Lina Franken 17 Sünden

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „17 Sünden“ von Lina Franken

Manche Dämonen sind gute Schutzengel
Eigentlich wollte ich mich in der Menschenwelt nur etwas amüsieren. Dass ich meinem Bruder in die Quere komme, versehentlich einen Mönch rette, meine Sünden erlassen bekomme und jetzt mit schwindenden Kräften in dieser stinkenden Stadt festsitze, war nicht geplant! Es gibt einen Weg, wie ich zurückkehren kann, doch dafür muss ich schnellstmöglich 17 Sünden begehen. Der Kram mit der Völlerei, dem Lügen, Stehlen und der Wollust würde jedoch viel mehr Spaß machen, wenn dieser Mönch mir nicht ständig an der Backe kleben würde. Wie will der meine Seele retten, wenn seine eigene ständig vor meinem Bruder gerettet werden muss? Menschen! Blöd wie Schafe! Okay, manchmal können sie einem auch unter die Haut gehen.

toller lesenswerter Roman

— Vampir989

Was ist gut und was böse

— MaschaH

Stöbern in Fantasy

Nevernight - Die Prüfung

Lesbar auch über Zielgruppe hinaus! Frech, spannend und fantasievoll. Ich werde weiterlesen

brokkolino

Der Schwarze Thron - Die Königin

Spannend, grandios und überraschend, mit tollen Charakteren und viel Action. Hat mir noch besser gefallen als der erste Teil.

CallieWonderwood

Riders - Schatten und Licht

Rasante Geschichte, der etwas die Abwechslung gefehlt hat

Skyline-Of-Books

Rosen & Knochen

Sehr gute Story. Unheimlich & gefühlvoll. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Eine zauberhafte Adaption, die mich sofort in ihren Bann zog.

Booknerdsbykerstin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • toller lesenswerter Roman

    17 Sünden

    Vampir989

    05. October 2017 um 16:33

    Klapptext:Manche Dämonen sind gute SchutzengelEigentlich wollte ich mich in der Menschenwelt nur etwas amüsieren. Dass ich meinem Bruder in die Quere komme, versehentlich einen Mönch rette, meine Sünden erlassen bekomme und jetzt mit schwindenden Kräften in dieser stinkenden Stadt festsitze, war nicht geplant! Es gibt einen Weg, wie ich zurückkehren kann, doch dafür muss ich schnellstmöglich 17 Sünden begehen. Der Kram mit der Völlerei, dem Lügen, Stehlen und der Wollust würde jedoch viel mehr Spaß machen, wenn dieser Mönch mir nicht ständig an der Backe kleben würde. Wie will der meine Seele retten, wenn seine eigene ständig vor meinem Bruder gerettet werden muss? Menschen! Blöd wie Schafe! Okay, manchmal können sie einem auch unter die Haut gehen.Ich hatte große Erwartungen an diesen Roman.Und ich muss sagen,dass ich nicht enttäuscht wurde,Das Buch hat mich von Beginn an fasziniert.Der Schreibstil ist leicht und locker.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.Auch die kurzen Kapitel tragen dazu bei .Ich wollte das Buch kaum aus den Händen legen.Die Sprache ist teilweise etwas gewöhnungsbedürftig.Aber ich habe mich schnell daran gewöhnt und Sie passt auch irgendwie zu dieser Lektüre.Die Handlung wird aus 2 unterschiedlichen Sichtweisen erzählt.Einmal aus dem Blickwinkel eines Dämonen und dann eines Mönches.Das hat mir sehr gut gefallen.Um wieder in seine Welt zu gelangen versucht ein Dämon gegen die 10 Gebote der Kirche zu verstoßen .Dies ist aber gar nicht so einfach wie anfangs gedacht.Ich habe Ihn dabei begleitet und so manches erlebt.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ausgearbeitet.Jeder hatte seinen eigenen und speziellen Charakter.Das hat mir besonders gut gefallen.Keren und Joel fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Es Besonders die Szenen im Kloster haben mich beeindruckt.Ich hatte das Gefühl selbst dort zu sein und alles mit zu erleben.Durch die ansprechende und teils auch gefühlvolle Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch merkt man das die Autorin sehr gut recherchiert hat,was das Thema "Glaube und Religion" anbelangt.Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch bleibt es immer spannend und interessant.Zu keiner Zeit  kommt Langeweile auf.Natürlich kommt der Humor und die Romantik in dieser Geschichte auf keinen Fall zu kurz.Es gab viele Momente bei denen ich mich köstlich amüsiert habe und auch mitgefühlt .Aber zu gewissen Themen wurde ich auch zum Nachdenken angeregt.Gerade die Mischung aus Spannung,Romantik und Action macht diesen Roman sehr lesenswert.Toll finde ich auch das Cover.Es ist sehr ansprechend und es passt genau zu dieser GeschichteIch hatte viele unterhaltsame Lesemomente mit diesem Buch und kann es empfehlen.

    Mehr
  • Was ist gut und was böse?

    17 Sünden

    MaschaH

    09. September 2017 um 17:46

    Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht eines Dämonen und eines Mönchs geschrieben. Die Ausdrucksweise des Dämonen ist extrem derb und heftig und bestimmt nichts für schwache Gemüter. Die Altersempfehlung 16+ ist deshalb auch völlig angebracht.Erwachsene Leser mit der nötigen Prise für Humor, erleben beim Lesen alllerdings trotzdem oder gerade deswegen einen Hochgenuss an sprachlicher Rafinesse, Vielfalt und Gewandheit. Ich ein oder andere Lachträne wird auf keinen Fall ausbleiben.Ein auf der Erde gestrandeter Dämon versucht durch das Gegehen der 7 Todsünden und durch das Verstossen der 10 Gebote wieder in seine Welt (die Hölle oder was auch immer) zurück zu kommen. Das erweisst sich jedoch schwieriger als zunächst gedacht. Böse zu sein scheint gar nicht so einfach zu sein. Die Geschichte soll meiner Meinung nach zeigen, dass man es gar nicht genau festlegen kann was Gut und was Böse ist. Jeder Mensch (und vielleicht auch jeder Dämon oder Engel) trägt immer beide Seiten in sich und muss sich letztendlich für eine davon entscheiden.

    Mehr
  • Gelungen....

    17 Sünden

    Kassy_Kalle

    07. September 2017 um 17:29

    Ein Buch was ich so noch nicht gelesen habe,Gerade was zu Viel Kirchliches und so angeht, aber die Autorin hat da wohl ziemlich viel, versucht genau,  zu Recherchieren .Ist ihr auch Gelungen.Ich muss das erstmal Sacken lasse bevor ich sagen kann ob ich die Reihe weiter verfolge.Auch die Schreibweise war anfangs Gewohnheitsbedürftig aber es liest sich trotzdem leicht und flüssig.Habe auch nicht mit so einem Ende gerechnet. Man versucht vorher sich irgendwas vorzustellen und dann doch überrascht wenn es anders kommt.Die  Charakter kommen wunderbar rüber, vorallen Ausdrucksstark , wo man nicht mit gerechnet hat.Kann aber eine Lese Empfehlung aussprechen, ist mal was ganz anderes !!

    Mehr
  • Sehr romantisch und gefühlvoll

    17 Sünden

    Buchliebhaberin

    04. September 2017 um 17:58

    Ich habe dieses Buch für eine Leserunde gewonnen, ganz herzlichen Dank an die Autorin!Hiermit legt Lina Franken einen charaktergetriebenen Roman vor, der dabei dicht an Handlung ist und über einen wunderbaren Humor verfügt. Gleichzeitig gibt es viel Action - vor Allem durch Keren - und ich mochte die langsame Annäherung der Figuren sehr.Die Geschichte hält einige Überraschungen parat, und gerade das Ende hat einen Aspekt, mit dem ich nicht gerechnet hätte.Der Roman ist sehr gefühlvoll und romantisch, ich konnte schnell zu allen Figuren eine Beziehung aufbauen. Als ich das erste Kapitel las, dachte ich noch: "O Gott, was für eine furchtbare Gossensprache", nur um dann im nächsten Kapitel zu meiner Erleichterung fest zu stelllen, das Joels' Ausdrucksweise gepflegt ist. Was ich damit sagen will: Die Art, sich auszudrücken, ist sehr gut auf die einzelnen Charaktere abgestimmt. Toll gemacht! Jeder hat seine eigene unverwechselbare Stimme.Der Haupthandlungsort - das Kloster - war für mich sehr gut vorstellbar, da ausführlich und detailreich beschrieben.Ein wenig enttäuscht hat mich, dass die Stadt Peccamini-City für mich nicht greifbar wurde, da hätte ich mir mehr "Background", mehr Präsenz, gewünscht. Deshalb muss ich leider einen Stern abziehen.Der kirchliche Hintergrund macht auf mich einen gründlich recherchierten Eindruck. Gerade Joel mit seinem Zwiespalt und seinen Gefühlen hat mich immer wieder zum Nachdenken angeregt.Witzig finde ich den "Running Gag" - wer das Buch gelesen hat, weiß, was ich meine.Fazit: Ein schöner, gefühlvoller Roman mit einer behutsamen Annäherung der beiden Protagonisten, die mich sehr gut unterhalten und auch stellenweise zum Nachdenken gebracht hat, deren Handlungsort jedoch zu blass für mein Empfinden bleibt.

    Mehr
  • Leserunde zu "17 Sünden" von Lina Franken

    17 Sünden

    LinaFranken

    Gay - Urban-Fantasy "17 Sünden" Herzlich Willkommen in Peccamini-City!In der lebhaften Großstadt geht es witzig, dramatisch, romantisch, zuweilen vulgär, etwas theologisch und sehr blasphemisch zu. Hier warten Engel, Dämonen und Mönche auf euch! Du möchtest in der Gruppe herzhaft über den lebhaften Dämon lachen oder über die theologischen Ansichten des Mönchs diskutieren, sowie bei der Entstehung ihrer Romanze mitfiebern? Zusätzlich gibt es einiges über Hintergründe, Recherche und zukünftige Projekte der Peccamini-Reihe zu erfahren. Keren: Schnarch! Sag denen lieber, die können einen Blick auf meine großen Buchstaben werfen, wenn die was lesen wollen! Lina: Keren, was machst du an meinem Notebook? Keren: Werbung mit Großbuchstaben? Vorne hätte ich noch ein großes Ausrufezeichen... Lina: Keren! Pfui, aus! Keren: Wrm dnn? Lina: Und spuck die Vokale meiner Tastatur wieder aus! Seufz... So ist das, wenn ein frecher Dämon frei umherläuft. Nicht auszuschließen, dass er sich auch mal in der Diskussionsrunde blicken lässt ;-)  Ablauf: Als Rezensenten könnt ihr euch für eines der 5 Print-Exemplare bewerben. (Aus technischen Gründen kann ich leider keine e-books versenden.) Wer selbst ein Exemplar hat kann ebenfalls sehr gerne mitmachen. Zudem gibt es das E-book ab sofort für eine Woche zum einmaligen Sonderpreis von 1,99 € überall zu erwerben. (Wer ein eigenes Exemplar hat, kann automatisch mitmachen, bitte kurz melden und angeben. Wer nicht für die Rezi-ExemplarE ausgewählt wird, kann noch schnell von bei dem Sonderpreis zugreifen und dann noch mitmachen.) Teilnehmen darf jeder ab 16 Jahren. Versand erfolgt innerhalb Deutschlands.

    Mehr
    • 126
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks