Lily Hoshino

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Maiden Spirit Zakuro 03, Maiden Spirit Zakuro 02 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Maiden Spirit Zakuro 05
Neu erschienen am 11.10.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.
Maiden Spirit Zakuro 06
Erscheint am 17.01.2019 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Lily Hoshino

Sortieren:
Buchformat:
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 02
Maiden Spirit Zakuro 02
 (1)
Erschienen am 11.01.2018
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 03
Maiden Spirit Zakuro 03
 (1)
Erschienen am 12.04.2018
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 01
Maiden Spirit Zakuro 01
 (1)
Erschienen am 12.10.2017
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 06
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 06
Maiden Spirit Zakuro 06
 (0)
Erschienen am 17.01.2019
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 04
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 04
Maiden Spirit Zakuro 04
 (0)
Erschienen am 12.07.2018
Lily HoshinoMaiden Spirit Zakuro 05
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Maiden Spirit Zakuro 05
Maiden Spirit Zakuro 05
 (0)
Erschienen am 11.10.2018
Lily HoshinoMr Flower Bride
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr Flower Bride
Mr Flower Bride
 (0)
Erschienen am 24.03.2009
Lily HoshinoLove Quest
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love Quest
Love Quest
 (0)
Erschienen am 28.10.2008

Neue Rezensionen zu Lily Hoshino

Neu
teriis avatar

Rezension zu "Maiden Spirit Zakuro 03" von Lily Hoshino

Wieder ein toller Band!
teriivor 5 Monaten

Als Zakuros Partner Kei und Susukihotaro gemeinsam in der Stadt unterwegs sind, werden sie von zwei verhüllten Gestalten entführt. Doch die beiden haben es eigentlich auf Zakuro abgesehen!


Dass ich ein großer Fan des Mangas bin, könnt ihr in meiner Rezension zu Band 2 nachlesen. Da habe ich mich natürlich auf den neuesten band um de Halb-Yokai gefreut.

Dieser Band ist sehr actionreich: Die Entführung von Kei und Hotaro und ihre Rettung durch Zakuro und Riken (Hotaros Partner) nehmen den Großteil des Buches ein. Viel Neues erfährt man dabei nicht. Nur dass alles mit Zakuro zu tun hat und dass es noch andere Halb-Yokai gibt, die einen Groll gegen Zakuro und ihre Freundinnen hegen. 
Auf der zwischenmenschlichen Ebene kommen sich Zakuro und Kei, aber auch Hotaru und Riken ein bisschen näher. Nach wie vor passiert das alles in ganz kleinen Schritten, was mir sehr gut gefällt! :) 
Die Geschichte ist nach wie vor interessant. Ich habe immer noch keinen blassen Schimmer, warum Zakuro anders sein sollte. Natürlich hat es was mit ihrer Herkunft zu tun - aber was? Ihre Freundinnen sind alle "normal", obwohl sie eine ähnliche Geschichte teilen. 




Obwohl "Maiden Spirit Zakuro" als Shoujo verkauft wird, handelt es sich um einen Seinen-Titel, also eher für das erwachsenere männliche Publikum. Ich finde aber, dass es sich für beide Geschlechter eignet: Wir haben hier Liebe und Action. Schaut doch einfach mal rein, wenn ihr auf starke weibliche Protagonisten, viel Humor und Yokai-Thematik steht! :)


Auch Band 3 bekommt wieder die Höchspunktzahl!

Kommentieren0
0
Teilen
teriis avatar

Rezension zu "Maiden Spirit Zakuro 02" von Lily Hoshino

Fantastischer Manga!
teriivor 7 Monaten

Zakura und ihre Truppe aus Halb-Yokai - wie sie einer ist - und menschlichen Leutnants haben einen neuen Auftrag erhalten: Ein Yokai entführt auf eine politischen Abendgesellschaften menschliche Männer. Das Team soll auf einem Ball teilnehmen und herausfinden, wer dieser Dämon ist.


"Maiden Spirit Zakuro" ist einer dieser Mangas, der meiner Meinung nach zu unbekannt ist, obwohl er eine wahnsinnig interessante Story bietet: Es geht darum, dass in der Meiji-Dynastie das Yojin-Ministerium gegründet wurde, welches dafür Sorgen soll, dass Yokai und Menschen in Frieden leben können. Die Fuchshalbdämonin Zakuro und ihre Freundinnen gehören dazu. Ihnen wurden menschliche Leutnants zugewiesen. Sie sollen gleichzeitig zeigen, dass Yokai und Menschen zusammenleben können und sich um mysteriöse Vorfälle kümmern.

Im zweiten Band gibt es 2 Handlungen: Einmal die Handlung, um die Abendgesellschaft, welches die Hintergrundgeschichte der Zwillinge Bonbori und Hozuki aufdeckt und eine kleine Nebengeschichte um Zakuro und Kei. Kei soll sich wieder mal zuhause blicken lassen, aber er hat schreckliche Angst, da ein Yokai dort sein Unwesen treibt. Darum nimmt er Zakuro, getarnt als seine menschliche Freundin, mit ...

Was ich an dieser Manga-Reihe liebe, ist, dass hier die Männer meist von den Frauen gerettet werden.  Die Soldaten kommen eben nicht gegen die Macht von Yokai an - zumindest noch nicht. Vielleicht entwickelt sich das im Lauf der Reihe. Eine Entwicklung machen auf jeden Fall die Figuren durch. Kei, der so Angst vor den Yokai hat, taut in diesem Band etwas auf - und damit auch die Gefühle zu Zakuro. Ich würde übertreiben, wenn ich sagen würde, dass die beiden sich ineinander verliebt haben, aber ein paar Funken sind schon geflogen. Auch, wenn Zakuro mit ihrer aufmüpfigen Art versucht das zu verstecken. 

Ich freue mich unglaublich auf Teil 3, welcher schon im April erscheinen wird!

Obwohl "Maiden Spirit Zakuro" als Shoujo verkauft wird, handelt es sich um einen Seinen-Titel, also eher für das erwachsenere männliche Publikum. Ich finde aber, dass es sich für beide Geschlechter eignet: Wir haben hier Liebe und Action. Schaut doch einfach mal rein, wenn ihr auf starke weibliche Protagonisten, viel Humor und Yokai-Thematik steht! :)

Als einer meiner Lieblingsmangas bekommt auch "Maiden Spirit Zakuro" die Höchspunktzahl!

Kommentieren0
0
Teilen
JeannasBuechertraums avatar

Rezension zu "Maiden Spirit Zakuro 01" von Lily Hoshino

Band 1 gelesen und die Reihe damit beendet
JeannasBuechertraumvor 10 Monaten




Darum gehts
Yokai sind magische Wesen, die von den Menschen jedoch verachtet werden. Um den Zusammenhalt zwischen beiden Völkern zu stärken wird ein Yokai-Ministerium eröffnet. Dort werden 3 Teams zusammengestellt, bestehend aus 1-2 Yokai und je einem Menschen vom Militär. Zakuro ist halb Fuchswesen und halb Mensch und wurde Leutnant Kei Agemaki zugeteilt. Doch schnell stellt sich raus das hinter seiner perfekten Fasade eine tiefsitztende Angst vor den Yokai sitzt.


So hats mir gefallen
Ich habe diesen Manga von einer Freundin geschenkt bekommen, die ganz begeistert davon war. Mich konnte es leider gar nicht überzeugen. Ich fand die Charaktere unsympathisch und flach und die Welt eher schwierig argumentiert und aufgebaut. 
Die Unterschiedlichen Protagonisten sind zwar vielfälltig und es ist auch gut gezeichnet (wie ich es von den Shojo Mangas von Tokyopop gewöhnt bin)
aber mir hat rote Faden gefehlt. Plötzlich gab es nur noch Aufträge die abgearbeitet wurden, die Heldin der Geschichte war dabei nur genervt und das hat sich beim lesen auf mich übertragen. Ich hab auch immer wieder überlegt es einfach zu Seite zu legen, aber es dann doch noch zu Ende gelesen bekommen. Für mich war es nichts. Aber meiner Freundin hatte es gefallen, daher würde ich sagen muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, ob es passt und gefällt oder nicht. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks