Linda Castillo Böse Seelen

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 7 Leser
  • 7 Rezensionen
(13)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Böse Seelen“ von Linda Castillo

Wenn das Böse im Verborgenen lauert Der fesselnde Thriller von Spiegel-Bestsellerautorin Linda Castillo führt Polizeichefin Kate Burkholder in eine isolierte und verschwiegene Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York, in der der Schrecken zu Hause ist. Der achte Fall für Polizeichefin Kate Burkholder. Die junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten.

Burkholder ermittelt undercover - mal was anderes und wieder sehrspannend

— makama
makama

Kate undercover bei dem Amischen! Klasse !!

— Die-Rezensentin
Die-Rezensentin

Nicht das beste Buch der Reihe.

— Buchliese
Buchliese

Wie immer ein sehr spannender Pageturner, den man kaum aus der Hand legen kann!

— Das_Blumen_Kind
Das_Blumen_Kind

Sehr spannend ohne viel Firlefanz im Privatleben von Kate Burkholder..super 👍👍👍👍

— Hamster50
Hamster50

Spannend und flüssig geschrieben. Die Story hat an den richtigen Stellen Tempo und Wendungen gehabt, die man nicht erwartet.

— Moonpie
Moonpie

Kate undercover - neu, spannend und ohne privates Gedöns! Daumen hoch - 5 Sterne

— Leseratz_8
Leseratz_8

Kurzweiliger und spannender 8. Fall.

— Popi
Popi

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Mehr eine Zumutung als alles andere. Diskriminierend und dumm. Eventuell noch für tumbe Fußballschenkelklatscher geeignet. 1,5/5 Punkten.

Archer

Projekt Orphan

Solide 3,5 Sterne für einen unterhaltsamen und actiongeladenen Thriller mit ein paar kleineren Schwächen.

steffis-und-heikes-Lesezauber

Schwesterherz

sehr interessanter und rasanter Krimi an dessen Ende man unbedingt Band 2 anschließen muss

Inge78

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder mal so gut! Ein absolutes Muss.

Moonpie

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kate Undercover

    Böse Seelen
    makama

    makama

    08. August 2017 um 09:11

    Rachel Esh, ein junges amisches Mädchen wird im bitterkalten Winter tot im Wald gefunden. Sie ist erfroren....gerade mal 15 Jahre alt.Was ist in der abgelegen amischen Gemeinde passiert?Niemand will reden und es gibt viele böse Gerüchte.Die Polizei des Staats New York bittet Kate Burkholder um Amtshilfe.Kate, selbst bei den Amischen aufgewachsen sagt sehr zum Verdruss ihres Freundes Tomasetti zu.....Als junge trauernde Witwe getarnt versucht sie herauszufinden, was sich in dieser Gemeinde wirklich abspielt.Es gelingt ihr das Vertrauen vor allem der Frauen zu bekommen, aber trotzdem istes nicht einfach an Informationen zu kommen......Doch schon bald taucht sie in eine Welt voller Grausamkeit und Verbrechen ein, in der ein charismatischer Bischoff eine wichtige Rolle spielt.Wem kann sie hier wirklich trauen????Es dauert nicht lange und sie gerät selbst in große Gefahr.Fazit und Meinung:Kate Burkholders 8. Fall hat es in  sich. Anders als in den anderen Büchern ist diesmal Kate ganz auf sich allein gestellt und muss sich als amische Frau durchkämpfen.Mal was anderes.Das Buch hat einen hohen Spannugsbogen mit einem Ende, dass man so nicht unbedingt  erwartet.Mir hat es gut gefallen, allerdings hat mir ein bischen die vertraute Umgebung gefehlt. Nicht alles kann geklärt werden, aber das ist für die Geschichte nicht relevant und bleibt der Fantasie des Lesers überlassen.Von mir gibt es deshalb 4 gute Sterne für dieses Buch.

    Mehr
  • Undercover bei den Amischen!!

    Böse Seelen
    Die-Rezensentin

    Die-Rezensentin

    07. August 2017 um 20:58

    Kate Burkholder, Polizeichefin in Painters Mill in Ohio und ehemalige Amische, wird von der Polizei aus dem Bundesstaat New York um Amtshilfe gebeten. Dort kam in der amischen Gemeinde ein Mädchen ums Leben und es gibt allerlei Gerüchte um die Gemeinde und ihren Bischof. Irgendetwas stimmt nicht mit den Leuten. Niemand von ihnen will jedoch mit der Polizei reden und so tappen die Ermittler ziemlich im Dunkeln.Die Idee ist nun, Kate als ehemalige Amische dort einzuschleusen. Sie soll sich als Witwe ausgeben und der Gemeinde beitreten.Das ist natürlich ziemlich heikel, weil sie als Amische auch die Sitten und Gebräuche annehmen muss.Das bedeutet, jetzt ist sie ziemlich auf sich allein gestellt, denn wenn man ihr die Rolle abnehmen soll, darf sie nicht durchs Handy oder gar einen Wagen auffallen.Kate überlegt nicht lange und sagt zu, zum Ärger ihres Lebenspartners Tomasetti, der die Sache für zu gefährlich hält.Es gelingt Kate schnell, sich mit Mitgliedern der Gemeinde anzufreunden, wobei sie direkt merkt, alle sind extrem eingeschüchtert, wenn es um den Bischof geht.Kate ermittelt heimlich, findet auch bemerkenswerte Dinge heraus, die sich dort abspielen und dass der Tod des Mädchen nur die Spitze des Eisbergs ist. Schon bald befindet sie sich jedoch selbst in großer Gefahr...Mir hat diese neue Story supergut gefallen, hatte das Buch in zwei Abenden ausgelesen. Es war mal ganz anders als die übrigen Fälle, in denen Kate in ihrem Revier und mit ihren Kollegen ermittelt hat.Ich lese immer gerne über die Amischen und fand diesen Fall besonders spannend. Linda Castillo hat einen flüssigen Schreibstil und die kurzen Kapitel tragen dazu bei, den Spannungsbogen konstant oben zu halten. Die Autorin hält sich nie mit unwichtigen Beschreibungen oder Details auf, um die Seiten zu füllen.In diesem Band war besonders gut, dass es nicht soviel Privatkram von Kate und Tomasetti gab, denn das hat mich in den vorigen Bänden etwas genervt.Hier ging es wirklich nur um diesen außergewöhnlichen Fall, der mit einem Ende überraschte, das ich überhaupt nicht erwartet hätte.Eine ganz klare Leseempfehlung für den neuen Band um Kate Burkholder und die Amischen!!

    Mehr
  • Mit Spannung auf Spannung gewartet ...

    Böse Seelen
    Buchliese

    Buchliese

    06. August 2017 um 13:39

    Schon längere Zeit gibt es Gerüchte um eine Gemeinde der Amischen im Bundesstaat New York. Gemeindemitglieder verschwinden angeblich, Kinder sollen misshandelt werden. Nachdem die 15jährige Rachel Esh, ein Mitglied der Gemeinde, erfroren im Wald aufgefunden wird, ermittelt zunächst die örtliche Polizeidienststelle. Doch Amische halten nicht viel von den „Ungläubigen“ und regeln ihre Angelegenheiten unter sich. Und genau an dieser Stelle kommt Kate Burkholder ins Spiel. Selbst als Amische aufgewachsen, kennt sie die Gepflogenheiten und lässt sich in die Gemeinde einschleusen, um Lichts ins Dunkel zu bringen. Gewohnt schnörkellos und mit emotionaler Distanz lässt Linda Castillo ihre Polizeichefin Kate Burkholder berichten. Kate taucht in ihr altes Leben zurück, das sie vor fast 20 Jahren aufgegeben hat und von größter Einfachheit und, vor allem für die amischen Frauen, von Demut und äußerster Zurückhaltung gekennzeichnet ist. Die Verwandlung gelingt scheinbar überzeugend, relativ schnell entstehen dann die ersten Kontakte zur amischen Gemeinde. Und natürlich erhärtet sich der Verdacht, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. In ihrem achten Fall ermittelt Kate Burkholder also undercover. Und ich will es gar nicht auf die lange Bank schieben: Ich bin enttäuscht. Nach sieben wirklich spannenden Büchern wabert die ganze Handlung über lange Strecken vor sich hin. Der Prolog war spannend und dann verlor sich der Thriller erstmal ein bisschen. Kate zieht in den Trailer ein, Kate spricht mit Gemeindemitgliedern, die sich stur stellen, Kate trinkt Tee, Kate erkundet die Gegend, Kate telefoniert mit dem Polizeichef vor Ort. Er will, dass sie zurückkommt, sie bittet um einen Aufschub. Ein Mal ist das in Ordnung, ein zweites Mal kann ich es tolerieren, dann wird mir das zu viel Gelaber. „Böse Seelen“ gab es und sie hatten auch ihre punktuellen Auftritte, sie waren mir persönlich aber zu sehr im Hintergrund. Hier war viel verschenktes Potential, da hat die Spannung zum Schluss dann das Eisen auch nicht aus dem Feuer holen können. Schade, aber die Hoffnung auf den neunten Fall bleibt.

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Böse Seelen" von Linda Castillo

    Böse Seelen
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Wenn das Böse im Verborgenen auf dich lauert ... Die engagierte Polizeichefin Kate Burkholder steht am Anfang eines gefährlichen Kriminalfalls. Ein Mädchen wurde erfroren im Wald gefunden. Um die Hintergründe aufzudecken, muss sich Kate Burkholder in eine eingeschworene Amisch-Gemeinde eingliedern. Aber ist das wirklich ohne Gefahr möglich? Und war der Tod des Mädchens wirklich nur ein tragischer Unfall oder steckt doch mehr dahinter?Egal, ob ihr schon Bücher von Linda Castillo gelesen habt oder nicht, wenn ihr spannende Kriminalfälle liebt, solltet ihr euch diese Buchverlosung  nicht entgehen lassen. Denn zu gewinnen gibt es neben 10 Exemplaren von "Böse Seelen" auch 5 Buchpakete mit den ersten drei Thrillern aus der überaus erfolgreichen Amisch-Serie von Linda Castillo – ein absolutes Muss für alle, die sie Serie bisher noch nicht kennen!Mehr zum BuchDie junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten.>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten EindruckMehr zur AutorinLinda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind internationale Bestseller, die immer auch auf der SPIEGEL-Bestenliste zu finden sind. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch vergeben wir in dieser Buchverlosung 10x "Böse Seelen". Zusätzlich vergeben wir 5 Buchpakete mit den ersten 3 Bänden rund um die Polizeichefin Kate Burkholder.Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 02.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   Warum wärst du eine perfekte Unterstützung für Kate Burkholder bei der Ermittlungsarbeit?Bitte gebt in eurer Antwort auch an, ob ihr "Böse Seelen" oder das Buchpaket gewinnen möchtet!Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 520
  • Absolut gelungene Fortsetzung!

