Linda Howard Sommergeheimnisse

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(5)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommergeheimnisse“ von Linda Howard

Schöne Geschichten!

— Blubb0butterfly

Stöbern in Romane

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

sehr vergnügliches kurzweiliges Lesevergnügen

COW

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Sommergeheimnisse“ von Linda Howard

    Sommergeheimnisse

    Blubb0butterfly

    24. August 2017 um 16:27

    Eckdaten4 Romane in einem Band9,95 €RomanÜbersetzung: Annegret Hilje, Eva von der Gönna, Linda Strehl, Erdmute Gabriel-Seter2010Mira Taschenbuch VerlagISBN: 978-3-89941-756-2396 Seiten + 3 Seiten BuchvorstellungenCoverDas Cover ist grau und man sieht ein Frauengesicht, wobei ich annehme, dass es sich hierbei womöglich um die Autorin handelt.Inhalt (Klappentext)Verbotenes FeuerNikolos Constantinos‘ Blicke sprechen eine eindeutige Sprache: Wenn die Nacht anbricht, scheint er zu vergessen, dass Jessica geschäftlich seine Rivalin ist. Dann sieht er in ihr nur noch die begehrenswerte Frau…Die Frau im Verborgenen„Entweder du bist meine Geliebte oder meine Assistentin.“ Fassungslos härt Anna das Ultimatum, das Patrick nach ihrer ersten Liebesnacht stellt. Aber es hilft nichts: Sie muss sich zwischen Herz und Verstand entscheiden.Führe mich in Versuchung…Übermächtig ist die Anziehungskraft zwischen ihnen – und verhängnisvoll. Denn ohne Cord Blackstone kann Susan nicht glücklich werden, aber mit ihm darf sie es nicht: Seine Stunden in New Orleans sind bereits gezählt.Kurzschluss!Stromausfall! Elizabeth sitzt im Fahrstuhl fest. Ausgerechnet mit Tom Quinlan, der jetzt eine Antwort verlangt: Warum hat sie ihn damals verlassen – wo doch das Verlangen in dieser Sekunde so heftig brennt wie damals?Autorin (Klappentext)Seit Linda Howards Karriere als vielfach beachtete Autorin begann, hat sie mehr als 25 Romane geschrieben, die weltweit eine begeisterte Leserschaft gefunden haben und zehn Millionen Mal verkauft wurden. Zahlreiche Auszeichnungen sprechen für den internationalen Ruhm, den sie durch ihr Werk erreicht hat. MeinungDie erste Geschichte fand ich ganz gut, nur Nikolos ist doch ein sehr großer Kontrollfreak und verachtet Jessica anfangs, ja er verurteilt sie sogar! Er hört ihr überhaupt nie richtig zu. Ein krasser Mann.Die zweite Geschichte fand ich recht interessant, aber am Ende sind mir die Dinge ein bisschen zu schnell gegangen und das glückliche Ende kam zu prompt. Ich hätte noch ein bisschen mehr Drama erwartet.Die dritte Geschichte fand ich wiederum anfangs etwas uninteressant, es wurde aber besser. Aber auch hier zeigte sich, dass Cord ein skrupelloser Mann ist.Auch bei der vierten Geschichte hat der Mann etwas von einem Kontrollfreak. Ich glaube, Frau Howard hat diese Geschichten explizit in so einen Sammelband gefasst.Insgesamt fand ich die Geschichten ziemlich angenehm zu lesen, auch wenn es meist nur um das „Eine“ ging, aber es gab viel Drama. Es sind schöne Geschichten für zwischendurch, wobei die Liebe immer ihren Weg findet.

    Mehr
  • Rezension zu "Sommergeheimnisse" von Linda Howard

    Sommergeheimnisse

    Weeklywonderworld

    16. March 2012 um 18:38

    Sommergeheimnisse enthält 4 Romantische Storys. Verbotenes Feuer muss ich ehrlich gestehen sprach mich nicht an, also habe ich es auch nicht gelesen, doch die anderen Storys Die Frau im Verborgenen, Führe mich in Versuchung und Kurzschluss! haben mir sehr gut gefallen. Verzweiflung, unschöne Kindheit, Liebe, Eifersucht, Schmerz, Heirat alles kam in diesen drei Storys vor. Es war eine schöne Entspannungslektüre für Romantiker.

    Mehr
  • Rezension zu "Sommergeheimnisse" von Linda Howard

    Sommergeheimnisse

    Danny

    02. February 2012 um 16:51

    Verbotenes Feuer Als Jessica sich weigert, die Aktienanteile ihres verstorbenen Mannes an den Milliardär Nikolas Constantinos zu veräußern, treffen beide das erste Mal auf einander und es ist schnell klar, dass beide kaum die Hände von einander lassen können. Doch Jessica, die nach der Heirat mit dem wesentlich älteren Robert Stanton nicht den besten Ruf genießt, weigert sich lediglich eine weitere Bettgeschichte für Nikolas zu sein. Er jedoch, der all die Gerüchte über Jessica glaubt, würde alles tun, um sie endlich für sich zu gewinnen - sogar sie zu heiraten. Doch alle die Unklarheiten und Halbwahrheiten zwischen ihnen drohen das Glück zu zerstören... "Verbotenes Feuer" ist für mich der schwächste der vier Kurzromane in diesem Sammelband von Linda Howard. Zum einen bleibt die Geschichte recht ereignislos und nahezu ohne Spannung. Zum anderen sind die Charaktere typische Figuren der 80er Jahre Liebesromane. Der Mann ist ein grausamer und herzloser, schon fast zur Brutalität neigender Macho und die Frau eine devote, verschreckte Maus, die sich trotz einiger kläglicher Versuche nicht gegen die Bestimmtheit ihres Mannes wheren kann. Mal im Ernst - welche Frau verliebt sich denn in einen Mann, der ihr in erster Linie mit Brutalität und Geringschätzung begegnet? Die meiste Zeit über tat mit Jessica einfach nur leid. Ein weiterer Minuspunkt in dieser Geschichte war für mich, dass man als Leser so wenig über die wahren Hintergründe ihrer Ehe mit Robert Stanton erfährt. Alles bleibt hierbei sehr an der Oberfläche. Die Frau im Verborgenen Als Patrick Malone seine Sektretärin Anna Sharp nach einer gemeinsam verbrachten Liebesnacht vor die Wahl stellt entweder weiter seine Angestellte zu bleiben, ohne jede weitere Intimität oder seine Geliebte zu werden, entscheidet sich Anna für eine Zukunft als seine Geliebte. Zwei Jahre lang halten sie dieses Arrangement aufrecht. Doch dann wird Anna von Patrick schwanger. Da er Anna all die Jahre klar gemacht hat, dass sie keine EHe mit ihm erwarten kann und er sich nie an sie binden wird, akzeptiert sie eine Trennung schweren Herzens. Doch Patrick, der ein Leben ohne Anna nicht mehr führen möchte, muss nun eine schwere Entscheidung treffen. Und dies bedeutet auch, sich mit seiner traumatischen Kindheit auseinanderzusetzen... "Die Frau im Verborgenen" war zwar ein sehr kurzer, aber dafür schöner und emotionaler Roman, der mir wesentlich besser als "Verbotenes Feuer" gefallen hat. Die Charaktere waren beide sher sympathisch und Patricks Vergangenheit, die sich erst nach und nach offenbart, brachte genug Spannung in die Story. Gerade ANna war keine der sich unterwerfenden weiblichen Charaktere, sondern kämpft aktiv für ihr Glück. Führ mich in Versuchung Cord Blackstone, das Schwarze Schaf der Familie, kehrt nach Jahren in seine Heimat zurück und versetzt seine Familie in helle Aufregung. Offenbar von Rachegelüsten getrieben, scheint er das Familienunternehmen zerstören zu wollen. Doch Susan, die Witwe seines Cousins, zieht ihn magisch an. Auch sie ist hingerissen, zwischen ihrer lodernden Libe zu Cord und dem Wunsch, ihrer Familie beizustehen und die Firma zu retten. Kann sie Cord zur Vernunft bringen? Der dritte Roman des Bandes ist spannend und mitreißend geschrieben. Vor allem die Beziehung zwischen Cord und Susan ist der eigentliche Schwerpunkt des Romans. Dennoch kann man auch hier ein Muster erkennen, dass sich durch alle vier Romane des Sammelbandes zieht. Kurzschluss! Ein durch die Hitzewelle in Dallas bedingter Stromausfall zwingt Tom Quainlan und Elizabeth die Nacht gemeinsam von der Außenwelt abgeschnitten in einem Bürogebäude zu verbringen. Dies bietet Tom endlich die Gelegenheit hinter das Geheimnis zu kommen, warum Elizabeth ihn nach der gemeinsam verbrachten Liebesnacht vor fast sieben Monaten so plötzlich verließ und alles tat, um ihn zu meiden. Und er lässt nicht locker, bis Elizabeth ihm endlich von ihrer grausamen Vergangenheit und ihren Ängsten berichtet... Für mich war "Kurzschluss" das eindeutige Highlight des Sammelbandes. Trotz der extremen Kürze des Romans war er großartig geschrieben und sehr emotional. Die Charaktere waren sehr sympathisch und liebevoll gezeichnet. EIn schöner Abschluss für ein recht schönes Buch und eine super Unterhaltung.

    Mehr
  • Rezension zu "Sommergeheimnisse" von Linda Howard

    Sommergeheimnisse

    Tine76

    15. May 2010 um 16:32

    Vier sehr liebevolle Liebesgeschichten, die mit sehr viel Gefühl und Einfühlungsvermögen geschrieben sind. Die Männer sind zwar oft sehr dominant und egozentrisch, aber haben auch ihre sensible Seiten. Die Frauen, auch für sich stark mit Ecken und Kanten und viel Selbstzweifel. Jede Geschichte für sich ist richtig schön und gut nachvollziehbar. Bei jedem Part findet sich ein Geheimnis was gut verborgen wird. Durch die kürze der Geschichten vielleicht nicht die Highlights der Autorin, aber dennoch lesenswerte Kurzromane mit Gefühl. Wunderbar für mal mittendrin oder alle vier hintereinander zu lesen. Alle Geschichten sind aus unterschiedlichen Epochen von Linda Howards Schreibentwicklung. Angefangen von 1982 bis 1993.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks