Lilyane Barley Tim und Sarah im Zauberbann

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tim und Sarah im Zauberbann“ von Lilyane Barley

Magie - Fantastische Wesen - Anderswelt Tim und Sarah sind seit ihrer Geburt durch einen magischen Zauber verbunden. Als die 11jährige Sarah eines Tages auf geheimnisvolle Weise verschwindet und Tim sich auf die Suche nach ihr macht, beginnen für die beiden aufregende Abenteuer in einer verborgenen Welt. Die Kinder geraten in den Bann einer heimtückischen Fee und in die Fänge eines bösen Hexenmeisters und sie müssen sich dabei mit den Machenschaften anderer außergewöhnlicher Wesen auseinandersetzen. Werden sie all diese Herausforderungen bestehen können? Ihr Mut, ihre unzertrennliche Freundschaft und das Gute stehen Tim und Sarah zur Seite.

schönes Buch

— Selfesteem

Stöbern in Fantasy

Nevernight

Akademie für Erwachsene mit derber Sprache & viel zu vielen Fußnoten.Hatte erst Probleme, aber es gefiel mir zum Ende hin immer besser:3,5/5

NordicGhost

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Tim und Sarah im Zauberbann" von Lilyane Barley

    Tim und Sarah im Zauberbann

    LilyaneBarley

    18. April 2015 um 22:49

    Hallo liebe Fans der Anderswelt, Magie und fantastischen Wesen! Ich lade Euch herzlich zur Leserunde aus meinem mystischen Fantasybuch "Tim und Sarah im Zauberbann" ein. Das Buch richtet sich zwar in erster Linie an junge Leser von 8 - 16 Jahren, doch ältere können ebenso Freude daran haben. Das eBook stelle ich Euch am 25. April zum GRATIS-Download bei AMAZON zur Verfügung. Ich würde mich sehr über eine rege Teilnahme mit anschließenden Bewertungen bei Amazon freuen! Gerne könnt Ihr euch während der Leserunde mit mir unterhalten! Lieben DANK im Voraus.

    Mehr
  • Magische Geschichte

    Tim und Sarah im Zauberbann

    nodi

    Fast zeitgleich werden Tim und Sarah in einem Krankenhaus von zwei verschiedenen Frauen geboren, verbunden sind sie durch einen magischen Zauber. Als sie sich nach Jahren kennenlernen, verstehen sie sich auf Anhieb. Aber Sarah verschwindet eines Tages auf geheimnisvolle Weise und Tim macht sich auf die Suche nach ihr, dabei begegnet er magischen Wesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es entführt den Leser in eine andere magische Welt. Hier gibt es Feen, Hexen, Drachen und andere magische Wesen, die nicht immer nur Gutes tun. Die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen  und die Protagonisten Tim und Sarah sind sehr sympathisch. Man fühlt sich gleich mit ihnen verbunden und kann sich richtig in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Die Geschichte hat mich gleich zu Beginn gefesselt, sie ist sehr emotional und spannend. Wie die Kinder die Schicksalsschläge meistern, hat mich sehr berührt. Ich finde, dass das Buch nicht nur für Kinder geeignet ist, sondern auch Erwachsene in den Zauberbann der anderen Welt entführt. Eine wunderbare Geschichte, die ich sehr empfehlen kann.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Der Zauberbann - Neue Version" von Lilyane Barley

    Tim und Sarah im Zauberbann

    LilyaneBarley

    Liebe Fans von mystisch-spannenden Abenteuern, geheimnisvollen fremden Wesen, Magie und Zauberei. Ich lade Euch zu einer Leserunde zu meinem neu überarbeiteten Fantasybuch ein. Da die gedruckte Ausgabe der neuen Version etwas später erscheinen wird, stelle ich Euch vom 17. - 19. Okt. das Kindle-eBook zum Gratis-Download bei Amazon zur Verfügung. Für Eure freundlichen Bewertungen werde ich als Dankeschön im Anschluss daran, je nach Teilnehmeranzahl, ein magisches Glücks-Geheimnis an 3-10 Rezensenten verlosen. Bewerbt Euch bitte bei mir und nützt den Gratis-Download! Ich freue mich auf Euch!

    Mehr
    • 55
  • Schöne fantasievolle Story

    Tim und Sarah im Zauberbann

    Sporttante

    27. October 2014 um 14:13

    In einem Krankenhaus werden Sarah und Tim zeitgleich und unter ungewöhnlichen Umständen geboren. Einige Jahre später verliert Sarah  plötzlich ihre Eltern und muss von da an bei ihrer Tante leben. Diese lebt in Sarahs Geburtstadt und wie das Schicksal es so will treffen sich sarah und Tim wieder. Sie freunden sich an und verleben einen wunderschönen Sommer, bis... ja bis Sarah plötzlich im nahegelegenen Wald verschwindet und erst im magischen Reich der Feen wieder auftaucht. Tim gibt nicht auf seine Freundin zu suchen. Wird er in die magische Welt vordringen können? Ein wirklich schönes Buch für gute Leser ab etwa 8 Jahren. Die Geschichte ist einfach und trotzdem spannend und unterhaltsam geschrieben. Die Autorin Lilyane Barley gelingt es mit ihrer fantasievollen Beschreibung der mythischen und realen Welt den Leser so zu fesseln, dass er ganz in das Geschehen eintauchen kann. Die Charaktere erwachen durch ihre liebevolle Beschreibung zum Leben, dass man die Abenteuer mit erlebt.

    Mehr
  • schönes Buch

    Tim und Sarah im Zauberbann

    Selfesteem

    25. October 2014 um 13:34

    Meine Meinung: Das Buch beginnt sehr magisch und ist auch sehr poetisch. Man findet schnell in die Geschichte rein und lernt die Charaktere kennen. Die Stimmung im Buch kann man gar nicht richtg beschreiben, da obwohl es viele traurige Szenen gibt, vermittelt das Buch trotzdem eine fröhliche Stimmung. Den Schreibstil finde ich sehr poetisch aber trotzdem sehr kindlich. Eine Sache, die mir dabei aber aufgefallen ist, sind die Unterhaltungen zwischen den Charakteren, für mich war es sehr unreal, dass sich Kinder so unterhalten, oder auch Erwachsenen mit Kindern so eine Wortwahl haben. Da auch diese Unterhaltungen sich sehr poetisch anhören. Die Geschichte ist ganz schön, geht jedoch recht schnell und es passiert sehr viel nacheinander, was aber auch nicht schlecht ist, da es dadurch nicht langweilig ist. Die Charaktere sind sehr INteressant und man kann sie sich sehr gut vorstellen. Ich denke, dass die Geschichte verschiedene Altersgruppen anspricht und vielen verschiedenen Geschmäckern gefällt.

    Mehr
  • Buch aus Märchen und Magie

    Tim und Sarah im Zauberbann

    Dafloe

    21. October 2014 um 17:01

    Nach einem schweren Schicksalsschlag wird Sarah aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen. Ab jetzt muss sie bei Ihrer Tante leben. In Sarahs neuem zu Hause lernt sie Tim kennen. Etwas gemeinsames verbindet die beiden. Ihre Geburtsnacht war etwas ganz besonderes, etwas magisches. Von dem Tag an, an dem sie sich trafen, verbringen sie sehr viel Zeit miteinander. Sarah findet den Wald, der nahe am Hof von Tim liegt, ganz besonders anziehend. Tim erzählt ihr, dass keiner in den Wald hineingeht weil er unheimlich ist. Wie unheimlich dass sollte Sarah bald erfahren. Beim Versteckspiel versteckt sich Sarah im Wald und hat dort eine mysteriöse und beängstigende Begegnung. Von da an bleibt sie für die Menschen verschwunden und lebt nun in einer anderen Welt. In einer Welt aus Märchen und Zauberei. Von Anfang an verzaubert das Buch und holt den Leser in eine phantastische Märchenwelt. Und wie in jedem Märchen versucht auch hier das Böse die Macht mit List und Heimtücke an sich zu reißen. Die Schriftstellerin beschreibt die Figuren bis ins Detail, dass man eine ganz genaue Vorstellung von den Märchenfiguren hat. Genauso stellt man sie sich vor. Für Kinder ab 8 Jahre ist es ein wunderschönes Märchen. Im einfachen Stil geschrieben, so dass es auch nicht zu langwierig wird.

    Mehr
  • Fantasy, Magie

    Tim und Sarah im Zauberbann

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. March 2014 um 11:33

     

     

    Ich kann dieses Buch allen empfehlen die Fantasy, Magie, faszinierende Zaubereffekte, mitreißende Abenteuer und fremde Wesen lieben.

    Die wunderbare, mystische Geschichte von Tim und Sarah hat mich nicht mehr losgelassen.

    Beide sind äußerst sympathisch und sehr mutig.

    Ich glaube, dass dieses Buch besonders Kindern und Jugendlichen absolut gefallen wird.

  • Rezension zu "Der Zauberbann" von Lilyane Barley

    Tim und Sarah im Zauberbann

    VanaVanille

    07. February 2011 um 12:15

    Meine Meinung: Was meine Erwartungen betrifft, so wurden sie mit diesem Buch vollkommen bestätigt. Schon die Altersangabe "ab 8 Jahren" sprach für eine kindgerechte Geschichte mit freundlichen Protagonisten und fiesen Bösewichten, wie sie von jungen Lesern erwartet werden. Auch der Schreibstil war leicht zu verstehen und brachte mich an keiner Stelle dazu inne zu halten. Unnötige, detailreiche Beschreibungen von Umgebung oder anderen Äußerlichkeiten wurden ausgelassen, um Kinder nicht mit solchen Nebensächlichkeiten zu langweilen. Diese Tatsache hatte eine wirklich positive Wirkung auf meinen Lesefluss, denn somit konnte man das Buch regelrecht verschlingen. Tim und Sarah sind zwei Protagonisten, wie sie sicherlich oft in Kinderbüchern vorkommen. Sie sind freundlich, hilfsbereit, mutig und mir an einige Stellen doch schon wieder zu perfekt. Beide scheinen keine wirklichen Schwächen zu besitzen und tun in schwierigen Situationen immer das Richtige. Zwar half dies dem Verlauf der Geschichte sich schnell zu entwickeln, aber die Glaubwürdigkeit der beiden Freunde wurde damit ein wenig zurückgesetzt. Gerade mit ihren 12 Jahren waren sie mir doch einen Grad zu reif und vernünftig. Trotzdem kann ich nicht leugnen, dass besonders Tim sehr sympathisch auf mich gewirkt hat. Vielleicht lag es sogar daran, dass er etwas reifer war und sich deswegen auch ältere Leser leicht an ihn gewöhnen konnten. An manchen Stellen musste ich sogar schmunzeln, weil ich mir gut vorstellen könnte, dass er, wenn er doch ein paar Jährchen älter wäre, einen wirklich guten Protagonisten für einen Jugendroman abgeben würde. Seine dunklen, bis zur Schulter reichenden Haare und blauen Augen sprachen jedenfalls dafür. Wie es sich für einen Fantasyroman gehört, durften natürlich auch die verschiedensten bekannten und neuen Wesen nicht fehlen. Darunter befanden sich Elfen, Nixen, Pegasus, Zyklopen, Feen, aber auch noch nie dagewesene Geschöpfe wie (meine persönlichen Lieblinge) Stubenraupen, die sich vor das Bett des Besitzers legen und den Raum von Ungeziefer befreien. Der Roman hatte eine Menge solcher Wesen zu bieten und war also auch in dieser Hinsicht wirklich spannend und überraschend. Doch nicht nur die Lebewesen dieser Fantasiewelt sind erwähnenswert, sondern auch viele Artefakte, die im Laufe des Romans eine Rolle spielen. So habe ich mir oft gewünscht, dass es doch gewisse Dinge auch im realen Leben geben würde, da sie wirklich nützlich sein könnten. Die Autorin überraschte mich hier mit wahrlich neuen und interessanten Ideen, die einen von dieser Welt träumen ließen. Zu gern hätte ich ebenfalls einen Fuß hinein gesetzt, und wenn man dies bei einem Leser erreicht, kann man behaupten, eine wirklich gelungene, fantasievolle Welt geschaffen zu haben. Manchmal hätte ich mir sogar noch genauere Beschreibungen der Umgebung und einiger besonderer Arten gewünscht, weil es mich reizte mehr von ihnen zu erfahren. Mein Urteil: Ein gelungenes Fantasybuch, was sich besonders für junge Leser eignet. Protagonisten und Gegenspieler haben zwar ihre altbekannten Rollen, von denen auch nicht abgewichen wird, aber abgesehen davon enthält der Roman auch viele neue Dinge, die ich bisher noch von keinem anderen Werk dieses Genres kannte. Wenn ich einen Vergleich zu einem anderen Buch ziehen müsste, so erinnert es mich ein wenig an "Das kleine Volk", welches ebenfalls von einem verwunschenen Wald erzählt in dessen Leben zwei Kinder eindringen, allerdings nicht annähernd so viel Handlung beinhaltete. Was man bei den beiden Figuren jedoch erwähnen sollte, ist, dass sie nicht wie gewöhnliche Protagonisten nur gute Freunde, sondern durch einen magischen "Zauberbann" verbunden sind. Diese Vorstellung hat mir wirklich sehr gut gefallen, denn wer wünscht sich nicht auch einen Seelenverwandten? Diese Rezension findet ihr auch auf unserem Bücher-Blog: http://collectionofbookmarks.blogspot.com

    Mehr
  • Rezension zu "Der Zauberbann" von Lilyane Barley

    Tim und Sarah im Zauberbann

    Seraphina

    29. November 2010 um 03:08

    Ein abenteuerreiches Fantasy-Märchen mit vielen magischen Zaubereien und Spannung bis zum Ende. Gut gemixt mit heiteren und auch gefühlsbetonten Momenten. Anhand der temporeichen Schreibweise kommen keine gähnenden Absätze vor. Deshalb ideal für junge Leser die etwas erleben wollen. Die fremden Wesen und Welten sind faszinierend und die beiden tapferen Hauptdarsteller schließt man gerne ins Herz.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks