Lilo von Sterneck Alt Wien Frivol

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Alt Wien Frivol“ von Lilo von Sterneck

§B§Frech und erotisch: Ein neues Sittenbild der Kaiserstadt§§S§Wussten Sie, dass Casanova in Wien die Präservative bekannt machte? Oder welche Liebesprobleme Maria Theresia hatte? Lilo von Sterneck verrät etwas über die geheime Liebe von Wolfgang Amadeus Mozart, darüber, wie man vom Wäschermädel zur "Baronin" wurde oder wie es in den Badestuben zuging. Man erfährt von der Spionin des Kaisers, von pikanten Liebschaften der Adeligen und auch von schockierenden Morden. Nicht nur Grillparzer war ein lebenslustiger Herr, auch viele andere Wiener waren damals nicht gerade zurückhaltend. Die Bewohner Wiens huldigten in früheren Zeiten in allen Ständen einer lasterhaften Frivolität, gegen die wir heutigen "aufgeklärten" Sünder die reinsten Unschuldslämmer sind. Ein schonungsloses und köstliches Sittenbild des alten Wien, bereichert mit wiederentdeckten Illustrationen.

Ein SIttengemälde aus dem alten Wien. Was haben Grabennymphen und Trottoirschwalben gemeinsam?

— Bellis-Perennis

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alt Wien Frivol" von Lilo von Sterneck

    Alt Wien Frivol

    Wolfgang237

    28. December 2009 um 14:47

    Titel: "Alt Wien frivol: Wahre Geschichten aus besserer Zeit" In Wirklichkeit: Die Verfasserin legt historischen Persönlichkeiten ihre eigenen Worte in den Mund. Es fehlt auch jeglicher Hinweis woher diese Geschichten überliefert sein sollen. Das Buch ist nur geeignet für jene die einen seichten und oberflächlichen Einblick in schlecht erfundene Geschichten über die "gute alte Zeit" Wiens nehmen wollen. Jenen die sich ernsthafter mit der Geschichte Wiens beschäftigen, kann ich vom Kauf nur abraten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks