Lily Oliver

 4.4 Sterne bei 359 Bewertungen
Lily Oliver

Lebenslauf von Lily Oliver

1980 wurde die Autorin in Süddeutschland geboren. Sie studierte zunächst Tiermedizin, stellte jedoch nach dem Studium fest, dass der Alltag in der Praxis nichts für sie ist. Nachdem sie in ihrer Jugend ein Jahr in den Vereinigten Staaten die Highschool besuchte, spricht sie fließend Englisch und übersetzte eine Weile Liebesromane. Dabei entdeckte sie auch ihre Leidenschaft für die Literatur. Mittlerweile ist sie Berufsautorin und schreibt als Alana Falk Fantasyromane, unter dem Namen Emilia Lucas erotische Bücher und hinter dem Pseudonym Lily Oliver versteckt sich eine New Adult-Autorin. Sie lebt heute noch zusammen mit Mann in München, schaut gerne Serien und Filme und findet unter anderem in Musik ihre Inspiration.

Alle Bücher von Lily Oliver

Träume, die ich uns stehle

Träume, die ich uns stehle

 (110)
Erschienen am 02.11.2017
Träume, die ich uns stehle

Träume, die ich uns stehle

 (1)
Erschienen am 11.10.2018
Die Tage, die ich dir verspreche

Die Tage, die ich dir verspreche

 (245)
Erschienen am 01.09.2016
Du und ich ein letztes Mal

Du und ich ein letztes Mal

 (1)
Erscheint am 01.12.2019
Die Tage, die ich dir verspreche

Die Tage, die ich dir verspreche

 (2)
Erschienen am 10.05.2018

Neue Rezensionen zu Lily Oliver

Neu

Rezension zu "Träume, die ich uns stehle" von Lily Oliver

Träume, die ich uns stehle
SanNitvor 2 Tagen

Es ist gar nicht so leicht, diese Geschichte zu bewerten, da ich noch absolut nichts Vergleichbares gelesen/gehört habe.
Lara leidet an Amnesie, dessen Grund schon alleine ein Buch wert ist.
Thomas liegt im Koma und hier können wir durch seine Perspektive in ihn hineinschauen. Wie viel ein Komapatient von seiner Umwelt mitbekommt ist ja nicht bekannt, aber das es so ist schon. Und die Vorstellung, dass es sich so in einem abspielen könnte, ging mir sehr unter die Haut.
Ich habe mich für das Hörbuch entschieden und hatte wieder ein gutes Händchen. Die Sprecherin war sehr ausdrucksstark und gefühlvoll.
Es hat mir rundum sehr gut gefallen.
Wir werden hier gleichzeitig auf zwei Reisen geschickt, die es Beide in sich haben und ich kann dieses Buch absolut empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Tage, die ich dir verspreche" von Lily Oliver

Da hat man schon einen Kloß im Hals..
Ellaa_vor 2 Monaten

Inhaltsangabe:
"Du hast Glück, Gwen. Alles wird gut. "
Seit ihrer Herztransplantation hört Gwen nichts anderes mehr. Doch statt Lebensfreude empfindet sie nur Schuld gegenüber dem Menschen, der für sie gestorben ist. In ihr reift ungeheuerlichen Plan: Sie will ihr neues Herz verschenken und postet einen entsprechenden Aufruf in einem Internetforum. Dessen Moderator Noah geht zum Schein darauf ein. Erst als Gwen vor ihm steht, merkt er, wie verzweifelt sie wirklich ist..

Meine Meinung:
Ein Buch welches mich erschüttert hat, aber doch irgendwo auf einer positiven Ebene. Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen. 📚😊

Cover: Das Cover ist sehr schlicht gehalten.
Man sieht einen weißen Hintergrund- darauf sind viele, unterschiedlich große Mohnblumen abgebildet, manche wirken so groß wie Bäume mit ihrem sehr langen Stiel. Die roten Blütenblätter stechen einen sofort ins Auge.
Der Buchtitel ist in einem hellen, fühlbaren hellgrün geschrieben. Rund herum fliegen ein paar Vögel, die man als schwarze Schatten wahrnimmt. Das gesamte Cover ist rot umrandet- die Rückseite ist genauso gestaltet worden. :) Am Schönsten sind die Klappseiten innen, da kann man die Mohnblumen nochmal genauer bestaunen.
Insgesamt finde ich das Cover sehr schön- es überzeugt mich nur nicht zu 100% und ich suche immernoch den Bezug zum Inhalt. :)

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin hat mich wirklich sehr überzeugen können. Er war super Gut verständlich, sehr flüssig und schnell zu lesen. 🤗 Hier geht es jedoch in die moderne Richtung mit viel Pepp. :) Das liegt wahrscheinlich auch an den jungen Hauptcharakteren. Mich hat das aber überhaupt gar nicht gestört, schließlich bin ich auch noch kein alter Hase. 😇
In dem Buch dürfen wir in die Sichtweise von zwei Personen eintauchen: Von Noah und von Gwen. :) Das bringt nicht nur Abwechslung, sondern ist auch noch absolut spannend.
Ich finde, die Autorin hat eine besondere Art zu Schreiben und all ihre Emotionen, die sie vermitteln möchte, kommen auch ungefiltert beim Leser an. Das war super schön und lässt einen sofort mitfiebern und mitleiden.
Mehr davon! 🤗📚

Idee: Das Buch ist nicht nur realitätsnah aufgebaut, sondern gleichzeitig auch sehr lehrreich. Wie fühlen sich die Betroffenen, wenn sie das lebensverändernde Ergebnis erfahren? Was macht das mit den Betroffenen? Wie hoch liegt die Chance überhaupt je ein Spenderherz/ Spendeorgan zu bekommen?
Das und noch viele andere herzzerreißende Fakten und Antworten bietet uns dieses Buch.
Was ich festgestellt habe: Die Internetseiten scheinen wirklich zu helfen- das hat mich wirklich überrascht. Jedoch ist es auch nachvollziehbar- es tut gut sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.
Das Buch klärt wirklich super auf und gibt tiefe Einblicke- ohne zu übertreiben oder gekünstelt zu wirken. Ein großes Kompliment an die Autorin. 📚

Neben dem Thema Organtransplantation, greift das Buch jedoch auch noch zwei andere Sachen auf: Selbstfindung. Und natürlich gibt es das zarte Band der Liebe. 😇
Denn obwohl jeder Gwen zu einer Entscheidung über ihre Zukunft drängt, hat diese ihr Leben noch nie so richtig geplant gehabt- Wozu, wenn man nicht weiß, ob es ein morgen gibt. (Klingt nicht nur hart, ist es auch.)
So ähnlich geht es dem gleichaltrigen Noah, der eigentlich etwas studiert, was ihm so gar keinen Spaß macht.. Und dann noch diese hohen Erwartungen, schließlich ist seine Mom Herzchirurgin..
Beide müssen tief in sich gehen um das zu finden, was sie machen wollen- und sie glücklich macht. Nicht was andere wollen. :)
Und dabei.. ja genau dabei.. verlieben sie sich ineinader.
Aber das müsst ihr wirklich selbst lesen. 😍🙈

Kapitel: Von Kapitel zu Kapitel wurde es immer spannender und dann.. konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. 🙈
Ahh- zum Verrückt werden, so muss ein gutes Buch sein! 📚
Besonders schön fande ich, wie die Kapitel gestaltet wurden. Entweder wir haben ein wenig mehr über Gwen oder Noah erfahren+ Als Leser durfte man deren Gruppenbeiträge am Anfang eines jeden Kapitels durchstöbern und so noch einmal tiefer in deren Gedankengänge abtauchen. Eine klasse Idee, passend zum Buch. (:

Das Ende war so richtig schön- und ist dem Buch selber, sehr treu und authentisch geblieben. Das Ganze rundet sich harmonisch ab- ist aber noch lange nicht perfekt. Und genau das mochte ich so. 😍 Es muss halt nicht immer alles perfekt sein- Wenn man auf dem richtigen Weg ist, ist das oftmals schon sehr viel Wert! :)

Charaktere: Gwen ist unsere Hauptprotagonistin. Sie war mir sofort sympathisch und ich konnte ihre Gedanken und Gefühle sofort nachvollziehen. Denn obwohl sie das Glück hatte und sich ein Spenderherz für sie gefunden hat, geht es ihr wirklich grottenschlecht. Sie steckt in schweren Depressionen fest und wird dann noch von jedem unter Druck gesetzt- zumindest fühlt es sich so für sie an.
Sie ist nahezu verzweifelt, möchte sich mit ihren zarten 19 Jahren das Leben nehmen- aber das Herz in guten Händen wissen.
Darum möchte sie es weiterverschenken.
Und dann... trifft sie auf Noah.
Noah ist eigentlich ein liebevoller und hilfsbereiter junger Mann, der jedoch auch noch nicht ganz in seinem Leben Fuß gefasst hat. Weil er ihr helfen will, fängt er an sie zu belügen.. ob das gut ausgeht? ..

Mein Fazit: Ich kann diesem Buch einfach nur volle 5 Sternchen geben. Das Thema Organtransplantation ist unendlich wichtig und leider sooft schlecht gemacht worden (Illegaler Organhandel) oder einfach in Vergessenheit geraten, weil es einen selbst nicht betrifft. Lest das Buch, macht euch selbst ein Bild wie es den Betroffenen geht- denkt darüber nach. 📚

Kommentare: 2
102
Teilen

Rezension zu "Träume, die ich uns stehle" von Lily Oliver

Empfehlenswertes Buch :-)
romanasylviavor 2 Monaten

Inhalt: Lara kann nicht aufhören zu reden. Ein Zwang treibt die an Amnesie leidende junge Frau dazu, ihre Erinnerungslücken mit Worten zu füllen. Längst hört ihr keiner mehr zu, außer in den Therapiestunden, die sie als Patientin der Psychiatrie bekommt. Bis sie Thomas findet. Lara weiß, es ist falsch, ihre Verzweiflung über ihre Amnesie auf ihn abzuladen, denn Thomas liegt im Koma. Dennoch schleicht sie sich immer wieder zu ihm und bemerkt bald, dass er auf ihre Stimme reagiert. Lara beschließt, Thomas eine Geschichte zu erzählen: eine Liebesgeschichte zwischen ihr und ihm, die bald für beide realer wird als ihr Dasein im Krankenhaus. Ein Traum von Liebe, an den sich beide klammern und der die Kraft hätte, nicht nur Thomas aus der Dunkelheit zu holen, sondern auch Lara. Doch beide ahnen nicht, was für eine erschütternde Wahrheit in den Tiefen von Laras Geschichte auf sie wartet …

Meine Meinung: Ein Buch das mir sehr gut gefiel, allerdings hätte ich ein anderes Ende erwartet. Aber im grossen und ganzen empfehlenswert. Auch das Cover fand ich sehr ansprechend. Das Buch ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
251
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Wie fühlt es sich an, das Herz eines Fremden in sich zu tragen?

Droemer Knaur und LovelyBooks präsentieren dir – Genau meins! Entdecke gefühlvolle Geschichten, leidenschaftliche Abenteuer und ergreifende Schicksale in einer großartigen Aktion!

In unserer zweiten Leserunde im Rahmen der großen "Genau meins"-Aktion stellen wir euch den Debütroman von Lily Oliver vor. In "Die Tage, die ich dir verspreche" widmet sich die Autorin einem emotionalen und vielschichtigen Thema – Organspende. Gwen hat vor einiger Zeit ein neues Herz erhalten. Aber auch mit diesem funktionierenden Organ kann sie den Weg zurück in ein normales Leben nicht finden. Mit aller Macht wehrt sie sich gegen den Fremdkörper und dem Druck, der dadurch auf ihr lastet und schreckt dabei vor nichts zurück. Sie will ihr Herz verschenken. Wie das ausgeht, erfahrt ihr in unserer gefühlvollen Leserunde zu "Die Tage, die ich dir verspreche".

Mehr zum Buch:
'Du hast Glück, Gwen, alles wird gut, Gwen.' Seit ihrer Herztransplantation hört Gwen nichts anderes mehr. Doch statt überschäumender Lebensfreude fühlt sie nur Schuld gegenüber dem Menschen, der für sie gestorben ist. Und so fasst sie in einer besonders verzweifelten Nacht einen ungeheuerlichen Plan: Sie will ihr neues Herz verschenken und sterben. Ihr entsprechendes Angebot in einem Internetforum liest dessen Moderator Noah, ein junger Student, der keinen großen Sinn in seinem Leben sieht. Er hält ihr Angebot für einen üblen Scherz, geht aber zum Schein darauf ein. Erst als Gwen am nächsten Tag vor ihm steht, um ihn beim Wort zu nehmen, erkennt er, wie schrecklich ernst es ihr ist. Nur mit einem gewagten Handel und einer furchtbaren Lüge kann er ihr das Versprechen abringen, ein paar weitere Tage durchzuhalten. Tage, in denen Noah alles daran setzen muss, Gwen von etwas zu überzeugen, woran er selbst kaum noch glaubt: Dass das Leben lebenswert ist.

###YOUTUBE-ID=v1nl8_ZW73U###


Mehr zur Autorin:
1980 wurde die Autorin in Süddeutschland geboren. Sie studierte zunächst Tiermedizin, stellte jedoch nach dem Studium fest, dass der Alltag in der Praxis nichts für sie ist. Nachdem sie in ihrer Jugend ein Jahr in den Vereinigten Staaten die Highschool besuchte, spricht sie fließend Englisch und übersetzte eine Weile Liebesromane. Dabei entdeckte sie auch ihre Leidenschaft für die Literatur. Mittlerweile ist sie Berufsautorin und schreibt als Alana Falk Fantasyromane, unter dem Namen Emilia Lucas erotische Bücher und hinter dem Pseudonym Lily Oliver versteckt sich eine New Adult-Autorin. Sie lebt heute noch zusammen mit Mann und Kater in Süddeutschland, schaut gerne Serien und Filme und findet unter anderem in Musik ihre Inspiration.

Gemeinsam mit Droemer Knaur suchen wir 50 begeisterte Leser, die zusammen den neuen Roman von Lily Oliver entdecken möchten.
Du möchtest dabei sein? Dann beantworte bis einschließlich 11.09. folgende Bewerbungsfrage über den blauen "Jetzt bewerben"-Button:

Warum ist "Die Tage, die ich dir verspreche" genau deins? 

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die gemeinsame Leserunde!

Und aufgepasst! Als besonderes Geschenk verlosen wir unter allen Teilnehmern der "Genau meins"-Aktion ein großartiges Buchpaket von  Droemer Knaur. Was du dafür tun musst? Nimm an einer der drei "Genau meins"-Aktionen bei LovelyBooks teil und schon bist du im Lostopf! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 548 Bibliotheken

auf 135 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks