Linda Howard Süße Rache

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(13)
(10)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Süße Rache“ von Linda Howard

Manchmal ist der Tod der Weg zu einem neuen Leben... Lange Zeit war Drea Rousseau die strahlende Geliebte von Gangsterboss Rafael Salinas. Als Rafael sie aber für eine Liebesnacht an einen Auftragskiller verkauft, hat sie genug - egal, wie sehr sie die Nacht auch genossen hat. Drea verschwindet, mit zwei Millionen im Gepäck. Und dem Killer auf ihren Fersen. In Panik verliert Drea die Kontrolle über ihr Auto. Die Ärzte können nur noch ihren Tod feststellen. Doch Drea bekommt eine zweite Chance. Will sie diese nutzen, muss sie den Mann zur Verantwortung ziehen, der ihren Tod in Auftrag gab. Selbst wenn sie das erneut ihr Leben - und ihr Herz - kosten könnte-... Knisternde Erotik und jede Menge Spannung: ein Ladythriller der Extraklasse!

düster, gefühlvoll, gefährlich und wahnsinnig sexy. Ich hab diese Buch wieder und wieder verschlungen. Einfach klasse!

— rainybooks
rainybooks

Viele chaotische Gefühle, eine Portion Sex und etwas Thrill

— Thommy28
Thommy28

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele chaotische Gefühle, eine Portion Sex und etwas Thrill

    Süße Rache
    Thommy28

    Thommy28

    07. March 2015 um 16:27

    Zum Inhalt möge sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren. Die dortige Kurzinfo gibt den Inhalt schon recht gut wieder - allzuviel mehr passiert denn auch nicht wirklich. Wie immer mixt die Autorin sehr viele Gefühle mit einer ordentlichen Portion Erotik und fügt eine leidlich spannende Thrillerhandlung hinzu. Dieses Konzept geht mal wieder ganz gut auf, ohne letztendlich wirklich überzeugen zu können. Für meinen Geschmack hat sie es diesmal zu sehr auf die Tränendrüsen abgesehen und den (manchmal schon etwas kitschigen ) Gefühlteil der Story zu sehr betont. Besonders der Teil mit der "Nahtoderfahrung" wurde doch ziemlich überstrapaziert. Die erotischen Passagen haben mir gut gefallen. Dafür ist der Spannungsteil diesmal nicht auf dem gewohnt hohen Niveau - schade! Auch das Finale ist aus meiner Sicht etwas plötzlich und zu kurz geraten. Da hätte man mehr draus machen können. Insgesamt konnte das Buch gut unterhalten, ohne zu begeistern. Mit viel Wohlwollen (ich mag die Bücher der Autorin einfach) habe ich mich zu einem - nur halbwegs verdienten - vierten Stern durchgerungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Süße Rache" von Linda Howard

    Süße Rache
    Cherrygirl_Tina

    Cherrygirl_Tina

    09. April 2010 um 22:43

    Drea Rosseau ist eine junge Frau mit blonden Haaren. Eigentlich könnte sie sich glücklich schätzen, sie ist seit 2 Jahren die Geliebte des Gangsterbosses Rafael Salinas. Doch so richtig glücklich ist sie nicht, sie bekommt zwar stets teure Geschenke und hat auch sonst alles, aber die Liebe fehlt. Drea wird nie wegen ihrer Selbst wahrgenommen, wegen der Haarfarbe wird sie stets für dumm gehalten und auch Rafael liebt sie nicht. Er benutzt sie immer wieder, wenn er Sex will, hat sie ihn ihm zu geben. Eines Tages sitzt ein Auftragskiller, dessen Dienste Rafael öfters in Anspruch nimmt, vor ihnen und er will etwas besonderes: Drea. Da der Killer einiges gefährliches über Rafael weiß (das FBI ist ihm ständig auf den Fersen, kann ihm aber nie etwas beweisen), lässt dieser sich auf den "Handel" ein. Drea ist 4 Stunden lang mit dem Killer allein, gefangen im Penthouse. Anfangs ist die Angst riesengroß, diese legt Drea aus unerfindlichen Gründen schnell ab und die beiden genießen ihre Stunden. Aber in Drea erwacht anschließend der Kampfgeist! Nie hätte sie gedacht, dass Rafael sie so leichtfertig "abgeben" würde und beschließt, ihn zu verlassen und ihm um einige Millionen zu erleichtern. Damit trifft sie das Ego ihres Ex-Geliebten sehr hart und zwar so hart, dass er daraufhin ihren Tod in Auftrag gibt. Drea ist also auf einer scheinbar aussichtslosen Flucht, denn der Killer ist verdammt gut in seinem Job und das weiß sie. Er kommt ihr aber zu Nahe und findet tatsächlich den Tod. Aber sie erhält eine zweite Chance und wird zurück ins Leben geschickt. Sie will von nun an ein anderes und besseres Leben führen, aber eines bleibt ihr noch: Der Killer und die Rache an Rafael. Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen. Drea ist eine junge Frau, die eigentlich nur geliebt werden möchte, aber dieses Gefühl aus Angst verletzt zu werden, abgeschaltet hat. Doch dann kommt ein gutaussehender Mann daher, der nur einen großen Fehler hat: Er ist ein Killer und soll sie umbringen. Ein großes Gefühlschaos für Drea. Außerdem wird hier auch näher beschrieben, wie eine verzweifelte junge Frau, aus Angst vor einem gewalttätigen Ex-Geliebten um ihr Leben rennt. Sie muss sich eine neue Identität zulegen, sie versucht ihren Verfolger abzuschütteln und will stets einen Schritt voraussein. Es gibt überall Frauen, die das Gleiche wie Drea durchmachen. Ich habe teilweise mit der Hauptfigur mitgelitten und gehofft, dass sie ihren Frieden finden wird. EIne sehr schöne und rührende Geschichte wie ich finde, leider habe es zu viel verschlungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Süße Rache" von Linda Howard

    Süße Rache
    AnnaKatharina

    AnnaKatharina

    29. November 2009 um 01:15

    Wenn man mal die Kopf voll hat und trotzdem ein Buch lesen möchte ist dieses das richtige... Falls man jedoch nach anspruchsvoller Unterhaltung sucht ist man bei "süsse Rache" völlig falsch.
    Die Story ist sehr weit hergeholt und recht einfach beschrieben.