Linda Castillo Mörderische Angst

(147)

Lovelybooks Bewertung

  • 179 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 34 Rezensionen
(71)
(70)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderische Angst“ von Linda Castillo

Wenn die Geister der Vergangenheit sprechen. 1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht. 2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht tatsächlich geschah. Und nun wird einer nach dem anderen auf grausame Weise ermordet. Wer ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen?

Langweilig, zäh und vorhersehbar ab der Mitte.

— Anni_im_Leseland

Wieder richtig, richtig spitze

— Frau-Aragorn

Ist super spannend und das Ende total unerwartet.

— Nataszaaa

Hochspannung wie immer bei Linda Castillo

— Synapse11

Ebenfalls ein spannender Thriller aus der Amisch-Reihe!

— Freundchen

Wie immer: Spannend und sehr unterhaltsam.

— Marvey

Linda Castillo schafft wirklich ein Hoch mit ihrer Reihe. Freue mich auf Band 7 :)

— LeseBlick

Linda Castillo kann´s eben - wieder ein TOP-Thriller mit Spannung und Atmosphäre

— Thommy28

Brutale Handlung. Angstvolle Atmosphäre und eine verstörte Rache. Perfekte Unterhaltung. Unterhaltsam.

— MichaelSterzik

spannend

— CorneliaP

Stöbern in Krimi & Thriller

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

Der Freund

Sehr spannend, trotz ein paar Ungereimtheiten...

Pippo121

Flugangst 7A

Etwas haarsträubende Story, aber spannend geschrieben !!

Die-Rezensentin

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Literarisch und politisch. Ein anspruchsvolles, sehr besonderes Lese-Erlebnis!

Baerbel82

Die Party

Ganz kurzweilige Unterhaltung - unbedingt lesenwert!

Callso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bisher der wohl dunkelste Fall der Reihe

    Mörderische Angst

    Frau-Aragorn

    09. November 2017 um 20:30

    Bereits der sechste Fall und wohl auch der dunkelste bisher für Polizeichefin Kate Burkholder.  Sowohl im Job, als auch privat. Zum ersten Mal hatte ich einfach überhaupt keine Idee wer der Täter war. Die mystischen Einschläge haben mir gut gefallen.  Auch, dass Kate und John gemeinsam durch dunkle Zeiten gehen gefällt mir gut. Ich bin nach wie vor beeindruckt, wie authentisch diese Beziehung dargestellt ist.  Doch am allerbeindruckensten finde ich, dass diese Reihe absolut gar keine Abnutzingserscheinungen aufweist, wirklich überhaupt keine. Von mir aus könnte es ewig so weitergehen und ich leide jetzt schon darunter, dass nur noch zwei Bücher übrig bleiben 

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2500

    lisam

    09. September 2017 um 21:57
  • Spannende Unterhaltung

    Mörderische Angst

    Steffi_the_bookworm

    28. July 2017 um 14:13

    Es sind tatsächlich schon um und bei 3 Jahre vergangen seit ich Kate Burkholder auf ihrem letzten Fall begleitet habe und ich frage mich wirklich warum ich so lange gewartet habe.Das Setting in der Amisch-Gemeinde finde ich super interessant und ist für mich im Genre Krimi/Thriller absolut was besonderes. Dies gibt den Fällen eine besondere Note und macht es für mich doppelt spannend.In Mörderische Angst wird ein sehr dramatischer Fall aus der Vergangenheit mit einem aktuellen Fall verknüpft. Die Auflösung war für mich lange Zeit sehr offentsichtlich, aber am Ende wurde ich dann doch nochmal komplett überrascht. Mit der Wendung hatte ich definitiv nicht gerechnet. Trotz einiger Vorhersehbarkeit war das Buch für mich absolut nicht langweilig und ich habe mich von der Geschichte sehr gut unterhalten gefühlt und auch die Spannungskurve war für mich vorhanden.Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Ich werde definitiv nicht so lange Zeit verstreichen lassen bis ich mir den nächsten Teil vornehme.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Böse Seelen" von Linda Castillo

    Böse Seelen

    Marina_Nordbreze

    Wenn das Böse im Verborgenen auf dich lauert ... Die engagierte Polizeichefin Kate Burkholder steht am Anfang eines gefährlichen Kriminalfalls. Ein Mädchen wurde erfroren im Wald gefunden. Um die Hintergründe aufzudecken, muss sich Kate Burkholder in eine eingeschworene Amisch-Gemeinde eingliedern. Aber ist das wirklich ohne Gefahr möglich? Und war der Tod des Mädchens wirklich nur ein tragischer Unfall oder steckt doch mehr dahinter?Egal, ob ihr schon Bücher von Linda Castillo gelesen habt oder nicht, wenn ihr spannende Kriminalfälle liebt, solltet ihr euch diese Buchverlosung  nicht entgehen lassen. Denn zu gewinnen gibt es neben 10 Exemplaren von "Böse Seelen" auch 5 Buchpakete mit den ersten drei Thrillern aus der überaus erfolgreichen Amisch-Serie von Linda Castillo – ein absolutes Muss für alle, die sie Serie bisher noch nicht kennen!Mehr zum BuchDie junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten.>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten EindruckMehr zur AutorinLinda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind internationale Bestseller, die immer auch auf der SPIEGEL-Bestenliste zu finden sind. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch vergeben wir in dieser Buchverlosung 10x "Böse Seelen". Zusätzlich vergeben wir 5 Buchpakete mit den ersten 3 Bänden rund um die Polizeichefin Kate Burkholder.Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 02.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   Warum wärst du eine perfekte Unterstützung für Kate Burkholder bei der Ermittlungsarbeit?Bitte gebt in eurer Antwort auch an, ob ihr "Böse Seelen" oder das Buchpaket gewinnen möchtet!Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 523
  • Linda Castillo kann´s eben - wieder ein TOP-Thriller mit Spannung und Atmosphäre

    Mörderische Angst

    Thommy28

    02. May 2017 um 16:16

    Einen knappen Einblick in die Handlung bekommt der Leser hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:Bei diesem Buch handelt es sich immerhin schon um den sechsten Band der Reihe um die Polizeichefin Kate Burkholder. Dazu ist anzumerken, dass diese Reihe meiner Meinung nach keinerlei Ermüdungserscheinungen aufweist, wie das sonst bei Bücherreihen in diesem Umfang recht häufig der Fall ist. Im Gegenteil - mit jedem Band vermag die Autorin noch "einen drauf zu setzen" und die Protagonisten in interessanter Weise weiter zu entwickeln.Dazu kommt eine sehr schöne, bildhafte und angenehm zu lesende Schreibweise und immer wieder tolle Einblicke in die so von unserer üblichen Lebensart abweichende Welt der Amischen. Faszinierend!Abgerundet wird das Ganze durch einen ordentlichen, nicht zu hohen, Spannungsbogen und zum Schluss hin mit absolut überraschenden Wendungen. Ein sehr schönes Leseerlebnis!

    Mehr
  • Amisch gegen die Englischen...wieder spannend,was auch sonst ;)

    Mörderische Angst

    YaBiaLina

    Mörderische Angst von Linda CastilloInhalt:Wenn die Geister der Vergangenheit sprechen. 1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht. 2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht tatsächlich geschah. Und nun wird einer nach dem anderen auf grausame Weise ermordet. Wer ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen?Meinung:Dies war nur das 6. Buch was ich von der Autorin gelesen habe und muss wieder sagen,ich bin begeistert.Linda Castillo schafft es direkt auf den ersten Seiten die Spannung so hoch zu setzen,das man bis zum Ende des Buches,die Geschichte spannend und voller Fragen verschlingt.Bevor ich das erste Buch von Linda Castillo und den Amischen gelesen habe,konnte ich ehrlich gesagt mit dem Begriff "Amisch" nichts anfangen.Mittlerweile ist es anders und die Lebensweise dieser ist interessant zu verfolgen.In jedem Buch schafft die Autorin,mit einer neuen spannenden Geschichte,rund um die Amischen,zu fesseln.Neben der Spannung,lässt ich das Buch auch schnell und flüssig lesen.Auch die Beschreibungen der einzelne Orte sind so detailreich beschrieben,man kann sich direkt alles bildlich vorstellen...als ob man mitten drin ist.Hauptsächlich wurde hier aus der Sicht der Hauptprotagonistin Kate Burkholder erzählt,aber auch mal aus der Sicht ihres Lebensgefährten und der Opfer.Wie immer ist das für mich ein großer Pluspunkt,da ich die eintönige Sicht eines Protagonisten nicht immer leiden kann.Linda Castillo für mich eine der besten Thriller Autorinnen die es gibt.Es gab noch nie ein Buch,das mich enttäuscht hat von ihr,ganz im Gegenteil.

    Mehr
    • 4
  • [Rezension] Mörderische Angst

    Mörderische Angst

    Alondria

    03. October 2016 um 09:45

    Das Buch Wenn die Geister der Vergangenheit sprechen1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht.2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht tatsächlich geschah. Und nun wird einer nach dem anderen auf grausame Weise ermordet. Wer ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen? Meine Meinung Seit 5 Jahren begeistert Linda Castillo mich jährlich mit einem neuen Thriller um Kate Burkholder und die Amischen in Painters Mill. Auch dieser 6. Teil der Reihe hat mich nicht enttäuscht. Castillo hat einen angenehm zu lesenden Schreibstil. Durch detaillierte Beschreibungen kann man sich das Geschehen beim Lesen ohne Probleme bildlich vorstellen. Es fällt leicht, sich in die Geschichte hineinzulesen und mitzufiebern.Die Autorin haucht ihren Protagonisten Leben ein, indem sie sie so realistisch wie nur irgend möglich darstellt: sie alle haben eigene Merkmale, sind niemals perfekt und jeder hat irgendwie sein Päckchen zu tragen. Das alles hat es mir sehr leicht gemacht, Zugang zu ihnen zu finden und mich mit dem ein oder anderen zu identifizieren.Und auch der Story selbst mangelt es an nichts. Der Spannungsbogen ist perfekt aufgebaut und als Leser hat man durchgehend die Möglichkeit mitzurätseln und zu überlegen, wer aus welchem Grund der Täter sein könnte. Dass man bei Linda Castillo allerdings so gut wie nie auf den Täter kommt, sei mal außen vor gelassen ;) Fazit Diesen Thriller kann ich wirklich jedem empfehlen. Man muss die vorherigen 5 Fälle nicht gelesen haben, da sie für den Fall an sich nicht relevant sind. Lediglich die Hintergrundinformationen zu Kate und Tomasetti bauen im Laufe der ganzen Bücher nach und nach aufeinander auf.

    Mehr
  • Wenn die Geister keine Geister sind - Mörderische Angst

    Mörderische Angst

    Valabe

    28. August 2016 um 10:03

    Ich lege Ihm die Handschellen an, erwarte irgendwie, dass mir das Genugtuung verschafft – immerhin habe ich einen fünfunddreißig Jahre alten Mordfall gelöst und den Mörder verhaftet. Doch ich empfinde lediglich große Leere. (p. 229) Die Geschichte beginnt im Jahr 1979, als eine Gruppe vermummter Einbrecher bei einer amischen Familie Geld rauben wollen. Dabei kommt der Familienvater ums Leben und vier Kinder sterben im brennenden Haus. Die Mutter wird entführt und nie wieder gesehen. Nur der älteste Sohn Billy überlebt. 2014: 35 Jahre später beunruhigt eine Mordserie die Einwohner von Painters Mill, Ohio. Polizeichefin Kate Burkholder nimmt sich dem Fall an. Es scheint kaum eine Verbindung zu den Mordopfern zu geben. Jeder wird auf eine andere Art und Weise bestialisch getötet. Doch eines haben sie alle gemeinsam: der Mörder hinterlässt stets ein kleines Andenken bei den Opfern. Und sie kannten sich in ihrer Jugend, vor ca. 35 Jahren. Und was hat es mit dem scheinbar spukenden Anwesen der damals ermordeten Familie auf sich… Im sechsten Fall von Kate Burkholder jagt ein Mord den anderen. In der ersten Hälfte des Buches geht es recht blutig zu und es sterben in kürzester Folge einige Menschen. Dadurch leidet für mich persönlich etwas die Ermittlung in den Fällen. Es kommt rasch hintereinander neuer Input und der Leser hat kaum Zeit den ersten Mord richtig zu verstehen. Ab der Mitte wird die Handlung wieder etwas ruhiger und die Spannungskurve fällt ab. Erst gegen Ende wird es wieder interessant. Wobei sich ca. ab der Hälfte des Buches schon anbahnt, wer der Täter ist. Dennoch ist die Verknüpfung der beiden Mordfälle, die dieses Buch beinhaltet, gut gelungen. Da Ich bisher von Linda Castillo die letzten 3 Werke gelesen habe, ist dies für mich ein etwas schwächeres Buch. Für meinen Geschmack ist es etwas zu blutig und die gewohnte in sich gehende Kate bei den Ermittlungen fehlt ein wenig. Gegen Ende des Buches kommt dies zwar wieder vermehrt zum Vorschein, aber zu Beginn ist alles recht schnell abgespielt. Interessant ist hingegen wieder ihre Weiterentwicklung in der Beziehung zu Tomasetti zu lesen. Auch er hat in diesem Buch einige Kapitel für sich, jedoch stets aus der Erzählperspektive der 3. Person. Die Beziehung der beiden ist sehr an den Alltag eines jeden Paares angelehnt, was mal Höhen und Tiefen hat. Dadurch bekommen die Geschichten um Kate Burkholder immer eine sehr persönliche Note, was auch noch durch die Perspektive der Ich-Erzählweise verstärkt wird. Auch gefallen mir hier wieder die Rückblicke zu ehemaligen Fällen, wodurch es für den Leser den Eindruck erhält, dass die Protagonisten auch eine Vergangenheit haben und sie somit greifbarer werden. Der Schreibstil ist gewohnt detailreich mit einer passenden Portion Witz, Strenge, aber auch sehr gefühlvoll.

    Mehr
  • Loesung eines Cold Case

    Mörderische Angst

    pamN

    23. July 2016 um 23:54

    Vor 35 Jahren wurde eine amische Familie ueberfallen. Dabei kamen der Vater und 4 der 5 Kinder ums Leben. Die Mutter wurde entfuehrt und seitdem nicht mehr gesehen. Nun geht ein Moerder in Painters Hill um und hinterlässt bei seinen Opfern eine Verbindung zu dem alten Vorfall. Kate muss nun die Verbindung und auch den Moerder finden.Das Cover finde ich wie immer super. Dunkel und geheimnisvoll. Es zeigt eine Gruppe von amischen Frauen, die auf einem Hügel stehen. Vögel fliegen ueber ihren Köpfen. Es hat den Anschein, als wenn die Frauen die Vögel freigelassen haben.Wie immer fand ich das Buch super spannend und der Schreibstil hat mich wieder gepackt.Bei Castillo's Büchern wir einem nie langweilig. Bis zum Ende weiß der Leser nicht was passiert. Als Leser macht man sich so seine Gedanken ueber den Ausgang des Falls, aber am Ende kommt es immer anders. Ich fand es super, dass ein alter Vorfall mit einem Neuen verknüpft ist. Die Amischen sind generell misstrauisch gegenüber der Polizei und dadurch gibt es so gut wie keine Informationen zu dem Ueberfall. Auch reden die Verdaechtigen der aktuellen Morde nicht. Kate muss sich also Stueck fuer Stueck an die Loesung des Falls herantasten. Die Zusammenarbeit von Kates Team ist auch wieder genial. Jeder ist sein eigener Charakter und total verschieden, aber sie funktionieren wie ein Uhrwerk. Das perfekte Team.Ein Buch voller Spannung zwischen der englischen und amischen Welt.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Schuld und Sühne in der amischen Gemeinde

    Mörderische Angst

    jenvo82

    „Doch es gab Dinge im Leben, von denen man sich nie erholte. Natürlich existierte man weiter, man verliebte sich und heiratete, hatte Kinder und zog sie groß. Aber man vergaß nie, dass das eigene Leben eine einzige Lüge war.“ Inhalt In ihrem 6. Fall ermittelt Kate Burkholder in einer grausamen Mordserie, die innerhalb weniger Tage mehrere Todesopfer in der kleinen Ortschaft Painters Mill fordert, die noch dazu auf grausame Art und Weise getötet wurden. Alle waren angesehene Mitbürger ihrer Gemeinde und hatten sich Zeit ihres Lebens nichts zu Schulde kommen lassen. Dennoch scheint die einzige Verbindung zwischen den Mordopfern ein längst verjährter Unglücksfall mit Todesfolge vor 35 Jahren gewesen zu sein. Damals wurde eine amische Familie ausgeraubt, der Vater getötet, die Mutter entführt und das Haus mit vier kleinen Kindern fiel den Flammen zum Opfer. Nie wurden die Schuldigen gefunden und der einzige überlebende Sohn der Familie trägt das Trauma seines Lebens immer noch mit sich herum. Doch die neue Mordserie scheint ein einziges Ziel zu verfolgen – die Rache an denjenigen, die der Familie Hochstetler dieses Leid zugefügt haben. Aber wer kennt die Verantwortlichen, die ihre Schuld nie gesühnt haben? Meinung In diese Thriller-Reihe bin ich gleich mit dem derzeit aktuellsten Fall eingestiegen, ohne Vorkenntnisse der anderen Bände und es ist mir ausgesprochen leichtgefallen in die Geschichte hineinzufinden. Das liegt wohl auch daran, dass die einzelnen Fälle in sich abgeschlossen sind und lediglich die ermittelnde Hauptkommissarin Kate Burkholder eine gewisse Entwicklung durchläuft. Dieser Thriller hat mir ausgesprochen gut gefallen, weil er nicht nur spannend geschrieben ist und eine Vielzahl von Möglichkeiten offenlässt, sondern eine ganz subtile Gruselspannung erzeugt und das inmitten einer sehr gottesfürchtigen Gemeinde. Zwar steht hier in erster Linie die gute alte Polizeiarbeit im Vordergrund und die einzelnen Ermittlungserfolge der Gesetzeshüter, doch sehr oft wechselt auch die Perspektive hinein in die letzten Stunden der Opfer, in das Grauen der Erkenntnis und ihr einsames Sterben. Auch das Hauptmotiv ist ein bekanntes, doch hier auf so überzeugende Art und Weise herausgearbeitet, dass man es in allen Punkten nachvollziehen kann. Vor allem der Schachzug mit einer längst verjährten Tat und die damit verbundene Wiederaufnahme des Cold Case, hat mir gut gefallen, weil diese vergangene Handlung, der Gegenwart eine besondere Note verleiht. Fazit An dieser Reihe habe ich auf Anhieb Gefallen gefunden und werde mir sicherlich noch weitere Bände rund um Chief Kate Burkholder zulegen. Ich vergebe volle Punktzahl und eine Leseempfehlung für alle Liebhaber von Spannungsliteratur, die auch mit weniger blutrünstigen Szenen zufrieden sind und die es lieben, beim Lesen ein Gänsehaut-Feeling zu erleben. Ein wenig Grusel, eine ansprechende Kulisse und eine Mordserie mit historischem Hintergrund sind die Pfeiler des Romans und sie entführen den Leser in die dunklen Geheimnisse der amischen Gemeinde.

    Mehr
    • 10
  • Wieder ein schaurig-grausiger Thriller!

    Mörderische Angst

    Readrat

    27. June 2016 um 15:27

    Inhalt 1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht. 2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht tatsächlich geschah. Und nun wird einer nach dem anderen auf grausame Weise ermordet. Wer ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen? Meinung Dieses Buch beginnt mit dem tragischen Raubüberfall einer amischen Familie und deren Tod im Jahr 1979! 35 Jahre später ereignen sich mehre Morde in dem Ort Painters Mill, in dem Kate Burkholder den Fall übernimmt. Bald wird klar, dass diese Morde irgendwie mit dem tragischen Tod der Familie Hochstetler aus dem Jahr 1979 zu tun haben müssen. Aber in welchem Zusammenhang und warum ist lange unklar.  Das Buch hat mich sofort gekappt - wie alle Vorgänger auch! Ich war sofort drin in einer sehr spannenden, grausigen Geschichte und nur häppchenweise kommt man der Auflösung näher.  Und dann wurde ich am Ende nochmal sowas von überrascht - mit diesem Mörder habe ich absolut nicht gerechnet.  Toll! Fazit: Ein grausiger Thriller, mit einem überraschenden Mörder. Wunderbar flüssig, gut und leicht zu lesen. Das Buch hat mich einfach nur gepackt! 

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1197
  • Mein Leseeindruck

    Mörderische Angst

    ChattysBuecherblog

    25. June 2016 um 13:06

    Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe, war es fast schon ein MUSS, auch dieses Buch zu lesen. Schon allein beim Anblick des Covers, mit den acht Frauen in Amishen Kleidung, mit den umkreisenden Vögel, ließ mir einen leichten Schauer über die Arme rieseln. Dazu noch der Titel .... neugierig wollte ich sofort anfangen zu lesen.   In diesem nunmehr sechsten Fall dreht sich wieder alles um die Amishen in Painters Mill. Der Prolog versetzt den Leser in das Jahr 1979, als der vierzehnjährige Billy mit ansehen muss, wie zuerst sein Vater erschossen, dann seine Mutter entführt wird und zum Schluss auch ich seine Geschwister qualvoll in ihrem Zuhause verbrennen. Zurück bleibt aber die Frage, weshalb die Mutter entführt wurde und wo sie nun ist. Mit diesen Fragen gleitet der Leser ohne Umwege direkt in das erste Kapitel und damit in die Gegenwart. Ein toter Mann wird auf einem Scheunenboden gefunden. Offensichtlich hatte er sich erhängt. Jedoch findet Kate an seiner Kleidung Blutspuren. Was es wirklich Selbstmord? Kate ermittelt und findet dabei Erstaunliches und Abscheuliches heraus.   Wie bereits bei den Vorgängerbänden gelingt es der Autor auch hier wieder, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Die Kapitel gehen so rasant zuende, das man unbedingt mehr wissen möchte. Allerdings muss ich auch sagen, dass der Schluss für mich vorhersehbar war. Aber deshalb nicht weniger spannend.   Die Protagonisten waren sehr gut auf einander eingespielt, auch deshalb lohnt es sich die Vorgängerbänden zu lesen, um die Entwicklung der Charakteren besser zu verstehen und nachvollziehen zu können. Hier meine ich im Speziellen, die Beziehung zwischen Kate und Tomasetti.   Ich bin immer wieder von dem Pennsylvaniadeutsch fasziniert. Überhaupt finde ich das Leben der Ameisen in der heutigen, modernen Welt total faszinierend. Aber am meisten gefällt mir eben diese Sprache. Ein Mischmasch aus Deutsch, Holländisch und englisch wie z.B. "Die Kinder! Die Zeit fern in Bett is nau" (siehe Seite 13)   Abschließend kann ich sagen, dass ich Kate und den Amischen richtig verfallen bin und kann schon kaum den Nachfolgeband erwarten.  

    Mehr
  • Ein Mörder geht herum in Painters Mill

    Mörderische Angst

    Minje

    20. March 2016 um 15:45

    "Mörderische Angst" von Linda Castillo erschien im Augsut 2015 als FISCHER Taschenbuch. Das Original erschien unter dem Titel "The dead will tell" bei Minotaur Books, New York. Es ist Teil 6 der Kate Burkholder Fälle. Inhalt Das Buch spielt in Ohio in einer Amish Gemeinde. Es spielt im März 1979 sowie im Jahr 2014. März 1979- Der 14 jährige Billy Hochstetter überlebt einen Raubüberfall. Sein Vater und seine drei Geschwister sterben. Was passierte damals mit seiner Mutter? ---2014 Eine Mordserie beginnt. Verschiedene Personen erhalten Briefe und sterben kurz darauf. Wird Kate B. den Mörder finden? Thema Vergebung/ Unvergebenheit/ Rache Meinung Das Buch macht mich traurig. Amish Gemeinden ist Vergebung wichtig. Also hätten mindestens drei Personen in diesem Buch vergeben müssen (auch wenn das sehr schwer ist in diesem Fall), doch dann hätte sich alles anders entwickelt. Sprache: Da Burkholder selber früher zu den Amish gehörte, spricht sie pennsylvaniadeutsch. Ein großer Pluspunkt für das Buch. Stil: Ein Kapitel über 1979. Dann folgen zwei Erzählstränge. Wir bekommen mit, wie Kate B ermittelt. Doch wir bekommen auch mit, wie eine Gruppe von Menschen sich trifft, miteinander telefoniert, ermordet wird. So sind wir der Ermittlerin manchmal einen klitzekleinen Schritt voraus. Spannung. Es gibt fünf Personen, deren wahre Namen wir anfangs nicht wissen. Es sind Brick, Pudge, Snipe, Jules, Fatboy. Doch wie heißen sie in Wirklichkeit? Mal haben wir Szenen, in denen Kate B ermittelt und mit einem Mr x und Mr y redet. Dann wieder Szenen, in denen Pudge, Snipe und die anderen sich treffen. Oder Szenen, in denen einer den anderen anruft. Wir fangen selber an, mitzuermitteln, wir blättern im Buch hin und her, und wollen die Lösung am allerliebsten noch vor Kate B herausbekommen. Die Charaktere. Billy Hochstetter: Er tut mir ganz besonders leid. Warum, das werdet ihr beim Lesen des Buches begreifen... Kate B: eine engagierte Ermittlerin. Doch- wie weit kann und darf ich gehen? Jemandem zu sagen, er arbeite jetzt in Vollzeit... find ich schon heftig. Da ist sie wohl ein bisschen zu weit gegangen. Ansonsten aber eine tolle Ermittlerin. Fazit Ein schönes Buch, Nervenkitzel ist garantiert. Dies Buch macht Lust auf weitere Kate Burkholder Fälle.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks