Sternenschweif, Bücherhelden, Magisches Licht

von Linda Chapman und Josephine Llobet
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Sternenschweif, Bücherhelden, Magisches Licht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Ein wunderbares Erstlesekonzept mit Leserätseln und einer sehr magischen einfühlsamen Geschichte

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sternenschweif, Bücherhelden, Magisches Licht"

Laura hat ein wunderbares Geheimnis: Ihr Pony Sternenschweif ist in Wirklichkeit ein Einhorn! Zusammen erleben die beiden Freunde viele magische Abenteuer.

Laura und Sternenschweif machen sich Sorgen um das Einhorn Diamant. Es ist traurig und spricht nicht mehr. Ob ihm ein Sonnenzauber helfen kann?

Lesen lernen ist schwer? Nicht mit dieser spannenden Geschichte, die auch Leseanfänger ab Klassenstufe 2 leicht bewältigen können. Illustrationen und ein Leserätsel am Ende jedes Kapitels machen den Band abwechslungsreich, sorgen für Erfolgserlebnisse und erhöhen die Lese-Motivation. So macht der Einstieg ins selbstständige Bücherlesen einfach Spaß.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783440153451
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Kosmos
Erscheinungsdatum:06.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein wunderbares Erstlesekonzept mit Leserätseln und einer sehr magischen einfühlsamen Geschichte
    Eine magische einfühlsame Geschichte über Eifersucht und Freundschaft

    Für etwas geübte Erstleser ab der 2. Klasse
    Mit Leserätsel zum überprüfen des Leseverständnis und Vertiefung der Rechtschreibung


    Die Geschichten von Sternenschweif, dem Pony, dass sich in der Nacht zum Einhorn verwandeln und fliegen kann sind bei  den jungen Lesern, insbesondere den Mädchen sehr beliebt.
    Bislang gab es die Geschichten für schon geübte Leser mit einem Seitenumfang von rund 190 Seiten.
    Nun gibt es die Sternenschweif Geschichten auch für schon etwas geübte Leseanfänger ab etwa
    2. Klasse. 64 Seiten unterteilt in mehrere kleine Kapitel , großer Druckschrift und einem noch hohen Bildanteil sind nur einige der Kriterien, die die Reihe Bücherhelden, in der dieses Buch nun erschienen ist, ausmacht.
    Kurze, meist sinnzusammenhängende Sätze erzählen die Geschichte von Laura und ihrem Pony Sternenschweif in einfacher, leicht verständlicher Sprache. D.h. die Wortwahl orientiert sich am Wortschatz der Zielgruppe.
    Alles Kriterien, die es den Leseanfängern erleichtern sich eine Geschichte selbständig zu erschließen.
    Nach jedem Kapitel gibt es ein kleines Rätsel, dass spielerisch Elemente aus der Geschichte abfragt und so das Leseverständnis abfragt.
    Solche Erstlesekonzepte fördern sowohl die Lesefertigkeit als auch die Lesekompetenz. Sie vermitteln ein Gefühl für Sprache und erweitern mitunter den Wortschatz bzw. die Wortwahl.
    *

    Nun zur Geschichte
    Laura und ihre Familie wohnen auf dem Land.
    Gemeinsam mit zwei Hunden und ihrem Pony Sternenschweif, dass magische Fähigkeiten hat.
    In der Nacht kann es sich in ein fliegendes Einhorn verwandeln.
    Und noch etwas ist besonders. Sternenschweif und Laura können sich unterhalten denn Sternenschweif kann sprechen.
    Solch ein magisches Pony besitzt auch Lauras beste Freundin Clara. Ihr Pony heißt Diamant. Und  um Diamant geht es in dieser Geschichte.
    Bei einem gemeinsamen nächtlichen Ausflug bewundert Clara Sternenschweifs tolles aussehen ohne zu bemerken wie sehr sie damit Diamant verletzt der traurig all die Lobeshymnen mit anhört.
    Zunächst ist alles normal doch am nächsten Tag bemerkt Clara das Diamant nicht mehr mit ihr reden kann.
    Ob Laura und Sternenschweif helfen können?
    Gut, dass Laura das magische Einhornbuch besitzt, in dem viele gute Ratschläge und Problemlösungen zu finden sind. Nach einiger Suche wird Laura fündig, doch das Buch erklärt nicht alles und so bedarf es einiger weiterer Überlegungen bis die Lösung klar zu erkennen ist.
    Ob es Laura und Sternenschweif gelingen wird Diamant und Clara zu helfen?
    Sicherlich, aber wie wird hier noch nicht verraten.
    Nur so viel, es hat mit dem magischen Licht zu tun.

    Eine abenteuerliche, spannende, magische Geschichte erwartet die Leseanfänger und sorgt für ein kurzweiliges Lesevergnügen.
    Durch die Unterteilung in mehrere kleine Kapitel können die Leser gezielt Lesepausen setzten. Das Rätsel am Ende eines Kapitels lockert den Leseintervall etwas auf. Es kann als Abschluss der Leseeinheit gesehen werden oder als kleine Pause um später weiter zu lesen.
    Nicht selten haben wir in der Praxis festgestellt, dass Kinder sich zum Ziel gesetzt haben ein Kapitel zu lesen und dann durch die kleine Unterbrechung soviel Schwung bekommen haben um doch noch weiter zu lesen.

    Die meisten Erstlesereihen, die mit Leserätseln aufwarten setzten die Aufgaben zum Leseverständnis ans Ende.
    Unserer Erfahrung nach kann es grade bei noch relativ ungeübten Leseanfängern sehr hilfreich und auflockernd sein diese Rätseleinheiten zwischendurch zu platzieren wie es hier der Fall ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks