By King's Command

von Linda Lea Castle 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
By King's Command
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mimabanos avatar

langweilig

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "By King's Command"

SHE VOWED NO MAN WOULD CLAIM HER... Lady Elsbeth wanted no part of marriage! Fleeing her uncle's keep with a chest of her dower coin, she believed Lambeth Abbey would offer sanctuary?with her treasure as payment. Elsbeth never imagined she would be abducted by a surly monk, who promptly revealed himself as one of her uncle's knights, come to take her home! Arrogant Roger of Angelsey was everything Elsbeth despised in a man?even if he was far more handsome than she cared to admit.... UNTIL HE PROMISED TO STEAL HER HEART Clearing thieves from St. John's Wood was unpleasant enough before Roger encountered the hellion Elsbeth. Yet when he returned her to her uncle, Roger was astounded to find the king in residence?and himself in a position of honor. When his plan to secure disputed borderlands met with favor, he found his reward was a bride?Elsbeth! Winning her affection would be a thankless battle...until he discovered he longed to claim her heart.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781601541604
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:196 Seiten
Verlag:Lightning Source Inc
Erscheinungsdatum:31.10.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mimabanos avatar
    Mimabanovor 4 Jahren
    Kurzmeinung: langweilig
    nichtssagende geschichte aus dem jahr 1208

    dieses buch war ein richtiger reinfall!manche bücher sind so langweilig und schlecht,dass sie zum glück nie ins deutsche übersetzt werden.diese geschichte, die es so schon tausendmal gegeben besitzt einfach keinen wiedererkennungswert.die protagonisten sind farblos und langweilig.da die ereignisse einfach so hintereinander heruntergespult werden , hinterlassen sie keine emotionen.die protagonistin hilft da mit ihrem herumgezicke auch nicht weiter.ich wurde weder mit der geschichte noch mit den protagonisten warm.da ich mehr erwartet habe bin ich dementsprechend enttäuscht.kein buch das man gelesen haben muss. klappentext:lady elsbeth wanted no part of marriage!fleeing her unle's keep with a chest of her dower coin, she believed lambeth abbey would offer sanctuary - with her treasure as payment.elsbeth never imagined she would be abducted by a surly monk,who promptly revealedhimself as one of her uncle's knights, come to ake her home!arrogant roger of angelsey s everything elsbeth despised in a man - even if he s far more handsomethan she cared to admit...

    Kommentieren0
    39
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks