Linda Marest Kann die Diagnose die Liebe fressen?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kann die Diagnose die Liebe fressen?“ von Linda Marest

Was bleibt, wenn die Genesung länger dauert als die Kraft des begleitenden Partners anhält? Als bei Joana ein Hirntumor entdeckt wird, beginnt für sie ein langer Weg aus Operationen, Medikamenten, Komanebel und Schmerzen, doch sie kämpft sich unterstützt durch viele hilfsbereite Menschen schrittweise zurück ins Leben. Ihr Partner Gregor muss mit alldem jedoch ganz ohne Begleitung zurechtkommen. Während Joana nach dem Leben greift, entwickelt sich bei ihm eine posttraumatische Belastungsstörung. Gregor zieht sich emotional zurück und beginnt, Joana zu bevormunden. Nun ist alles anders … Hautnah und realistisch schildert Linda Marest die Explosion des Schmerzes und das Waten durch den Nebel des Komas, bevor die Realität die Liebe von Joana und Gregor tief erschüttert.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen