Lily Blake

 3.3 Sterne bei 69 Bewertungen

Alle Bücher von Lily Blake

Lily BlakeSnow White and the Huntsman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Snow White and the Huntsman
Snow White and the Huntsman
 (66)
Erschienen am 30.05.2012
Lily BlakeThe House at the End of the Street, Film Tie-in
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The House at the End of the Street, Film Tie-in
Lily BlakeThe House at the End of the Street
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The House at the End of the Street
The House at the End of the Street
 (0)
Erschienen am 21.08.2012
Lily BlakeReign: The Prophecy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Reign: The Prophecy
Reign: The Prophecy
 (0)
Erschienen am 02.10.2014

Neue Rezensionen zu Lily Blake

Neu
Eljeens avatar

Rezension zu "Snow White and the Huntsman" von Lily Blake

Hätte viel Potenzial gehabt, das leider verschenkt wurde
Eljeenvor 7 Monaten

Snow White & the Huntsman von Lily Blake ist die Neuerzählung eines altbekannten und geliebten Märchens der Gebrüder Grimm: Schneewittchen. Anders als in den meisten anderen Fällen ist das Buch hier jedoch erst nach Erscheinung des gleichnamigen Films entstanden. Das merkt man leider und nicht gerade auf positive Art und Weise...

Ich habe mir das Buch gekauft, nachdem ich den Film schon gesehen hatte und hatte mir dabei etwas mehr Hintergrundinformationen, eine ausführlichere und vielleicht zumindest etwas abweichende Geschichte und vielleicht ein nicht ganz so offenes Ende wie im Film erhofft. Vielleicht bin ich also mit falschen Erwartungen an das Buch herangetreten, aber selbst wenn man das außer Acht lässt, fand ich das Buch leider immer noch sehr enttäuschend.

Zuallererst mal zur Aufmachung. Das Buch ist broschiert und das Cover ist mit dem Foto von Snow White im magischen Wald sehr ansprechend gestaltet. Auch die Rückseite ist mit einem schönen dunkelgrauen Muster geschmückt, so wie auch die erste Seite jedes Kapitels. All das kann den mittelmäßigen Inhalt des Buches jedoch auch nicht wettmachen.

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich plump, es handelt sich fast ausschließlich um kurze, einfache Sätze, die aneinandergereiht wurden. Die Charaktere sind dabei auch sehr flach gezeichnet und ich konnte für fast keinen eine wirkliche Form von Sympathie entwickeln. Etwas mehr Dialoge hätten dem Ganzen meiner Meinung nach auch gut getan und mehr Raum für Charakterentwicklung gegeben. So sprechen die einzelnen Charaktere doch sehr wenig miteinander und wenn sie es mal tun, dann auch oft nur sehr kurz.

Die vorhandenen Kampfszenen, die wahrscheinlich eigentlich die spannendsten Teile sein sollten, werden leider oft ziemlich kurz abgehandelt und sind relativ unspektakulär, manchmal sogar etwas unlogisch. Was mich zu meinem stärksten Kritikpunkt bringt:  Die zahlreichen Logiklöcher, auf die ich ohne zu spoilern nicht weiter eingehen kann. Bei genauerem Betrachten der Geschichte häufen diese sich doch stark an und machen einem das Lesen zunehmend madig.

Des weiteren ist das Buch wirklich fast genauso, wie der Film. Wenn man den schon gesehen hat, ist es an vielen Stellen einfach nur langatmig und langweilig. Ein Kauf ist meiner Meinung nach dann wirklich überflüssig und nur rausgeworfenes Geld.

Das bringt mich zu dem doch hohen Preis des Buches. Ich habe es damals in der Buchhandlung für 15€ erstanden. Für ein Buch, das kein Hardcover ist und nichtmal 300 Seiten hat schon ein stolzer Preis, jedoch scheine ich damit noch billig weggekommen zu sein, denn im Internet habe ich sogar Angebote für fast 20€ gesehen. Die Länge des Buches wird des weiteren noch durch die aufwendigen Deckblätter jedes einzelnen Kapitels beschränkt, die immer mindestes zwei, manchmal sogar drei Seiten beanspruchen. Das macht das Buch in meinen Augen für das, was man geboten bekommt, viel zu teuer.

Alles in allem ist das kein Buch, dass ich nochmal lesen würde und bei dem hohen Preis würde ich jedem, der es wirklich lesen möchte, doch eher dazu raten es auszuleihen.

Ich gebe einen Stern für die schöne Gestaltung, einen zweiten für die Idee und einen dritten, da das Buch doch bei all dem Negativen nicht absolut schlecht war. Für einen kurzen Zeitvertreib ist es vermutlich ok. Es handelt sich hierbei um alles andere als eine schlechte Idee, die mit etwas liebevollerer Ausführung wirklich Potenzial gehabt hätte. Schade.

Kommentieren0
3
Teilen
Buechermaus96s avatar

Rezension zu "Snow White and the Huntsman" von Lily Blake

Idee nicht schlecht, aber...
Buechermaus96vor 3 Jahren

Lily Blake: "Snow White and the Huntsman"



...leider konnte das Buch mich nicht wirklich überzeugen.
Prinzipiell finde ich es toll, wenn altbekannte Märchen genommen werden und man daraus etwas neues schafft.
Die Originale haben mich als Kind begeistert, so ist es doch schön, wenn man diesen Aspekt der Kindheit noch einmal ausleben kann.
Leider schafft dieses Buch diesen Übergang nicht.
Zu düster für ein Kinderbuch und zu vorhersehbar für etwas anderes.
Auch die Charaktere konnten mich nicht wirklich überzeugen. Man erfährt zu wenig über ihre Motive, Hintergründe, etc.
Alles in allem: ausbaufähig!

Kommentieren0
14
Teilen
divergents avatar

Rezension zu "Snow White and the Huntsman" von Lily Blake

Snow White and the Huntsman ist die düstere Neuinterpretation des Märchens von Schneewitchen
divergentvor 4 Jahren


Wir alle kennen die Geschichte von Schneewittchen, doch die Neuerzählung Snow White and the Huntsman nimmt einen etwas anderen Verlauf: Die Böse Königin  will ihre einzige Rivalin, ihre Stieftochter Schneewitchen, ermorden lassen. Ein Jäger soll Schneewittchen in den Wald führen und sie dort töten. Sie ahnt allerdings nicht, dass eben jener Jäger der Herrschaft der Bösen Königin ein Ende bereiten wird. In Schneewittchen sieht er die einzige Möglichkeit, das Land von der Bösen Königin zu befreien. In Abwandlung der Märchengeschichte behält er Schneewittchen bei sich und erteilt ihr Unterricht in Schwertkampf und moderner Kriegsführung. Aber neben all den martialischen Kampfszenen kommt in Snow White and the Huntsman auch die Liebe nicht zu kurz, und der schöne Prinz  ist schon auf seinem Weg...

Ich hab das Buch vor über zwei Jahren (nachdem ich den Film gesehen habe) gelesen und fand es damals schon mittlemäßig. Was der Film ja auch ist - total durchschnittlich - nichts besonderes. Doch kommen wir zurück zu dem Buch:

Das Buch liest sich relativ schnell weg - dh: der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte ist auch ganz interessant, jedoch ist die Story teilweise auch nichts neues. Es passiert weder was aufregendes noch großartiges. Die Story plätschert teilweise so dahin, was ja wirklich Schade ist, da die Idee viel Potenzial gehabt hätte !

3 von 5 Sternen !


Kommentieren0
80
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Blonderschattens avatar

Guten Morgen ihr Lieben 

Alle 4 Kerzen lassen heute den Adventskranz erstrahlen und als 4. Gewinnspiel gibt es heute eine Blitzverlosung auf meinem Blog.
Ich würde mich freuen wenn ihr dabei seit =3

http://worldofbooks4.blogspot.de/2014/12/4-advent-blitzverlosung.html

Viele liebe Grüße
Julia
Zur Buchverlosung
Blonderschattens avatar

Guten Morgen

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent =3

Jeden Advent startet jetzt immer ein schönes Gewinnspiel bei mir auf dem Blog. Zu Gewinnen gibt es ein Buch (bei dem ihr aus zwei wählen könnt), sowie kleine Goodies, Weihnachtsschoki und Tee.

http://worldofbooks4.blogspot.de/…/1-advent-gewinnspiel.html

Vielleicht mögt ihr ja vorbeischauen Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Zur Teilnahme hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog =)


Viele liebe Grüße
Euer Blonderschatten

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks