Linda L. Miller Wo die Hoffnung lebt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo die Hoffnung lebt“ von Linda L. Miller

Brody Creed liebt die Freiheit und das Abenteuer. Haus, Familie, fester Job – nichts für ihn. Lieber verdient er sein Geld als Rodeoreiter, reist quer durch die USA, umschwärmt von schönen Frauen. Bis ihn ein Rodeo nach Hause führt und er nach langer Zeit seinen Zwillingsbruder Connor wiedersieht – dem er damals die Freundin ausgespannt hat. Und dann trifft Brody überraschend auch noch Carolyn wieder. Die Frau, die er nach einem One-Night-Stand sitzen ließ. Zumindest Carolyn scheint zur Versöhnung bereit. Nur zu gerne würde Brody von vorne beginnen und die Vergangenheit endgültig hinter sich lassen.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wo die Hoffnung lebt" von Linda Lael Miller

    Wo die Hoffnung lebt
    Danny

    Danny

    22. September 2013 um 21:54

    Immer geht es um Entscheidungen, überlegte Brody und zwang sich, in die Gegenwart zurückzufinden. Die Vergangenheit lag hinter ihm. ein Mann traf Entscheidungen und musste dann mit den Folgen leben, ob sie nun gut, schlecht oder gleichgültig waren. (S. 51)   Vor acht Jahren teilten Brody Creed und Carolyn Simmons eine Woche voller Leidenschaft und romantischen Zukunftsträumen, bis er sie plötzlich mitten in der Nacht verließ. Zurück blieb nur eine hastige Notiz "Muss weg. Hat sich so ergeben." Carolyn hat diesen Verlust nie verwunden. Doch nun ist Brody wieder da, in Lonesome Bend und bringt ihr Leben gehörig durcheinander. Doch ist sie noch einmal bereit, ihm eine zweite Chance zu geben? Und kann Brody ihr endlich sagen, was vor acht Jahren wirklich geschah? *** "Wo die Hoffnung lebt" ist der dritte und finale Band um die Creeds aus Lonesome Bend. Auch dieser Roman folgt wieder dem typischen Miller´schen Cowboy-trifft-Frau-fürs-Leben-Schema, aber die wunderbaren Charaktere machen das Lesen trotz aller Vorhersehbarkeit zu einem angenehmen Zeitvertreib und versüßen einen trüben Nachmittag auf dem heimischen Sofa auf sehr angenehme Weise. Wer also ein bisschen angenehme Unterhaltung mit traumhaften Männern vor toller Western-Kulisse sucht, ist bei Miller gut aufgehoben.

    Mehr