Lilly Freud-Marlé Mein Onkel Sigmund Freud

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Onkel Sigmund Freud“ von Lilly Freud-Marlé

Freud privat§Mit einem besonderen Blick für Szenerie und Atmosphäre schildert Freuds Nichte Episoden aus dem Familienalltag. Sie erinnert sich an die Tischrunden in der Wiener Berggasse, an gemeinsam verbrachte Sommerferien, an die Geburtstage des Onkels. Sie bewundert seine Disziplin und den Willen, trotz schwerer Krankheit weder auf Arbeit noch auf Glück zu verzichten. Hinter der Strenge des großen Psychoanalytikers zeigt sich der Glückssucher und Genussmensch. §"Ein hinreißendes Buch." Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Eine interessante Geschichte mit höhen und tiefen, die doch zum Nachdenken anregt.

funny1

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen