Lilyana Ravenheart

 4,2 Sterne bei 149 Bewertungen
Autorenbild von Lilyana Ravenheart (©yvonnerose)

Lebenslauf von Lilyana Ravenheart

Lilyana Ravenheart ist eine Romantasyautorin aus Schleswig Holstein. Bekannt geworden ist sie vor allem durch ihre Reihe "Verbotene Götterliebe", die bei den Lesern sehr beliebt ist. Die Mischung der verschiedenen Mythologien ist es, was diese Buchreihe so besonders macht. Schon immer hat die Autorin sich für Fantasy und Mythologie interessiert, sodass es kaum ein Wunder ist, dass sie auch in diesem Bereich schreibt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ein Kuss aus Eis (ISBN: B0B1DH4244)

Ein Kuss aus Eis

Erscheint am 15.11.2022 als eBook bei .

Alle Bücher von Lilyana Ravenheart

Cover des Buches Mohnblütenträume (ISBN: 9783746025810)

Mohnblütenträume

 (27)
Erschienen am 02.07.2019
Cover des Buches Töchter des Todes - Seelensuche (ISBN: 9783748702771)

Töchter des Todes - Seelensuche

 (18)
Erschienen am 10.05.2019
Cover des Buches Rosenblütentod (ISBN: 9783750469730)

Rosenblütentod

 (10)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Märchenwaldchronik: Band 1 (ISBN: 9783752640274)

Märchenwaldchronik: Band 1

 (11)
Erschienen am 02.02.2021
Cover des Buches Julzauber (ISBN: B082DBY83G)

Julzauber

 (6)
Erschienen am 04.12.2019
Cover des Buches Märchenwaldchronik: Band 1 (ISBN: B08P93VJYZ)

Märchenwaldchronik: Band 1

 (7)
Erschienen am 27.11.2020

Neue Rezensionen zu Lilyana Ravenheart

Cover des Buches Mistelzweigwelten (ISBN: 9783755700739)lovegirls avatar

Rezension zu "Mistelzweigwelten" von Lilyana Ravenheart

Kampf um die Liebe
lovegirlvor 21 Tagen

❄ Mistelzweigwelten ~ Lilyana Ravenheart ❄


Es ist der Vierte Teil der Verbotene Götterliebe. Wie immer ist das Cover perfekt in Szene gesetzt und Stilvoll. Was mir sehr gut gefällt. Auch der Klappentext hört sich vielversprechend an. Und der Schreibstyle ist leicht und flüssig. 


Ich finde jeden Charakter sehr authentisch. Denn jeder macht mal Fehler. Immer wieder wird es spannend. Und wird aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben. 


Diesmal geht es um die ägyptische Liebesgöttin Heather und Heimdall aus der nordischen Mythologie. Heather hat sich den Rebellen angeschlossen um mit Heimdall zusammen sein zudürfen. Den der Rat hält nicht von Liebe verschiedener Götterwelten und verbietet sowas. Der Anführer der Rebellen Blue Shadow genannt, nimmt Heather ihr die Göttlichkeit und ihre komplette Erinnerungen. Sie lebt bei ihrer Schwester Bastet und glaubt das sie ihre Amnesie bei ein Autounfall entstanden ist. Doch Heimdall gibt nicht auf und kämpft um die Liebe seines Lebens. 


Dieses ebook bekommt von mir Fünf Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Töchter des Todes - Seelensuche (ISBN: 9783748702771)good_books_bad_bookss avatar

Rezension zu "Töchter des Todes - Seelensuche" von Lilyana Ravenheart

Leider nichts für mich...
good_books_bad_booksvor 2 Monaten

Titel: Seelensuche

Autor: Lilyana Ravenheart

Reihe: Töchter des Todes

Verlag: Books on Demand

Genre: Fantasy

Seiten: 248

Klappentext:

Lilith ahnt nicht, was auf sie zukommt, als sie einen Ball besucht, um dort die Seele des Earls zu holen. Plötzlich steht sie einem Rätsel gegenüber, denn seine Seele ist verschwunden und obwohl der Earl tot sein sollte, weilt er doch unter den Lebenden.
Dann tauchen auch noch seltsame Monster auf, welche in der Lage sind, selbst den Tod unschädlich zu machen.
Gemeinsam mit ihren Schwestern und der Feenkönigin versucht Lilith, herauszufinden, wohin die Seelen verschwinden und woher die Monster stammen.
Und dann ist da noch Elijah, der ebenfalls ein finsteres Geheimnis verbirgt....

Meine Meinung:

Ich bin durch eine Empfehlung auf dieses Buch aufmerksam geworden und freute mich richtig darauf. Der Klappentext macht einen richtig neugierig auf die Geschichte und ich hatte wieder richtig Lust auf Fantasy und fantastische Wesen.

Aber leider waren weder die Geschichte, noch die Charaktere oder der Schreibstil meins. Schon zu Beginn hatte ich meine Schwierigkeiten. Ich konnte zwar der Geschichte gut folgen und fand es auch sehr interessant, wie das Holen einer Seele funktionierte. Es wurde auch gleich etwas traurig und der Schmerz der Frau ging mir echt unter die Haut.

Nur dann fand ich es immer langweiliger und irgendwie zäh, obwohl ja einiges passierte und es auch einige Geheimnisse gelüftet wurde. Vor allem die Idee mit den verschwundenen Seelen war potenziell sehr interessant. Und man erfährt etwas über Lilith, ihre Schwestern und ihren Vater, aber mir fiel es schwer, allem zu folgen, was auch an dem Stil lag, mit dem ich nie richtig warm wurde und der mir einfach nicht zusagte.

Und auch die leichte Liebesgeschichte fand ich eher fad. Generell schaffte die Autorin es einfach nicht so ganz, mich zu packen oder emotional zu unterhalten. Eigentlich ließ es mich relativ kalt, um ehrlich zu sein. Die nächsten Bände werde ich nicht mehr lesen.

Fazit:

Die Idee und den Anfang finde ich super, aber leider konnte mich die restliche Geschichte überhaupt nicht überzeugen. Von mir gibt es leider nur:

2 von 5 Sterne


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Töchter des Todes (ISBN: 9783746026077)Isa_Hes avatar

Rezension zu "Töchter des Todes" von Lilyana Ravenheart

Die Töchter des Todes - Seelensuche
Isa_Hevor 7 Monaten

Das Buch die Töchter des Todes – Seelensuche ist der Auftakt einer in Irland spielenden Fantasy-Reihe von der Autorin Lilyana Ravenheart.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, wie auch in ihren anderen Büchern, sehr gut. Das Buch lässt sich leicht lesen und ist so geschrieben, dass meine Neugier geweckt wurde.

Das Buch spielt in Irland im 17. Jahrhundert. Es gibt Dukes und Earls, aber auch eine ganze Reihe an mythischen Wesen, für die das Land bekannt ist. Neben den drei Töchtern des Todes, gibt es zum Beispiel noch die Feenkönigin – Herrscherin der Anderswelt sowie die Seelie und die Unseelie. Irland ist einfach wie gemacht für mythische Wesen.

Die Charaktere gefielen mir ebenfalls sehr gut. Im Fokus stehen hierbei Lilith und Elijah. Lilith ist einer der Töchter des Erlkönigs und holt Seelen von Menschen, die kurz davor sind zu sterben. Lilith als Charakter war mir sofort sympathisch. Sie wirkt geheimnisvoll, aber auch freundlich, obwohl sie den Menschen nun mal den Tod bringt. Man erfährt einiges über ihre Kräfte und ihre Aufgabe, dies fand ich sehr interessant. Elijah ist zwar ein Mensch, verbirgt aber ein Geheimnis, bei dem ich erst nicht wusste, wie es sich auf den weiteren Verlauf der Handlung auswirken wird. Hier verrate ich aber nichts weiter. Was es damit auf sich hat, müsst ihr selbst lesen. Aber es gibt noch eine Reihe weiterer Charaktere, wie Elijahs Bruder Alexandra oder die Frau des Earls Sarah. Deren Charakter empfand ich als sehr vielfältig und sie wirkten authentisch.

Alles in allem gefiel mir das Buch sehr gut. Man versucht zusammen mit Lilith und Elijah herauszufinden, was mit den verschwundenen Seelen passiert ist. Der Auftakt der Reihe ist wirklich sehr gelungen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Ich vergebe fünf Sterne.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lilyana Ravenheart wurde am 04. Dezember 1989 in Deutschland geboren.

Lilyana Ravenheart im Netz:

Community-Statistik

in 116 Bibliotheken

von 53 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks