Linda Castillo Grausame Nacht

(117)

Lovelybooks Bewertung

  • 128 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 41 Rezensionen
(51)
(51)
(14)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grausame Nacht“ von Linda Castillo

Mitreißend und überwältigend: >Grausame Nacht< von Linda Castillo ist der siebte mega-spannende Thriller in der Serie mit Ermittlerin Kate Burkholder, der sie an einen unheimlichen Ort führt. Über die alte Scheune kursieren viele Geschichten. Die neunjährige Sally Ferman kennt sie alle. Sie weiß nicht, ob sie stimmen. Sie weiß nur, dass sie keinen unheimlicheren Ort kennt als dieses verfallene Gebäude mit seinem steinernen Fundament und den dunklen Fenstern. Als der Tornado über Painters Mill in Ohio hinwegfegt, legt er nicht nur die halbe Stadt in Schutt und Asche. Er bringt auch etwas zum Vorschein, was besser in der Erde geblieben wäre. Unter einer eingefallenen Scheune werden die Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden. Wer ist der Tote? Und warum lag er jahrelang hier vergraben? Als Doc Coblenz die Leiche obduziert, wird klar, dass diese Leiche keines natürlichen Todes gestorben ist. Und plötzlich muss Kate noch einmal in einem 30 Jahre zurückliegenden Fall ermitteln, der damals die kleine Amisch-Gemeinde von Painters Mill beschäftigte, zu der sie auch gehörte. Ein altes Familiengeheimnis und ein ungesühntes Verbrechen – Kate Burkholders siebter Fall führt sie an einen unheimlichen Ort.

Wieder spannend,diesmal mit mit mehr privaten Problemen. Trotzdem wieder ein toller Thriller von Linda Castillo.

— YaBiaLina

Das Kate-Tomasetti-Ding macht für mich die Linda Castillo-Bücher so einzigartig und ich hoffe, noch lange in Painters Mill unterwegs sein zu

— misery3103

Guter 7. Teil der Reihe; dichte Atmosphäre - aber die Spannung kommt etwas zu kurz

— Thommy28

nicht schlecht, habe aber mehr erwartet,

— iareyesp

spannend

— CorneliaP

Eine ausserordentlich gute Reihe.

— el_lorene

Kate Burkholder ermittelt wieder!

— thesmallnoble

Solide, hätte jedoch ein wenig mehr Thrill vertragen können

— Kartoffelschaf

Leider etwas nachgelassen, aber nach wie vor gut

— Katja8797

Das Buch ist zwar leicht zu lesen,die Story plätschert leider nur sachte vor sich hin,Für einen Thriller zu spannungslos.

— Equida

Stöbern in Krimi & Thriller

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

Unter Fremden

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

gedankenbuecherei

Crimson Lake

Spannend und skurril, drei Fälle im Australischen Sumpfgebiet

Gruenente

Ich soll nicht lügen

Absolut spannender Thriller mit Suchtfaktor

ShiYuu267

SOG

Maximale Spannung und absoluter Nervenkitzel - teils aber auch wirklich harter Tobak!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2381

    lisam

    17. September 2017 um 15:14
  • Ein schwächerer Fall

    Grausame Nacht

    Steffi_the_bookworm

    27. August 2017 um 11:55

    Die Fälle der Kate Burkholder Reihe haben mir bisher immer gut gefallen, bei "Grausame Nacht" hat mir leider etwas gefehlt.Der aktuelle Fall hat seine Wurzeln tief in der Vergangenheit, was ja oft interessant ist, aber hier hat mir leider etwas gefehlt. Ich bin nie so richtig in der Geschichte angekommen und so richtig Spannung kam bei dem Fall nicht auf. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der Fall selbst nicht im Fokus der Geschichte stand, sondern es hier mehr um Privates ging. Generell bin ich kein Fan davon, wenn zu viel Privates bei einem Krimi im Fokus steht, und auch in diesem Buch hat es mich irgendwie gestört. Dazu kommt, dass ich noch nie ein großer Fan von Tomasetti war und auch hier hat er sich leider des öfteren nicht von seiner besten Seite gezeigt.Die Auflösung konnte mich zwar am Ende nochmal überraschen, aber so richtig mitgefiebert habe ich bei diesem Fall dieses Mal leider nicht.

    Mehr
  • Und auch diesmal sind die Amischen nicht so,wie man denkt...

    Grausame Nacht

    YaBiaLina

    17. August 2017 um 21:43

    Grausame Nacht von Linda CastilloIch verfolge die Serie rund um Kate Burkholder und den Amischen schon vom ersten Teil an und dies war nun schon der 7. Teil dieser Reihe....und die Spannung endet einfach nie.Diesmal ging es direkt um 2 Fälle gleichzeitig,bei einem Fall ist/war Kate Burkholder sogar mit involviert,aber auch in ihrem Privatleben geht es diesmal hoch her.Dadurch ist nicht im ganzen Buch die gewohnte Spannung,was mich aber keineswegs gestört hat,da ihre privaten Probleme dazu gehören und mich auch sehr interessiert haben.An den richtigen Stellen war die Spannung aber nach wie vor da und auch auf der Suche nach dem Täter bzw den Tätern konnte mich Linda Castillo aufs Glatteis führen.Ich hab hier und da mal was geahnt,aber das es dann so aus geht,das habe ich nicht erwartet.Der Schreibstil ist außerdem flüssig zu lesen,man blättert nur so durch das Buch,weil man einfach nicht aufhören kann zu lesen.Die Aufteilung der Kapitel ist okay,es gibt viele Absätze wo man auch mal unterbrechen kann.Da ich oft (mit 4 Kindern) mal zwischendurch lese,kommen mir diese sehr gelegen :)Das Cover passt wieder wunderbar zu der Welt der Amischen.Seit Anfang an interessiert mich das Leben der Amischen,aber auch die Amischen an sich sehr.Vor dieser Buchreihe habe ich ehrlich gesagt noch nie was von dieser Lebensart gehört,nun bin ich umso begeisterter davon.Die Reihe macht wirklich süchtig,der nächste Teil steht schon in meinem Schrank und wird definitiv demnächst gelesen.

    Mehr
    • 2
  • Wenn ein Tod ungesühnt bleibt

    Grausame Nacht

    misery3103

    13. August 2017 um 10:53

    Bei Aufräumarbeiten nach einem Tornado, der über Painters Mill hinwegfegte, werden unter den Trümmern einer verlassenen Scheune die Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden. Kate Burkholder und ihr Team müssen herausfinden, wer der Tote ist und wie lange er schon vergraben liegt. Eine spannende Mördersuche beginnt.Mit Kate Burkholder zurück in der Welt der Amischen. Noch immer fasziniert mich der Blick hinter die Kulissen dieser anderen Welt. Schnell ist klar, dass der Tote aus dieser Welt stammt, doch die Gemeinschaft der Amischen macht es Kate und ihrem Team nicht leicht. Die Ermittlungen ziehen sich hin und werden von einem Anschlag auf Kate unterbrochen, bei dem auf sie aus dem Hinterhalt geschossen wird. Hat das etwas mit dem aktuellen Fall zu tun oder hat es noch jemand auf Kate abgesehen? Auch in Kates Privatleben mit Tomasetti läuft nicht alles rund, so dass sie an vielen Fronten zu kämpfen hat.Wieder eine gelungene Reise in Kate Burkholders Welt. Die Geschichte ist spannend erzählt und lässt einen mitfiebern. Das Kate-Tomasetti-Ding macht für mich die Linda Castillo-Bücher so einzigartig und ich hoffe, noch lange in Painters Mill unterwegs sein zu können. Gut!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Böse Seelen" von Linda Castillo

    Böse Seelen

    Marina_Nordbreze

    Wenn das Böse im Verborgenen auf dich lauert ... Die engagierte Polizeichefin Kate Burkholder steht am Anfang eines gefährlichen Kriminalfalls. Ein Mädchen wurde erfroren im Wald gefunden. Um die Hintergründe aufzudecken, muss sich Kate Burkholder in eine eingeschworene Amisch-Gemeinde eingliedern. Aber ist das wirklich ohne Gefahr möglich? Und war der Tod des Mädchens wirklich nur ein tragischer Unfall oder steckt doch mehr dahinter?Egal, ob ihr schon Bücher von Linda Castillo gelesen habt oder nicht, wenn ihr spannende Kriminalfälle liebt, solltet ihr euch diese Buchverlosung  nicht entgehen lassen. Denn zu gewinnen gibt es neben 10 Exemplaren von "Böse Seelen" auch 5 Buchpakete mit den ersten drei Thrillern aus der überaus erfolgreichen Amisch-Serie von Linda Castillo – ein absolutes Muss für alle, die sie Serie bisher noch nicht kennen!Mehr zum BuchDie junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten.>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten EindruckMehr zur AutorinLinda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind internationale Bestseller, die immer auch auf der SPIEGEL-Bestenliste zu finden sind. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch vergeben wir in dieser Buchverlosung 10x "Böse Seelen". Zusätzlich vergeben wir 5 Buchpakete mit den ersten 3 Bänden rund um die Polizeichefin Kate Burkholder.Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 02.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   Warum wärst du eine perfekte Unterstützung für Kate Burkholder bei der Ermittlungsarbeit?Bitte gebt in eurer Antwort auch an, ob ihr "Böse Seelen" oder das Buchpaket gewinnen möchtet!Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 523
  • Guter 7. Teil der Reihe; dichte Atmosphäre - aber die Spannung kommt etwas zu kurz

    Grausame Nacht

    Thommy28

    25. May 2017 um 16:50

    Einen knappen Einblick in die Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:Es kommt nicht so häufig vor, daß Buchreihen dieses Umfangs immer noch überzeugen können. In diesem Fall ist es der Autorin aber gelungen.Das liegt nicht zuletzt daran, daß der Reihenleser die Entwicklung der Protagonisten und deren Umfeldes nachvollziehen kann und erinnert. Für den Einzelband-Leser ist dies natürlich ein Hindernis. Hinzu kommen die immer wieder interessanten und reizvollen Einblicke in die Kultur der Amischen. Die Schreibweise ist sehr gut und kann voll überzeugen.Dem vorliegenden Buch fehlt es allerdings - wie bereits in der Überschrift gesagt - ein wenig an Spannung. Die Handlung ist ziemlich vorhersehbar und der Weg zur Lösung nicht sonderlich überraschend -  obwohl die Autorin den Plot mit einigen speziellen Nebensträngen aufgelockert hat.Auf jeden Fall konnte mich das Buch wieder einmal gut unterhalten und die Vorfreude auf den nächsten (8ten) Band "Böse Seelen" nicht nachhaltig eintrüben. 

    Mehr
  • Wie immer begeistert Linda Castillo

    Grausame Nacht

    Streiflicht

    21. May 2017 um 11:50

    Ich habe fast alle Bücher von Linda Castillo aus dieser Reihe gelesen und muss beeindruckt sagen, dass ich denke, dass sie immer besser wird. Dieses Buch um den siebten Fall mit Kate Burkholder hat mich regelrecht mitgerissen und ich wollte immer nur weiterlesen. Gleichzeit war ich echt traurig, als ich am Ende angekommen war. Als ich vor Jahren den ersten Band dieser Reihe gelesen habe, habe ich mich quasi in Kate verliebt. Ich mochte sie von der ersten Zeile an und mit jeder Seite mehr. Und mit jedem neuen Buch noch mehr. Die Verbindung der Krimis mit der Welt der Amishen, aus der Kate selbst stammt, finde ich sehr gelungen und authentisch. Auch dieses Mal hat Kate wieder viele Probleme am Hals - sowohl privater als auch dienstlicher Natur. Viele Leser kritisieren ja oft, dass das Privatleben der Ermittler eine zu große Rolle spielt in Krimis oder Thrillern. Aber ich mag das - es bringt mir die Personen näher und es wirkt auch für mich natürlicher, da auch Ermittler ein Privatleben haben und nicht nur arbeiten. Und das Leben von Kate ist besonders spannend und interessant. Nach einem schlimmen Sturm finden Pfadfinder beim Aufräumen ein Skelett. Dieses ist schon rund 20 Jahre alt und bald steht auch ein Verdacht im Raum, wer es sein könnte. Und auch die Gemeinde der Amishen ist wohl in das Geschehen verstrickt. Gleichzeitig wird Kate mehrfach beschossen und gerät in höchste Gefahr.... Spannung pur bis zuletzt und wieder mal eine Meisterleistung von Linda Castillo! Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Band!

    Mehr
  • Kate Burkholder #7

    Grausame Nacht

    Weltverbesserer

    30. January 2017 um 12:12

    „Grausame Nacht“ ist der siebte und für mich bisher beste Teil um die Ermittlerin Kate Burkholder und ihr Team. Als eines Tages ein Hurrikan über das kleine Städtchen Painters Mill und Umgebung hinwegfegt, werden menschliche Überreste unter einer ehemaligen Scheune frei gelegt. Schnell wird klar, dass die Knochen nicht erst seit ein paar Monaten unter der schon lange leer stehenden Scheune lagen und dass die Knochen zu einem jungen Mann gehören - Leroy Nolt - der seit dem Sommer 1985 vermisst wird. Als Kate beginnt Nachforschungen in Richtung mehrerer amischer Familien anzustellen mit denen der junge Mann vor seinem Verschwinden Kontakt hatte, stößt sie nur auf Widerstand und Schweigen.Und dann gibt es noch Familie Kester, deren Baby Kate kurz nach dem Hurricane aus einem verunglückten Trailer retten möchte, doch dabei geht einiges schief. Kate und ihr Team stehen vor ziemlich schwierigen und gefährlichen Ermittlungen und auch in ihrem Privatleben geht es drunter und drüber, denn ihre Beziehung zu John Tomasetti wird auf eine harte Probe gestellt. Der Mix aus kriminalistischen Ermittlungen und dem Privatleben der Hauptcharaktere ist in diesem Buch wunderbar gelungen.Die Sprache ist wie gewohnt recht einfach, aber für einen kurzweiligen Krimi für zwischendurch perfekt.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Grausame Nacht von Linda Castillo

    Grausame Nacht

    Wolfgang Imhof

    06. December 2016 um 02:20 via eBook 'Grausame Nacht'

    Spannend wie alle Werke von Linda Castillo, die Schilderungen sind oft so detailliert, dass es einem kalt den Rücken rinter läuft.

  • Knochenfund

    Grausame Nacht

    Dreamworx

    01. December 2016 um 15:43

    Der kleine Ort Painters Mill in Ohio wird von einem schlimmen Tornado heimgesucht und hinterlässt eine Spur der Verwüstung und einigen Toten und Verletzten. Bei den Aufräumarbeiten finden die Pfadfinder menschliche Knochen bei einer vom Sturm zerstörten Scheune. Schnell ist Kate Bukrholder mit ihrem Team am Tatort und nimmt die Ermittlungen auf. Durch die Obduktion steht fest, dass der Tote männlich ist und seit mindestens 30 Jahren dort liegt. Eine eindeutige Identifizierung ist schwierig und wird Wochen dauern. Doch bei den Überresten wurde auch eine Stahlplatte mit einer Seriennummer gefunden, die von einer Operation herrührt. Wird man dadurch endlich in Erfahrung bringen, wer der Tote ist? Kate macht sich mit ihren Kollegen an die Aufklärung des Falles und findet die ersten Verdächtigen ausgerechnet in der amischen Gemeinde, die ihr allerdings das Leben schwer machen und mehr Fragen aufwerfen als Antworten zu liefern. Je weiter sie sich in den Fall verbeißt, umso mehr gerät sie selbst in Gefahr. Bis sogar jemand bewaffnet in das gemeinsame Heim von ihr und Lebensgefährte Tomasetti eindringt. Wird Kate diesen Fall aufklären können?Linda Castillo hat mit ihrem Buch "Grausame Nacht" ihren 7. Band um die Polizistin Kate Burkholder und die amische Gemeinde vorgelegt. Der Schreibstil ist flüssig und fesselt schon mit dem Prolog, der eine eindrucksvolle Szene aus der Vergangenheit präsentiert. Der Leser ist schnell mitten in der Geschichte drin und folgt Kate Burkholder auf Schritt und Tritt bei ihren Ermittlungen, dabei erfährt er ebenfalls ihre Gedanken und hat Einblick in ihre Gefühlswelt. Der Spannungsbogen wird schnell aufgebaut und wächst innerhalb der Handlung immer weiter an bis zum großen Finale. Durch das Präsentieren verschiedener Verdächtiger lässt die Autorin den Leser immer wieder aufs Neue die Informationen reflektieren und bewerten. Auch die stimmig gestreuten Informationen über die amische Gemeinde lassen den Leser einige Handlungen sehr gut nachvollziehen und Verständnis für die Andersartigkeit in deren Glauben und Lebensweise aufbringen.Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, wer die anderen Bände dieser Reihe kennt, fühlt sich den Protagonisten inzwischen regelrecht verbunden. Sie wirken sehr authentisch durch ihre Ecken und Kanten. Kate ist eine sehr zuverlässige und energische Frau, die ihre Arbeit mit Hingabe verrichtet und ein gutes Verhältnis zu ihren Kollegen aufgebaut hat. Sie geht logisch an die Fälle heran und lässt nicht locker, bis sie das Verbrechen aufgeklärt hat. Ihre Beziehung zu Tomasetti festigt sich immer mehr und das Zusammenleben erscheint harmonisch. Allerdings gibt es auf einmal Neuigkeiten, die sowohl Kate als auch Tomasetti ihr Leben neu überdenken lassen. Die Nebenprotagonisten sind alle so gut in Szene gesetzt, dass man als Leser manchmal nicht weiß, wer gut und wer böse ist. "Grausame Nacht" ist ein sehr spannender Kriminalroman, der mit einer sehr gut durchdachten Handlung zu fesseln weiß. Krimifans werden hier bestens unterhalten. Auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

    Mehr
  • Nicht wirklich ein Thriller

    Grausame Nacht

    Lilli33

    27. November 2016 um 20:11

    Taschenbuch: 400 SeitenVerlag: FISCHER Taschenbuch (28. Juli 2016)Sprache: DeutschISBN-13: 978-3596032631Originaltitel: After the StormPreis: 9,99€auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich Nicht wirklich ein Thriller Inhalt:Ein Tornado fegt über Painters Mill, Ohio, hinweg und zerstört große Teile der Stadt. Bei den Aufräumarbeiten werden unter einer eingestürzten Scheune die Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden, das hier wohl schon seit Jahrzehnten lag. Kate Burkholder geht dem Geheimnis des Toten auf die Spur.Meine Meinung:Linda Castillo führt uns auch mit dem 7. Band der Reihe wieder in die amische Gemeinde von Painters Mill. Das hat mir wieder recht gut gefallen, lernt man doch immer wieder Neues über diese Gruppierung, in der auch Kate Burkholder selbst aufgewachsen ist. Die Ermittlungen fand ich interessant, auch die Zusammenarbeit der verschiedenen polizeilichen Organisationen. Und natürlich war mir auch Chief of Police Kate Burkholder wieder ziemlich sympathisch. Sie hat sich einigen Problemen tapfer gestellt. Bei anderen hat sie sich aber auch etwas dämlich angestellt. Der Roman hätte von der Idee her eigentlich großartig werden können. Allerdings hat die Autorin in meinen Augen viel Potenzial für eine spannende Geschichte verschenkt. Das fängt schon damit an, dass ein kleines Mädchen Zeugin des Verbrechens wird und wir Leser somit schon zu Beginn wissen, was dem Opfer zugestoßen ist. So verpufft der Spannungseffekt, als die Polizei endlich die Todesumstände herausfindet. Während die Polizei lange Zeit im Dunkeln stochert, weiß man als Leser schon viel mehr und langweilt sich ein wenig. Auch Kates private Probleme gingen mir manchmal auf die Nerven. Das ewige Auf und Ab in der Beziehung zu John Tomasetti konnte ich oft nicht nachvollziehen. Diese Passagen unterbrechen nur die Krimihandlung – für mich unnötig. Außerdem sind mir viele Wiederholungen negativ aufgefallen. Immer wieder muss man zum Beispiel lesen, wer die erste, zweite und dritte Schicht hat, oder dass Kate sich von den Amischen losgesagt hat. Das hatte ich auch beim ersten Mal schon kapiert. Fazit:Für einen Thriller fehlt mir die Hochspannung. Dafür wird das Privatleben von Kate Burkholder zu sehr ausgewalzt. Die Grundidee ist sehr gut – die Autorin hätte nur das Potenzial vollständig nutzen müssen. Trotzdem ein leidlich spannender und interessanter Kriminalroman. Kate Burkholder-Reihe:1. Die Zahlen der Toten2. Blutige Stille3. Wenn die Nacht verstummt4. Tödliche Wut5. Teuflisches Spiel6. Mörderische Angst7. Grausame Nacht ★★★☆☆

    Mehr
  • Kate Burkholder ermittelt wieder!

    Grausame Nacht

    thesmallnoble

    16. November 2016 um 08:42

    Ich kenne bisher keinen der vorangegangenen Teile und bin mit „Grausame Nacht“ quer in die Reihe eingestiegen, da mich die Geschichte irgendwie angesprochen hat. Jedoch hatte ich keinerlei Probleme in die Handlung zu finden oder mich mit den Figuren anzufreunden, da die Autorin das Wichtigste nochmal erzählt und das Buch für mich auch locker ein Reihenauftakt hätte sein können. Auf den ersten Blick ist der Unterschied zu konventionellen Kriminalromanen/Thrillern gering, aber schon allein durch die Verortung in einem Amish County wird etwas Einzigartiges daraus. Aber die Autorin sollte darauf achten, dass sie die Besonderheiten der Amischen über deren Sitten und Gebräuche definiert, und nicht fast ausschließlich über Dialogzeilen in Pennsylvania Dutch, dem Dialekt der Religionsgemeinschaft. Und wenn dann zusätzlich jede Unterhaltung in „normales Deutsch übersetzt“ wird, bläht das nur den Umfang auf und ist ermüdend für den Leser.Der Kriminalfall, um den es in „Grausame Nacht“ geht, ist vom Prinzip her durchaus interessant, wenn auch nicht unbedingt extrem überraschend und wendungsreich. Die Richtung ist recht bald offensichtlich und am Ende geht es dann nur noch um die Hintergründe und Genauigkeiten. Jedoch tut das dem Unterhaltungswert keinen Abbruch, da es noch einige Nebenhandlungsstränge und viele Gefahrensituationen für Kate gibt. So ist das Ende recht stimmig und zufriedenstellend, auch wenn noch ein paar kleinere Fragen offen bleiben.Auch Kates Privatleben nimmt eine große Rolle in der Handlung ein. Eigentlich mag ich das ja bei Thrillern nicht so gerne, aber hier fand ich es ganz ok. Das kann aber auch daran liegen, dass ich die Vorgänger eben nicht kenne und die Figuren jetzt erst neu kennengelernt habe. So habe ich ein gutes Bild von den Charakteren bekommen und fand sie recht authentisch und mit Ecken und Kanten beschrieben. Nur das Super-Woman Verhalten der Protagonistin wirkt leider auch eher unglaubwürdig auf den Leser. Von daher gibt es diesmal einen Stern Abzug!

    Mehr
  • Grausame Nacht

    Grausame Nacht

    Themistokeles

    11. November 2016 um 11:29

    Gerade weil die Amisch so ein spezielles Leben führen, das ich irgendwie interessant finde, da ich es mir sehr schwer vorstelle und zudem auch beeindruckt finde, dass sie es in der heutigen Zeit wirklich mitten in den USA noch schaffen so zu leben, finde ich die Krimireihe rund um Kate Burkholder richtig interessant und spannend.Auch diesen mittlerweile schon siebte Band der Reihe ist ebenso spannend, wie seine mir bekannten Vorgänger, auch wenn ich gestehen muss, dass ich diesmal doch ein wenig überrascht war, dass man eigentlich im Gegensatz zu den anderen Teilen, relativ wenig in Bezug auf das Leben der Amisch und einige ihrer Ansichten kennengelernt hat. Außer der mir bisher unbekannten Information, dass sie nicht sonderlich gut mit den Menoniten klar kommen, bzw. sie eher nicht sonderlich mögen. Diesmal steht deutlich stärker im Fokus was neben dem Kriminalfall, der den größten Raum in der Geschichte einnimmt, noch in Kates eigenem Leben passiert. Wie sich gewisse Dinge verändern, sie mit Zuständen konfrontiert wird, die sie weder wollte noch erwartet hat und die doch einiges in ihrem Leben verändern könnten. Es ist interessant, wie sie versucht damit klar zu kommen und zu sehen, wie sie die Dinge angeht, besonders da man selbst manchmal auch nur denkt "Mensch Mädchen!". Debei ist es toll, dass auch diese Aspekte der Figur Kate Burkholder immer mehr Tiefe geben und das auch nach so vielen Bänden immer noch möglich ist, Facetten auszubauen, etwas zu verändern etc.Den alten Fall, der wieder aufgenommen wird, da die Vermutung nahe liegt, dass die durch den Sturm aufgetauchte Leiche etwas damit zu tun haben könnte. Spannend dabei, man selbst als Leser kennt zumindest die Todesursache, wenn auch nicht das Motiv hinter den Geschehnissen, im Gegensatz zu den Ermittlern, die beides nicht kennen und es ist total interessant, wie sie langsam dazu kommen, dass sie herausfinden, was Todesursache und Motiv sind. Das Ende ist dann auch noch in manchen Punkten ehrlich etwas überraschend, denn mit allen Aspekten hatte ich so nicht gerechnet.Insgesamt wieder ein richtig guter Teil dieser Reihe, der zwar etwas wenig Amisch, aber dennoch sehr gut ist.

    Mehr
  • Ungewöhnliche Menschen an außergewöhnlichen Orten

    Grausame Nacht

    Kartoffelschaf

    08. November 2016 um 15:46

    Dies ist das erste Buch, welches ich von dieser Autorin gelesen habe und ich war durchaus überrascht. Sowohl positiv, als auch negativ. Für mich ist die dunkle Jahreszeit die klassische Zeit, um vermehrt Thriller zu lesen und auf diesen hier war ich ganz besonders gespannt. Der Klappentext klingt vielversprechend, zumal es um die Amisch geht - interessante Gesellschaftsstrukturen und ein Thema, welches viel zu selten in Büchern behandelt wird.Das Buch beginnt leider recht zäh - der Schreibstil ist toll, man landet mitten im Geschehen und ist auch gleich voll drin, der Spannungsbogen allerdings wird erst ab der 2. Hälfte etwas straffer. Insgesamt hat mir ein wenig der Thrill gefehlt denn erst im letzten Drittel nimmt das Ganze Fahrt auf. Nebenher wird für meinen Geschmack zu viel aus dem Privatleben der Protagonistin erzählt - streckenweise hatte ich das Gefühl, das Genre gewechselt zu haben.Aus Thriller wurde Liebesroman. Mit ein wenig Dramatik, aber zu wenig Dynamik. Zudem ist die Story leider recht vorhersehbar. Ich wünsche mir an Thrillern zumindest immer diesen einen kleinen Gänsehautmoment. Der blieb hier leider aus. Schade.Potenzial hat der Plot, die Umsetzung ist dann leider nicht ganz so geglückt. Vielleicht aber bin ich auch einfach nur zu anspruchsvoll, da ich doch immer unbewusst mit anderen großartigen Thrillerautoren vergleiche. :)Alles in allem solide aber eben nicht überragend. 

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. November 2016 um 02:53
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks