Linda Lael Miller Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(11)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Montana Creeds - Das Herz aller Dinge“ von Linda Lael Miller

Spektakulärer Auftakt zu Linda Lael Millers Trilogie über drei Männer, die alles haben, was eine Frau sich wünschen kann! Ein kleines Haus mitten auf den ausgedehnten Ländereien der Creeds: Briana ist entzückt. Nichts wünscht sich die alleinerziehende Mutter nach ihrer Scheidung mehr als ein bisschen Frieden! Doch leider gerät ihre frisch gewonnene Ruhe schnell in Gefahr: Denn erst kehrt Logan Creed nach Stillwater Springs zurück und lässt sich im Herrenhaus nieder. Entschieden zu nah ist ihr dieser attraktive Mann! Dann taucht unerwartet ihr Exmann und seine zweite Frau auf. Und schließlich beginnt eine Serie unheimlicher Anschläge auf sie. In ihrer Angst vergisst Briana alle Vorbehalte gegen eine neue Liebesbeziehung. Plötzlich gibt es nur einen Ort auf der Welt, an dem sie sich sicher und geborgen fühlt: Bei Logan …

Mein erstes Buch dieser Autorin. Es hat mir super gefallen und erinnert mich vom Schreibstil leicht an Susan Elizabeth Philipps.

— Laura_M

Eine schöne Geschichte. Am Anfang etwas holprig, aber dann lesenswert.

— LenasLektuere

Einfach klasse ! Wer eine Buchreihe sucht die einen fesselt sollte die hier probieren !

— Omix3

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Montana Creeds Bd. 1 - Logan

    Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

    Rhiannon83

    27. May 2013 um 11:31

    Mein Dank geht hier an den MIRA Taschenbuch Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Inhaltsangabe: Logan Creed ist nach über 10 Jahren wieder nach Hause zurückgekehrt - auf die Stillwater Springs Ranch, der Farm seiner Familie. Dort begegnet er Briana Grant, die nach einer Scheidung nichts anderes will als in Frieden zu leben. Doch da tritt Logan in ihr Leben und alles ändert sich. Und plötzlich steht auch noch ihr ExMann vor der Tür und mit seinem Erscheinen beginnen merkwürdige Dinge zu passieren. Nun gibt es nur noch einen Ort an dem sich Briana sicher fühlt: In Logans Armen ... Meine Einschätzung: Zuerst zierte sich das Buch etwas gelesen zu werden, doch kaum hatte ich es in den Händen und begonnen zu lesen kamen wir nicht mehr voneinander los. Bei Bd.1 der Montana Creeds handelt es sich um meinen ersten Roman aus der Feder der amerikanischen Erfolgsautorin Linda Lael Miller. Und was soll ich sagen? Ich kam mir wunderbar unterhalten vor ... ständig hatte ich bei Logan die Marlboro Werbung vor meinem inneren Auge. Doch genug davon. Der Schreibstil war wirklich gut und flüssig zu lesen. Die Landschaft und die Personen, die LLM beschrieb wurden vor meinen Augen zum Leben erweckt und ich würd all das gerne einmal selbst sehen. Die Charaktere wirken auf den ersten Blick flach und nichtssagend, dennoch weisen - gerade Logan, der oft als Cowboy bezeichnet wird - sehr viel Tiefe auf. Es steckt oft mehr hinter ihrer Fassada, als man auf den ersten Blick zu glauben mag. Die Handlung selbst - zwischen Briana und Logan - lief ab, wie man sich es vorstellte und wie man es von dieser Art Roman gewohnt ist. Trotzdem tat dies dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Im Gegenteil die spannenden Augenblicke waren es, die dem Roman die nötige Prise gaben, die mich zwangen weiterzulesen. Denn mit der Entwicklung, den Wendungen und Überraschungen habe ich so nicht gerechnet. Natürlich gibt es auch, wie bei jeder zerrütteten Familie eine gehörige Portion Gefühlschaos. Und man will unbedingt wissen, ob sich die drei Creed Brüder wieder vertragen werden oder auf Ewig spinnefeind sein werden. Ich bin darauf gespannt Dylan und Tylers Geschichte zu lesen. Mein Fazit: Gelungener Auftakt und wirklich spannend zu lesen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Montana Creeds - Das Herz aller Dinge" von Linda Lael Miller

    Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

    Maddy

    23. May 2011 um 09:35

    ZUM INHALT: Spektakulärer Auftakt zu Linda Lael Millers Trilogie über drei Männer, die alles haben, was eine Frau sich wünschen kann! Ein kleines Haus mitten auf den ausgedehnten Ländereien der Creeds: Briana ist entzückt. Nichts wünscht sich die alleinerziehende Mutter nach ihrer Scheidung mehr als ein bisschen Frieden! Doch leider gerät ihre frisch gewonnene Ruhe schnell in Gefahr: Denn erst kehrt Logan Creed nach Stillwater Springs zurück und lässt sich im Herrenhaus nieder. Entschieden zu nah ist ihr dieser attraktive Mann! Dann taucht unerwartet ihr Exmann und seine zweite Frau auf. Und schließlich beginnt eine Serie unheimlicher Anschläge auf sie. In ihrer Angst vergisst Briana alle Vorbehalte gegen eine neue Liebesbeziehung. Plötzlich gibt es nur einen Ort auf der Welt, an dem sie sich sicher und geborgen fühlt: Bei Logan … MEINE MEINUNG: Ich bin ein großer Fan von dieser Autorin und habe bis jetzt alle Bücher gelesen und habe mich daher auch sehr gefreut, das es eine neue Reihe von ihr gibt und nun habe ich den ersten Band dieser Reihe gelesen. In diesem Band geht es um den ältesten der 3 Brüder, um Logan, dieser kehrt nach Stillwater Springs zurück um sich daheim niederzulassen. Er hat viel erlebet und seine Vergangenheit hängt ihm sehr nach, daher trifft es sich gut, dass er Briana kennenlernt. Briana hat auch sehr viel erlebt, besonders durch ihren Ex-Mann und in Stillwater Springs hat sie sich mit ihren Söhnen ein neues und recht bescheidenes Leben aufgebaut. Auch sie ist von Logan fasziniert und besonders auch ihre Söhne schätzen Logan sehr. Nicht nur das Logan Briana´s Leben durcheinander wirbelt, nein da taucht ihr Ex- Mann mit seiner neuen Ehefrau auf, was Ärger bedeutet und dann passieren unerklärliche Sachen... So, das war grob der Inhalt. Ich finden den ersten Teil gelungen, zwar braucht er ein wenig um in Fahrt zu kommen, aber man wird trotzdem von Anfang an gut unterhalten. Briana und Logan finde ich als Protagonisten super und auch die anderen Personen drum herum sind liebevoll dargestellt worden. Es gibt auch Situationen da kann der Leser schmunzeln und dann wieder gibt es Situationen die spannend beschrieben sind und der Leser möchte wissen, worum es geht und wieso. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, er ist locker leicht und flüssig und man kann das Buch so in einem Rutsch durchlesen. Ich freue mich nun auf die nächsten Teile und wie ich die Autorin bis jetzt kennengelernt habe, steigert sie sich von Band zu Band. FAZIT: Ein toller Auftakt, der den Leser schöne und unterhaltsame Lesestunden verspricht und hält!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Montana Creeds - Das Herz aller Dinge" von Linda Lael Miller

    Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

    Danny

    15. January 2011 um 11:34

    "Das Herz aller Dinge" ist der erste Roman einer Trilogie um die Creed-Brüder. Logan Creed kehrt nach Jahren des unsteten Lebens, zweier geschiedener Ehen und zahlreicher Affären in seine Heimatstadt Stillwater Springs zurück. Von dem Wunsch getrieben, auf dem Land der Creeds endlich Wurzeln zu schlagen und zu beweisen, dass in einem Creed mehr steckt, als die Menschen behaupten mögen. Dies heißt jedoch auch, mit seinem verstorbenen Vater Frieden schließen und sich seinen beiden Halbbrüdern Dylan und Tyler wieder anzunähern. Da trifft er auf die alleinerziehende Mutter Briana - auch sie hat mit ihren zwei Söhnen Alec und Josh ein bewegtes Leben hinter sich. Nachdem ihr Exmann Vance sie nach einem Streit einfach mit den beiden Kindern und ihrer alten Hündin vor einem Wal-Mart hat sitzen lassen, bot ihr Logans Bruder Dylan sein Haus an. Briana schaffte es, sich in dem Kasino der Stadt hochzuarbeiten. Und auch wenn sie kein sehr luxeriöses Leben führen kann, so kommt sie doch gut zurecht. Doch dann ändert sich alles. Nicht nur fühlt sie sich zu dem charmanten Logan Creed hingezogen, der sich auch noch wunderbar mit ihren Söhnen versteht. Auch ihr Exmann Vance erscheint mit einer neuen Ehefrau in Stillwater Springs und spielt auf einmal den fürsorglichen Vater. Und dann sind da noch die mysteriösen Einbrüche in Brianas Haus, die sie zu Logan Creed flüchten lassen. Doch wer steckt hinter den Einbrüchen? ... *** Die Trilogie hat mich beim Lesen irgendwie sehr an die Bücher von Nora Roberts erinnert. Die Story an sich war wirklich gut, jedoch empfand ich die Geschichte stellenweise einfach sehr langatmig, die Figuren (besonders Logan Creed) als zu oberflächlich beschrieben und wirklich spannend wurde es auch am Ende nicht, als all die Mysterien aufgelöst wurden. Das Ende wirkt einfach sehr hastig niedergeschrieben und unspektakulär erzählt. Dennoch werde ich die Trilogie zu ende lesen und hoffen, dass sich der zweite Band noch etwas steigern kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Montana Creeds - Das Herz aller Dinge" von Linda Lael Miller

    Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

    Letanna

    25. October 2010 um 17:03

    Dies der erste Teil einer Serie um die 3 Creed-Brüder, die übrigens Nachbarn der McKettricks sind. Nur das es bei ihnen nie so rosig zugeht wie bei den McKettricks. Alle drei Brüder sind von verschiedenen Müttern, die alle kurz nach ihrer Geburt gestorben sind. Jacke Creeds, ihr Vater, war ein Alkoholiker. Er starb vor ein paar Jahren und hat den Dreien die Stillwater Springs Ranche veerbt. Logan, der älteste kommt nach Hause, um die Ranch wieder zu bewirtschaften. Er hat Jahre als Rodeoreiter verbracht und will endlich zur Ruhe kommen. Zu seinen Brüdern hat er kein besonders gutes Verhältnis, sie sind bei der Beerdigung ihres Vaters im Streits auseinander gegangen. Er versucht jetzt, sich mit ihnen zu versöhnen. Auf dem Grundstück befindet sich noch ein kleines Haus seines Bruders Dylan, das dieser an die geschiedene Briana und ihre zwei Söhne vermietet hat. Logan und Briana sind beide geschieden und sind sehr vorsichtig was ihre Gefühle betrifft. Die beiden sind sehr glaubwürdig und sympathisch. Eine wirklich schöne Liebesgeschichte in einer tolle Kulisse. Werde die anderen Bücher auf jeden Fall auch noch lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Montana Creeds - Das Herz aller Dinge" von Linda Lael Miller

    Montana Creeds - Das Herz aller Dinge

    Tine76

    18. October 2010 um 19:31

    Mit dem Roman „Das Herz aller Dinge“ legt die Autorin einen soliden Grundstein der Montana Creed-Serie. Nachdem Logan nach jahrelanger Abwesenheit wieder in sein Heimatort zurückgekehrt ist, möchte er sich eine neue Existenz aufbauen und Frieden mit der Vergangenheit schließen. Kaum angekommen läuft ihm Briana mit ihren beiden Söhnen über den Weg und schnell werden die ersten zarten Bande geknüpft. Doch dann bricht jemand in das Haus der kleinen Familie ein und Logan versucht alles um sie zu schützen. Komplizierter wird es auch dadurch, das Brianas Exmann wieder auftaucht und versuchte eine Rolle in ihrem Leben bzw. der ihrer Kinder zu spielen. Im Schlepptau eine frischgebackene Ehefrau Linda Lael Miller versteht es zwei sympathische, selbstbewusste eigenständige Hauptprotagonisten zu erschaffen. Die Vergangenheit und Charaktere, werden gerade soweit in der Tiefe erläutert, um die Beweggründe für die verschiedenen Verhaltensmuster und Handlungen zu verstehen. Die Romanze zwischen Logan und Briana wird nicht überstürzt, sondern bekommt Zeit und Raum um sich zu entwickeln. Ein gefühlvoller romantischer Auftakt zur Familienserie der Creeds. Wir bekommen auch schon kleine Einblicke in die Charaktere der beiden weiteren Brüder. Ein kurzweiliger Roman, mit flüssiger Schreibweise und wunderbar zum Abschalten im Alltag geeignet. Aber nicht nur die romantischen Szenen werden hier mit passenden Untermalung gezeichnet, nein auch die Landschaft bekommt ihre charakteristischen Züge verpasst. Vor dem inneren Auge entstehen die Bilder und lassen alles noch viel lebendiger werden. Weiter geht es in „Soweit die Sehnsucht trägt“ und abgeschlossen wird das alles durch „Heiß wie der Sommer“.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks