Lina Ebhard

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Als der kleine Angsthase mutig wurde

Bei diesen Partnern bestellen:

Igor der Schreckliche

Bei diesen Partnern bestellen:

Gustav und das Terror-Trio

Bei diesen Partnern bestellen:

Ella und die Tischoma

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn es Zimtsterne schneit

Bei diesen Partnern bestellen:

Gustav und das Terror-Trio

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Passt prima ins Osternest

    Als der kleine Angsthase mutig wurde
    MarionvV

    MarionvV

    06. April 2014 um 08:07 Rezension zu "Als der kleine Angsthase mutig wurde" von Lina Ebhard

    Ein liebevoll gestaltetes Buch mit vielen tierischen Geschichten, die Kindern die Möglichkeit zur Identifikation bieten. Von Ängsten, die überwunden werden, von der Suche nach Freunden, von dem Willen nach Selbstständigkeit und Groß-sein ist da die Rede und immer gibt es ein Happy End.

  • Schöne Vampirgeschichte für Kinder

    Igor der Schreckliche
    MarionvV

    MarionvV

    13. March 2014 um 14:51 Rezension zu "Igor der Schreckliche" von Lina Ebhard

    Der Vampirjunge Igor und das Menschenmädchen Lara sind beide unzufrieden, da sie etwas wollen was ihre Familie ihnen nicht erlauben möchte. Durch ein Tagebuch, das Lara in einem verlassenen Friedhof vor ihrer Mutter versteckt, kommen sie in Kontakt miteinander und schließen Freundschaft.  Beide Protagonisten der Geschichte sind als Identifikationsfiguren gut geeignet. Am Ende des Buches wünscht man sich, die Geschichte würde weitergehen - vielleicht gibt es ja mal eine Fortsetzung. Ein wenig hat mich die Geschichte an den kleinen ...

    Mehr
  • Wichtiges Thema

    Gustav und das Terror-Trio
    MarionvV

    MarionvV

    01. March 2014 um 12:48 Rezension zu "Gustav und das Terror-Trio" von Lina Ebhard

    Das Buch Gustav und das Terror-Trio behandelt ein wichtiges Thema, das leider für viele Schüler zur täglichen Realität gehört. Gustav wird von 3 Mitschülern terrorisiert und erduldet dieses Schicksal stillschweigend. Er schämt sich so sehr, dass er es nicht wagt jemand ins Vertrauen zu ziehen. Selbst seiner alleinerziehenden Mutter verschweigt er seine Probleme. So wird seine Situation immer bedrohlicher und das sehr gute Verhältnis zu seiner Mutter wird extrem belastet. Zum Glück bekommt Gustav eine neue Mitschülerin, die keine ...

    Mehr