Lina Bengtsdotter

 4 Sterne bei 242 Bewertungen
Autorin von Löwenzahnkind, Hagebuttenblut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lina Bengtsdotter

Lina Bengtsdotter wurde 1977 in der Kleinstadt Gullspång im Südwesten Schwedens geboren und wuchs dort auch auf. In einem alten Mühlenhaus, neben einem Fluss, der die Grenze zwischen Västergötland und Värmland bildet, verbrachte sie ihren Lebensanfang und träumte schon als Kind davon, Autorin zu werden. Bevor sie schließlich Schriftstellerin wurde, unterrichtete sie Schwedisch und Psychologie an einer Schule. Ihre Karriere begann die Schwedin mit Kurzgeschichten, die in mehreren skandinavischen Zeitungen veröffentlicht wurden. Gullspång ist der Schauplatz ihrer berühmten Krimireihe. Schon immer spielten die Natur und die Schönheit der Landschaften in Schweden eine wichtige Rolle im Leben der Autorin. In ihren Büchern schreibt sie über das Leben der Kleinstadt, über die Menschen, Orte und Träume derjenigen abseits der großen Städte. Für den ersten Teil der Charlie-Lager-Buchreihe erhielt die Autorin 2017 den „Crimetime Specsavers Award“ für das beste Krimidebüt. In Deutschland erschien das Buch unter dem Titel „Löwenzahnkind“. 2020 landete die Taschenbuchausgabe auf der Longlist des französischen Buchpreises „Prix des Lecteurs du Livre de Poche“ in der Kategorie Krimi. Als bestverkauftes Debüt Schwedens erschien der Auftakt der Buchreihe in über 20 Ländern. Heute lebt Bengtsdotter in Stockholm.

Alle Bücher von Lina Bengtsdotter

Cover des Buches Löwenzahnkind (ISBN: 9783328103813)

Löwenzahnkind

 (123)
Erschienen am 13.05.2019
Cover des Buches Hagebuttenblut (ISBN: 9783328107361)

Hagebuttenblut

 (70)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Mohnblumentod (ISBN: 9783328103974)

Mohnblumentod

 (45)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Löwenzahnkind (ISBN: 9783328105978)

Löwenzahnkind

 (0)
Erschienen am 11.05.2020
Cover des Buches Löwenzahnkind (ISBN: 9783844532500)

Löwenzahnkind

 (4)
Erschienen am 13.05.2019
Cover des Buches Löwenzahnkind: Die Charlie-Lager-Serie 1 (ISBN: B07R5MZK7H)

Löwenzahnkind: Die Charlie-Lager-Serie 1

 (0)
Erschienen am 13.05.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lina Bengtsdotter

Cover des Buches Mohnblumentod (ISBN: 9783328103974)C

Rezension zu "Mohnblumentod" von Lina Bengtsdotter

Absolut fesselnd!
Cinderella02vor 21 Tagen

Mohnblumentod ist der dritte Band der Serie um die Stockholmer Komissarin Charlie Lager. In diesem Fall geht es um ein entführtes Baby, Beatrice,  von dem jede Spur fehlt. Keine Lösegeldforderung trotz vermögender Eltern, kein Lebenszeichen und es kann auch kein Verdächtiger ausgeschlössen werden, selbst die Eltern könnten dahinter stecken. Ein sehr mysteriöser Fall. Der andere Handlungsstrang bezieht sich auf die 15jährige Sara, aufgewachsen unter schwierigsten Bedingungen und in einem Erziehungsheim untergebracht. Dort schließt sie Freundschaft mit einem Mädchen das auch ein hartes Schicksal hat. 

Viele Möglichkeiten und harte Ermittlungen prägen das Buch, denn jeder scheint nicht mit offenen Karten zu spielen. Charlies ganzes Gespür und geschick ist hier gefordert, und das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gebeistert. 

Ein toller skandinvischer Thriller!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mohnblumentod (ISBN: 9783328103974)thenights avatar

Rezension zu "Mohnblumentod" von Lina Bengtsdotter

Mohnblumentod
thenightvor einem Monat

Mohnblumentod, ist der dritte Teil der Reihe um die Ermittlerin Charlie Lager, den ersten Löwenzahnkinder habe ich gelesen, sehr gern gelesen, der zweite Band Hagenbuttenblut, ist in der Flut der Neuerscheinungen, leider an mir vorbeigegangen.  Ich kann aber sagen, das trotz einiger Andeutungen auf die früheren Bände, Mohnblumentod auch alleinstehend gelesen werden kann.

Charlie hat ihre Probleme immer noch nicht überwunden und noch immer versucht sie die Probleme im Alkohol zu ertränken und ihre Einsamkeit mit wechselnden Männerbekanntschaften zu betäuben, das das nicht die Lösung sein kann, scheint sie noch nicht ganz zu realisieren. Trotz all ihrer Probleme konzetriert sie sich vollständig auf den neusten Fall der sie zurück in ihre Heimatregion rund um Gullspång In Karlsbad einer Kleinstadt in der Nähe verschwindet die 9 Monate alte Beatrice von der Terasse ihrer Eltern, es gibt keinerlei Hinweise auf ein mögliches Motive und auch Lösegeldforderungen bleiben aus.

 Nach und nach decken Charlie und ihr neuer Kollege Greger Risse in Beatrice scheinbar so perfekten Familie auf, doch liefern diese die Erklärung für das Verschwinden des Kindes?


In einem weiteren Erzählstrang lernen wir Sara kennen, die von ihrer Tante nach dem Tod ihres alkoholkranken Vaters in Rödminnet, einem Heim für schwierige Teenager Mädchen untergebracht wird. Lange bleibt unklar welche Rolle Sara und ihre neugewonnene Freundin Lo und auch Rödminnet, in dem früher eine Irrenanstalt untergebracht war, in Charlies Leben spielen und welcher Zusammenhang  mit dem Verschwinden des Babys besteht.

Erst nach und kommen Charlie und Greger den Geheimnissen der Vergangenheit auf die Spur, was ihnen allerdings ohne die Hilfe Saras, die Charlie von früher kennt, nicht gelungen wäre. Ein ungewöhnlicher Ansatz, aber sehr spannend und auch zwingend notwendig um alle Fäden aufzunehmen und zu verknüpfen.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mohnblumentod (ISBN: 9783328103974)luckytimmis avatar

Rezension zu "Mohnblumentod" von Lina Bengtsdotter

Erst etwas verwirrend, dann aber spannend
luckytimmivor 2 Monaten

Ein gut gemachter Thriller.  Man versteht zwar anfangs nicht, was die beiden parallelen Geschichten miteinander zu tun haben, und das verwirrt erstmal... Aber natürlich wird das im Laufe der Geschichte aufgelöst und die Geschichten nähern sich an.

Ich habe mitgefiebert, ob das verschwundene Baby wieder - und vor allem lebend - wieder auftaucht! Das verrate ich natürlich nicht!!! 

Was ich etwas seltsam fand, ist, dass die Kommissarin Charlie auch selbst etwas traumatisiert ist - so, wie einige Personen in der Geschichte ...Was mir auch fehlte, war die Fortführung der kleinen  "Liebesgeschichte", die bei Charlie begann. Von der hörte man gar nichts mehr...

Ebenso musste ich mal darüber nachgrübeln, warum das Buch "Mohnblumentod" heißt.  Es könnte mit einem roten Kleid zusammenhängen....

Das Buch kann ich gerne weiterempfehlen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Stockholms beste Ermittlerin stellt sich einem neuen Fall! Als in Karlstad ein neun Monate altes Baby entführt wird, verläuft zunächst jede Spur im Sand. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, ehe die brillante Kommissarin Charlie Lager einen entscheidenden Hinweis entdeckt. Schockiert muss sie feststellen, dass der Fall erneut mit ihrer eigenen Vergangenheit zusammenhängt ...

Herzlich willkommen zur Buchverlosung zu "Mohnblumentod"!

Die schwedische Bestsellerautorin Lina Bengtsdotter setzt ihre Erfolgsreihe um Ermittlerin Charlie Lager fort. In "Mohnblumentod" macht sich die Kommissarin auf die Suche nach einem besonders jungen Entführungsopfer –  einem neun Monate alten Baby ...

Gemeinsam mit Penguin verlosen wir 35 Exemplare des packenden Thrillers "Mohnblumentod" von Bestsellerautorin Lina Bengtsdotter.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage:

Was macht für euch einen guten Schwedenkrimi aus?

Wenn ihr keine Aktionen von Penguin verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

451 BeiträgeVerlosung beendet

Stockholms beste Ermittlerin ist zurück! Nach ihrem Überraschungserfolg "Löwenzahnkind" legt die schwedische Thriller-Autorin Lina Bengtsdotter mit einem neuen Fall für ihre eigenwillige Ermittlerin Charlie Lager nach. Charlie ist zurück in ihrer Heimatstadt Gullspång, um das Verschwinden der sechzehnjährigen Francesca vor 30 Jahren zu untersuchen. Ein Fall, der auch Charlies Leben für immer verändern könnte ...

Für unsere neue Crime Club Leserunde zieht es uns nach Schweden: Charlie Lager ist zurück in ihrer Heimatstadt, um endlich das Verschwinden des Teenagers Francesa vor über 30 Jahren aufzuklären. Als Charlie das erste Mal vor Francescas früherem Elternhaus steht, wird ihr klar, dass dieser Fall auch ihr eigenes Leben für immer verändern kann. 

Gemeinsam mit Penguin vergeben wir für unsere Leserunde 30 Exemplare des neuen Thrillers "Hagebuttenblut" von Lina Bengtsdotter.

Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen, die Band 1 der Charlie Lager-Reihe noch nicht kennen, die neue Taschenbuchausgabe von "Löwenzahnkind".

819 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Lina Bengtsdotter im Netz:

Community-Statistik

in 277 Bibliotheken

von 124 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks