Linda Castillo

 4,2 Sterne bei 4.370 Bewertungen
Autorin von Die Zahlen der Toten, Blutige Stille und weiteren Büchern.
Autorenbild von Linda Castillo (© Pam Lary)

Lebenslauf

Thriller aus dem Geiste der Amish People: Die US-Amerikanerin Linda Castillo, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Jugend in Dayton, Ohio, wo sie in Kontakt mit Mitgliedern der Amish People geriet, was später noch eine wichtige Rolle in ihren Kriminalromanen spielen sollte. Bereits als Teenager begann Linda Castillo mit dem Verfassen eines Romans. Zwischen diesem nie veröffentlichten Frühwerk und ihrem Durchbruch als Autorin von romantischen Thrillern und Lovestorys lagen zunächst beruflich eher literatur-ferne Jahre als Finanzmanagerin. Mit dem Thriller „Die Zahlen der Toten“ aus dem Jahre 2009 gelang ihr ein großer Welterfolg, der 2013 in den USA unter dem Titel „An Amish Murder“ verfilmt wurde. Um ein ehemaliges Mitglied dieser religiösen Glaubensgemeinschaft, deren Anhänger sich einer frugalen und betont altmodischen Lebensweise mit strengen Verhaltensregeln unterziehen, handelt es sich auch bei der von Linda Castillo geschaffenen Polizeichefin Kate Burkholder. Nach eigener Aussage war Linda Castillo bereits als Jugendliche von der Kultur und Lebensweise der Amischen fasziniert, die vor allem alte Traditionen der Landwirtschaft und des Handwerks pflegen – unter Verzicht auf jedwede Form moderner Technologien. Durch Bücher und eigene Gespräche mit Vertretern dieser ethnisch-religiösen Minderheit vertiefte Castillo ihr Wissen über deren Lebens- und Weltanschauung, was erheblich zur Authentizität ihrer Romanfiguren beiträgt.

Neue Bücher

Cover des Buches Grausame Nacht / Böse Seelen / Ewige Schuld - Drei Kate-Burkholder-Krimis in einem Band (ISBN: 9783104920511)

Grausame Nacht / Böse Seelen / Ewige Schuld - Drei Kate-Burkholder-Krimis in einem Band

Erscheint am 31.05.2024 als eBook (Download) bei FISCHER digiBook.
Cover des Buches Zorniges Herz (ISBN: 9783596709854)

Zorniges Herz

Erscheint am 23.07.2024 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 15. Band der Reihe "Kate Burkholder".

Alle Bücher von Linda Castillo

Cover des Buches Die Zahlen der Toten (ISBN: 9783596512416)

Die Zahlen der Toten

 (798)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Blutige Stille (ISBN: 9783596512669)

Blutige Stille

 (606)
Erschienen am 09.10.2012
Cover des Buches Wenn die Nacht verstummt (ISBN: 9783596184521)

Wenn die Nacht verstummt

 (417)
Erschienen am 23.05.2012
Cover des Buches Tödliche Wut (ISBN: 9783596196128)

Tödliche Wut

 (341)
Erschienen am 25.07.2013
Cover des Buches Teuflisches Spiel (ISBN: 9783596196135)

Teuflisches Spiel

 (283)
Erschienen am 26.06.2014
Cover des Buches Mörderische Angst (ISBN: 9783596032402)

Mörderische Angst

 (242)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Grausame Nacht (ISBN: 9783596032631)

Grausame Nacht

 (216)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Böse Seelen (ISBN: 9783596298013)

Böse Seelen

 (189)
Erschienen am 26.07.2017

Videos

Neue Rezensionen zu Linda Castillo

Cover des Buches Teuflisches Spiel (ISBN: 9783596196135)
Azyria_Suns avatar

Rezension zu "Teuflisches Spiel" von Linda Castillo

Spannend und unerwartet
Azyria_Sunvor 7 Tagen

Worum geht’s?

Der Mann und zwei Kinder von Kates besten Freundin aus Kindheitstagen kommen bei einem Autounfall ums Leben. Als Kate am Unfallort eintrifft, kommen ihr jedoch schnell Zweifel: War es wirklich ein Unfall? Oder war das Ganze eine geplante Tat?

 

Meine Meinung:

Linda Castillo schickt in dem Thriller „Tödliche Wut“ ihre Ermittlerin Kate Burkholder bereits auf ihren 5. Fall. Und was soll ich sagen? Für mich setzt sie den Erfolg um ihre Serie fort! Auch dieses Buch habe ich verschlungen, war sofort wieder drin im kleinen Painters Mill. Der Schreibstil ist eingängig und lebendig und ich war auch hier wieder von der ersten Seite an gefesselt.

 

Und nicht nur der Fall selbst, sondern auch Kate und John Tomasetti dürfen wir weiter kennenlernen und erleben, wie die Beziehung der beiden auf eine harte Probe gestellt wird. Es sind eben beides Charaktere mit einer dunklen Vergangenheit, die jeder auf seine Art und in seinem Tempo verarbeitet und wenn bei zwei Menschen einer schneller ist, kommt es eben zu Spannungen. Aber wir kennen ja unsere Kate und unseren John – die werden das schon schaukeln!

 

Dann der 5. Fall: Es beginnt blutig aber scheinbar harmlos und entwickelt sich schnell zu einem absolut grausamen Fall. Ein Mord, zu dem scheinbar niemand ein Motiv hat. Ein Mord an einem allseits geschätzten Familienvater und zwei behinderten Kindern. Aber dann kommen wir schnell zu wieder mal krassen Themen: Kindesmisshandlung, Stalking und der Versuch, sich andere hörig zu machen und für die eigenen Zwecke zu nutzen. Vor allem Themen, die man so bei den Amischen um Kate nie erwartet hätte, was es noch intensiver macht. Die Ermittlungen beginnen langsam, doch dann wird es immer schneller und rasanter und am Ende wird es ganz, ganz knapp! Die Spannungskurve steigt ins Unendliche und das Lesetempo zieht so krass an, dass man das Buch nicht mehr zur Seite legen kann! Und auch hier wartet die Autorin wieder mit einem Twist zum Schluss auf, den ich nicht hätte kommen sehen. Ein Twist, der mich mindestens so entsetzt hat, wie Kate und der einen fast ungläubig zurücklässt. Und zusätzlich wird es auch für Kate kritisch, da Dinge wieder ans Licht kommen. Ich fand auch diesen Teil wieder mehr als genial, kann die Serie von Herzen weiterempfehlen und freue mich bereits jetzt auf den nächsten Band!

 

Fazit:

„Tödliche Wut“ beginnt relativ harmlos mit einem Unfall, einem blutigen Unfall, aber eben scheinbar nur ein Verkehrsunfall. Aber Linda Castillo wäre nicht Linda Castillo, wenn Kate Burkholder nicht auch in diesem 5. Fall wieder vor rasante Ermittlungen, gefährliche Observierungen und schwierige Beziehungsentscheidungen gestellt werden würde. Ein perfekter Mix aus Thriller und Persönlichkeit, der alles noch fesselnder und mitreißender macht. Und in diesem Buch fand ich das Ende besonders krass! Das war wirklich absolut unvorhersehbar und hat sicher auch Kate in ihren Grundfesten erschüttert!

 

Ganz klar 5 Punkte und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Fall!

Cover des Buches Tödliche Wut (ISBN: 9783596196128)
Azyria_Suns avatar

Rezension zu "Tödliche Wut" von Linda Castillo

Rasant mit einem unerwarteten Ende
Azyria_Sunvor 14 Tagen

Worum geht’s?

In unterschiedlichen Orten verschwinden amische Jugendliche spurlos. Es gib keine Zeugen. Keine Beweise. Und plötzlich ist auch Kate Burkholders Nichte verschwunden.

 

Meine Meinung:

In „Tödliche Wut“ schickt Linda Castillo ihre Protagonistin Kate Burkholder bereits auf ihren 4. Fall. Und dieser war für mich noch spannender, noch fesselnder und noch mitreißender, als die Fälle davor. Diese Serie hat es mir wirklich angetan. Und obwohl ich sonst nach einem Thriller immer z.B. einen historischen Roman lese, musste ich diesmal direkt mit dem 5. Teil beginnen.

 

Aber zu unserem 4. Fall: Ich finde es schön, wie sich die Beziehung von John Tomasetti und Kate entwickelt. Beide haben ihre Vergangenheit und eine Dunkelheit in sich, aber zumindest bei John scheint sich einiges zu tun, was mich sehr freut. Und auch die Zusammenarbeit der beiden ist wieder toll. John und Kate sind einfach in allen Lebensbereichen ein gutes Team. Ebenso gefallen mir Kates Team und die Kollegen vom BCI.

 

Und der Fall ist wirklich genial! Wir bekommen wieder Einblicke in die mir eher unbekannte Lebensweise der Amischen. Wir haben es mit Wahnsinn und Wahn zu tun. Ja, fast schon mit Fanatismus. Viel mehr kann ich gar nicht zum Thema sagen, ohne schon zu spoilern. Aber es ist einfach der Hammer! Wir haben wieder solide Ermittlungsarbeit, die uns immer tiefer hinein in einen Abgrund und näher heran an die Lösung führt. Am Ende im – ich nenne es mal Untergrund – wird es richtig atmosphärisch. Es ist gefährlich, es ist absolut fesselnd und man traut sich kaum zu Blinzeln, um ja nichts zu verpassen, so ging es zumindest mir; so tief drin war ich mit Kate in den Ermittlungen! Der Fall hatte mich ebenfalls von der ersten Seite an gepackt und nicht mehr losgelassen, bis wir ein absolut krasses Finale erleben durften. Und nicht nur das – wir haben auch noch einen Cliffhanger, von dem ich sehr hoffe, dass wir ihn in einem der künftigen Bücher noch gelöst bekommen. Es war ja bereits in der Vergangenheit so, dass wir offene Enden hatten, dass der Fantasie freien Lauf gelassen und bis jetzt nichts aufgelöst wurde. Ich bin sehr gespannt und wie gesagt bereits mitten drin im nächsten Fall. Eine ganz klare Leseempfehlung von mir – diese Serie muss man gelesen haben!

 

Fazit:

In ihrem Thriller „Tödliche Wut“ setzt Linda Castillo erfolgreich ihre Serie um Kate Burkholder fort. Besonders gut gefallen mir die Einblicke in das Leben der Amischen. Das ist mal etwas anderes. Und Frau Castillo hat es einfach drauf! Wir erleben das einfache Leben, solide Ermittlungen und rasante und gnadenlose Fälle. Es ist von Anfang an spannend und auch hier flogen die Seiten wieder nur so dahin. Das Finale und der Ort des letzten Showdowns haben mir aufgrund der atmosphärischen Stimmung diesmal besonders gut gefallen und ja, auch der Epilog am Ende hatte es in sich. Ob wir hierauf in einem der künftigen Fälle nochmals zurückkommen werden? Ich hoffe es sehr!

 

Ganz klar 5 Sterne von mir!

Cover des Buches Dein ist die Lüge (ISBN: 9783596705962)
ramos avatar

Rezension zu "Dein ist die Lüge" von Linda Castillo

fader Krimi
ramovor 18 Tagen

Dein ist die Lüge von Linda Castillo erzählt die Geschichte um Gina Colorosa und Kate Burkholder. Der Amische Adam findet eine verletzte Frau während eines Schneesturms auf seiner Farm und bringt sie in seine Obhut. Als er Kate anruft und sie die „englische“ begutachtet, ist ihr der Schock ins Gesicht geschrieben. Bei der Frau handelt es sich um keine andere als Gina Colorosa ihre ehemalige Kollegin und Freundin. Kurz darauf stellt sich heraus das Gina auf der Flucht ist, sehr zum Leidwesen des Familienvaters Adam. Doch auch Kate wird auf eine Probe gestellt, denn Gina hat sich verändert und steht zudem in ihrem eigenen Revier unter Mordverdacht. Gina erzählt Kate eine haarsträubende Geschichte über Korruption und Lügen und dabei ist sich selbst Kate nicht sicher, ob sie Gina vertrauen kann oder nicht.

Mir fiel der Einstieg in das Buch eher schwer und auch mit der Geschichte habe ich mich schwer getan. Es war für mich das erste Buch der Autorin und dieser Reihe und insbesondere das Umfeld der Amisch fand ich spannend und gelungen. Das alles tröstete aber nicht hinweg über die fehlende Spannung des Kriminalfalls. Denn wirklich ermittelt wird nicht und man wartet die ganze Zeit darauf das Gina endlich mit ihren Verfolgern konfrontiert wird. Ich konnte auch ehrlich gesagt keine wirkliche Beziehung zu Kate oder Gina aufbauen, ich war auch tatsächlich häufig verwirrt und habe mich gefragt um was oder wen es geht. Alles in allem war der Krimi dann doch eher zäh und langatmig, denn es kam so gut wie keine Spannung auf.

Zusammenfassend kann ich sagen das mir im Hinblick auf die vorherigen Bände keine Informationen gefehlt haben, ich dennoch nicht die Charaktere greifen konnte und es schlichtweg ein fader Krimi war, der nur selten Spannung aufbauen konnte.

Gespräche aus der Community

Ich möchte gerne mit euch zusammen, die komplette Kate Burkholder Reihe lesen.

Beginnend natürlich mit dem ersten Band. Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar. (Dieses gibt es übrigens bei kindle unlimited)

26 Beiträge
A
Letzter Beitrag von  Andreakendl32vor 2 Jahren

ich wäre sehr gern dabei.ich liebe ihre bücher.bin beim 12 angefangen.u d jetzt beim ersten.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks