Linda K. Heyden

 4.5 Sterne bei 72 Bewertungen
Autorin von Novembermond, Dezemberglut und weiteren Büchern.
Linda K. Heyden

Lebenslauf von Linda K. Heyden

Mit NOVEMBERMOND legte Linda K. Heyden ihren Debütroman im Sieben Verlag vor. Linda K. Heyden ist geboren und aufgewachsen in Rheinland-Pfalz bei Koblenz. Ihrer Ausbildung folgte der Umzug nach Berlin, wo sie in verschiedenen Wirtschaftsunternehmen arbeitete. Nach einer Auszeit mit längeren USA-Aufenthalten in Kalifornien und Oregon veränderte sie ihre berufliche Ausrichtung komplett. Sie studierte Psychologie in Potsdam und Berlin. Inzwischen wohnt die Autorin in Berlin-Friedenau und arbeitet als Psychotherapeutin.

Botschaft an meine Leser

Danke, dass Du meine Autorenseite bei LOVELYBOOKS besuchst.

Ich freue mich über persönliche Nachrichten und Rezensionen. Falls Du ein Rezensionsexemplar (Print) möchtest, dann schreibe mich bitte an.

Ich wünsche Dir viel entspannte Lesezeit und grüße herzlich aus Berlin.

https://www.facebook.com/lindakheyden/

https://www.facebook.com/Nachtpatrouille/

Neue Bücher

Januarnacht

 (1)
Neu erschienen am 01.01.2019 als Taschenbuch bei Heyden Books.

Alle Bücher von Linda K. Heyden

Novembermond

Novembermond

 (42)
Erschienen am 01.06.2016
Dezemberglut

Dezemberglut

 (29)
Erschienen am 01.06.2016
Januarnacht

Januarnacht

 (1)
Erschienen am 01.01.2019

Neue Rezensionen zu Linda K. Heyden

Neu

Rezension zu "Januarnacht" von Linda K. Heyden

kann auch sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen
Letannavor 7 Tagen

Die Vampirin Louisa führt ein zügelloses und unstetes Leben. Jeden Abend schleppt sie einen anderen Mann ab und lässt keine Gefühle zu. Dann taucht bei ihrem Vampirclan in der Abgesandte von Jeanne auf, der Herrscherin von Frankreich, um mit Julian zu verhandeln, ihrem Anführer. Noch ahnt niemand was Louis im Auftrag von Jeanne plant, denn er ist ihr Henker und Vollstrecker. Louisa lässt sich trotzdem auf einen One-Night-Stand mit ihm ein mit unerwarteten Verwicklungen. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den 3. Teil der Nacht-Patrouille-Reihe. Bei mir ist es schon eine ganze Weile her, dass ich Teil 1 und 2 gelesen habe und zuerst war ich mir gar nicht sicher, ob ich mich zurecht finden werde. Da die Geschichte aber in sich abgeschlossen ist, war das gar kein Problem, auch mit fast gar keiner Erinnerung mehr. 

Erzählt wird die Handlung abwechselnd aus der Sicht von Louisa und Louis. Für Louisa benutzt die Autorin die Ich-Perspektive, bei Louis die 3. Person. Beide Charaktere haben eine sehre bewegende Vergangenheit und haben einiges durchgemacht. Die Geschichte ist teilweise recht brutal und auch recht düster und am Anfang ist Louis alles andere als nett zu Louisa. Beide gehören auf verschiedenen Seiten, müssen aber später zusammenarbeiten. Das bringt sie natürlich näher und im Laufe der Handlung entwickeln sich tatsächlich Gefühle für einander. 

Beide Charaktere sind sehr ungewöhnlich und auf ihre Art sympathisch. Die Romanze nimmt einen wichtigen Teil in der Handlung ein und hat mir sehr gut gefallen. Das Näherkommen der beiden wird sehr glaubwürdig erzählt und insgesamt konnte mich die Geschichte sehr fesseln. Von mir gibt es die volle Punktzahl. 

Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Novembermond" von Linda K. Heyden

Vampirisch Gut.. 👿
Ellaa_vor 11 Tagen


Inhaltsangabe:
Ein junger Patient auf der geschlossenen Station gibt der Psychologin Ellen Rätsel auf. Er glaubt, von einem Dämon besessen zu sein und bald sterben zu müssen. Während sich sein Zustand tatsächlich dramatisch verschlechtert, stellt Ellen Nachforschungen an. Dabei stößt sie auf das Wachschutzunternehmen Nacht-Patrouille und auf Julian, den Vorgesetzten ihres Patienten, dessen arrogantes Auftreten nur noch von seiner Attraktivität übertroffen wird. Ellen verliebt sich in ihn, nicht wissend, dass er ein gefährliches Doppelleben führt. Denn Julian ist nicht nur der Leiter der Nacht-Patrouille, er ist auch der Anführer einer Gemeinschaft von Vampiren – mitten in Berlin.
Als eine Serie von Entführungen und Morden die Stadt erschüttert, gerät Ellen zwischen die Fronten.

Meine Meinung:
⚠️Enthält Spoiler. ⚠️
Wer einmal eine ganz neue Welt der Vampire entdecken möchte, sollte hier unbedingt einmal hineinschnuppern. :) Novembermond ist der Auftakt einer dreiteiligen Reihe.

Cover: Das Cover und die gesamte innere Gestaltung des Buches finde ich einfach wunderschön und fällt einen definitiv sofort auf. :) Insgesamt ist das Buch in schwarz/weiß gehalten. Trifft also sehr meinen persönlichen Geschmack. Auf der Vorderseite erkennt man links einen sehr alten Flur- der Putz blättert ab- dunkle und helle Farbkleckse auf kaputten Türen und Wänden springen einen entgegen.. Rechts ist eine junge Frau abgebildet- auch in schwarz/weiß, sie hat dunkles Haar und ihre Augen, die nach unten gerichtet sind, sind dunkel geschminkt.
Der einzige Farbklecks bildet ihr rotgeschminkter Mund, der leicht geöffnet ist. 💋 Rund um die beiden Hauptaugenmerke gibt es noch ein paar schwarze und weiße Tüllverzierungen und Verschnörkelungen die das Cover perfekt abrunden. :)
Aber auch die innere Gestaltung finde ich toll- auf jeder Seite ist oben, ganz unaufdringlich, der Buchtitel nochmals aufgeführt, auch gibt es zwischen den Sichtwechseln eine Prise schwarzer Laubblätter. :)

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr Gut. :) Locker und flüssig zu lesen, mit einer interessanten abwechslungsreichen Gesamtstory. 📚
Ebenfalls hatte ich einen wirklich guten Start in das Buch. Man wird insgesamt sehr sanft in die Geschichte eingeführt, die Story baut sich immer mehr auf und wird zunehmend spannender. Da es keine 0815 Vampirstory ist und einiges anders abläuft, beispielsweise die Verwandlung, macht es auch unheimlich interessant und einen selbst neugierig. :) Abwechslungsreich wird das Buch auch durch die verschiedenen Sichtwechsel der Charaktere. Mir war keine Sekunde langweilig. :) 

Idee: Die Idee gefällt mir sehr Gut- nicht nur weil ich Bücher über Psychatrische Anstalten toll finde- sondern vor allem, weil mir der Vampirische Aspekt gut gefiel.
Dieser wurde gekonnt mit in die Geschichte eingewebt- denn der Patient der angeblich psychisch instabil ist, da er über Dämonen und Vampire berichtet, ist keineswegs verrückt.
Das muss auch unsere Psychologin Ellen schnell feststellen.
Die Vampire sind hier einmal ganz anders dargestellt worden- mit Herzschlag und einer außergewöhnlich intensiven Verwandlung und Bindung zu dem "Erschaffer".

Unser Psychologin verliebt sich ausgerechnet in den Anführer der Vampire Berlins und der Nachtpatroille Julian. Somit ist in diesem Buch auch eine Liebesgeschichte vorhanden. :)
Julian ist jedoch zurzeit mehr als angreifbar- sein Arkanum (Die Zeit wo Vampire sich generieren und schlafen) ist längst überfällig und er völlig neben der Spur und unbeherrscht.
Das lässt auch seinen schlimmsten Feind Gregor hellhörig werden- und entschieden plant dieser seine blutige Rache...
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. 🕔

Kapitel: Die Kapitel bauen passend  aufeinander auf. Ich war sehr überrascht, was die Entwicklung des Buches angeht. :)
Ich konnte sehr Gut mitfiebern und mich besonders mit Ellen sehr Gut identifizieren. Ihre Handlungen waren absolut nachvollziehbar und auch was Julian angeht, habe ich sie gut verstehen können.

Das Ende ist nochmal sehr spannend- Christian ist wirklich bereit die Vampire in Berlin "Die Gemeinschaft" zu verraten.
Was werden die Konsequenzen dafür sein?
Ebenso würde ich mich auf ein Wiedersehen mit Ellen und Julian freuen. :) Vor allem da Ellen bis dato ja noch ein Mensch ist..
Band zwei muss auf jeden Fall auch noch her! 🤗

Charaktere: Mir gefielen die Charaktere super Gut. In diesem Buch stehen vor allem die attraktive Ellen und der hinreißende Julian im Mittelpunkt. ;)
Ellen ist eine unheimlich intelligente und taffe Frau, die mir absolut sympathisch war.
Bei Julian war ich dagegen zunächst skeptischer. Da er seine Gefühle wirklich mehr als Gut abschotten kann, war ich erst unsicher was ich von ihm halten soll- jedoch stellte sich das als völlig unbegründet heraus. Er ist ein sehr höflicher, netter Kerl. :)
Die Gefühlswelten der Charaktere (Vor allem der Vampire) sind oftmals sehr intensiv.
Besonders ihre Empfindungen und Sexleben.
Allgemein durften wir schon ein paar Charaktere genauer kennenlernen- ich bin gespannt auf den zweiten Band und noch mehr input was das angeht. 📚

Mein Fazit: Ich gebe diesem Auftakt 4,5 Sternchen. Insgesamt ist es ein eher ruhiges Buch, welches einen sanft in die Vampirwelt und die Charaktere eintauchen lässt. Gefiel mir aber gerade durch den starken Gefühlsaustausch und den Intrigen am Ende, unheimlich Gut. 📚

Kommentieren0
54
Teilen

Rezension zu "Dezemberglut" von Linda K. Heyden

Ein Genuss
dorothea84vor einem Jahr

Charis hat die Hölle erlebt und wurde gerettet. Doch sie kann nicht vergessen. Deshalb will sie Kämpfen lernen und ihr Mentor ist Damian. Selbst die Vampire selbst haben Respekt vor ihm. Zwischen ihnen entsteht eine Verbindung. Doch Damian kämpft auch um seine Geister aus der Vergangenheit. Doch dann droht Charis tödliche Gefahr.

Schon das erste Band habe ich genossen und auch dieses hat mich in seinen Bann gezogen. Schon ab der ersten Seite bekommt man eine geballte Ladung Gefühle und Spannung zu spüren. Das sich auch nicht ändert. Charis kann man nur bewundern und gleichzeitig will man sie in die Arme nehmen und sagen es wird alles wieder gut. Damian, macht mir auch etwas Angst, seine Ausstrahlung ist so beschrieben das sie fast lebendig wird. Die beiden bringen die Seiten zum beben. Man kann es fast nicht mehr erwarten bis sie wieder aufeinander treffen. Die Wortgefechte sind meine persönliche Highlights des Buches. Die Geschichte wird lebendig, durch die Charaktere und die Beschreibungen der Autorin. Ein Genuss der viel zu schnell vorbei ist. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Klappentext:

Nacht für Nacht zieht Louisa durch die Bars von Berlin. Sie bezaubert die Männer mit ihrem Lächeln, doch ihr Herz bleibt kalt und leer. Auch Louis, der attraktive Gesandte aus Paris, scheint nur eine weitere bedeutungslose Eroberung zu sein. Louisa ahnt nicht, dass sie mit dem Feuer spielt ... Denn Louis ist der Henker von Jeanne, der Herrscherin Frankreichs. In ihrem Namen erledigt er jeden noch so schmutzigen Auftrag, und Louisa dient ihm lediglich als Köder, um einen tödlichen Plan umzusetzen. Als es ihm gelingt, ihr ein Geheimnis zu entreißen, hat das verheerende Folgen – für die Gemeinschaft der Vampire und für Louisa selbst. Sie wird aus Berlin verstoßen und gerät in Gefangenschaft. Ausgerechnet in einem Kerker trifft sie erneut auf Louis – in der Nebenzelle. Widerwillig verbünden sich beide und wagen den Ausbruch. Auf ihrer gemeinsamen Flucht erkennen sie, wie viel mehr sie verbindet als ihre Namen. Ihrer jungen Liebe jedoch stellt sich Jeanne entgegen – tausend Jahre alt und übermächtig.
Wie sollen sie gegen diese Macht bestehen?
Januarnacht ist der dritte in sich abgeschlossene Roman der Vampirreihe um die Nacht-Patrouille.

Ich lade euch herzlich ein, an der Leserunde zu JANUARNACHT teilzunehmen. Wenn ihr spannende Vampirromane mit einer romantischen Liebesgeschichte mögt, seid ihr hier richtig.

LeserInnen, die bereits an den beiden früheren Runden zur Nacht-Patrouille (NOVEMBERMOND und DEZEMBERGLUT) teilgenommen haben, sind genauso willkommen wie neue - JANUARNACHT ist ein in sich abgeschlossener Roman, und „Vorkenntnisse“ zur Reihe sind nicht notwendig.

Ich stelle 10 Prints von JANUARNACHT zur Verfügung.

Bitte bewerbt euch bis zum 13.01.19 wenn ihr ab Zeit und Lust habt, aktiv an der Leserunde teilzunehmen.

Die Gewinner werden am gleichen Abend ermittelt, die Bücher in der Folgewoche verschickt, sodass die Leserunde voraussichtlich am nächsten WE (19./20.01.) beginnen kann.

Unter den Teilnehmern, die ihre Rezension bis zum 10.02.2019 eingestellt haben, verlose ich zusätzlich ein Print von NOVEMBERMOND oder DEZEMBERGLUT.  

Leseprobe

https://www.amazon.de/Januarnacht-Nacht-Patrouille-Linda-K-Heyden-ebook/dp/B07LC7G345/ref=sr_1_1_twi_kin_2?s=books&ie=UTF8&qid=1545601470&sr=1-1&keywords=Januarnacht#reader_B07LC7G345

Linda K. Heyden auf Facebook:

https://www.facebook.com/lindakheyden/

https://www.facebook.com/Nachtpatrouille/

 

Zur Leserunde

Meine Verlosung läuft noch ein paar Tage...

                                                                Gewinnt

 1 Ebook im Wunschformat "Dezemberglut" von Linda K. Heyden  Aus dem Inhalt: Schönheit hat ihren Preis. Für Damian ist er höher, als er ertragen kann, denn sein fatal gutes Aussehen hat nur Unglück heraufbeschworen und alle, die er einst liebte, ins Verderben gestürzt. Getrieben von Rache, Selbsthass und Schuld widmet er sich nur noch einer Aufgabe: der unerbittlichen Jagd auf Dämonen. Als Julian, Anführer der Nacht-Patrouille und Gemeinschaft der Vampire in Berlin, ausgerechnet ihn zum Mentor für die traumatisierte Charis bestimmt, fällt es ihm schwer, seine neue Pflicht zu akzeptieren. Charis, die ihre Liebe zu Damian erkennt, versucht, ihn für sich zu gewinnen. Doch die Vergangenheit lässt Damian nicht los und holt ihn wieder ein – und wird nun auch für Charis zur tödlichen Bedrohung. Teilnahmebedingungen über meine Blog-Seite: http://angelbluesbookclub.blogspot.de/2014/05/ebook-buchverlosung-dezemberglut.html 

 

Zur Buchverlosung
Guten Morgen,
auf meinem Blog könnt ihr echte Buchschätze gewinnen. Schaut doch mal rein. http://melbuecherwurm.blogspot.de/2014/04/es-ist-soweit-blogger-schenken.html

Heute letzter Tag um noch im Lostopf Platz zu nehmen ☺


Wünsche euch allen einen tollen Tag!
GLG,
Mel
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Linda K. Heyden im Netz:

Community-Statistik

in 129 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks