Lina Ebhard Gustav und das Terror-Trio

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gustav und das Terror-Trio“ von Lina Ebhard

Gustav ist das perfekte Opfer: er ist dick und kein bisschen selbstbewusst. Er hat keine Freunde, keinen Vater und keinen älteren Bruder, der ihn vor dem Terror-Trio beschützen könnte, vor allem am Mittwoch. Denn mittwochs ist Zahltag. Doch alles ändert sich an einem Montagmorgen, als eine Neue in Gustavs Klasse kommt: Roberta. Sie hat sieben Brüder, kann Judo. Sie freunden sich an und als Roberta Gustavs tiefstes Geheimnis erfährt, schmieden sie gemeinsam einen Plan ...

Ein Thema, das für viele Schulkinder belastender Alltag ist. Aber es gibt einen Weg aus der Opferrolle. Ein Muss für jede Schulbibliothek!

— MarionvV
MarionvV

Stöbern in Jugendbücher

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

sehr gelungener zweiter Teil!

Jenny_Loves_books

This Love has no End

Der Schreibstil ist super, aber die Geschichte ist sehr verwirrend und ein wenig merkwürdig. Trotzdem mag ich Tommy Wallachs Gedanken.

AhernRowlingAusten

Fangirl

Eine wunderbare Geschichte über cather und ihre fanfiction.

Moreline

Morgen lieb ich dich für immer

Deswegen liebe ich Jennifer L. Armentrout

TheGirlOnFire

Aquila

TOLL <3 TOLL <3 TOLL <3!!! <3 <3 <3 <3 Wie immer <3 <3 <3 <3

lesemaedchen02

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wichtiges Thema

    Gustav und das Terror-Trio
    MarionvV

    MarionvV

    01. March 2014 um 12:48

    Das Buch Gustav und das Terror-Trio behandelt ein wichtiges Thema, das leider für viele Schüler zur täglichen Realität gehört. Gustav wird von 3 Mitschülern terrorisiert und erduldet dieses Schicksal stillschweigend. Er schämt sich so sehr, dass er es nicht wagt jemand ins Vertrauen zu ziehen. Selbst seiner alleinerziehenden Mutter verschweigt er seine Probleme. So wird seine Situation immer bedrohlicher und das sehr gute Verhältnis zu seiner Mutter wird extrem belastet. Zum Glück bekommt Gustav eine neue Mitschülerin, die keine Angst vor dem Terror-Trio hat und gemeinsam mit Gustav einen Plan entwickelt, wie er sich aus der Terrorfalle befreien kann. Die Lösung ist realitätsnah und umsetzbar. Mehr will ich aber nicht verraten. Ein Buch, das an Schulen eine große Hilfe bei der Behandlung des Themenbereichs Mobbing sein kann. Es ist ab der 3. Klasse einsetzbar.

    Mehr