    Böse Seelen
    Anjaxxx

    Anjaxxx

    03. August 2017 um 17:44

    Endlich gibt es eine Fortsetzung von Kate, Tomasetti und den Amischen.Im Prolog geht es schon ziemlich heftig los, als ein Mädchen auf dramatische Art und Weise versucht von zu Hause zu fliehen undschon ist man wieder mitten in Kate´s Leben. Ich habe mich gefreut auch gleich wieder von ihrem Team zu lesen, denn es war alles sofort wieder total vertraut.Diesmal wird Kate gebeten, in einer Gemeinde in New York zu ermitteln und schon wird der Leser mitten in den Fall geschmissen. Wie man es von Linda Castillo gewohnt ist, fliegt man durch das Buch und die Spannung ist durchgehend zum zerreißen gespannt. Kein überflüssiges Geplänkel und nicht eine sinnlos Seite, dieses Buch ist atmosphärisch so dicht, dass es ein wahrer Genuss ist. Es war wieder wunderbar und unheimlich interessant in die Welt der Amischen einzutauchen und jedesmal erfährt man etwas neues über diese kleine, tolle Gemeinde. Kate ermittelt diesmal Undercover und ihr Auftrag, herauszufinden was in der Gemeinde von Bischof Schrock falsch läuft, entpuppt sich als hochgefährlich und unheimlich komplex, denn nichts ist so wie es scheint.  Typisch für die Autorin, ist dieses Buch gespickt mit nicht zu vielen, dafür aber unheimlich großen und schockierenden Überraschungen, mit denen ich so niemals gerechnet hätte und mich kann man nicht mehr sehr oft überraschen. Die Geschichte lief irgendwann in eine Richtung, die ich interessant und unheimlich fesselnd fand und das Ende sorgt für Gänsehaut pur, denn auch hier gibt es nochmal einen großen Knall! Ein typisches liebenswertes sowie spannendes Linda Castillo Buch bei dem keine Seite überflüssig und kein Protagonist Zuviel ist. Muss man unbedingt lesen!

    Mehr
  • Kate Burkholder undercover

    Böse Seelen
    Blackfairy71

    Blackfairy71

    02. August 2017 um 10:27

    Kate Burkholder, Polizeichefin von Painters Mill in Ohio, ermittelt dieses Mal Undercover  in einer Amisch-Gemeinde im Staat New York. Dort ist ein fünfzehnjähriges Mädchen im Wald erfroren aufgefunden worden und es sieht nach Mord aus. Der zuständige Sheriff kommt nicht weiter, denn die eingeschworene Gemeinde mauert und ist nicht bereit der "Englischen Polizei" zu helfen. Aber es kursieren einige Gerüchte, dass dort böse Dinge geschehen.Als ehemalige Angehörige der Amisch-Gemeinde in Painters Mill scheint Kate perfekt für eine verdeckte Ermittlung und der Sheriff bittet um ihre Hilfe. Also schlüpft Kate in die Rolle einer trauernden Witwe, die nach dem Tod ihres Mannes eine neue Gemeinde sucht, die streng nach den alten Regeln der "Ordnung" lebt. Ganz auf sich allein gestellt, versucht sie hinter die Geheimnisse der Amischen Gemeinschaft zu kommen. Schon bald hat sie den charismatischen, aber zwielichtigen Bischof Schrock in Verdacht, denn er scheint ein sehr strenges Regiment zu führen und nimmt die Regeln der Amischen Ordnung oft allzu ernst. Aber ihre Vergangenheit hilft ihr, das Vertrauen einiger Frauen der Gemeinde zu gewinnen und nach und nach tun sich immer mehr Abgründe auf. Und schließlich ist auch ihr eigenes Leben in Gefahr...Dies ist der 8. Fall für Kate Burkholder und er hat mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhalten. Der Schauplatz ist dieses Mal nicht Painters Mill, was sicher auch für ein wenig Abwechslung sorgt. Obwohl ich dadurch ihr eigentliches Team bei der Polizei ein wenig vermisst habe. Wie immer wird in der Ich-Perspektive von Kate erzählt, was die Bücher persönlicher macht. Man ist hautnah dabei und erlebt mit, wie erstaunt sie selbst darüber ist, dass es ihr relativ leicht fällt wieder in ihr "altes Leben" als Amische hineinzuschlüpfen. Fast ist sie manchmal ein bisschen wehmütig, denn es war ja nicht alles nur schlecht damals. Die Spannung wird im Laufe der Geschichte immer mehr aufgebaut, bis es am Ende zum rasanten Showdown kommt. Der Schreibstil ist gewohnt lebendig und es gibt auch witzige und emotionale Momente. Da Kate dieses Mal weit weg von Painters Mill ist, ist Tomasetti nicht unmittelbar dabei und so steht hier der Fall etwas mehr im Vordergrund und nicht so sehr die Beziehung der beiden. Obwohl es hier meiner Meinung nach doch einen entscheidenden Fortschritt gibt.Fazit: Für Fans der Reihe ist es natürlich ein Muss, auch diesen Teil zu lesen. Ich war jedenfalls nicht enttäuscht und fand "Böse Seelen" bis zum Ende spannend und gut geschrieben. Es ist auf jeden Fall ein sehr persönlicher Fall für Kate Burkholder. Wer Kate noch nicht kennt, dem würde ich aber auf jeden Fall empfehlen, zumindest den ersten Teil "Die Zahlen der Toten" vorab zu lesen, da man sie dann besser versteht und nachvollziehen kann, wieso sie damals das "schlichte Leben" hinter sich gelassen hat. 

    Mehr
    • 6
  • eBook Kommentar zu Böse Seelen von Linda Castillo

    Böse Seelen
    Ulrike

    Ulrike

    30. July 2017 um 16:32 via eBook 'Böse Seelen'

    Ein wunderbares und überaus spannendes Buch!

  • Kate undercover

    Böse Seelen
    Leseratz_8

    Leseratz_8

    29. July 2017 um 20:24

    Winter im Staate New York - Schnee ohne Ende, eine bitterkalte, finstere Nacht und eine junge amische Frau flüchtet durch den Wald. Warum ist sie auf der Flucht und was passiert in der abgelegenen isolierten Amisch-Gemeinde? Alle schweigen, besonders gegenüber der englischen Polizei. Die einizige Möglichkeit Licht ins Dunkel zu bringen ist der Undercover-Einsatz von Kate Burkholder. Weit entfernt von Painters Mil und von Tomasetti...ich bin mit einiger Vorsicht an dieses Buch gegangen, der siebente Teil war gut gelungen und so habe ich mich auf eine kleine Flaute eingerichtet - Fehlanzeige!Ein richtig guter 8. Teil um Kate Burkholder. Natürlich sind ihre Ermittlungen in Painters Mill und Umgebung interessant, aber durch den Wechsel des Schauplatzes gewinnt das Buch enorm, es gibt auch viel weniger privates Gedöns. Kate ist auf sich allein gestellt und ihre kurze Rückkehr ins amische Leben zeigt eine ganz neue Facette der taffen Polizeichefin.Ihre Ermittlungsarbeit ist clever und hartnäckig - wie immer. Der Fall bleibt bis zum Schluss spannend, der Showdown ist rasant.Gute Unterhaltung auf 349 Seiten!Fazit: Ermittlung in gewohnter Manier, neues Setting macht diesen Thriller besonders - Fans der Serie und solchen die es werden wollen, sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Kurzweiliger und spannender 8. Fall

    Böse Seelen
    Popi

    Popi

    28. July 2017 um 19:15

    Linda Castillo Böse Seelen Klappentext: Der fesselnde Thriller von Spiegel-Bestsellerautorin Linda Castillo führt Polizeichefin Kate Burkholder in eine isolierte und verschwiegene Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York, in der der Schrecken zu Hause ist. Der achte Fall für Polizeichefin Kate Burkholder. Die junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten. Autor: Linda Castillo hat zwei Polizeidiplome, für die sie jeweils zwölfwöchige Lehrgänge in allen Bereichen der Polizeiarbeit absolvieren musste. Als sie selbst einmal einen Buggy lenken durfte und sich dabei der unmittelbaren Gefährdung durch die Automobile der ‚Englischen‘ ausgesetzt sah, kam ihr die zündende Idee für einen neuen Kriminalfall, der sich „Teuflisches Spiel“ wiederfindet. Nach eigenen Aussagen arbeitet Linda Castillo bereits wieder an einem neuen Roman mit Ermittlerin Kate Burkholder. Meine Meinung: Ich mag Kate Burkholder einfach. Sie ist eine starke und sehr sympathische Persönlichkeit. Auch „Böse Seelen“ ist wieder ein spannender Amischthriller, den ich in einem Tag verschlungen habe. Für Kate diesmal eine andere Art des Ermittelns. Spannend und flüssig geschrieben.

    Mehr