Lily Brett Einfach so

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(23)
(13)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einfach so“ von Lily Brett

'Einfach so' erzählt die Geschichte einer Frau, die in New York zuhause ist. Sie schreibt Nachrufe für eine Zeitung und lebt in einem eleganten Loft. Ihr Ehemann, mit dem sie glücklich ist, spielt eine Rolle in der New Yorker Kunstszene, zu der sie eine ironische Distanz pflegt.§Ihre Geschichte - sie ist die Tochter jüdischer Eltern, die den Holocaust überlebt haben - ist immer präsent, so wie auch ihr Vater, zu dem sie eine liebevolle, wenn auch problematische Beziehung hat.§Gegenwart und Vergangenheit sind für sie untrennbar verbunden, und ihr Beruf - sie besucht häufig Begräbnisse zumeist völlig fremder Menschen - verstärkt noch das Gefühl der Vergänglichkeit, das sie nie verläßt, das Gefühl der Zerbrechlichkeit des Glücks.§Ein wunderschöner, ein kluger, ein trauriger, ein heiterer Roman, über nichts Geringeres als das Leben.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Einfach so" von Lily Brett

    Einfach so
    UteSeiberth

    UteSeiberth

    13. March 2013 um 19:01

    Lily Brett ist die Tochter von Holocaust-Überlebenden und lebt in Amerika mit ihrer Familie in New York.Sie verdient ihr Geld mit dem Schreiben von Nachrufen und ihr zweiter Mann ist Maler.Das Buch wurde vor ca. 20 Jahren geschrieben als es offenbar noch selbstverständlich war nirgendwo ein Blatt vor den Mund zu nehmen.Sie erzählt "einfach so" aus ihrem Leben,sei es Liebe und Sex,Alttagserlebnisse und andere geselllschaftliche Ereign isse.Man erfährt leider zu wenig über ihre Eltern und ihr eigenes Leben als Jüdin in Amerika und das hat mich gestört.Das hätte mich sehr viel mehr interessiert als die Gespräche mit ihrer Freundin über Sex usw.Das hat mich leider enttäuscht!

    Mehr
  • Frage zu "Chuzpe" von Lily Brett

    Chuzpe
    Andras

    Andras

    Vor einigen Jahren habe ich ein Buch von Lily Brett gelesen. Chuzpe. Bislang hatte ich keine Bücher dieser Autorin gelesen. Mir gefallen solche New York Romane. Weiß jemand, ob die Autorin ein neues Buch geschrieben hat? Oder gibt es Autoren, die so ähnliche Bücher schreiben?

    • 4
  • Rezension zu "Einfach so" von Lily Brett

    Einfach so
    bienee

    bienee

    20. September 2009 um 22:23

    eine nachrufschreibende journalistin lebt mit ihrer patchworkfamilie in new york. sie ist australierin, bzw wuchs dort auf. ihr vater ein pole hat auschwitz überlebt und ihre mutter ebenfalls. die journalistin lebt ihr leben, versucht den fast täglichen analysesitzungen die nötige aufmerksamkeit zu geben aber trotzdem im hier und jetzt zu leben - ihr leben leben trotz der familiären vergangenheit, obwohl ihr vater jetzt nach dem tod ihrer mutter nur schlwer alleine zureckkommt.

    Mehr
  • Rezension zu "Einfach so" von Lily Brett

    Einfach so
    Hakel

    Hakel

    27. August 2008 um 00:04

    Das war mein erstes Buch, das ich von Lily Brett gelesen haben. Und ich habe mich sofort in ihren schreibstil verliebt :-)

  • Rezension zu "Einfach so" von Lily Brett

    Einfach so
    MonaMayfair

    MonaMayfair

    08. June 2008 um 20:03

    esther zepler ist die tochter jüdischer eltern, die dem holocaust entkamen.. sie lebt in new york.. ihr beruf: sie schreibt nachrufe für zeitungen.. und sie besucht die begräbnisse von ihr völlig fremden menschen.. sie versucht auf diese weise, sich selbst und auch ihre eltern zu verstehen.. zu begreifen.. wie heisst es so schön bei amazon "Ein wunderschöner, ein kluger, ein trauriger, ein heiterer Roman, über nichts Geringeres als das Leben." und dem kann ich nur zustimmen..

    Mehr