Linda Howard Gegen alle Gefahr

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gegen alle Gefahr“ von Linda Howard

Liebesnächte in Mexiko Durch die grüne Hölle des Urwalds kämpfen sich Jane und der Agent Grant Sullivan, der sie aus der Gewalt des Gangsters Turego befreit hat. Fast scheinen sie gerettet – da wird Grant von Turego gefangen genommen. Das einsame Stadthaus Allein lebt Rachel in einem Haus am Meer, da wird eines Tages ein bewusstloser Mann mit Schusswunden angespült. Wem rettet sie das Leben? Einem Schmuggler? Einem Agenten? Oder dem Mann, der ihr bestimmt ist? Zweimal Himmel und zurück Wie konnte sie sich von Johns Küssen verführen lassen? Jetzt wird ein Mordanschlag auf John verübt, und Michelle ahnt, wer dahintersteckt – ihr brutaler Ex. Wird sie ihm je entkommen können? Die Farbe der Lüge Tag für Tag sitzt Jay am Krankenbett ihres Exmannes. Doch als er aus dem Koma erwacht und die Augen öffnet, erkennt Jay, dass sie die Hand eines Fremden hält. Und er scheint in tödlicher Gefahr zu schweben …

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Wenn auch chaotisch - witzige Szenen und Happy End :-)

I-heart-books

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Dramatische Familientragödie, die Krimi- und Thrillerelemente enthält und bis zum Schluss spannend bleibt.

Lucciola

Wie der Wind und das Meer

Eine Lesenswerte Geschichte mit sehr interessanter Thematik, aber mir hat die Tiefe gefehlt. 3,5 Sterne

TraumTante

Die Lichter von Paris

Tolle Geschichte mit zwei Starken Frauen.

_dieliebezumbuch

Sieh mich an

Abgebrochen, nichts für mich.

thursdaynext

Die Schlange von Essex

Aberglaube versetzt ein Dorf in Angst und Schrecken

alupus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zur Anthologie "Gegen alle Gefahr" von Linda Howard

    Gegen alle Gefahr

    Danny

    20. April 2014 um 13:48

    Liebesnächte in Mexiko Eigentlich hatte sich der Agent Grant Sullivan in den Ruhestand zurückgezogen um seine Ranch in Tennessee zu bewirtschaften. Doch dann bringt ihn ein erneuter Auftrag in die Wildnis, um Jane Hamilton zu befreien, die Tochter eines einflussreichen Millionärs. Diese wird von Turego, dem Geheimdienstdhef Costa Ricas gefangen gehalten, denn in ihrem Besitz vermutet man einen wertvollen Mikrofilm. Nachdem Grant sie aus den Fängen Turegos befreit hat, beginnt eine nervenzerreibende Flucht durch den Dschungel. Und fast schon scheint ihre Flucht erfolgreich, bis Grant plötzlich von Turego gefangen genommen wird... "Liebesnächte in Mexiko" ist ein unterhaltsamer erster Roman dieser beim Mira-Verlag erschienen Anthologie und vereint die Geschichte einer rasanten Flucht durch den südamerikanischen Dschungel mit einer schönen Liebesgeschichte und zwei Protagonisten, die sich in ihrem Temperament in nichts nachstehen. *** Das einsame Strandhaus Nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes lebt die einstige Kriminalreporterin Rachel zurückgezogen in Florida in einem kleinen Haus am Meer. Eines Tages zieht sie einen bewusstlosen und durch zwei Schusswunden schwer verletzten Mann aus dem Meer und pflegt ihn gesund. Doch wer ist er? Ein Drogenhändler? Ein entflohener Strafgefangener? ... Auch der zweite Roman der Anthologie hat mir sehr gut gefallen und erzählt eine wundervolle und romantische Liebesgeschichte. Auch trifft der Leser hier wieder auf Grant Sullivan und seine Jane, deren Geschichte bereits in "Liebesnächte in Mexiko" erzählt worden ist. Zweimal Himmel und zurück Nach dem Tod ihres Vaters steht die junge Michelle mit einem berg Schulden da. Alles was ihr geblieben ist, ist die Ranch ihtes Vaters. Doch leider schuldet sie auch ihrem Nachbar John Rafferty ebenfalls 100000 Dollar. John, der sich bereits lange nach Michelle seht, sieht nun eine Chance gekommen, Michelle an sich zu binden. Zwischen beiden entspinnt sich eine leidenschaftliche Affäre. Doch Michelles Ex-Mann ist immer noch von ihr besessen und stellt ihr nach. Dabei ist nicht nur ihr Leben in Gefahr... Der dritte Roman des Sammelbandes hat mir bis jetzt am besten gefallen. Die Liebesgeschichte zwischen John und Michelle ist sehr romantisch und leidenschaftlich beschrieben. Und John ist ein wundervoller Charakter. Wirklich ein absoluter Lesegenuss. Die Farbe der Lüge Gerade hat Jay Granger ihren Job verloren, als zwei FBI-Agenten vor ihrer Tür stehen und sie bitten ein bei einer Explosion schwer verletzten Mann zu identifizieren, der wahrscheinlich ihr Ex-Mann ist. Wochenlang harrt sie an seinem Krankenbett aus, sorgt sich um ihn und pflegt den Mann, der sich aufgrund einer Amnesie an nichts erinnern kann. Doch als sie ihm dann erste Mal in die Augen sieht, muss sie erkenne, dass dies nicht ihr Ex-Mann ist. Doch die starke Liebe, die sich zwischen ihnen entwickelt hat und die Angst, dass er noch immer in tödlicher Gefajhr schweben könnte, hält Jay zurück etwas zu sagen... Dieser vierte Roman des Sammelbandes war für mich das absolute Highlight des Buches und bietet von der ersten bis zur letzten Seite ein spannendes und prickelndes Leseerlebnis. Einfach toll! "Gegen alle Gefahr" ist ein Sammelband von vier Romantic Thriller aus der Feder von Lionda Howard, die unter anderem für ihre MacKenzie- Bücher bekannt wurde. Die vier Romane dieser Anthologie hängen in gewisser Weise zusammen, da man immer wieder auf bekannte Personen trifft. Sie bieten eine gut ausgewogene Mischung aus Spanung und Liebesgeschichte und sorgen dafür, dass man das Buch nur schwer wieder aus der Hand legen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks