Der Fremde am Klavier: Tony & Ted

von Lily Pulcino 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Der Fremde am Klavier: Tony & Ted
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

D

Grummelbär trifft Karibiksehnsuchtler - süß!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Fremde am Klavier: Tony & Ted"

Tony Williams will nur eines: Edward Colton dazu bringen, seinen Grund und Boden an die Beck's Luxury Hotel Coorporation zu überschreiben. Mit dem Bonus dieses Auftrags könnte Tony sich für ein paar Jahre in den Süden absetzen, Sonne, Strand und Cocktails genießen und sich seinen Traum vom Inselleben in der Karibik erfüllen. Edward Colton ist leider eine harte Nuss, an der sich Tonys Kollegen bisher allesamt die Zähne ausgebissen haben. Aber dann erfährt der ehrgeizige Williams etwas über Colton, das alle anderen übersehen haben. Gerade, als sein Traum zum Greifen nahe scheint, mischt sich jedoch Amor ein und bringt alles durcheinander ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752812657
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:16.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Yuuras avatar
    Yuuravor 2 Monaten
    Der Leuchtturm weist den Weg

    Eine schöne kleine Liebesgeschichte, die ich durch eine Leserunde kennen lernen durfte. Wer gerade in das Genre Gay einsteigt, sollte dieses hier zur Hand nehmen.


    Tony soll die Unterschrift des Leuchtturmwärters Edward Colton organisieren, dieser soll endlich sein Grundstück verkaufen. Doch es kommt alles anders als geplant. Kann der grummelige Leuchtturmwärter den verschlagenen Tony seine Meinung zu ändern und sich gegen den Verkauf des Grundstücks zu stellen? Ob Tony vielleicht seinen wahren Traumberuf nachgehen kann?


    Tony ist ein cleverer Bursche, der sich einiges ausdenken kann, um diejenigen zu überzeugen, die sich bisher dagegen geweigert haben, eine Unterschrift zu setzen. Er ist aufgeweckt und in ihm verbirgt sich mehr als man denkt. Er kann auch sensibel sein und emotional. Trotz seiner doch etwas hinterhältigen Art ist er dennoch recht sympathisch, er hat Schwächen und Fehler und diese werden gut rüber gebracht und auch gezeigt.


    Ted ist ein Brummbär, der gegenüber jedem misstrauisch ist und sich auf keine Beziehung mehr wirklich einlassen will. Tony ist für ihn anfangs nur der „Tourist“ und er lässt nicht zu, dass er ihm zu nahe kommt. Dafür hat er seine eigene Art von Humor und wohnt dennoch als Außenseiter auf der Insel, hat aber ein Auge auf den Leuchtturm.


    Der Schreibstil der Autorin ist einigermaßen angenehm. Es gibt einige ziemlich lange Sätze, in denen mehrere Sätze ineinander verschachtelt sind, was es einem doch manchmal erschwert dem Ganzen zu folgen. Allerdings bringt es dem Ganzen eine gewisse Dynamik ein, die seinen eigenen Reiz hat. Es eine wunderschöne kleine Liebesgeschichte, die gerade für Neueinsteiger ins Genre Gay gut geeignet ist.

    Was ich persönlich schade fand war, zum Ende des Buches hin, hatte ich den Eindruck das alles ziemlich schnell ging. Aus anfänglicher Skepsis und auf Distanzhaltung wurde innerhalb kürzester Zeit Liebe. Gerade weil Ted ein ziemlicher Einsiedlerkrebs ist und sich ungern auf Gefühle einlassen wollte, habe ich nicht verstanden, wie es von einer Seite auf die Nächste sich alles ändern konnte. Auch ganz am Schluss fand ich es schade, dass alles so schnell ging. Tony baut ziemlich großen Mist, worunter Ted wirklich leidet und Ted verzeiht dies innerhalb von ein paar Zeilen, das fand ich persönlich unrealistisch. Dies ist meine eigene Meinung und vielleicht gefällt es jemand anderem ja.

    An sich ist es auch eine wunderschöne Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt und in die man für ein paar angenehme Lesestunden abtauchen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    D
    DieKranichTamivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Grummelbär trifft Karibiksehnsuchtler - süß!
    Männer und Klaviermusik und Meer

    Tony will auf eine Insel und an den Strand, mit einem Cocktail in der Handy, Ted will einfach nur seine Ruhe. Das Schicksal der zwei verstrickt sich ineinander, Tony muss sich einigen Herausforderungen stellen und am Ende - nein, das verrate ich nicht. :D Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und auch die Atmosphäre war sehr schön. Das Cover ist traumhaft. :D Gerne mehr von der Autorin. Auch gerne mal ein paar Seiten mehr, dieses Buch war leider sehr kurz.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks