Lilly Paulsen

 2.9 Sterne bei 18 Bewertungen
Lilly Paulsen

Lebenslauf von Lilly Paulsen

Lilly Paulsen ist ein Pseudonym. Pseudonyme werden in der Literatur häufig verwendet, wenn der Autor eigentlich andere, vermeintlich anspruchsvollere Sachen schreibt. Das ist bei mir nicht der Fall. Ich schreibe auch unter meinem „echten“ Namen humorvolle Romane, die die Leser vor allem unterhalten sollen! „DER Beste kommt zum Schluss“ ist also nicht mein erster Roman, es gibt jedoch einen guten Grund, ihn unter Pseudonym zu veröffentlichen – aber der wird an dieser Stelle nicht verraten ;) Ich bin Hauptberufliche Journalistin und Autorin und lebe südlich von Hamburg auf dem Land. Zu unserer kleinen Familie gehört ein süßer Terriermischling namens „Pepe“ (kein Pseudonym!), der jetzt gerade unter meinem Schreibtisch liegt und darauf wartet, dass wir endlich Mittagspause machen. Dann geht es nämlich erst einmal in den Wald auf eine ausgiebige Hunderunde! Übrigens: Hunde kommen in allen meinen Romanen vor. Mindestens in einer Nebenrolle!

Alle Bücher von Lilly Paulsen

Der Beste kommt zum Schluss: Startpreis

Der Beste kommt zum Schluss: Startpreis

 (18)
Erschienen am 21.12.2015

Neue Rezensionen zu Lilly Paulsen

Neu

Rezension zu "Der Beste kommt zum Schluss: Startpreis" von Lilly Paulsen

Mehr Chaos passte hier nicht rein.....
Lesezeichen16vor 3 Jahren

Inhaltsangabe

Emma ist genervt: Sex mit dem Ex – damit muss endlich Schluss sein! Doch was dann? Kein Sex ist bekanntlich auch keine Lösung. Emma ist Mitte dreißig und noch immer ist kein Mann fürs Leben in Sicht. Beste Freundin Mareike rät zu gelegentlichen Abenteuern für eine Nacht, doch das kommt für Emma nicht in Frage. Außerdem drücken ein paar Wohlfühlkilos auf Hüften und Selbstbewusstsein. Dank Retriever-Hündin Luna kommt Robin ins Spiel – Emma ist total verknallt. Doch den Mann mit dem Rucksack umgibt ein dunkles Geheimnis. Und tatsächlich, auf den Liebestaumel folgt ein herber Rückschlag: Der überzeugte Vegetarier arbeitet für eine Firma, die Tierversuche durchführt – ausgerechnet an Hunden und Katzen! Emma zieht die Notbremse und löst eine folgenschwere Kettenreaktion aus...


Das Beste kommt zum Schluss ist ein Roman den die Autorin unter dem Pseudonym Lilly Paulsen geschrieben hat.

Der Schreibstil ist sehr leicht und dadurch liest sich das Buch recht schnell. Die Protagonisten waren mir zu ungenau beschrieben und das merkte man auch: Zu keinem Zeitpunkt bekam zu den einzelnen Personen einen Zugang. Mir fehlten die Details, bei denen man merkt, wie sie zum Leben erweckt werden. Sie müssen schon authentisch rüber gebracht werden. Es wirkte einfach etwas unstrukturiert. Leider wirkte sich das auch auf die gesamte Geschichte aus. Ein Liebeschaos jagt das andere und Emma ist mittendrin. Ich hatte nie den Eindruck, dass ich es hier mit einer erwachsenen Frau zu tun hatte. Eher das Gegenteil war der Fall. Man meinte ein plan- und zielloser Teenager würde hier arrangieren. An manchen Stellen fragte ich mich, wo bin ich gerade und wohin soll die Reise gehen? Habe ich etwas überlesen? Fehlen hier Teile des Geschehens? An dem Handlungsplot müsste die Autorin noch ein wenig an der Technik feilen, damit eine runde Geschichte daraus wird. Dann würde das Lesen auch mehr Spaß machen.


Schade, der Klapptext versprach mir einen humorvollen Liebesroman, aber leider blieb dieser hinter meinen Erwartungen. War mir ein wenig zu chaotisch und sehr realitätsfremd....



Kommentieren0
56
Teilen

Rezension zu "Der Beste kommt zum Schluss: Startpreis" von Lilly Paulsen

Liebeschaos
Reneesemeevor 3 Jahren

Inhalt:

Emma ist genervt: Sex mit dem Ex – damit muss endlich Schluss sein!
Doch was dann? Kein Sex ist bekanntlich auch keine Lösung.
Emma ist Mitte dreißig und noch immer ist kein Mann fürs Leben in Sicht. Beste Freundin Mareike rät zu gelegentlichen Abenteuern für eine Nacht, doch das kommt für Emma nicht in Frage. Außerdem drücken ein paar Wohlfühlkilos auf Hüften und Selbstbewusstsein. Dank Retriever-Hündin Luna kommt Robin ins Spiel – Emma ist total verknallt. Doch den Mann mit dem Rucksack umgibt ein dunkles Geheimnis. Und tatsächlich, auf den Liebestaumel folgt ein herber Rückschlag: Der überzeugte Vegetarier arbeitet für eine Firma, die Tierversuche durchführt – ausgerechnet an Hunden und Katzen!
Emma zieht die Notbremse und löst eine folgenschwere Kettenreaktion aus...

 

Das Cover ist so süss und macht Lust auf´s lesen.

Ich weiß nicht so recht was ich sagen oder schreiben soll, der schreibstill ist nicht schlecht doch die Geschichte an sich ist etwas verwirrend und durcheinander, aber doch witzig geschrieben.

Liebe mit dem Ex, ist nicht immer gut und sollte man lassen und erst recht wenn man über dreißig ist und sich nach dem richtigen sehnt.  

Und als Robin in ihr Leben tritt scheint alles in Ordnung. 

Ist Robin nun der richtige und kann Emma mit dem dunklem Geheimnis leben. Gute frage.

 

Wie gesagt wer selber noch nicht genug Liebeschaos hat und drauf steht für den ist es das richtige Buch.   

 

 

Kommentare: 3
24
Teilen

Rezension zu "Der Beste kommt zum Schluss: Startpreis" von Lilly Paulsen

Das Beste war es leider nicht
Lesemamavor 3 Jahren

Zum Inhalt:

Emma, Mitte dreißig, ist Single und wieder einmal mit ihrem Ex im Bett gelandet. Damit muss endlich Schluss sein. Bei einem Spaziergang mit ihrer Hündin Luna lernt sie den Mann mit dem Rucksack, Robin, kennen. Außerdem macht Emma noch ihr etwas älterer Geschäftspartner Waldheim ein seltsames Angebot...

Meine Meinung:

Am Anfang gefiel mir das Buch richtig gut und Emma war mir auch symphatisch, aber dann nahm es solch verwirrende Ausmaße, dass ich mich mehr oder weniger durchgequält habe. Ich hatte nicht wirklich viel von dieser Geschichte erwartet, außer einer locker erzählten Liebesgeschichte, aber am Ende war ich dann richtig genervt von Emma und ihren Entscheidungen.

Fazit:

Leider hat das Buch nicht gehalten, was es im ersten Drittel versprochen hatte. Wirklich sehr schade.

Es war jetzt nicht so, dass man es nicht zu Ende lesen wollte. Mich interessierte dann schon wie alle Fäden dann wieder verknüpft wurden.

Deshalb habe ich den Buch "nur" 2,5 Sterne bekommen

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
"Ich sitze auf einer Parkbank und schaue über die Alster. Die Segelboote sind schon lange verschwunden, eingelagert für den nächsten Sommer. Die Grasflächen und Wege sind mit Laub bedeckt."


Emma ist genervt: Sex mit dem Ex – damit muss endlich Schluss sein! 
Doch was dann? Kein Sex ist bekanntlich auch keine Lösung. 

Über das eBook

Emma ist Mitte dreißig und noch immer ist kein Mann fürs Leben in Sicht. Beste Freundin Mareike rät zu gelegentlichen Abenteuern für eine Nacht, doch das kommt für Emma nicht in Frage. Außerdem drücken ein paar Wohlfühlkilos auf Hüften und Selbstbewusstsein. Dank Retriever-Hündin Luna kommt Robin ins Spiel – Emma ist total verknallt. Doch den Mann mit dem Rucksack umgibt ein dunkles Geheimnis. Und tatsächlich, auf den Liebestaumel folgt ein herber Rückschlag: Der überzeugte Vegetarier arbeitet für eine Firma, die Tierversuche durchführt – ausgerechnet an Hunden und Katzen! 

Emma zieht die Notbremse und löst eine folgenschwere Kettenreaktion aus...

Über die Autorin

Lilly Paulsen ist ein Pseudonym. Pseudonyme werden in der Literatur häufig verwendet, wenn der Autor eigentlich andere, vermeintlich anspruchsvollere Sachen schreibt. Das ist bei mir nicht der Fall. Ich schreibe auch unter meinem "echten" Namen humorvolle Romane, die die Leser vor allem unterhalten sollen. "Der Beste kommt zum Schluss" ist also nicht mein erster Roman, aber es gibt einen Grund, ihn unter Pseudonym zu veröffentlichen - aber der wird an dieser Stelle nicht verraten!

Lilly Paulsen ist hauptberuflich Journalistin und Autorin und lebt südlich von Hamburg auf dem Land. Zu unserer kleinen Familie gehört ein süßer Terriermischling namens "Pepe" (kein Pseudonym!), der jetzt gerade unter meinem Schreibtisch liegt und darauf wartet, dass wir endlich Mittagspause machen. Dann geht es nämlich erst einmal in den Wald auf eine ausgiebige Hunderunde.

Übrigens: Hunde kommen in allen meinen Romanen vor. Mindestens in einer Nebenrolle.
Letzter Beitrag von  Lesezeichen16vor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks