Linda Graze

 3,7 Sterne bei 73 Bewertungen
Autorenbild von Linda Graze (©Jan Will Fotografie)

Lebenslauf von Linda Graze

Linda Graze verbrachte ihre Kindheit im Nordschwarzwald. Nach einer Ausbildung zur Dolmetscherin beschloss sie dann aber, dass sie lieber selbst schreibt, anstatt die Texte anderer zu übersetzen. Sie wurde Werbetexterin und arbeitete für die großen Agenturen des Landes, von München über Hamburg bis Frankfurt. Sie schrieb außerdem Kampagnen für Kameras und Kosmetik, dazu für Sahnebonbons, Schokoriegel und Schrauben. Inzwischen betreibt sie eine Recruiting-Agentur für die Werbebranche in Stuttgart. Ihr Debüt gab die Autorin 2018 mit dem ersten Band der Schwarzwald-Krimi Buchreihe mit dem Titel "Schmälzle und die Kräuter des Todes". Der zweite Band "Kommissar Justin Schmälzle ermittelt" ergänzt die Reihe im Jahr 2021.

Neue Bücher

Cover des Buches Schwarzwälder Morde (ISBN: 9783499002083)

Schwarzwälder Morde

 (65)
Neu erschienen am 21.04.2021 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch. Es ist der 2. Band der Reihe "Schwarzwald-Krimi".

Alle Bücher von Linda Graze

Cover des Buches Schwarzwälder Morde (ISBN: 9783499002083)

Schwarzwälder Morde

 (65)
Erschienen am 21.04.2021
Cover des Buches Schmälzle und die Kräuter des Todes (ISBN: 9783499273216)

Schmälzle und die Kräuter des Todes

 (8)
Erschienen am 24.07.2018

Neue Rezensionen zu Linda Graze

Cover des Buches Schwarzwälder Morde (ISBN: 9783499002083)Nils avatar

Rezension zu "Schwarzwälder Morde" von Linda Graze

Wie ‚Mord mit Aussicht‘ bloß im Schwabeländle
Nilvor 3 Tagen

Willkommen im Schwarzwald, im beschaulichen Bad Wildbad! Hier wo die Welt noch in Ordnung ist passiert eigentlich nichts, außer dass sich mal der ein oder andere Rentner verirrt. Hierhin hat es Justin Schmäzle verschlagen als Kommissar aus der Großstadt und nun hockt er mit seinem Postenchef Scholz in seiner Wache. Langeweile stellt sich ein, aber dann geschieht doch etwas! Es wird eine Moorleiche gefunden und eine alte Fehde kocht hoch im Ort! Schnaps ist auch involviert, den die örtliche berühmte Schnapsbrennerei wird auch unter die Lupe genommen.

Linda Graze hat mit dem zweiten Fall des Kommissars Justin Schmäzle einen herrlich amüsanten Mitrate-Krimi geschrieben. Wenig Blut und viel zu lachen ohne dass es zu arg Komödie wird. Mir haben die Passagen der hochschwäbischen wörtlichen Rede sehr gut gefallen. Gut getroffen, amüsant, auch wenn es natürlich klischeehaft ist. Meine schwäbische Verwandtschaft möge es mir nachsehen, dass ich hier doch die ein oder andere Parallele gesehen und vor allem gehört habe!

Es war bereits der 2. Fall und ich kannte den ersten nicht. Kam aber auch so gut in den Fall und in das Leben des Kommissars und des Dorfes, pardon, des Ortes hinein. Was bemerkenswert gut ist um die Diversität der deutschen Kommissarenlandschaft zu erweitern: Der Kommissar is POC (Person of Color) und somit, soweit ich mich erinnere, der einzige farbige Kommissar! Großartig aus meiner Sicht, dass es nicht wieder ein mittelalter, mittelweißer und problembeladener Mann ist. Hier ein sportlicher Schwarzer mit schlagfertiger Ärztin als Frau. Weiter so! Ich würde ich auch mal eine POC KomissarIN wünschen, aber gemach gemach, oins nach ‘em andere!

Der Fall an sich ist auch knifflig genug, natürlich hatte ich so meine Vermutungen, aber so recht kam ich bis zum Schluss nicht auf die Lösung.

Fazit: Des kann man fei scho lese! A bissl arg viel Schwobe, aber es muss ma mäge.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Schwarzwälder Morde (ISBN: 9783499002083)ReadingFoxys avatar

Rezension zu "Schwarzwälder Morde" von Linda Graze

Kurzweiliger Krimi
ReadingFoxyvor 5 Tagen

Kurzweiliger Krimi


Ich muss gestehen, dass mich bei dem Buch zuerst das Cover angezogen hat. Eine Axt in einer Torte? Was wird mich da wohl erwarten und wie kommt man denn darauf? Der Titel gibt dann einen weiteren Einblick und spätestens beim Klappentext wusste ich, dass ich das Buch gern lesen möchte. 


Humor und Krimi? Kann man das vereinen, ohne das es platt und unglaubwürdig wird? Hier definitiv ja. 


Wir begleiten zwei Zeitstränge. Einmal sind wir in der Gegenwart und dann begleiten wir eine junge Bäuerin in Jahr 1869. Das fand ich spannend und hat zudem ein bisschen Einblick in die damalige Zeit gegeben.


Was man jedoch bedenken muss ist, da es sich um einen Regionalkrimi handelt, dass auch im schwäbischen Dialekt "gesprochen" wird. Wer das nicht mag oder wem es im Lesefluss stört, sollte hier vielleicht nicht unbedingt zugreifen. Für mich war es nicht störend und ich habe auch als Nicht-Schwabe 99% verstanden.


Alles in allem ein schöner, kurzweiliger Krimi gespickt mit einer Prise Humor.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schwarzwälder Morde (ISBN: 9783499002083)hoonilis avatar

Rezension zu "Schwarzwälder Morde" von Linda Graze

Schwarzwälder Krimi mit Humor
hoonilivor 6 Tagen

Dieser Regionalkrimi spielt im Schwarzwald, wodie Kommissare Schmälzle und Scholz ermitteln. Es wird nicht langweilig, denn es gibt mehrere Ermittlungsfälle. Da ist eine Moorleiche, ein angeschossender Noatr und auch noch Sachbeschädigungen. 

Die Ermittler sprechen viel im Dialekt, somit fühlt man sich als Leser richtig heimisch. Auch der Humor kommt nicht zu kurz und die Protgonisten haben alle ihre Eigenarten. Ich habe viel gelacht, aber auch mitgerätselt und fühlte mich sehr gut unterhalten. Der Schriebstil ist wunderbar flüssig.

Das Cover ist dazu sehr ausgefallen und fällt ins Auge. Ich bin schon gespannt auf das nächste Buch der Reihe!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Schmälzle ermittelt wieder... knackig, humorvoll, tragisch. Achtung: enthält Schwäbisch!

Wer hat dem Notar aus Böblingen ins Bein geschossen, warum hat der Schnapsbrenner seine Grundstücksgrenzen manipuliert und wieso um alles  im Ländle huscht eine junge Frau 1869 durch den Bannwald? Bei Nacht und Nebel? Nicht nur Schmälzle ist ratlos.

Wir verlosen 25 Exemplare dieses originellen Schwarzwaldkrimis


Hereinspaziert oder, auf schwäbisch: "Kommet rei!" Ich freue mich sehr auf diese Leserunde mit euch.

Wir sehen uns im beschaulichen Bad Wildbad im Nordschwarzwald und spazieren gemeinsam durch den Bannwald! Auch durch die Jahrhunderte wandern wir, denn die eine Zeitebene spielt 1869, die andere heute. Natürlich führen die Fäden irgendwann zusammen, aber mehr wird nicht verraten...

Also: schreibt, was euch gefällt/auffällt/missfällt - ich werde versuchen, 2x täglich eure Fragen zu beantworten. Wenn es mal einen Tag später wird, verzeiht bitte. Wie die meisten von euch habe ich noch einen Brot und Butterjob :-)

Liebs Grüßle aus der Stäffelesrutscherhauptstadt, eure Linda Graze

647 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 83 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks