Lincoln Child Das Patent

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(14)
(9)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Patent“ von Lincoln Child

So rasant wie eine Achterbahnfahrt. Der gigantische Freizeit- und Vergnügungspark Utopia ist ein Riesengeschäft. Elektronische Sensationen, Roboter und raffinierte Hologrammprojektionen ziehen die Besuchermassen an. Doch plötzlich kommt es zu erschreckenden Pannen und einem tödlichen Unfall auf dem Gelände. Der Erfolg hat den Edelgangster John Doe angelockt, der über eine ausgewählte Crew von Computerfachleuten und Killern herrscht. Objekt der verbrecherischen Begierde ist vor allem ein Patent, mit dem die Betreiber des Parks ungeahnte Gewinne zu machen hoffen. Mit Hilfe von Computermanipulationen drohen die Erpresser, die vor nichts zurückschrecken, den Park Schritt für Schritt ins Chaos zu stürzen ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Fake

Verwirrspiel - leider auch für den Leser

raveneye

Final Girls

Gott ne, wie langweilig ...

MissNorge

Madame le Commissaire und die tote Nonne

kurzweilig, etwas exotisch und ganz und gar provenzalisch

MargareteRosen

Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit

Fesselnd und unvorhersehbar! Lesenswert :)

Susa1981

Knochenschrei

Ich habe diesmal lange gebraucht, um mit dem Buch warmzuwerden. Dafür hat das letzte Kapitel alles wettgemacht

Antje-Katrin_Schmidt

Der Kreidemann

Vergleich mit Stephen King besteht zu Recht! Spannend und tiefgründig!

Karin_Kehrer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Patent

    Das Patent

    MissSweety86

    31. July 2017 um 10:45

    InhaltSo rasant wie eine Achterbahnfahrt. Der gigantische Freizeit- und Vergnügungspark Utopia ist ein Riesengeschäft. Elektronische Sensationen, Roboter und raffinierte Hologrammprojektionen ziehen die Besuchermassen an. Doch plötzlich kommt es zu erschreckenden Pannen und einem tödlichen Unfall auf dem Gelände. Der Erfolg hat den Edelgangster John Doe angelockt, der über eine ausgewählte Crew von Computerfachleuten und Killern herrscht. Objekt der verbrecherischen Begierde ist vor allem ein Patent, mit dem die Betreiber des Parks ungeahnte Gewinne zu machen hoffen. Mit Hilfe von Computermanipulationen drohen die Erpresser, die vor nichts zurückschrecken, den Park Schritt für Schritt ins Chaos zu stürzen ...MeinungLincoln Child versteht es einen zu fesseln. Das Buch steckt von Anfang bis Ende voll mit Spannung. Es ist sehr detailiert aufgebaut so das man sehr gut in die Technik des Parks verstehen kann.Ich habe bis jetzt nur das eine Buch von ihm gelesen habe mir aber schon sagen lassen das seine anderen Buch auch sehr gut sein sollen.FazitSpannung pur und sehr gut aufgebaut."Das Patent" von Lincoln Child ist im Knaur Verlag erschienen hat 624 Seiten und gibt es mittlerweile nur noch gebraucht zu kaufen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Patent" von Lincoln Child

    Das Patent

    wildfire

    22. December 2011 um 10:02

    gibts eigentlich auch mal einen child-roman der wirklich richtig spannend ist? der hier ist wieder nur so dahin geschrieben, ohne jede spannung und höhepunkt. gerade so,das man weiterlesen will. hier mit buch geht es um einen freizeitpark der von einer gruppe verbrechern infiltriert wird. der robotikspezialst andrew warne wird von der parkleitung gebeten die ursache für das fehlverhalten von einigen robotern ausfindig zu machen. gemeinsam mit der technikerin teresa bonifacio kommt er so einer raffinierten manipulation eben jener verbrechergruppe auf die spur.....

    Mehr
  • Rezension zu "Das Patent" von Lincoln Child

    Das Patent

    hebersch

    24. February 2011 um 10:28

    Ganz spannend wird der aufregendste Tag in einem neuartigen Vergnü+gungspark in der Nähe von Las Vegas beschrieben. Ein Roboter- und Computerexperte kommt mit seiner 14jährigen Tochter in den Park um rätselhaften Problemen mit den Robotern nachzugehen. Genau an diesem Tag ist ein Trupp von Gangstern im Park um ihn zu erpressen und auszurauben. Eine dramatische Fehlersuche und der Wettlauf gegen die Uhr bestimmen die aufregende Suche nach den Tätern und ihrem genauen Ziel. In einem aufregenden Finale können die Gauner aufgehalten werden. Kurzweilig und spannend!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Patent" von Lincoln Child

    Das Patent

    Purist

    16. December 2007 um 14:33

    Er ist wohl nicht der Kopf des Autorenduos, hat mir leider nicht so gut gefallen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.