Linda Fairstein Tod in Seide

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod in Seide“ von Linda Fairstein

Die New Yorker Staatsanwältin Alexandra Cooper schwört, den Mord an der Galeriebesitzerin Denise Caxton aufzuklären. Fieberhaft ermittelt sie mit ihren Kollegen von der Polizei in der schillernden Welt des Kunsthandels. Aber erfolgreiche Polizeiarbeit beruht immer auch auf einem Quäntchen Glück. Und das braucht Alexandra Cooper ganz besonders, als sie selbst ins Fadenkreuz des Mörders gerät … Niemand kennt sich in der Arbeit der Staatsanwaltschaft so aus wie Linda Fairstein – und niemand schreibt darüber so fesselnde Thriller wie sie!

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod in Seide" von Linda Fairstein

    Tod in Seide
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    24. June 2012 um 18:19

    Alexandra Cooper von der New Yorker Polizei schwört lückenlose Aufklärung des Mordes an der jungen Galeriebesitzerin Denise Caxton. Unbeirrbar ermittelt sie in der glänzenden, aber korrupten Welt des Kunsthandels. Aber erfolgreiche Polizeiarbeit beruht auch immer auf einem Quentchen Glück. Und das braucht Alexandra besonders, als sie ins Fadenkreuz des Mörders gerät. Ich liebe die Bücher von Linda Fairstein, ihr Ermittlertrio ist so sympathisch und hat ein ganz normales Leben, ohne Drogen - Alkohol -oder andere Probleme die einen Kriminalfall in anderen Büchern schon mal in den Hintergrund drängen. Witzig sind auch die Marotten der drei. Z.B: die Jeopardy Frage zu schauen und darauf zu wetten wann immer es möglich ist, das hat natürlich einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Ich finde man sollte, wenn möglich die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen, man findet aber auch hinein, wenn man die Vorgänger nicht kennt. Schön bei Linda Fairstein ist auch, dass sie Wissenswertes auf sehr unaufdringliche Weise mit der Story verknüpft, indem sie Mike eine historische Ader zuschreibt, die er gerne mal ausmonologisiert. Ihr Stil ist klasse und ihre Protagonisten glaubhaft.Außerdem weiß die Autorin wovon sie schreibt da sie Staatsanwältin war, das merkt man ihren Büchern auch an.

    Mehr