Lily Tuck Das Glück mit dir

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück mit dir“ von Lily Tuck

Nina bereitet das Abendessen vor, als ihr Mann Philip nach Hause kommt und sich für einen Moment hinlegt – nur wenig später findet sie ihn tot. Für Nina beginnt eine Nacht des Abschiednehmens, eine letzte Nacht, in der sie allein sein will mit ihrem Mann. Sie waren ein gegensätzliches Paar, er Mathematiker, sie Künstlerin. Doch gerade das machte ihr gemeinsames Leben so reich. Schlaglichtartig lässt Nina ihr Leben mit Philip an sich vorüberziehen, sie erinnert sich an überwältigende Glücksmomente, intime Augenblicke, an ihre erste Begegnung, das erste Gespräch, den Frühling in Paris, die Ferien am Meer – bis die Nacht in einen neuen Morgen übergeht, in einen klaren Tag …

Selten so ein langweiliges Buch gelesen ....

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Anfangs eine leicht zu lesen wirkende Geschichte, entfaltet sie ihre Vielfalt und Tiefgründigkeit im Lauf des Buches

Buchraettin

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht empfehlenswert

    Das Glück mit dir

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2016 um 20:35

    Nina bereitet gerade das Abendessen vor, als ihr Mann Philip nach Hause kommt und sich für einen Moment im Schlafzimmer hinlegt – nur wenig später findet sie ihn tot. Eine Nacht des Abschiednehmens beginnt: Nina hält eine einsame Wache an seinem Bett, erinnert sich an die lange gemeinsame Zeit, an überwältigende Glücksmomente, intime Augenblicke und dunkle Geheimnisse....... Nach dem Klappentext zu urteilen, hatte ich mich sehr auf das Buch gefreut ... aber schon nach den ersten 10 Seiten entwickelte es sich für mich als flopp.  Habe es allerdings zu Ende gelesen - einige Passagen übersprungen . Es wird manches auf Französisch geschrieben, aber dieser Sprache bin ich leider nicht mächtig. Leider habe ich beim lesen dieses Buches nichts gefühlt, deshalb fällt die Beurteilung auch schwach aus .      

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks