Linda Chapman Sternenschweif Adventskalender, Winterzauber

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternenschweif Adventskalender, Winterzauber“ von Linda Chapman

Himmlische Adventszeit! Laura freut sich darauf, endlich wieder mit ihren Freundinnen Kekse zu backen, zu basteln und mit Sternenschweif lange Ausritte durch den verschneiten Wald zu machen. Doch auf einmal verschwinden Gegenstände in der Schule und auf dem Reiterhof. Ist da ausgerechnet in der Adventszeit ein Dieb am Werk? 24 versiegelte Kapitel offenbaren jeden Tag traumhafte Abenteuer und magisch-weihnachtliche Extras. Jetzt mit zauberhaftem Geschenkpapier!

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für kleine Pferdenärrinnen

    Sternenschweif Adventskalender, Winterzauber
    connychaos

    connychaos

    13. November 2014 um 08:21

    Laura freut sich auf den Advent. Backen, Basteln, winterliche Ausritte auf Sternenschweif... Doch ihre Freude wird getrübt, ein Dieb treibt sich in ihrer Schule und auf dem Reiterhof herum. Wer ist es? Meine Nichte ist ein großer Gan dieser Buchreihe und freut sich jedes Jahr auf den Sternenschweif Adventskalender. Jeden Tag gibt es vier Seiten ( am 6. und 24. sechs Seiten) der Geschichte zu lesen, außerdem enthält das Buch viele bunte Illustrationen und Rezepte, Bastelanleitungen und Rätsel. Die jeweiligen Kapitel sind noch verschlossen, man muss die Seiten mit einem Brieföffner oder Lineal vorsichtig trennen. Ältere Kinder bekommen das schon gut ohne zerrissene Seiten hin, kleineren sollten die Eltern helfen. Die Geschichte liest sich ebenso schön wie die anderen Sternenschweif Bücher, Leseanfänger und Lesemuffel schaffen das Pensum von 4-6 Seiten täglich, Vielleser werden etwas enttäuscht sein, wenn das Kapitel so schnell endet. Zum Vorlesen ist dieses Buch ab ca 4 Jahren geeignet, zum Selbstlesen ab 7 bzw 2. Klasse. Die Bastelanleitungen sind auch sehr schön, nur hat man die Materialien nicht immer im Haus und muss das Kind aufs en nächsten Tag vertrösten. Vielleicht sind die Eltern ja so lieb und verschenken neben dem Buch auch die Bastelutensilien, wenn das Kind gerne bastelt. Einige Sachen sind nämlich sehr hübsch und lassen sich gut verschenken. Das Geschenkpapier am Ende des Buches ist auch zauberhaft. Wir (als Vielleser) hätten uns täglich mehr Text gewünscht und dafür ein paar Bilder weniger. Die doppelseitigen Illustrationen hätten ruhig nur eine halbe Seite einnehmen können.

    Mehr