Linda Castillo Her Last Breath

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Her Last Breath“ von Linda Castillo

An Amish father and two of his children die. But was it really a tragic accident? A rainy night, an Amish father returning home with his three children, a speeding car hurtling toward them out of nowhere. What at first seems like a tragic, but routine car accident suddenly takes on a more sinister cast as evidence emerges that nothing about the crash is accidental. But who would want to kill an Amish deacon and two of his children? He leaves behind a grieving widow and a young son who clings to life in the intensive care wing of a hospital, unable to communicate. Desperate to find out who killed her best friend’s husband and why, Kate begins to suspect she is not looking for a reckless drunk, but instead is on the trail of a cold blooded killer in the heart of Painter’s Mill. It is a search that takes her on a chilling journey into the darkest reaches of the human heart and strikes at the heart of everything she has ever believed about the Amish culture into which she was born. (Quelle:'E-Buch Text/20.06.2013')

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Außer Fassung

    Her Last Breath
    walli007

    walli007

    Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Buggy der Amish finden drei Menschen den Tod. Nur ein kleiner Junge überlebt schwer verletzt. Der Fahrer des Kraftfahrzeugs begeht Fahrerflucht. Kate Burkholder, die in ihrer Jugend selbst zu den Amish gehörte steht fassungslos an der Unfallstelle. Die Mutter und Ehefrau war ehemals Kates beste Freundin. Schweren Herzens macht sich Kate auf den Weg zu Mattie, um ihr die herzzerreißenden Neuigkeiten zu überbringen.  Was für ein fürchterlicher Aufhänger, zumal sich schnell herausstellt, dass der Unfall möglicherweise absichtlich herbei geführt wurde. Kate versucht ihr Möglichstes, den Unfallhergang zu ermitteln. Leicht hat sie es dabei nicht, denn ein sehr unschönes Ereignis aus ihrer Vergangenheit droht sie einzuholen und auch ihre Beziehung zu John Tomasetti kommt an einen Wendepunkt und Kate ist sehr unsicher, welchen Weg sie einschlagen soll.  In ihrem fünften Fall wird Kate Burkholder mit ihren Amish-Wurzeln und auch mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Die Handlungsstränge sind verwickelt und doch sehr gut mitzuerleben. Die Autorin schafft es, dass man sich ganz nah bei Kate fühlt und sich mit ihr in die Ermittlungen kniet. So ein schrecklicher Unfall darf eigentlich nicht geschehen. Wer nur kann etwas davon haben, den ehrbaren Familienvater zu töten. Reich sind die Amish nicht. Den Tod unschuldiger Kinder in Kauf zu nehmen, ist eigentlich unvorstellbar. Nur langsam ergeben sich kleine Hinweise, die die Ermittlungen voranbringen. Je näher das Ende rückt, desto mehr überschlagen sich die Ereignisse. Der Roman lebt von den Beschreibungen der unterschiedlichen Kulturen der Amish und der modern lebenden Menschen. Die Abgeschiedenheit der Amish, ihre Regeln, ihr Verzicht, doch auch ihr Drang in der heutigen Zeit mitmischen zu wollen. Kates besonderes Verständnis und ihre Einsicht in die Dinge geben der Handlung ihren gewissen Touch. Die Entwicklung des Geschehens lässt einen jedoch etwas ratlos zurück, das Maß des Begreifens wird etwas überstrapaziert.

    Mehr
    • 3
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047