Lily Brett Alles halb so schlimm

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles halb so schlimm“ von Lily Brett

Renia und Josl Bensky gehören zu der jüdischen Gemeinschaft, die in den fünfziger Jahren nach Australien emigrierte. Vor allem ihren Töchtern Lola und Lina soll es gut gehen. Unter dem scheinbar erfolgreich bewältigten Alltag aber lauern die traumatischen Kriegserlebnisse. Auch Lola erfasst die unbeschreibliche Angst der Eltern, doch sie will die Vergangenheit um jeden Preis abschütteln.

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen