Kathy und der Zauberer

Kathy und der Zauberer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (20):
tanja­_books1103s avatar

Wir haben uns sehr über den Buchgewinn gefreut. Meiner Tochter hat die Geschichte wirklich gut gefallen.

Kritisch (2):
Shaaniels avatar

Null Sterne‼️

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kathy und der Zauberer"

Als Prinzessin Katharina von einem Ausritt ins Schloss zurückkehrt, erfährt sie von der Fee Eilenna, dass ihre Eltern von dem bösen Zauberer Maludir entführt wurden, der die Macht über das ganze Land erlangen will. Dazu benötigt er drei magische Artefakte: Den Zauberspiegel, mit dem man auf jeden Punkt des Landes blicken kann, hat er bereits in seinem Besitz. Den Kristallstab, mit dem man jeden Menschen zu bedingungslosem Gehorsam zwingen kann, hat er aus der königlichen Schatzkammer gestohlen. Da er das Zauberwort für den Kristallstab nicht kennt, hält er Kathys Eltern in seiner Burg Tenebrosa so lange gefangen, bis König Arnold ihm das Wort verrät. Um den Zauberring zu holen, mit dem man sich an jeden Ort versetzen kann, schickt er seine Gehilfen Piz und Pozzi zur Kapelle der Heiligen Sophrosyne.

Eilenna sagt Katharina, dass nur Hagios, der Weise vom Heiligen Berg, ihr helfen könne, und rät ihr: 'Mach dich von allem frei, was dir bisher wichtig war, und geh den Pfad der guten Taten!' Die Prinzessin verschenkt all ihren Besitz und begibt sich auf eine gefährliche Reise über den Gizára, durch den Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg. Nachdem Hagios sie zu einer Heldin ausgebildet hat, nennt sie sich Kathy. Unverwundbar durch das Bad im goldenen Wasser des Katharmós und ausgestattet mit dem Schwert des Siegers reitet sie auf dem Einhorn Antares zu Maludirs Burg. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, fällt dann aber in die Hände der Bande von El Vengador. Da sie den Räuberhauptmann im Zweikampf besiegt, muss er ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen.

Als Kathy sich mit dem Zauberring in die Burg Tenebrosa versetzt, wird sie von Maludir gefangengenommen – ebenso wie Hagios, der Kathy zu Hilfe kommen will. Hat El Vengador eine Chance, Kathy, ihre Eltern und Hagios zu retten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783934432086
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:FiFa Fiction & Fantasy
Erscheinungsdatum:01.03.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    P
    Pfadimausvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ich habe alle bisher erschienenen Kathy-Bücher mit Begeisterung gelesen. Sie sind megagut geschrieben, spannend und lehrreich.
    Spitzenklasse!!!

    Ich habe alle bisher erschienenen Kathy-Bücher mit Begeisterung gelesen. Sie sind megagut geschrieben, spannend und lehrreich. Auch meine Freundin ist begeistert. Thx für die Bücher!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Shaaniels avatar
    Shaanielvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Null Sterne‼️
    Achtung 0 Sterne

    ✴️✴️✴️Update✴️✴️✴️
    ✴️Wie sagt man so schön; *Der klügere gibt nach!*✴️

    ✴️✴️Rezensionsexemplar✴️✴️

    -Leserunde LovelyBooks Gewinn-
    ✴️✴️✴️Kathy und der Zauberer✴️✴️✴️
    -Teil 1 der Kathy-Abenteuer-

    Autorin: Harry Theodor Master & Linda Kronrat
    Verlag: FiFa Fiction & Fantasy
    Preis: 9,99€,Taschenbuch
    Seiten: 174 Seiten
    ISBN: 978-3934432086
    Alter: ab 10 Jahren
    Erscheinungsdatum: 1. März 2009

    0 von 5 Sternen ✴️Definiv, keine Empfehlung✴️

    ✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️✴️
    Hey ihr Süßen💕
    Ich Musste die Rezension leider löschen, aber bevor das ganze ausartet, werde ich nachgeben, denn auch negative Beachtung ist für dieses Buch zu viel.
    Und weiter Schritte sind es nicht wert!
    Ich bitte um Verständnis.
    Gruß Sonja


    Kommentare: 9
    2
    Teilen
    M
    michael_kissigvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein mehr als gelungenes Fantasybuch für Kinder, jugendliche und Erwachsene
    Ein mehr als gelungenes Fantasybuch

    Der Autorin ist ein tolles Buch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gelungen. Die Prinzessin Katahrina muss ihre Eltern aus Gefangenschaft eines Zauberers befreien. Sie muss dafür gute Taten vollbringen, um zum Berg zu gelangen, wo der weise Hagios sie ausbildet. Sie muss viele Gefahren und Aufgaben erledigen, als bevor Sie Ihre Eltern befreien kann. Es ist sehr flüssig und spannend geschrieben, sodass man nichta ufhören kann zu lesen sondern dabei bleibt bis zum Schluss.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    jawolf35s avatar
    jawolf35vor einem Jahr
    Kathy und der Zauberer

    Eine verwöhnte Prinzessin ,der eine große Aufgabe bevorsteht .
    Nur wenn sie sich von allem lossagt wird sie in der Lage sein ihre Eltern vor dem bösen Zauberer zu retten .


    Kathy und der Zauberer ist eine Geschichte die man in die Kategorie Märchen einstufen würde .


    Zum Buch .
    Entstanden ist alles in einer Pfadfinderfreizeit.
    Dort haben die Mitglieder diese Geschichte entwickelt ,geschrieben und ein Theaterstück daraus gemacht .
    Die Geschichte über ein Mädchen das alles hinter sich lässt und sich auf die wahren Werte im Leben besinnen muss um seine Aufgaben bewältigen zu können .
    Der Schreibstil war einfach zu lesen auch wenn ich hier und da über kleinere Sachen gestolpert bin .


    Meine Meinung.
    An sich hat mir die Geschichte gut gefallen ,was mich jedoch störte war das es zeitweise doch Recht brutale Scenen im Buch gab die ich nicht so ganz altersgerecht fand ,aber das ist meine persönliche Meinung ,vielleicht bin ich auch zu empfindlich,meine Tochter hat es jedenfalls nicht gestört und sie fand die Geschichte gut .



    Kommentare: 1
    51
    Teilen
    Chiaramauss avatar
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein schönes Fantasybuch!
    Kathy und der Zauberer


    Als Prinzessin Katharina von einem Ausritt ins Schloss zurückkehrt, erfährt sie von der Fee Eilenna, dass ihre Eltern von dem bösen Zauberer Maludir entführt wurden, der die Macht über das ganze Land erlangen will. Dazu benötigt er drei magische Artefakte: Den Zauberspiegel, mit dem man auf jeden Punkt des Landes blicken kann, hat er bereits in seinem Besitz. Den Kristallstab, mit dem man jeden Menschen zu bedingungslosem Gehorsam zwingen kann, hat er aus der königlichen Schatzkammer gestohlen. Da er das Zauberwort für den Kristallstab nicht kennt, hält er Kathys Eltern in seiner Burg Tenebrosa so lange gefangen, bis König Arnold ihm das Wort verrät. Um den Zauberring zu holen, mit dem man sich an jeden Ort versetzen kann, schickt er seine Gehilfen Piz und Pozzi zur Kapelle der Heiligen Sophrosyne. Eilenna sagt Katharina, dass nur Hagios, der Weise vom Heiligen Berg, ihr helfen könne, und rät ihr: 'Mach dich von allem frei, was dir bisher wichtig war, und geh den Pfad der guten Taten!' Die Prinzessin verschenkt all ihren Besitz und begibt sich auf eine gefährliche Reise über den Gizára, durch den Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg. Nachdem Hagios sie zu einer Heldin ausgebildet hat, nennt sie sich Kathy. Unverwundbar durch das Bad im goldenen Wasser des Katharmós und ausgestattet mit dem Schwert des Siegers reitet sie auf dem Einhorn Antares zu Maludirs Burg. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, fällt dann aber in die Hände der Bande von El Vengador. Da sie den Räuberhauptmann im Zweikampf besiegt, muss er ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen. Als Kathy sich mit dem Zauberring in die Burg Tenebrosa versetzt, wird sie von Maludir gefangengenommen – ebenso wie Hagios, der Kathy zu Hilfe kommen will. Hat El Vengador eine Chance, Kathy, ihre Eltern und Hagios zu retten?
    Ein schönes Fantasybuch! Normalerweise ist dieses Genre nicht so meins, aber dieses Buch hat mir gefallen. Ich konnte mich gut mit Kathy identifizieren und sie war mir sehr sympathisch. Auch die Geschichte ist schön und zeigt wieder einmal, dass letztendlich immer das Gute siegt. Ein sehr guter Auftakt der Reihe, empfehlenswert für lesebegeisterte Mädchen – nicht nur ab 12, auch meiner Schwester (10) hat das Buch gefallen. Ich bin gespannt auf Teil 2!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Shira-Yuris avatar
    Shira-Yurivor 2 Jahren
    Liebe, Hoffnung und Glaube

    Klappentext:
    Als Prinzessin Katharina von einem Ausritt ins Schloss zurückkehrt, erfährt sie von der Fee Eilenna, dass ihre Eltern von dem bösen Zauberer Maludir entführt wurden, der die Macht über das ganze Land erlangen will. Um ihre Eltern zu retten macht sie sich auf zu dem Weise vom Heiligen Berg und erlebt so manches Abenteuer, das sie prägt.

    Meine Meinung:
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war einfach gehalten und gut zu lesen. Die Charaktere haben im Buch auf eine gehobenen Sprache gesprochen, was zu diesem Zeitalter sehr natürlich und gut war. Kathy und der Zauberer ist ein Buch für 10-15 Jährige, jedoch kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass manch Erwachsener auch daran gefallen finden wird, da das Buch sehr lehrreich ist und ich finde, das man daraus doch sehr viel mitnehmen kann und daraus lernen kann.

    Fazit:
    Kathy und der Zauberer kann ich jedem Mädchen oder auch Jungen ans Herz legen, der eine schöne und lehrreiche Geschichte sucht, die einem für ein paar Stunden unterhält und daraus doch etwas mitnimmt, was einem später doch irgendwie helfen wird. Egal ob jung oder alt, ich bin mir sicher, dass diese Geschichte jedem gefällt, der sie lesen will und daraus auch etwas mitnehmen will.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ganz knappe 3 Sterne. Ich hoffe, dass die Reihe sich noch entwickelt, denn die Ideen sind durchaus brauchbar.
    Ein Entwicklungsroman

    Prinzessin Kaharinas Leben ist perfekt: sie ist hübsch, reich und in ein paar Tagen wird sie volljährig – ihre Zukunft ist also mehr als rosig. Da belegt der böse Zauberer Maludir das Schloss mit einem Fluch und entführt das Königspaar. Die verwöhnte Prinzessin muss zu ihrer Rettung aufbrechen. Sie wird alles aufgeben müssen, was ihr wichtig ist, um die Mission erfolgreich abzuschließen.

    Das Buch lässt mich unsicher zurück. Der Schreibstil wirkt unbeholfen. Man merkt viel zu sehr, dass sich dieser Roman aus einem Drehbuch entwickelt hat. Die Ideen sind durchaus toll. Die Prinzessin, die sich von einem verwöhnten Kind zu einer verantwortungsbewussten Herrscherin entwickelt, doch die Episodenhaftigkeit erinnert doch immer wieder an Computerspiele. Sie findet den Ring. Level 2. Schlage zu mit dem Schwert. Level 3. Ich bin mir wirklich nicht sicher, was ich von dem Buch halten soll. Sehr schöne Ideen, die durch den unbeholfenen Stil und die Episoden leider ihre Wirkung nicht richtig entfalten können. Dass die Geschichte um ein missionarisch-christliches Element ergänzt wurde, kommt mir auch etwas gezwungen und dem Entstehungshintergrund der Geschichte, einem Pfadfinder-Verein, geschuldet vor.

    Ich vergebe knappe 3 Sterne, da die Geschichte Potential hat. Ich hoffe sehr, dass sich die Reihe noch entwickelt und vor allem der Erzählstil sich glättet. Gerade er hat mein Eintauchen in die Geschichte behindert.

    Kommentare: 2
    16
    Teilen
    anke3006s avatar
    anke3006vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Magisch mit einer ganz bezaubernden Art Mut zu machen
    Von Prinzessin Katharina zu Kathy, der Heldin

    Prinzessin Katharina erfährt, das ein Zauberer ihre Eltern entführt hat um drei besondere Artefakte zu erhalten. Katharina muss sich auf den Weg machen und eine Ausbildung zur Kämpferin beginnen. Diese soll ihr helfen die gestellte Aufgabe zu bewältigen. Harry Theodor Master und Linda Kronrat haben hier ein Jugendbuch geschrieben, das durch viele magische Begebenheiten begeistert. Magier, Feen und Weise helfen Katharina auf ihrem Weg zu Kathy. Der Mut etwas zu verändern und sich zu ändern ist wichtig und das ist in diesem Buch gut dargestellt. Das Buch ist mit passenden Fotos zu den Szene aufgelockert. Meine 10jährige Tochter hat es gerne gelesen, war nur durch die kleine Schrift etwas gehemmt. "Kathy und der Zauberer" ist der Auftakt zu einer fünfteiligen Saga die viele aufregende Lesestunden verspricht.

    Kommentare: 1
    18
    Teilen
    MargareteRosens avatar
    MargareteRosenvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine nicht ganz runde Geschichte
    Die Geschichte ist an der Zielgruppe vorbei formuliert.

    Ich hatte ein schönes Märchen und spannende Geschichte erwartet.
    Das Cover verspricht auch eine spannende Geschichte für junge Mädchen.

    Vorgefunden habe ich eine Geschichte, die mich nicht überzeugt hat.

    Die Moral die vermittelt wird, hat des öfteren einen erhobenen Zeigefinger, und ich möchte mich nicht gerne beim Lesen belehren lassen.

    Mir sind der Umgang zwischen Hagios und Kathy zu nah. Auch ist die Prinzessin mir zu unbekleidet ... mit Fetzen bekleidet ... fast unbekleideten Körper ... Doch das ist eben eine Geschichte.

    Die Fotos finde ich zu klein und laienhaft. Zeichnungen wären vielleicht schöner gewesen, oder eben keine Fotos.

    Auch ist mir die Schrift zu klein. 10-12-Jährigen fällt das Lesen dabei noch zu schwer. Für Jungs ist die Geschichte nichts, mein Sohn fand sie nicht gut. Auch unser Nachbarmädel mochte die Geschichte nicht. Sie konnte sich nicht mit Kathy identifizieren und fand die Geschichte des öfteren zu langatmig.

    Gerne hätte ich positiveres über das Buch geschrieben.

    Kommentare: 2
    8
    Teilen
    Flohs avatar
    Flohvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine besondere Buchreihe, die besondere Stärken aber auch einige Schwächen hat. 3,5 Sterne!
    Ein sehr persönliches Buch mit individueller Note der Autoren! Band 1 einer Reihe.

    „Kathy und der Zauberer“ erzählt eine fantastische Geschichte um die sympathische Prinzessin Katharina und ihren Abenteuern. Ein Buch wie ein Märchen, ein Märchen für Kinder ab etwa 10 Jahren und Erwachsene, die sich gern in andere Welten träumen. Das Autorengespann Harry Theodor Master und Linda Kronrat haben mit der zauberhaften Kathy-Reihe ein sehr persönliches und individuelles Buch erschaffen, welches sich von der Masse abhebt und durch Einzigartigkeit und Charme überzeugen kann.

    Erschienen im FiFa Verlag (http://www.fifa-verlag.de.vu/)

    Inhalt / Beschreibung:
    "Als Prinzessin Katharina von einem Ausritt ins Schloss zurückkehrt, erfährt sie von der Fee Eilenna, dass ihre Eltern von dem bösen Zauberer Maludir entführt wurden, der die Macht über das ganze Land erlangen will. Dazu benötigt er drei magische Artefakte: Den Zauberspiegel, mit dem man auf jeden Punkt des Landes blicken kann, hat er bereits in seinem Besitz. Den Kristallstab, mit dem man jeden Menschen zu bedingungslosem Gehorsam zwingen kann, hat er aus der königlichen Schatzkammer gestohlen. Da er das Zauberwort für den Kristallstab nicht kennt, hält er Kathys Eltern in seiner Burg Tenebrosa so lange gefangen, bis König Arnold ihm das Wort verrät. Um den Zauberring zu holen, mit dem man sich an jeden Ort versetzen kann, schickt er seine Gehilfen Piz und Pozzi zur Kapelle der Heiligen Sophrosyne. Eilenna sagt Katharina, dass nur Hagios, der Weise vom Heiligen Berg, ihr helfen könne, und rät ihr: 'Mach dich von allem frei, was dir bisher wichtig war, und geh den Pfad der guten Taten!' Die Prinzessin verschenkt all ihren Besitz und begibt sich auf eine gefährliche Reise über den Gizára, durch den Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg. Nachdem Hagios sie zu einer Heldin ausgebildet hat, nennt sie sich Kathy. Unverwundbar durch das Bad im goldenen Wasser des Katharmós und ausgestattet mit dem Schwert des Siegers reitet sie auf dem Einhorn Antares zu Maludirs Burg. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, fällt dann aber in die Hände der Bande von El Vengador. Da sie den Räuberhauptmann im Zweikampf besiegt, muss er ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen. Als Kathy sich mit dem Zauberring in die Burg Tenebrosa versetzt, wird sie von Maludir gefangengenommen – ebenso wie Hagios, der Kathy zu Hilfe kommen will. Hat El Vengador eine Chance, Kathy, ihre Eltern und Hagios zu retten?"

    Meinung:
    Mit „Kathy und der Zauberer“ ist der erste Band der bisher 5-teiligen Fantasy-Jugendbuch-Reihe um die sympathische und schillernde Figur Kathy. Diese Reihe erscheint sehr persönlich und sehr individuell, sie besitzt die Handschrift der Schöpfer und Initiatoren dieser Buchreihe zum Träumen und Erleben. Ich finde es daher sehr schwierig diese Bücher mit dem üblichen Mainstream zu vergleichen. Ich sehe die ganze Umsetzung, Phantasie, Persönlichkeit und Darstellung der Geschichte als eine ganz eigene kleine Welt, die mir doch trotz einiger Schwächen (oder eher Ungewohntheiten)doch sehr gefallen hat. Ich denke hier sofort an ein ganz individuelles Geschenk für junge Leseratten und Bücherfreunde. Selbstgezeichnete Cover mag ich eher nicht, aber hier passen sie wirklich zum Gesamtkonzept der Reihe. Das Buch ist ursprünglich und die verborgene Geschichte darin verblüfft daher umso mehr. Über eine sehr kleine Schrift habe ich mich etwas geärgert, aber da das Buch von kleinerem Format ist, hätte ein größeres oder lockereres Schriftbild nicht harmoniert. Die spannende und facettenreiche Geschichte ist gespickt mit ganz persönlichen Fotografien und Grafiken. Eine weitere Besonderheit im eigenen Charme dieser Reihe. Hier setzt sich die Ursprünglichkeit wieder durch. Man muss es mögen oder wenigstens zu schätzen wissen, sonst wirkt es eher hingeworfen… Ohne dies bemängeln zu wollen, da es zum Buch passt und sich einfügt, wenn man die Bedeutung des Buches sieht und erkennt. In die Geschichte habe ich zunächst etwas schwer gefunden. Ich brauchte einige Passagen, bis ich wirklich versunken bin und in eine andere, sehr lebhafte Welt, abtauchen konnte. Auch am Schreibstil merkt und spürt man die Persönlichkeit der Autoren zu ihrem Buchvorhaben. Ganz anders, aber ganz besonders herzlich, wenn man erst einmal vertraut ist. Dann ist die Geschichte umso wunderbarer. Kathy erreicht ihre jungen Leser schnell und gern erlebt man mit ihr all ihre Gedanken, Abenteuer  und Erlebnisse um Freundschaft, Vertrauen und Stärke. Hier geben die Initiatoren der Geschichte viele besondere Botschaften und Signale. Kathy wird von der Antiheldin mehr und mehr zur Heldin in dieser Saga. Leider befinden sich einige schwere Begriffe im Buch, welche für die jüngere Zielgruppe der 10jährigen sicherlich nicht zu verstehen sind. Der Inhalt fügt sich trotzdem rund und verständlich zu einem großen Ganzen zusammen.

    Diese Fantasy- Geschichte erzählt von Freundschaft, Zusammenhalt, Abenteuer, große Träume, Hoffnung und Zuversicht. Das Buch ist wunderbar erzählt, es liest sich nach einer Aufwärmphase in der man zunächst die Sprachmelodie und den Stil erkennen muss, leicht und ist aufgrund der Lebendigkeit der Dialoge auch ganz wunderbar zum Vorlesen. Mit den einzelnen Figuren können sich die Leser sehr schnell identifizieren und in das große Abenteuer abtauchen. Ich mag diese Geschichte einfach und bin froh, dass die schöne Vorlesezeit auch meinen Kindern sehr gut gefallen hat. Ohne eine Leserunde hätte ich zu diesem Buch wahrscheinlich nicht gefunden. So bin ich froh es entdeckt zu haben und würde jederzeit ein weiteres der vier bisher veröffentlichten Abenteuer genießen wollen. Neben der tollen Vorlesegeschichte dürfen sich die Zuhörer, Selbstleser und Beschauer auch immer wieder über zauberhafte Fotografien und Sequenzen zur gelesenen Passage freuen.


    Die Autorin:
    „Linda Kronrat ist Pfadfinderin seit ihrem 11. Lebensjahr.
    Sie ist (gemeinsam mit Harry Theodor Master) die Autorin der Kathy-Romane“

    Fazit:
    Das Buch ist sehr individuell, das zeigt sich schon am Cover. Man sollte diese Persönlichkeit erkennen und darf sich dann mit „Kathy und der Zauberer“ auf eine bisher 5-teilige Fantasy-Reihe freuen. 3,5 (gerundete 4) Sterne für dieses besondere und persönliche Buch.

     

    Kommentare: 6
    118
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    LindaKathys avatar
    Ich verlose gemeinsam mit dem FiFa-Verlag 2 Exemplare des Pfadfinder-Romans KATHY UND DER ZAUBERER (Teil 1 der Kathy-Abenteuer). Die Anzahl der Bücher kann bei großem Interesse ggf. noch erhöht werden.

    Hier ein paar Vorbemerkungen:

    1.
    Der Roman richtet sich an Kinder und Jugendliche (in erster Linie Mädchen) im Alter von 10 bis 15 Jahren. Deshalb verlosen wir die Bücher an diese Zielgruppe. Erwachsene mögen sich bitte nur bewerben, wenn sie im Auftrag einer Person der Zielgruppe an der Verlosung teilnehmen und uns diese Person mit Name, Adresse und Geburtsdatum benennen (bitte per Mail an Linda.Kronrat@t-online.de, damit die Daten hier nicht öffentlich sichtbar sind). Nur wer mir diese Mail schickt, wird bei der Verlosung berücksichtigt!

    2.
    Es handelt sich um einen pädagogischen Roman mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen die Werte des Pfadfindertums zu vermitteln. Personen, die (wie einmal eine Rezensentin schrieb) sich nicht "belehren" lassen wollen, sollten von einer Teilnahme an der Verlosung Abstand nehmen. Ebenso sind alle Personen von der Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen, die das Buch bereits einmal gewonnen haben (bei LovelyBooks oder bei anderen Verlosungen bzw. Gewinnspielen).

    3.
    Der Roman basiert auf einem 90-minütigen Spielfilm, den unsere Pfadfindergruppe vor gut zwanzig Jahren gedreht hat. Im Buch sind mehrere Bilder aus dem Spielfilm schwarz-weiß abgedruckt. Ferner liegt dem Buch eine CD-ROM bei, die unter anderem 99 Farbbilder aus dem Spielfilm enthält, außerdem Informationen und Bilder zu den anderen 5 bisher erschienenen Kathy-Romanen und vieles mehr.
    Was im Buch leider nicht vermittelt werden kann, ist die Musik des Spielfilms, die großenteils aus TUBULAR BELLS II von Mike Oldfield stammt. Die Filmszenen und Dialoge wurden passend zur Musik geschrieben. Auf der Internetseite zu den Kathy-Romanen befinden sich Links zu nahezu allen im Spielfilm verwendeten Musikstücken:
    https://kathy-romane.de.tl/Kathy-und-der-Zauberer--k1-Filmmusik-k2-.htm

    Nun zur Handlung des Spielfilms und des Romans:
    Die Eltern von Prinzessin Katharina werden von dem bösen Zauberer Maludir entführt und im Verlies seiner Burg Tenebrosa eingesperrt. Die Fee Eilenna teilt Katharina mit, dass nur der Weise vom Heiligen Berg ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen kann. Durch sieben gute Taten, die sie anderen Menschen erweist, findet Katharina den Weg, der durch den gefährlichen Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg führt. Dort wird Katharina von dem weisen Hagios zu einer Heldin ausgebildet; sie lernt mit Pfeil und Bogen zu schießen, mit dem Schwert zu kämpfen, ihre verborgenen Sinne zu gebrauchen und Gegner durch geistige Kraft zu besiegen.
    Danach reitet Kathy, wie sie sich nun nennt, auf dem Einhorn Antares zur Burg Tenebrosa. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, die ihre beste Freundin wird. Kurz darauf begegnen die beiden einer wilden Räuberbande. Kathy wettet mit dem Räuberhauptmann, dass sie ihn im Zweikampf besiegen kann. Wenn ihr das gelingt, müssen die Räuber ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen.

    Allen Kindern und Jugendlichen, denen das Buch gefällt und die nach dem Lesen des Buchs die dem Buch beiliegende Preisfrage beantworten, schenken wir gern auch die Fortsetzungs-Romane mit weiteren Abenteuern der Heldenprinzessin Kathy.

    Mehr Infos zu den Kathy-Romanen auf  https://kathy-romane.de.tl
    Zur Buchverlosung
    LindaKathys avatar
    Ich verlose gemeinsam mit dem FiFa-Verlag 2 Exemplare des Pfadfinder-Romans KATHY UND DER ZAUBERER (Teil 1 der Kathy-Abenteuer). Die Anzahl der Bücher kann bei großem Interesse ggf. noch erhöht werden.

    Hier ein paar Vorbemerkungen:

    1.
    Der Roman richtet sich an Kinder und Jugendliche (in erster Linie Mädchen) im Alter von 10 bis 15 Jahren. Deshalb verlosen wir die Bücher an diese Zielgruppe. Erwachsene mögen sich bitte nur bewerben, wenn sie im Auftrag einer Person der Zielgruppe an der Verlosung teilnehmen und uns diese Person mit Name, Adresse und Geburtsdatum benennen (bitte per Mail an Linda.Kronrat@t-online.de, damit die Daten hier nicht öffentlich sichtbar sind). Nur wer mir diese Mail schickt, wird bei der Verlosung berücksichtigt!

    2.
    Es handelt sich um einen pädagogischen Roman mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen die Werte des Pfadfindertums zu vermitteln. Personen, die (wie einmal eine Rezensentin schrieb) sich nicht "belehren" lassen wollen, sollten von einer Teilnahme an der Verlosung Abstand nehmen. Ebenso sind alle Personen von der Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen, die das Buch bereits einmal gewonnen haben (bei LovelyBooks oder bei anderen Verlosungen bzw. Gewinnspielen).

    3.
    Der Roman basiert auf einem 90-minütigen Spielfilm, den unsere Pfadfindergruppe vor gut zwanzig Jahren gedreht hat. Im Buch sind mehrere Bilder aus dem Spielfilm schwarz-weiß abgedruckt. Ferner liegt dem Buch eine CD-ROM bei, die unter anderem 99 Farbbilder aus dem Spielfilm enthält, außerdem Informationen und Bilder zu den anderen 5 bisher erschienenen Kathy-Romanen und vieles mehr.
    Was im Buch leider nicht vermittelt werden kann, ist die Musik des Spielfilms, die großenteils aus TUBULAR BELLS II von Mike Oldfield stammt. Die Filmszenen und Dialoge wurden passend zur Musik geschrieben. Auf der Internetseite zu den Kathy-Romanen befinden sich Links zu nahezu allen im Spielfilm verwendeten Musikstücken:
    https://kathy-romane.de.tl/Kathy-und-der-Zauberer--k1-Filmmusik-k2-.htm

    Nun zur Handlung des Spielfilms und des Romans:
    Die Eltern von Prinzessin Katharina werden von dem bösen Zauberer Maludir entführt und im Verlies seiner Burg Tenebrosa eingesperrt. Die Fee Eilenna teilt Katharina mit, dass nur der Weise vom Heiligen Berg ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen kann. Durch sieben gute Taten, die sie anderen Menschen erweist, findet Katharina den Weg, der durch den gefährlichen Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg führt. Dort wird Katharina von dem weisen Hagios zu einer Heldin ausgebildet; sie lernt mit Pfeil und Bogen zu schießen, mit dem Schwert zu kämpfen, ihre verborgenen Sinne zu gebrauchen und Gegner durch geistige Kraft zu besiegen.
    Danach reitet Kathy, wie sie sich nun nennt, auf dem Einhorn Antares zur Burg Tenebrosa. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, die ihre beste Freundin wird. Kurz darauf begegnen die beiden einer wilden Räuberbande. Kathy wettet mit dem Räuberhauptmann, dass sie ihn im Zweikampf besiegen kann. Wenn ihr das gelingt, müssen die Räuber ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen.

    Allen Kindern und Jugendlichen, denen das Buch gefällt und die nach dem Lesen des Buchs die dem Buch beiliegende Preisfrage beantworten, schenken wir gern auch die Fortsetzungs-Romane mit weiteren Abenteuern der Heldenprinzessin Kathy.

    Mehr Infos zu den Kathy-Romanen auf  https://kathy-romane.de.tl
    Zur Buchverlosung
    LindaKathys avatar
    Ich verlose gemeinsam mit dem FiFa-Verlag 2 Exemplare des Pfadfinder-Romans KATHY UND DER ZAUBERER (Teil 1 der Kathy-Abenteuer). Die Anzahl der Bücher kann bei großem Interesse ggf. noch erhöht werden.

    Hier ein paar Vorbemerkungen:

    1.
    Der Roman richtet sich an Kinder und Jugendliche (in erster Linie Mädchen) im Alter von 10 bis 15 Jahren. Deshalb verlosen wir die Bücher an diese Zielgruppe. Erwachsene mögen sich bitte nur bewerben, wenn sie im Auftrag einer Person der Zielgruppe an der Verlosung teilnehmen und uns diese Person mit Name, Adresse und Geburtsdatum benennen (bitte per Mail an Linda.Kronrat@t-online.de, damit die Daten hier nicht öffentlich sichtbar sind). Nur wer mir diese Mail schickt, wird bei der Verlosung berücksichtigt!

    2.
    Es handelt sich um einen pädagogischen Roman mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen die Werte des Pfadfindertums zu vermitteln. Personen, die (wie einmal eine Rezensentin schrieb) sich nicht "belehren" lassen wollen, sollten von einer Teilnahme an der Verlosung Abstand nehmen. Ebenso sind alle Personen von der Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen, die das Buch bereits einmal gewonnen haben (bei LovelyBooks oder bei anderen Verlosungen bzw. Gewinnspielen).

    3.
    Der Roman basiert auf einem 90-minütigen Spielfilm, den unsere Pfadfindergruppe vor gut zwanzig Jahren gedreht hat. Im Buch sind mehrere Bilder aus dem Spielfilm schwarz-weiß abgedruckt. Ferner liegt dem Buch eine CD-ROM bei, die unter anderem 99 Farbbilder aus dem Spielfilm enthält, außerdem Informationen und Bilder zu den anderen 5 bisher erschienenen Kathy-Romanen und vieles mehr.
    Was im Buch leider nicht vermittelt werden kann, ist die Musik des Spielfilms, die großenteils aus TUBULAR BELLS II von Mike Oldfield stammt. Die Filmszenen und Dialoge wurden passend zur Musik geschrieben. Auf der Internetseite zu den Kathy-Romanen befinden sich Links zu nahezu allen im Spielfilm verwendeten Musikstücken:
    https://kathy-romane.de.tl/Kathy-und-der-Zauberer--k1-Filmmusik-k2-.htm

    Nun zur Handlung des Spielfilms und des Romans:
    Die Eltern von Prinzessin Katharina werden von dem bösen Zauberer Maludir entführt und im Verlies seiner Burg Tenebrosa eingesperrt. Die Fee Eilenna teilt Katharina mit, dass nur der Weise vom Heiligen Berg ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen kann. Durch sieben gute Taten, die sie anderen Menschen erweist, findet Katharina den Weg, der durch den gefährlichen Marderwald, die Schlucht der Schrecken und die Arenosa-Wüste zum Heiligen Berg führt. Dort wird Katharina von dem weisen Hagios zu einer Heldin ausgebildet; sie lernt mit Pfeil und Bogen zu schießen, mit dem Schwert zu kämpfen, ihre verborgenen Sinne zu gebrauchen und Gegner durch geistige Kraft zu besiegen.
    Danach reitet Kathy, wie sie sich nun nennt, auf dem Einhorn Antares zur Burg Tenebrosa. Unterwegs rettet sie das Leben der zwölfjährigen Gabi, die ihre beste Freundin wird. Kurz darauf begegnen die beiden einer wilden Räuberbande. Kathy wettet mit dem Räuberhauptmann, dass sie ihn im Zweikampf besiegen kann. Wenn ihr das gelingt, müssen die Räuber ihr bei der Befreiung ihrer Eltern helfen.

    Allen Kindern und Jugendlichen, denen das Buch gefällt und die nach dem Lesen des Buchs die dem Buch beiliegende Preisfrage beantworten, schenken wir gern auch die Fortsetzungs-Romane mit weiteren Abenteuern der Heldenprinzessin Kathy.

    Mehr Infos zu den Kathy-Romanen auf  https://kathy-romane.de.tl 
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks