Lilly Grünberg Dein

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(8)
(6)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Dein“ von Lilly Grünberg

Bedingungslose Unterwerfung: Um dem Dom ihrer Träume nahe zu sein, muss sie alles aufgeben – wirklich alles

Mit ihrer Gier nach absoluter Unterwerfung durch einen dominanten Top setzt sich Sophie Lorato selbst unter Druck. Auf der Suche nach diesem „Super-Dom“ gerät sie an Leon und stimmt seinen außergewöhnlich harten Regeln zu, obwohl sie nicht einmal weiß, wie er aussieht. Und es kommt schlimmer, als sie es sich ausgemalt hat, denn er versteht sein Handwerk und lehrt sie mit allen Mitteln, was es heißt, eine SM-Sklavin zu sein.

Ich Liebe diese Bücher

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Erotische Literatur

Mit allem, was ich habe

Ist ein gutes Buch für zwischendurch.

Luna1992

Game of Hearts

schwacher anfang, tolle mitte, schwacher schluss :O

suniii

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Eine kurzweilige Liebesgeschichte mit einem besonderen Pärchen.

Julie209

The Club – Desire

Leider nicht mehr ganz so gut wie der erste Teil.

Isabel_Benner

Du bist mein Feuer

Enttäuscht

nicoleymas

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

wahnsinnig gut geschrieben... ich muss den nächsten Band lesen!!!!

Lalemeer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein super gelungenes Meisterwerk

    Dein

    dreamof

    03. July 2016 um 16:47

    Als ich auf der Suche nach neuer Lektüre im SM Bereich war stieß ich nach langer Suche auf Lilly Grünberg. Und ich war mehr als positiv überrascht. Seit Shades of Grey auf dem Markt ist scheint es in der Erotik-Lektüre nur noch einen Themenstrang zu geben. dieses Buch hebt sich davon ab und spielt mehr mit der Psyche als dem physischen Aspekt! Die Gefühle und Gedanken von Sophie wurden so zu Papier gebracht, dass man mit ihr fühlen kann und selbst eine Sehnsucht spürt.

    Mehr
  • Rezension zu "Dein" von Lilly Grünberg

    Dein

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. November 2012 um 13:24

    Mein Fazit : ein ganz anderes SM Buch das dardurch geprägt wird das Sophie einen Dom sucht bzw einen dominanten Top der ihr absolute Unterwerfung geben soll. Mich hat am Anfang sehr überascht das sie quasi darum gebettelt hat Leons Sub bzw was er dann wollte eine Sklavin die alles macht was er will ohne wieder Wiederworte. Aber man hat auch einen weiteren Einblick in die SM Welt bekomme und das Ende war sehr überraschend für mich weil ich nicht gedacht hatte das Leon so etwas empfindet am Ende des Buches . Ich kann es also denen empfehlen die SM Bücher mögen bzw auch durch Shades of Grey davon aufmerksam wurden und dadurch auch solch Bücher lesen

    Mehr
  • Rezension zu "Dein" von Lilly Grünberg

    Dein

    Vampir_Addict

    30. October 2012 um 13:41

    „Dein“ von „Lilly Grünberg“ ist der erst Teil einer erotischen Serie, welcher mir im Großen und Ganzen gut gefallen hat. Inhalt Sophie ist eine sehr aufgeschlossene und selbstbewusste Frau und doch hat sie den Drang nach sexueller Unterwerfung. Da die vorigen Liebhaber ihr nicht das geben konnten was sie wirklich wollte, begibt sie sich auf die Suche nach den perfekten Dom. Denn in der BDSM Szene wird immer wieder von einem Dom gesprochen, welcher das Metier besser verstehen soll als jeder andere. Doch ihm zu finden ist gar nicht so einfach und Sophie ist schon kurz davor, die Suche nach ihrem Superdom, aufzugeben. Nur durch ihre Freundin Nadine bekommt sie doch noch den ersehnten Tipp und es folgt ein Treffen. Bei jenen Treffen, läuft jedoch alles ganz anders ab, als es sich Sophie vorgestellt hat und ihr Drang, von diesem Dom besitzt zu werden, droht zu scheitern. Fazit Das Buch ist für mich kein normaler erotischer Roman gewesen, welcher von einer Sub und einem Dom handelt. Die Geschichte hier ist ohne wirkliche Realität, was es für mich ein wenig schwer gemacht hat, die Protagonisten nachzuvollziehen, aber das liegt wahrscheinlich auch an meiner Persönlichkeit und Vorstellungskraft. Ich fand die Konsequenzen, auf welche sich Sophie eingelassen hat, sehr erschreckend und ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass sich eine Frau wirklich auf so einen Deal einlassen würde. Sophie ist in „Dein“ keine gewöhnliche Sub, welche das erotische Spiel jederzeit abbrechen kann. Denn Leo möchte keine einfache Sub, was er will ist eine Sklavin. Aufmerksam wurde ich auf das Buch, aufgrund des wunderschönen Covers, wie ich finde. Die Frau welche in der Fassung eines Diamantringes sitzt, lässt viele Interpretationen zu. Für mich bedeutet es, dass Sophie mehr als nur eine Sklavin für Leo ist und er sie eigentlich genauso sehr schätzt wie einen echten Diamanten, welcher verschlossen und beschützt werden muss. Ich vergebe vier von fünf Sternchen, da ich häufig über Rechtschreibfehler gestolpert bin und mir einige Szenen doch etwas zu heftig waren. Der zweite Teil wird lt. Frau Grünberg`s Internetseite 2013 unter dem Titel „Sein“ erscheinen.

    Mehr
  • Rezension zu "Dein" von Lilly Grünberg

    Dein

    LenaFritz

    27. June 2012 um 11:02

    Das Buch erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die den ultimativen Kick in Form eines strengen Doms sucht. Natürlich findet sie ihn und geht bei ihm in die "Lehre" in dem sie zu ihm zieht. Genau dieses Zusammenleben wird beschrieben. Für meinen Geschmack fehlt dem Buch die Spannung. Es hat keinen wirklichen "Höhepunkt" und eigentlich auch keinen roten Faden. Natürlich geht es um die Erziehung von Sophie, aber spannend ist anders. Die Geschichte "plätschert" einfach nur so dahin und hat am Ende noch so manche Frage offen.

    Mehr
  • Rezension zu "Dein" von Lilly Grünberg

    Dein

    Lielan

    24. June 2012 um 00:48

    Lilly Grünberg ist durch ihre Erotik-SM-Romane bekannt und so wollte ich nun mal einen ihrer Romane testen. Da ich ansonsten noch nie einen SM-Roman gelesen habe, wurde "Dein" zu meinem Testobjekt. Und ich muss ich sagen, dass ich positiv überrascht war, denn irgendwie habe ich mir das ganze 'dreckiger' vorgestellt, aber dies war keineswegs der Fall. Ich würde sogar sagen, dass sich Dein, außer kleinen SM-Szenen, kaum von erotischen Fantasyromanen unterscheidet. Das Cover von Dein hat mich besonders angesprochen, denn dieses sieht nicht auffallend erotisch aus, wie einige andere aus diesem Genre. Die Covergestaltung gefällt mir sogar sehr, der Einfall mit dem Ring und der Frau anstatt des Diamanten ist kreativ und einfallsreich. Sophie Lorate experimentiert bereits seit Teenagertagen mit ihrer besten Freundin in der SM-Szene. Sie ist vollkommen begeistert von dieser Welt und kann nicht genug bekommen. Dies ist auch einer der Gründe weshalb ihre Partner ihr nicht genügen und sie sich nach einem Super-Dom sehnt. Eines Tages gerät sie an Leo, welcher sie ab sofort zu seiner Sklavin erklärt. Ob Sophie nun endlich ihren Super-Dom gefunden hat und sie seine Ansprüche erfüllen kann? Die Protagonisten habe ich beide in mein Herz geschlossen, denn beide sind auf ihre Art und Weise sehr einzigartig und besonders wie Leo mit Sophies ständiger Lust um zu gehen weiß gefällt mir sehr. Sophie verkörpert alles was der Kenner dominant nennen würde, sehnt sich aber danach devot behandelt zu werden. Also ein absoluter Gegenspruch, wie soll sie also einen Dom finden, der es schafft sie zu dominieren, wo sie doch immer wieder versucht ihren Kopf durch zu setzen? Leo versucht sich an dieser Aufgabe und muss Sopie immer wieder zeigen, wer hier der Boss ist. Als ich gelesen habe, dass Sophie vielleicht ihren Super-Dom trifft, habe ich mir Leo ganz anders vorgestellt. Dieser wirkt vergleichsweise vollkommen normal, er ist weder aggressiv noch sonderlich brutal. Eigentlich muss man keine Angst vor ihm haben, denn er zeigt mehr als einmal vollstes Verständnis mit seiner Sklavin. Auch die Bestrafungen geschehen nicht grundlos und sind keinesfalls brutal , sondern wurden anschaulich beschrieben und sind jedes Mal abwechslungsreich. Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach und so lässt sich das Buch ziemlich schnell lesen. Außerdem finde ich angenehm, dass Lilly Grünberg nicht voraussetzt, dass der Leser sich in der SM-Szene auskennt. Außer ein oder zwei Begriffen, wie zum Beispiel 'Sub' und 'Dom', welche der Leser schnell versteht, ist alles verständlich. Außerdem finde ich interessant, dass die Geschichte nicht nur auf Sex basiert, es auch andere Handlungen gibt und sich die Geschichte letzendlich zu einer Liebesgeschichte zwischen den beiden Protagonisten entwickelt. Auch die Handlung zwischen Sophies bester Freundin und ihrem Freund-Dom, mit dem diese ihr Glück gefunden hat, macht die Handlung für den Leser noch spannender und lässt irgendwie auch ein romantisches Gefühl aufkommen. Für Einsteiger in die SM-Erotikszene kann ich "Dein" nur empfehlen, mir persönlich hat es gut gefallen und ich überlege, ob ich mir noch ein zweites Buch der Autorin kaufen soll. Lieblingszitat: "Oh mein Gott", entfuhr es Sophie überwältigt und im selben Moment ärgerte sie sich, dass sie sich dazu hatte hinreißen lassen. "Belassen wir es dabei, dass du mich Herr nennst", korrigierte er amüsiert. (Zitat, S. 48) Fazit: Ein wunderbarer Einstig in die SM-Erotikszene. Lilly Grünberg setzt kein Auskennen in der Szene voraus und die Handlung ist nicht sexuell brutal, sondern eher erotisch prickelnd.

    Mehr
  • Rezension zu "Dein" von Lilly Grünberg

    Dein

    buchverliebt

    05. May 2012 um 20:22

    Dieses Buch war ein Experiment. Erotische Romane sind insoweit keine Neuheit für mich und ich lese sie sehr gerne, allerdings habe ich bisher solcherlei Bücher wie "Dein" über SM oder BDSM nie in betracht gezogen. Umso gespanter war ich natürlich jetzt wie es mir den gefallen würde. Nun, ich muss sagen, es war ... interessant. Es ist nun nichts was ich öffter lesen werde, aber es war nich uninteressant. "Dein" beginnt an einem Punkt an dem die Protagonistin Sophie am Ziel ihrer Suche scheint. Sie hat ein Treffen mit dem Dom, den sie seit langem sucht und muss ihn nun überzeugen sie als seinen Sub zu nehmen. Ein bisschen überrumpelt hat mich in dem Moment vor allem die Begriffsvielfalt. Natürlich habe ich die Worte wie "Dom" oder "Sub" bereits gehört und konnte sie zuordnen, nur leider wird dieses Wissen komplett vorausgesetzt. Ansonsten überwiegt vor allem Sophies begierde nach Lust, doch scheint ihr neuer Dom endlich derjenige zu sein, den sie immer gesucht hat. Was sie gleichermaßen erfreut und auch frustriert und so steckt der Leser in ihren Gedanken und durchlebt all ihre Empfindungen hautnah. Interessant fand ich auch, welche Beziehung sie zu ihrem Dom, Leo, aufbaut, obwohl sie ihr nur Siezt und mit "Herr" anredet. Für mich persönlich war es nicht einfach nachzuvollziehen, dass sie sich schlussendlich selbst auf der Gefühlsebene von ihm angezogen fühlt und dennoch ist Leo der Typ Mann, der einfach anbetungswürdig scheint. Obwohl er natürlich absolut dominant ist hat er dennoch auch seine weichen Seiten. Experiment ausgeführt und ich wurde wirklich recht positiv überrascht. Vor allem wegen des einfachen Schreibstils der Autorin hatte ich keinerlei Probleme das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Die Spannung zeigt sich vor allem in Form von Sophies Lust oder anders gesagt: Ihrem Versuch zu gefallen, devot zu sein und die Gunst ihres Dom zu erlangen. 3,5/5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks