Linda Howard Die Farbe der Lüge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Farbe der Lüge“ von Linda Howard

Tag für Tag sitzt Jay am Krankenbett ihres Exmannes. Nur auf sie reagiert der Schwerverletzte. Doch als er endlich aus dem Koma erwacht und sie zum ersten Mal anblickt, gerät Jays Welt ins Wanken. Denn diese goldenen Augen gehören nicht Steve, sondern einem völlig Fremden! Aber woher kam die Verbundenheit zwischen ihnen, wenn sie wieder und wieder seine Hand gehalten hat? Und wer trachtet ihm nach dem Leben? Der Fremde ist völlig ahnungslos, denn er hat bei dem Anschlag sein Gedächtnis verloren - weshalb Jay einen fatalen Fehler begehen kann: Statt dem Mann zu gestehen, dass sie nicht weiß, wer er ist, schweigt sie. Und die tödliche Gefahr nimmt ungehindert ihren Lauf … "Linda Howard schreibt unwiderstehlich kraftvoll." Publishers Weekly "Erst im Morgengrauen konnte ich dieses Buch aus der Hand legen. Und es war jede Sekunde wert." www.bellaonline.com

Eine ungewöhnliche Geschichte, einfühlsam und zugleich spannend erzählt.

— Asbeah
Asbeah
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ungewöhnlicher Romantikthriller

    Die Farbe der Lüge
    Asbeah

    Asbeah

    31. December 2016 um 20:43

    Ungewöhnlicher Romantikthriller. Dies ist mein erster Roman von Linda Howard, und noch dazu ein ziemlich alter - von 1988. Ich hatte also keine hohen Erwartungen, wurde aber positiv überrascht. Ungewöhnlich fand ich, dass es kaum Handlung bzw Action gab - der Held liegt ja im Koma - und doch gab es keine Langeweile beim Lesen, ich habe nicht eine Seite überschlagen. Howards Schreibstil hat mir gut gefallen, und die aufkeimende Verbindung zwischen Jay und dem kranken Helden wurde einfühlsam und nachvollziehbar geschildert. Einige Ereignisse waren voraussehbar, dennoch blieb es spannend! Ich werde in jedem Fall nach weiteren Büchern dieser Autorin Ausschau halten. 4 sehr zufriedene Sterne! 

    Mehr