Lina Ben Mhenni

 3.6 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Vernetzt Euch!.

Alle Bücher von Lina Ben Mhenni

Lina Ben MhenniVernetzt Euch!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vernetzt Euch!
Vernetzt Euch!
 (12)
Erschienen am 10.06.2011

Neue Rezensionen zu Lina Ben Mhenni

Neu
dangerousheros avatar

Rezension zu "Vernetzt Euch!" von Lina Ben Mhenni

Rezension zu "Vernetzt Euch!" von Lina Ben Mhenni
dangerousherovor 6 Jahren

Dieses Büchlein habe ich schon 5x gelesen, weil es erstens nur 46 Seiten hat UND weil es einfach gut und hart verfasst wurde. Wir sind zurzeit einfach mit dabei, wie es bei den Islamisch/Arabischen Ländern zu aufständen kommt und obwohl ich selber Moslem bin, bekommt ich wenig mit, weil ich halt in Deutschland lebe.
Durch Lina Ben Mhenni, die diesen Buch verfasst hat, bin ich näher an die Personen in Tunesien gekommen, die ein riesen Leiden mit sich trugen. Dieses Buch erklärt, wie man durch Social Media bzw. Internet, eine diktatorische Regime zum Fall bringen kann. Sehr gut verfasst, aber halt sehr kompakt natürlich. Bei 46 Seiten darf man keine riesen Beschreibung erhoffen.
Die beste Stelle finde ich immer noch, wo sie bei einer Demo sind und alle sich in der Innenstadt versammeln haben und in Café saßen und ihre Freunde Kuchen gebracht haben und sie erst DANN gemerkt hat, dass sie Geburtstag hat. Einfach unglaublich traurig, dass man sowas sogar vergisst, bei einem Kampf, die man gewonnen hat.
Wer mehr nähe erhofft, bekommt sie, darf sich aber, wie schon gesagt, nicht auf große Beschreibungen erhoffen, denn dafür ist das Buch zu kurz.
Aber trotzdem hammer Büchlein =)

Kommentieren0
5
Teilen
Sokratess avatar

Rezension zu "Vernetzt Euch!" von Lina Ben Mhenni

Rezension zu "Vernetzt Euch!" von Lina Ben Mhenni
Sokratesvor 7 Jahren

Die tunesische Internet-Bloggerin Lina Ben Mhenni ruft in ihrer schmalen Streitschrift zur Verbrüderung und Vernetzung über das Internet auf. Ihre Streitschrift besteht zu gut 4/5 aus der Wiedergabe der revolutionären Ereignisse in Tunesien, die – begonnen als Aufrufe und Aktionen gegen die Internetzensur des tunesischen Regimes – schließlich zur Machtablösung und zum Sturz der Ben Ali-Regimes geführt haben. Mhenni will durch Darstellung der chronologischen Ereignisse den Erfolg der Internetmobilisierung darstellen. Auf diese Weise soll die Methode der digitalen Mobilisierung angepriesen werden. Erst am Ende ihres Buches, in einem sehr schmalen Kapitel, ruft sie zur direkten Demokratie, ausgeübt durch das Internet auf. Insgesamt konnte mich das Buch aber irgendwie nicht überzeugen. So stellt die Bloggerin fast nur die Abfolge der revolutionären Ereignisse in Tunesien dar und wie diese durch Mobilisierung über twitter, facebook oder skype organisiert wurden. Für kritische Reflektion ist kein Platz, soll vielleicht in dem kleinen Heft auch nicht sein. Allein beflügelt vom Erfolg in ihrem Fall, heißt es aber noch lange nicht, dass Internetkultur die Lösung aller Diktaturen und ‚eingeschlafenen‘ Demokratien ist. Politik aus dem anonymen Netz heraus machen zu wollen, halte ich für schwierig. Noch ist m.E. die Identifizierung des Einzelnen in der Demokratie nötig; im Internet ist mir zu viel zu leicht manipulierbar. Insgesamt aber ein diskussionswürdiger Beitrag zur aktuellen weltpolitischen Lage.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks