Linda May Marie - Assistentin der Lust

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(1)
(7)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Marie - Assistentin der Lust“ von Linda May

Drei Frauen leben ihre erotischen Fantasien …
Marie ist Assistentin in einer Anwaltskanzlei. Als sie wegen ihres Studiums nach München ziehen möchte, findet ein aufregender erotischer Abschied zwischen ihrer besten Freundin, ihrer Chefin und deren Mann statt. Dabei entdeckt Marie ihre verborgene Dominanz. Und auch ihren beiden Freundinnen wird bewusst, wie sehr sie das Leben aus Lust und Verlangen gefangen nimmt.
Es beginnt eine Turbulente Reise aus Leidenschaft und Sex.

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten Szenen.

Nicht so ganz überzeugend...

— Bjjordison

Ganz okay - aber nach dem anfänglichen Höhepunkt ebbt die Stimmung ab...

— Diana182

erotische Erlebnisse unter befreundeten Paaren

— MiniBonsai

Anregendes, erotisches, sinnliches und Leidenschaftliches Festmahl in dem die Frauen nicht zu kurz kommen.

— chris_ma

Ich habe das Buch nach ca 1/3 abgebrochen. Es hat mir überhaupt nicht gefallen

— MissLila

Beginnt mit dem Höhepunkt...

— romi89

Erotisches Abenteuer mit vielen ungewöhnlichen Augenblicken

— Crazybookworm1984

Erotische Abenteuer mit einer lustvollen Assistentin

— dreamlady66

Prickelnd und eroti

— Anja_Pilz

Ich bin die Autorin

— Linda_May

Stöbern in Erotische Literatur

Gravity: Verbotene Versuchung (Gravity-Reihe 3)

schön erzählte Geschichte...viel Tiefgang...viel Stress und Verarbeitung...in einer wunderschönen Art geschrieben

chiant898

Touchdown - Er will doch nur spielen

War " nett" zu lesen ;-)

Moda78

Bossman

Sehr lustig und nett zu lesen!

Moda78

Paper Party

Nicht so spannend wie die Geschichte von Ella und Reed, aber mit hat es sehr gefallen mal mehr von Gideon zu lesen.

Henny176

Sexy Dirty Pleasure

Packend und ergreifend

SAJA11

Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Eine Buch mit viel Humor und Erotik, dass zur Abwechslung aus der Perspektive des Mannes geschrieben wurde. Tolle Story!

Lauras-bookshelf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Marie....

    Marie - Assistentin der Lust

    Bjjordison

    13. April 2018 um 15:43

    Hin und wieder lese ich sehr gerne erotische Bücher, da ich die mitunter sehr ansprechend finde. So habe ich auch hier zu diesem Buch gegriffen, da ich das Cover sehr schön gestaltet fand und auch der Klappentext recht interessant war. Nach Beendigung kann ich jetzt nun sagen, dass es leider nicht so toll war, wie ich es mir erhofft hatte. Die Idee mit den drei Frauen und dem Mann fand ich ja ganz interessant. Es gibt hier nämlich vier Hauptprotagonisten, die sich näherkommen. Da haben wir den Mann, Lisa (Ehefrau), Marie und deren Freundin Claire. Persönlich fand ich jetzt leider, dass die Umsetzung nicht so ganz gelungen ist. Wir haben hier sehr viele erotische Szenen, die für meinen Geschmack zu schnell durchgezogen wurden. Es gibt keine Pause und so springt man als Leser einmal hier in die Szene und dann schon wieder in die Nächste. Wirkte auf mich daher nicht so toll. Die erotischen Szenen wurde logischerweise sehr detailliert beschrieben und ich fand diese ganz ordentlich beschrieben, sodass man als Leser doch auch sein Kopfkino wirken lassen kann. Ob es jetzt einem persönlich gefällt oder nicht, muss aber jeder für sich entscheiden. Der Schreibstil war sehr leicht und flüssig. Man kann der Handlung sehr gut folgen, da alles gut verständlich war. Stellenweise hätte ich  mir jetzt vielleicht etwas mehr Spannung gewünscht, aber ansonsten war alles in Ordnung. Die Hauptcharaktere kann ich jetzt nicht unbedingt beurteilen, da man hier eher wenig über diese erfährt. Für meinen Geschmack hätte man sicher was Gutes getan, wenn man diesen etwas mehr Tiefe verpasst hätte, denn so empfand ich die Hauptpersonen eher oberflächlich. Das Cover wirkt auf mich sehr ansprechend und ich finde die Farbwahl sehr schön. Gefällt mir gut.   Zur Autorin: Linda May hat es sich zur Aufgabe gemacht, erotische Literatur mit viel Gefühl zu schreiben. Erotik in all ihren Facetten nimmt in ihren Büchern einen großen Teil ein, es wird aber immer auch eine Geschichte erzählt. Dabei beschreibt Linda die Charaktere der Protagonisten so, dass im Kopf der Leserin und des Lesers ein Bild entsteht und die Gefühle und das Handeln der Personen nachvollzogen werden können. Eine besondere Rolle spielt Erotik unter Frauen egal ob zärtlich, dominant oder devot. Ich freue mich, wenn Ihnen meine Bücher gefallen und Sie mir Anregungen für zukünftige Geschichten schicken. Zögern Sie nicht, mir Ihre Wünsche mitzuteilen vielleicht lesen Sie in einem der nächsten Bücher ja dann Ihre Geschichte.Quelle: Amazon   Fazit: 3 von 5 Sterne. War ganz nett, konnte mich aber nicht so ganz überzeugen, daher leider nur 3 Sterne von mir.

    Mehr
  • Ganz okay - aber nach dem ersten Höhepunkt ebbt die Stimmung ab...

    Marie - Assistentin der Lust

    Diana182

    12. April 2018 um 09:43

    Das Cover ist in einem schönen Weißton gehalten. Es zeigt einen attraktiven Frauenkörper in schönen, ebenfalls hellen Dessous. Darunter ist der Titel des Buches vermerkt. Schnell wird deutlich, dass wir es hier mit einer erotischen Geschichte zu tun haben. Dieser erste Eindruck wird von einem ansprechend formulierten Klappentext unterstrichen. Da ich bereits einige Bücher des Verlages lesen durfte, war ich natürlich auch hier wieder sehr neugierig und begann umgehend mit dem lesen. Denn mit diesen Büchern verbindet man direkt viele prickelnde Fantasien und anregende Geschichten. Der Einstig in die Geschichte gelingt recht schnell. Ohne viel Vorgeschichte wird der Leser direkt Zeuge einer anregenden Vierer –Orgie. Erzählt werden die Erlebnisse aus Sicht des Mannes, der uns an seinem Gefühlsleben teilhaben lässt. Bei diesem turbulenten Einstig dürfte es spannend werden. Die Figuren werden hier leider nur bedingt beschrieben und thematisiert, so dass es mir manchmal etwas schwer viel, entsprechenden Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen. Des Weiteren blieben auch Name und Alter einiger Figuren unbekannt, so dass man sie nur schätzen konnte. So war das Verfolgen mancher Erlebnisse für mich nicht so ganz leicht und ich hatte teils etwas wirre Bilder in meinem Kopf. Die erotischen Szenen werden in einer angenehmen Sprache geschildert und übermitteln so eine angenehme Atmosphäre. Der Schreibstil ist der Autorin ist flüssig, was den Leser nur so durch die Seiten gleiten lässt. Den Höhepunkt der Geschichte bekommt der Leser hier direkt am Anfang geliefert. Danach flaut die Geschichte leider etwas ab und verliert sich mitunter in belanglosen Nebensächlichkeiten. Wir lernen die Figuren zwar nicht näher kennen, erfahren aber die ein oder andere Anekdote aus ihrem bisherigen Leben. Hier zum Beispiel, wo man früher immer mal Brötchen kaufen konnte oder eben auch mal den Herrn Moshammer persönlich in seiner Boutique aufsuchte. Das ein oder Andere war vielleicht sehr interessant, sprach mich in einem Erotikroman aber eher weniger an. Am Ende kommt es dann doch noch mal zu einem kleinen Höhepunkt, doch leider konnte mich dieser dann nicht mehr so ganz einfangen, denn mitunter hatte ich das Gefühl hier noch einmal das gleiche zu lesen, wie bereits zu Beginn der Geschichte. Denn die Szenen liefen irgendwie sehr nach den bereits kennen gelernten Schemen ab. Mein Fazit:Mich konnte die Geschichte leider nicht wirklich einfangen und für 162 Seiten wäre sie sicherlich in einer Kurzgeschichten-Sammlung besser aufgehoben gewesen. Denn außer einer erotischen, prickelnden Szene ganz am Anfang des Buches passiert für meinen Geschmack leider zu wenig. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und so sollte sich ein jeder selbst ein Bild machen….

    Mehr
  • Marie - Assistentin der Lust

    Marie - Assistentin der Lust

    MiniBonsai

    05. April 2018 um 18:06

    InhaltMarie arbeitet als Assistentin in der Kanzlei eines Anwaltsehepaares: Lisa und ihr Mann (der namenlose Erzähler). Eine weitere wichtige Rolle hat Claire, eine Freundin von Marie.Bei einem Abschieds- und Danke-Abend für Marie, die ihre gute Position als Assistentin in der Anwaltskanzlei verlässt um zu studieren, im Hause ihrer Arbeitgeber geht es zwischen den Vieren ordentlich zur Sache. Das Anwaltspaar lebt sowieso seine Träume aus und lebt und liebt in einer offenen Partnerschaft. Der Abend verläuft heiß erotisch - es prickelt auch beim Lesen ;) Sie mit ihr und ihr, sie mit ihm, er mit ihr und ... Männerträume ;) werden wahr: er darf zuschauen, selbst vernaschen und vernascht werden. Nach Maries Umzug nach München bleiben die 4 in Kontakt, aber es ergeben sich kaum erotische Gelegenheiten. Lediglich der Erzähler hat eine Nacht dámour mit Claire - durch ein Arrangement seiner Frau.Erst als sowohl Marie als auch Claire Partner finden und die Paare sich zu sechst treffen und sympatisch finden, wird auf Anregung der Frauen ein gemeinsames Wochenende in einem Hotel geplant. Dass 2 der Männder auch noch an diesem Wochenende Geburtstag haben ermöglicht den Frauen ein großes Überraschungspotential.Und die Geschenke haben es wirklich in sich! Der Plan der Frauen geht auf und es kommen alle auf ihre (erotischen) Kosten.StilDie Schreibweise ist gefühlvoll, die Beschreibungen sind gut fürs Kopfkino. Insgesamt gut zu lesen.Teilweise wirkte es für mich allerdings sehr aneinandergereiht und "durchgehechelt", vor allem im ersten Teil des Buches. Da wäre es schöner gewesen, wenn einige der Sexszenen am Anfang weniger gewesen wären und dafür im Mittelweil mehr Erotik gewesen wäre.WirkungDer erste Teil versprach sehr viel und machte tierisch Lust (Tempo 180). Dann flaute es sehr ab (Tempo 30). Und am Schluß wurde es nochmal rasanter, erreichte aber nicht die Höhepunkte des Anfangs (Tempo 100). Also quasi Autobahn-verkehrsberuhigte Zone (im doppelten Sinne)-Landstrasse. Taschenbuch: 176 Seiten 9,90 Euro, ASIN: B079Y7H2BY 9,99 Euro, Verlag: blue panther books; Auflage: 1., verb. Aufl. (28. Februar 2018), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3862777375, ISBN-13: 978-3862777372, Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren -> das finde ich zu jung!!!

    Mehr
  • Leserunde zu "Marie - Assistentin der Lust" von Linda May

    Marie - Assistentin der Lust

    blue_panther_books

    Bist du bereit für deine erotische Assistentin? Herzlich willkommen zu einer brandheißen, neuen Leserunde!Diesmal haben wir »Marie: Assistentin der Lust» von Linda May im Angebot. Du magst die Leseprobe? Dann bewerbe dich direkt für eines unserer Rezensionsexemplare!Drei Frauen leben ihre erotischen Fantasien ...Marie ist Assistentin in einer Anwaltskanzlei. Als sie wegen ihres Studiums nach München ziehen möchte, findet ein aufregender erotischer Abschied zwischen ihrer besten Freundin, ihrer Chefin und deren Mann statt. Dabei entdeckt Marie ihre verborgene Dominanz. Und auch ihren beiden Freundinnen wird bewusst, wie sehr sie das Leben aus Lust und Verlangen gefangen nimmt. Es beginnt eine Turbulente Reise aus Leidenschaft und Sex.Werden die drei Freundinnen sich am Ende ihrer erotischen Reise noch in die Arme schließen können?LeseprobeLinda May hat es sich zur Aufgabe gemacht, erotische Literatur mit viel Gefühl zu schreiben. Erotik in all ihren Facetten nimmt in ihren Büchern einen großen Teil ein, es wird aber immer auch eine Geschichte erzählt. Dabei beschreibt Linda die Charaktere der Protagonisten so, dass im Kopf der Leserin und des Lesers ein Bild entsteht und die Gefühle und das Handeln der Personen nachvollzogen werden können. Eine besondere Rolle spielt Erotik unter Frauen egal ob zärtlich, dominant oder devot. Ich freue mich, wenn Ihnen meine Bücher gefallen und Sie mir Anregungen für zukünftige Geschichten schicken. Zögern Sie nicht, mir Ihre Wünsche mitzuteilen vielleicht lesen Sie in einem der nächsten Bücher ja dann Ihre Geschichte. Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust auf diesen erotischen Roman haben.  Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe? Was genau reizt dich daran?Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

    Mehr
    • 107
  • Anregendes Festmahl

    Marie - Assistentin der Lust

    chris_ma

    28. March 2018 um 21:10

    Mit diesem Roman habe ich nun einen weiteren erotischen Roman gelesen und kann mich an diese Art der Bücher durchaus gewöhnen. Alles beginnt schon mit dem bestaunen des Covers. So anregend wie das Cover schon vermuten lässt, geht auch der Inhalt weiter. Die Geschichte handelt um ein Ehepaar, das gerne ihre erotischen Fantasien auch mit anderen Personen auslebt oder sich Personen aus ihrem direkten Umfeld befinden, vorstellen. In diesen Fantasien taucht auch immer wieder die Assistentin des Mannes aus einer Anwaltskanzlei auf. Als sich diese Assistentin beruflich umorientiert wird auf deren Abschiedsfeier Bekanntschaft zwischen der Ehefrau und der Freundin der Assistentin geschlossen. Bei dieser Bekanntschaft wird es letztlich nicht bleiben, man verabredet sich zu einem besondern Festschmaus. In diesem Buch wird einem ein abwechselndes, erotisches und sinnliches Festmahl geboten. Mal genießen sich die Frauen untereinander und der Hahn im Korb, kommt auch nicht zu kurz. Bei einem einmaligen erotischen und leidenschaftlichen Genuss wird es nicht bleiben. Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil sehr leicht und eingehend. Wie schon erwähnt ist es erotisch und sinnlich zugleich, wobei der Fokus auf den Frauen in der Geschichte gelegt ist auch wenn die Geschichte aus der Sicht des Mannes erzählt wird. Auch das gefällt mir gerade gut und macht diesen Roman besonders. Das was mir in jedoch nicht gefallen hat, dass gerade am Anfang des Buches teilweise viel zu lange Kapitel gewesen sind. Hier wäre eine Unterteilung zum leichteren Lesen schön gewesen. Für das Ende hätte ich mir noch mehr von der erotischen Abenteuer gewünscht. Ich vergebe jedoch trotzdem 4 von 5 Sternen, da es alles in allem eine gute Unterhaltung war.

    Mehr
  • Enttäuschend

    Marie - Assistentin der Lust

    MissLila

    20. March 2018 um 23:50

    Dies war mein erstes Buch der Autorin. Ich hatte etwas andere Erwartungen an dieses Buch . Der Schreibstil sagt mir leider gar nicht zu. Die Handlung beginnt mit einem Besäufnis von Champagner und es geht hier sehr schnell zur Sache.Schade das Alokohl immer wieder so eine grosse Rolle in manchen Geschichten spielt man bekommt den Eindruck, dass ohne ihn nicht viel passieren kann. Die Geschichte gefiel mir von Seite zu Seite immer weniger. Sodass ich dann das Buch abgebrochen habe. Wenn ein Buch für mich so unansprechend ist breche ich es im Extremfall ab besonders in diesem Genre. Leider kam vom Verlag keine Reaktion auf meinen freundlichen Hinweis und von der Autorin selbst musste ich mich für meine Ehrlichkeit anpampen lassen. Es ist nunmal so , dass nicht jedem Leser alles gefällt. Sehr schade, wenn da die Kritikfähigkeit in keiner Weise vorhanden ist. Für mich gibts hier aufgrund des Abbruchs keine Leseempfehlung.

    Mehr
    • 9
  • Beginnt mit dem Höhepunkt...

    Marie - Assistentin der Lust

    romi89

    16. March 2018 um 11:37

    "Marie - Assistentin der Lust" beginnt gleich mit dem Höhepunkt der Story.Das war aufregend!Eine "Menage a quatre" zwischen einem Mann und drei ihm wohlbekannten Frauen, die beim Flaschendrehen alle ihre Tabus fallen und ihren intimsten Wünschen und Sehnsüchten freien Raum lassen....Passend zum Cover, dass diese Atmosphäre und das Gefühl beim Lesen perfekt abbildet, wie ich finde.Man liest es und scheint das Szenario durch einen Dunstschleier selbst mitzuerleben.Die Sprache ist sehr bildhaft und direkt, aber nicht schmierig - ein schmaler Grat, den die Autorin wunderbar gegangen ist.Das erotische Knistern verlor sich für mich im Mittelteil des Buches etwas. Den ein oder anderen "heißen Zwischenfall" hätte dem Spannungsbogen sicher gut getan.Doch alles in allem ist es ein sehr gelungenes, anregendes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!

    Mehr
  • Eine neue Perspektive

    Marie - Assistentin der Lust

    verruecktnachbuechern

    13. March 2018 um 21:07

    Der männliche Protagonist (ich glaube sein Name wird nie erwähnt) ist glücklich mit seiner Frau Lisa verheiratet. Beide haben gerne Sex und sind sehr selbstbewusst. Sie wissen, was sie wollen. Zusammen arbeitet sie in einer Kanzlei, zusammen mit der gut aussehenden Assistentin Maire. Marie möchte umziehen, doch vorher treffen sich die drei und eine weitere Bekannte Fleur.Zusammen erleben die vier eine sehr heiße Nacht, die sie nicht so schnell vergessen.Es wird nicht die einzige sexuelle Begegung von den vieren sein.Das Geschichte wird aus Sicht eines Mannes geschrieben. Das fand ich sehr gut, denn diese Sicht in erotischen Romanen kannte ich noch nicht. Es war anderes, interessant und gut das Geschehen aus der männlichen Perspektive zu erleben.Linda May schafft es, neben dem erotischen Handlungsstrang, auch eine Geschichte einzubauen. Es macht Spaß zu lesen, wie sie alles mit viel Gefühl beschreibt. Ihr Schreibstil ist einfach zu lesen. Die Seiten fliegen nur so.Das Cover ist in hellen Farben gestaltet und wirkt unschuldig. Es passt zum Inhalt des Buches.Das Ende bietet so viel Platz für eine weitere erotische Nacht, aber es ist leider ziemlich kurz gehalten. Das hätte mehr ausgebaut werden sollenAnsonsten ein prickelnder, erotischer Roman aus einer ungewohnte Perspektive.Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde gewonnen und bedanke mich herzlich bei der Autorin und dem Verlag.

    Mehr
  • Mal ganz anders

    Marie - Assistentin der Lust

    Crazybookworm1984

    13. March 2018 um 09:08

    Lange, lange habe ich überlegt was ich zu diesem tollen knackigen Roman von 160 Seiten schreiben soll, denn über den Inhalt verraten, möchte ich nicht wirklich etwas.Der Schreibstil von Linda May ist wirklich sehr angenehm zu lesen. Wer hier allerdings ein Abenteuer, wie in vielen bekannten Erotikromanen sucht, wird es an dieser Stelle nicht finden. Dieser Roman ist etwas ganz besonders, junge Frauen leben ihre geheimsten sexuellen Phantasien aus. Beim lesen habe ich die Spannungen und Aufregungen der Protagonisten spüren können. Besonders interessant fand ich den Einstieg mit dem Flaschen drehen, in die Geschichte.Ich hoffe es folgen noch weitere Bücher von Linda May.

    Mehr
  • Erotische Abenteuer mit einer lustvollen Assistentin

    Marie - Assistentin der Lust

    dreamlady66

    10. March 2018 um 16:28

    (Inhalt, übernommen)Drei Frauen leben ihre erotischen Fantasien … Marie ist Assistentin in einer Anwaltskanzlei. Als sie wegen ihres Studiums nach München ziehen möchte, findet ein aufregender erotischer Abschied zwischen ihrer besten Freundin, ihrer Chefin und deren Mann statt. Dabei entdeckt Marie ihre verborgene Dominanz. Und auch ihren beiden Freundinnen wird bewusst, wie sehr sie das Leben aus Lust und Verlangen gefangen nimmt. Es beginnt eine Turbulente Reise aus Leidenschaft und Sex.Zur Autorin:Linda May hat es sich zur Aufgabe gemacht, erotische Literatur mit viel Gefühl zu schreiben. Erotik in all ihren Facetten nimmt in ihren Büchern einen großen Teil ein, es wird aber immer auch eine Geschichte erzählt. Dabei beschreibt Linda die Charaktere der Protagonisten so, dass im Kopf der Leserin und des Lesers ein Bild entsteht und die Gefühle und das Handeln der Personen nachvollzogen werden können. Eine besondere Rolle spielt Erotik unter Frauen egal ob zärtlich, dominant oder devot.Schreibstil/Fazit:DANKE erneut an bpb für dieses Lese/Rezensionsexemplar, eure Zusage und schnelle Belieferung. Ich freute mich, ein weiteres Werk einer für mich noch unbekannten Autorin aus Eurem Hause kennenzulernen.Das Buch mit 164 Seiten und 16 Kapiteln versehen mit einer Widmung und weiteren Leseproben im Anhang liest sich schnell weg.Das zarte Cover, all in white mit hübschen Dessous, passt perfekt zum Inhalt und lässt mich eintauchen in eine gefühlvolle Welt voller Liebe, Lust und Extase, auch unter Frauen - was für eine sinnliche Erotik, die hier präsentiert wird, immer in verschiedenen Konstellationen und Paarungen.Ein etwas seichter Erotikroman um eine Anwaltsassistentin, die nicht nur ihrem Chef den Kopf verdreht  aber gewürzt mit einer gewissen Note, die prickelnde Lesestunden verspricht - überzeugt Euch selbst.Viel Phantasie und Herz(schmerz) runden dieses Erstlingswerk ab.

    Mehr
    • 3
  • Prickelnd und erotisch

    Marie - Assistentin der Lust

    Anja_Pilz

    07. March 2018 um 11:57

    Zum Inhalt: Drei Frauen leben ihre erotischen Fantasien … Marie ist Assistentin in einer Anwaltskanzlei. Als sie wegen ihres Studiums nach München ziehen möchte, findet ein aufregender erotischer Abschied zwischen ihrer besten Freundin, ihrer Chefin und deren Mann statt. Dabei entdeckt Marie ihre verborgene Dominanz. Und auch ihren beiden Freundinnen wird bewusst, wie sehr sie das Leben aus Lust und Verlangen gefangen nimmt. Es beginnt eine Turbulente Reise aus Leidenschaft und Sex. Zum Cover: Das Cover gefällt mir super. Es strahlt Sinnlichkeit und Erotik aus und passt super zur Geschichte. Bewertung: Die Geschichte wird aus Sicht des Anwalts erzählt, bei dem Marie gearbeitet hat. Er und seine Frau Lisa führen eine sehr harmonische Ehe, in der sich beide den Freiraum lassen, ihre sexuellen Fantasien auszuleben. Als Marie die Kanzlei verlässt um ihr Studium zu beginnen, kommt es zu einem Abschiedsabend der besonderen Art. Das Buch ist in einer sehr harmonischen und weichen Art geschrieben. Die erotischen Szenen sind fantasievoll und prickelnd. Das hat mir super gefallen. Nach der großen Abschiedsfeier werden die erotischen Momente deutlich weniger. Das Ende bietet den Raum für einen großen erotischen Abschluss, der (leider) nur gering genutzt wurde. Bei dieser tollen Art des Schreibens hätten hier noch mehr Szenen ihren Platz gefunden.

    Mehr
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    09. January 2018 um 14:38

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen. Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen. Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen. Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag. Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors. Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin. Informationen/Regelungen: Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend. Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen.  Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-) Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-) __________________________________________________________________   Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen: - Leserunde zu "Die Bärenführerin" von Lea Weisz (Bewerbung bis 15. April) - Leserunde zu "Der gar schaurige Meuchelmord an einem Ratsherrn" von Norbert W. F. Meier (ebook, Bewerbung bis 15. April) - Leserunde zu "Bullshit Bingo" von Catharina Graf (ebook gratis bis 9. Mai) - Leserunde zu "Hellrevolution" von Dajana Schröder (Bewerbung bis ?) - Buchverlosung zu "Regenbogenreihe: Sammelband 1" von Katrina Lähn (ebook, Bewerbung bis 21. April) - Leserunde zu "Obsession" von Brandon Cooper (Bewerbung bis 22. April) - Leserunde zu "Wünsch dir Was: Misaya" von Kirsten Storm (ebook, Bewerbung bis 22. April) - Leserunde zu "Die Flüchtigkeit des Glücks" von Tanja M. Sauer (Bewerbung bis 24. April) - Leserunde zu "Prinzessin der Elfen 1: Bedrohliche Liebe" von Nicole Alfa (ebook, Bewerbung bis 25 April) - Leserunde zu "Sommernachtstränen" von Bärbel Götz (Bewerbung bis 26. April) - Leserunde zu "Die Dinge, über die wir schweigen" von Lea Dittrich (Bewerbung bis 27. April) - Leserunde zu "Gedankenverloren" von Navika Deol (Bewerbung bis 30. April) - Leserunde zu "Ines und die grasgrüne Liebe" von Greta Niels (Bewerbung bis 30. April) - Leserunde zu "Stadtwild" von Nicolas Bogislav von Lettow-Vorbeck (Bewerbung bis 2. Mai) (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) __________________________________________________________________ Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden.  __________________________________________________________________   Für Autorinnen & Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! __________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  

    Mehr
    • 292
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks