Lilly Lindner

 4.5 Sterne bei 1.205 Bewertungen
Autorin von Was fehlt, wenn ich verschwunden bin, Splitterfasernackt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lilly Lindner (© Silke Weinsheimer)

Lebenslauf von Lilly Lindner

Lilly Lindner kommt 1985 in Berlin zur Welt. Bereits im Alter von fünfzehn Jahren beginnt sie, Texte zu verfassen, zumeist mit autobiographischen Inhalten. 2011 erschien ihr Buch "Splitterfasernackt", eine Autobiografie, die sich mit ihrem bisherigen Leben und den in der Gesellschaft oft totgeschwiegenen Themen Kindesmissbrauch, Essstörungen, Prostitution und Todeswünschen auseinandersetzt. Wenn Lilly Lindner nicht Texte verfasst, verbringt sie viel Zeit mit der Arbeit mit Kindern.

Alle Bücher von Lilly Lindner

Cover des Buches Was fehlt, wenn ich verschwunden bin9783733500405

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

 (484)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Splitterfasernackt9783426784884

Splitterfasernackt

 (427)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Bevor ich falle9783426226223

Bevor ich falle

 (98)
Erschienen am 26.09.2012
Cover des Buches Die Autobiographie der Zeit9783426305409

Die Autobiographie der Zeit

 (70)
Erschienen am 02.05.2016
Cover des Buches Winterwassertief9783426789605

Winterwassertief

 (62)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Da vorne wartet die Zeit9783426306291

Da vorne wartet die Zeit

 (62)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Shattered - Das blaue Licht9783833901676

Shattered - Das blaue Licht

 (1)
Erschienen am 01.05.2013
Cover des Buches Da vorne wartet die Zeit9783954711567

Da vorne wartet die Zeit

 (1)
Erschienen am 02.09.2013

Neue Rezensionen zu Lilly Lindner

Neu
B

Rezension zu "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner

Sensible und kunstvolle Darstellung der Anorexie
blossoming_rosyyvor einem Monat

Das Buch bietet eine sehr einfühlsame und sensible Darstellung der Anorexie und ist gleichzeitig auch sprachlich und stilistisch ein Kunstwerk! 


In Briefform geschrieben erhält man einen Einblick in die Gefühlswelt der magersüchtigen April und ihrer kleinen Schwester Phoebe. Das Thema Anorexie wird hier sehr sensibel und einfühlsam behandelt. Der Autorin gelingt es, die Krankheit mit kunstvoller Wortwahl unbeschönigt darzustellen. Da die Krankheit dabei nicht idealisiert wird, ist das Buch im Vergleich zu anderen Anorexie-Büchern weniger triggernd und auch für Betroffene (mit weitestgehend stabilem Zustand) sehr lesenswert. Außerdem besitzt es mehr Tiefgang, da es keine typischen Klischees und Stereotypen beinhaltet und ist somit auch für Nicht-Betroffene eine geeignete Verständnis-Quelle. Die eigene Erfahrung der Autorin mit Anorexie verleiht dem Buch noch mehr Authentizität.


Zusammenfassend ist es ein sehr emotionales, an einigen Stellen geradezu Herz-zerreißendes Buch, das auch nachhaltig berührt. Es gewährt einen Einblick in die tieferen Ursachen der Anorexie und zeigt auch, welche Opfer diese Erkrankung mit sich bringt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner

Wundervoll und traurig zugleich
schoppimavor 2 Monaten

Hallo!

Als ich dieses Buch damals im Jahr 2015 zum ersten Mal gelesen habe, war ich gerade in meiner größten Lesephase. Ich habe Bücher verschlungen und die Welt da draußen hat mich nur bedingt interessiert. Und dann kam dieses Buch.


Die kleine Phoebe hat sofort mein Herz gewonnen, genau wie ihre magersüchtige Schwester April. Beide sind hochintelligent und versuchen auf ihre eigene Art und Weise in dieser Welt klarzukommen. 

Das Buch ist in Briefen geschrieben, der erste Teil besteht aus Phoebes Briefen, der zweite Teil aus der Sicht von April, die in einer Klinik ist.


Unabhängig von der bewegenden Geschichte, habe ich mich sofort in den Schreibstil verliebt. Denn irgendwie ist er etwas ganz besonderes. Es ist ein bisschen so, als könnte Lilly Lindner mit Worten zaubern.


Und auch wenn ich auf den ersten Blick nichts mit den beiden Protagonistinnen gemeinsam hatte, habe ich mich ihnen so nah gefühlt und sie in jedem einzelnen Moment verstanden.


Deshalb bitte, lest dieses wundervolles und zugleich trauriges Buch voller leichter und schwerer Worte. ❤️

Sonnige Grüße,

Maja

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner

Sehr emotional
juleisreadingvor 4 Monaten


Ein so unglaublich schönes und emotionales Buch! Ich habe noch nie einen so tollen Schreibstil gelesen, die Autorin geht so wunderschön mit Worten um, unglaublich. Ich kann es nur empfehlen. Habe es in einem Tag gelesen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Was fehlt, wenn ich verschwunden binundefined
Hallo meine Lieben!

Wenn ihr Lust habt, dieses Buch zu gewinnen, dann schaut auf meinem Blog vorbei! Dort verlose ich als Weihnachtsgewinnspiel drei Bücher, darunter auch "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin".

Ich freu mich, wenn ihr vorbeischaut!

https://stopfisbuecherwelten.wordpress.com/2015/12/20/versuesst-euch-heiligabend-gewinnspiel/

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtswoche <3
3 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
https://stopfisbuecherwelten.wordpress.com/2015/12/23/weihnachtsgewinnspiel-auslosung/ Hier findet ihr die Auslosung! Danke für eure Teilnahme!
Cover des Buches Was fehlt, wenn ich verschwunden binundefined

Hallo ihr Lieben! :) 

Wer von euch hat "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner noch auf der Wunschliste? ☺Ich habe nämlich heute ein Gewinnspiel dazu auf meinem Blog gestartet. Versucht euer Glück ...
http://janine2610.blogspot.co.at/2015/07/mein-einfach-so-gewinnspiel.html


 UPDATE: Es ist ausgelost!

http://janine2610.blogspot.co.at/2015/07/auslosung-einfach-so-gewinnspiel.html

10 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Was fehlt, wenn ich verschwunden binundefinedD
Das Jahr 2015 hält Großes für euch bereit! Zusammen mit den S. FISCHER Verlagen laden wir euch zu einer Jahreschallenge der besonderen Art ein. Gemeinsam wollen wir in jedem Monat ein anderes tolles Buch lesen und spannende Aufgaben dazu erfüllen. Selbstverständlich gibt es großartige Preise zu gewinnen! Punkte könnt ihr sammeln, indem ihr bei unseren Monatschallenges mitmacht und außerdem Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen des Jahres 2015 schreibt.

Los geht es im Januar mit dem ersten Jugendroman der Bestsellerautorin Lilly Lindner! Diese überzeugt in "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" mit der berührenden Geschichte zweier Schwestern, die eine ganz eigene Sprache sprechen - erzählt in Form von Briefen! Wenn ihr ein Buch lesen möchtet, das vor Wortwundern sprüht und euch emotional ganz nahe geht, dann macht doch gleich mit!

Mehr zum Buch:
April ist fort. Seit Wochen kämpft sie in einer Klinik gegen ihre Magersucht an. Und seit Wochen antwortet sie nicht auf die Briefe, die ihre Schwester Phoebe ihr schreibt. Wann wird April endlich wieder nach Hause kommen? Warum antwortet sie ihr nicht? Phoebe hat tausend Fragen. Doch ihre Eltern schweigen hilflos und geben Phoebe keine Möglichkeit, zu begreifen, was ihrer Schwester fehlt. Aber sie versteht, wie unendlich traurig April ist. Und so schreibt sie ihr Briefe. Wort für Wort in die Stille hinein, die April hinterlassen hat.

Wir vergeben 70 Exemplare von "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner für diese Challenge unter allen, die sich bis zum 18. Januar 2015 hier bewerben! Regelmäßig stellen wir euch eine neue Aufgabe, die es zu lösen gilt. Wer bis zum Ende der Challenge die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt einen Luiban-Gutschein im Wert von 100€! Die Plätze 2-10 erhalten jeweils ein Buchpaket von FISCHER voller toller Bücher!

Bitte beachtet, dass dieses Buch im Handel ab dem 19.02.2015 erhältlich ist und daher erst dann käuflich erworben werden kann. Wer das Buch nicht gewinnt und dennoch in dieser Challenge Punkte für die Jahreswertung sammeln möchte, hat zusätzlich bis zum 08.03.2015 Zeit, die Challenge-Aufgaben zu erfüllen und so ebenfalls Punkte zu sammeln. Bitte schreibt mir in diesem Fall bis dahin eine kurze Nachricht, welche der Aufgaben ihr erfüllt habt.

Sofern ihr zu den 70 Buchgewinnern gehört, ist der letzte Tag für die Bearbeitung der Aufgaben der 15. Februar 2015. Danach werden dann, ebenfalls im Februar, die Gewinner der Monatschallenge ermittelt.

###YOUTUBE-ID=MbS7BG5M8ag###

Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen
4199 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Lilly Lindner im Netz:

Community-Statistik

in 1.727 Bibliotheken

auf 687 Wunschlisten

von 43 Lesern aktuell gelesen

von 71 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks