Linda Howard Mr Perfect

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mr Perfect“ von Linda Howard

When four female colleagues at a Michigan corporation compile a list of qualities that would make up the perfect man, they unwittingly unleash a murderer who targets them for the perfect murder--one at a time.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mr Perfect" von Linda Howard

    Mr Perfect
    CloudyWhite

    CloudyWhite

    22. December 2012 um 10:29

    Jaine, Anfang 30, und ihre 3 Freundinnen verfassen aus einer Laune heraus ein Paper über den perfekten Mann. Der soll neben solchen Attributen wie treu, ehrlich und zuverlässig auch über ein nicht unbeträchtliches "Attribut" und sexuelle Ausdauer verfügen. Leider gerät das Papier in der Firma, in der alle arbeiten, in Umlauf und sorgt dort, aber auch in den Medien für einen ziemlichn Rummel. Bald sehen die vier Frauen in dem ach so prüden Amerika sich von allen Seiten angefeindet. Beziehungen zerbrechen. Damit aber nicht genug. Eines Tages findet man eine von ihnen ermordet auf,. Die anderen erhalten seltsame Anrufe und müssen nun auch um ihre Leben fürchten. Jaines Nachbar, der Polizist ist, kommt nicht nur in ermittlerischer Hinsicht eine besondere Rolle zu. Bis zum Happy.End wirds aber noch gefährlich und turbulent. Kurzweiliges Lesevergnügen, ziemlich überzogene Sexszenen, alles bleibt sehr oberflächllich.

    Mehr
  • Rezension zu "Mr Perfect" von Linda Howard

    Mr Perfect
    Xhinde

    Xhinde

    08. January 2012 um 18:16

    In Linda Howards Mr. Perfect erstellen vier Arbeitskolleginnen und Freundinnen eines geselligen Abends eine Liste, auf der sie aufführen welche Eigenschaften ihr Mr. Perfect haben müsste. Aus dem anfänglichen Spaß unter den vier Freundinnen wird aber bald bitterer Ernst. Nachdem die Liste an die Öffentlichkeit gelangt und immer höhere Wellen in den Medien schlägt wird jemand auf sie aufmerksam...Jemand, der aus Wut über die Anmaßungen dieser Liste den Frauen zu leibe rückt und sie nacheinander umbringt. Ein fantastisches Buch, allein die Idee ist grandios. Die vier Protagonistinnen sind teils sehr unterschiedlich, doch eng miteinander befreundet, was auch sehr deutlich wird. Sie sind allesamt in ihrem Charakter und in ihren Handlungen nachvollziehbar und gerade für Jaine freut man sich trotz des düsteren Klimas wieder, da sie mit ihrer anfänglich etwas schweren Beziehung zu ihrem Nachbarn Sam, einem Polizisten, nicht nur die Stimmung aufhellt sondern auch der nötige Pfiff Erotik in die Geschichte bringt. Und letztendlich wird man auch noch überrascht, was die Identität des Mörders angeht, obwohl man dachte sie erahnen zu können.

    Mehr
  • Rezension zu "Mr Perfect" von Linda Howard

    Mr Perfect
    catchu

    catchu

    29. December 2007 um 20:09

    Eines meiner Lieblingsbücher.