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 25 Merkzettel

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks