Linda Mignani Touch of Trust

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(27)
(3)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Touch of Trust“ von Linda Mignani

Olivia Waters kehrt gebrochen in die Staaten zurück, fest entschlossen, ihre grauenvolle Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein neues Leben aufzubauen. Sie findet Zuflucht bei ihrem Bruder Alexander, der ihr auch einen Job in dem Architekturbüro von David Salazar verschafft. Olivia kennt David aus ihrer Teenagerzeit. Was sie damals eine Schwärmerei für sie war, bricht nun wie ein Flächenbrand aus! Doch die Schatten der schrecklichen Erlebnisse lassen sie nicht los. Als sie in Panik gerät, und Gefahr läuft, ihren letzten Halt zu verlieren, schlägt David ihr einen Deal vor: Eine Woche mit ihm allein in einer einsamen Hütte, abgeschnitten vom Rest der Welt. David stellt allerdings Bedingungen - sie muss ihm genug vertrauen, um sich ihm gänzlich zu unterwerfen … Teil 3 der "Insel"-Reihe.

Unglaublich erotisch und die Geschichte dahinter unglaublich intensiv. Menschen zerstören ist leicht...sie zu heilen sehr schwer.

— mel_schulz
mel_schulz

Ich liebe die Bücher von Linda. Allerdings bleibt dieser hier hinter den anderen beiden der Insel-Reihe deutlich zurück.

— Sahnestueck
Sahnestueck

Lange musste man auf den dritten Teil der Insel Reihe warten, doch das warten hat sich gelohnt. Erotik pur, Geschichte super, einfach Hammer

— Seneja
Seneja

sinnlich, erotisch, einfühlsam, geschmackvoll, ... -> Suchtfaktor

— KerstinH
KerstinH

Auch der 3. Teil der Insel, war wieder ein Lesevergnügen.

— BlackLady
BlackLady

Stöbern in Erotische Literatur

The Score – Mitten ins Herz

Der zweite Band hat mir etwas besser gefallen. Trotzdem, bei der Off-Campus-Reihe erhält man immer eine wundervolle Story.

Jessica_Stephens

One Night - Die Bedingung

Netter Auftakt....

Bjjordison

Du bist mein Feuer

Enttäuschend! Es zieht sich, die Charaktere und der Plot konnten mich auch nicht überzeugen.

jackiherzi

One Night - Das Geheimnis

Tolle Fortsetzung die definitiv Lust auf den dritten Band macht!

Alexandra_G_

Bourbon Sins

Noch besser als der erste Teil

Suma2

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe heilt.....

    Touch of Trust
    dorothea84

    dorothea84

    10. March 2015 um 17:34

    Olivia Waters kehrt gebrochen in die Staaten zurück, fest entschlossen, ihre grauenvolle Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein neues Leben aufzubauen. Sie findet Zuflucht bei ihrem Bruder Alexander, der ihr auch einen Job in dem Architekturbüro von David Salazar verschafft. Olivia kennt David aus ihrer Teenagerzeit. Was sie damals eine Schwärmerei für sie war, bricht nun wie ein Flächenbrand aus! Doch die Schatten der schrecklichen Erlebnisse lassen sie nicht los. Als sie in Panik gerät, und Gefahr läuft, ihren letzten Halt zu verlieren, schlägt David ihr einen Deal vor: Eine Woche mit ihm allein in einer einsamen Hütte, abgeschnitten vom Rest der Welt. David stellt allerdings Bedingungen - sie muss ihm genug vertrauen, um sich ihm gänzlich zu unterwerfen … Teil 3 der "Insel"-Reihe. Bei Linda Mignani kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Dieses Geschichte ist mit sehr viel Gefühl und Schmerz durchzogen. Beide Hauptperson haben viel durch gemacht und Olivia ist einfach nur am Ende. Hier spürt man fast wie Liebe den Schmerz, die Vergangenheit lindert. Eine wunderschöne Geschichte trotz der Tragik sind die erotischen Begegnungen sehr ansprechend. Da ich unbedingt wissen wollte was Olivia passiert ist konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und musste es einfach bis zum Ende lesen. Ab und zu braucht man auch ein Taschentuch, wenn die Vergangenheit von Olivia nach oben kommt. Obwohl die Reihe aus drei Teilen besteht kann man ohne bedenken. Sie auch ohne genau Reihenfolge lesen.

    Mehr
  • Einfach nur klasse

    Touch of Trust
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. October 2014 um 09:25

    Ich liebe die Bücher von Linda Mignani und habe mit großer Freude den 3. Teil der "Insel" verschlungen. Wieder einmal ist es Linda gelungen eine tolle Geschichte zu schreiben mit sehr sympathischen Charakteren. An manchen Stellen habe ich gemeinsam mit Olivia ein Tränchen verdrückt, an anderes Stellen aber auch sehr geschmunzelt. So wie man es von Lindas Büchern eben gewohnt ist. Ich hoffe es werden noch viele Bücher von der "Insel" erscheinen. Schließlich gibt es noch genug Master dort, die auf ihre Liebe warten.

    Mehr
  • Dominanz und Unterwerfung kombiniert mit einer emotionalen Liebesgeschichte

    Touch of Trust
    KerstinH

    KerstinH

    20. October 2014 um 22:41

    Was wenn die Seele so verwundet ist, dass das Leben nur noch in grau und schwarz regiert? Wenn Schuldgefühle dein Leben dominieren und die Menschen, die dich bedingungslos lieben keinen Zugang zu deiner Seele mehr finden, was sie verzweifeln lässt und sie deshalb zu drastischen Mitteln greifen? Kann eine Liebe die Schatten der Vergangenheit überwinden und in der Zukunft existieren, die von Dominanz und Unterwerfung geprägt ist? … Dies war mein erster Roman von Linda Mignani und definitiv nicht der letzte. Die Autorin besticht mit einem sehr detaillierten und einfühlsamen Schreibstil. Innerhalb weniger Seiten ist der Leser in die Geschichte um Olivia, Alexander und David abgetaucht und schafft es kaum noch das Buch aus der Hand zu legen. Linda Mignani berührt mit ihrer plastischen Wortwahl die Seele des Lesers, er leidet, weint und lacht mit den überaus sympathischen Hauptprotagonisten. Sehr sensibel, dennoch ungewöhnlich, aber trotzdem vorstellbar, beschreibt die Schriftstellerin die Aufarbeitung der „Schatten der Vergangenheit“ – ein überaus heikles Thema - von Olivia. Bedingungslose Liebe, Vertrauen, Freundschaft und Leidenschaft werden in diesem Werk genauso behandelt, wie Selbstzweifel, Ängste und das Gefühl der Unzulänglichkeit. Die Autorin verbindet eine Vielzahl an Emotionen in ihrem Werk, so dass man als Leser während des Lesens emotional an den Roman gefesselt ist, d.h. man kommt nicht umhin mit Olivia zu weinen, mit Alexander und Oliver zu verzweifeln und über die schlimme Vergangenheit Olivias zu rätseln… Aber auch die Selbstzweifel sind mehr als plausibel und nachvollziehbar für den Leser. Dies ist der 3. Teil der Insel-Reihe, in sich abgeschlossen und kann auch ohne die vorherigen Teile gelesen zu haben gelesen werden. Gekonnt integriert sie Elemente von Dominanz und Unterwerfung, von Master und Sub – kurz gesagt ein überaus sinnlicher und erotischer BDSM-Roman. Die expliziten Erotikszenen werden geschmackvoll dargestellt und wirken in keinsterweise anrüchig oder vulgär, sondern überaus sinnlich und erotisierend. Für Leser, die hier eine einfachgestrickt Liebesgeschichte suchen und nicht offen sind für BDSM, muss ich von diesem Buch abraten. Er erfordert Offenheit und Toleranz gegenüber dieser sexuellen Orientierung. Für Liebhaber dieses Genres ein absolutes Muss und klare Empfehlung meinerseits. Mich hat die Autorin komplett überzeugt, an ihr Buch gefesselt und neugierig auf mehr von ihr gemacht, weshalb ich mit 100%iger Sicherheit noch weitere Romane von ihr lesen werde.

    Mehr
  • Heiss!!!

    Touch of Trust
    Sil_Be

    Sil_Be

    20. October 2014 um 14:01

    Ich bin gerade vorhin mit lesen fertig geworden. Ich liebe die Story um David und Olivia. Wieder einmal hat Linda es geschafft mich an eine Story zu fesseln. Selbst in der Zeit wo ich meinem echten Leben nachgehen musste, gingen mir David und Olivia nicht aus dem Kopf. Das Buch liest sich wie immer sehr flüssig. Linda bitte bitte verate uns doch wo diese Insel ist ;). Ich bin nur froh das Wochenende ist und Schatzi meine erhitzen Gemüter abkühlen kann. Wie immer absolut top und zu empfehlen. Ich hoffe es gibt noch mehr eine Story um die Zwillinge wäre nicht schlecht :).

    Mehr
  • süchtig, verfallen Gefühlschaos und ein Schrei nach mehr

    Touch of Trust
    chrissi-2

    chrissi-2

    20. October 2014 um 11:47

    Mit Ungeduld habe ich darauf gewartet endlich den neuen Roman der Autorin auf meinem Reader laden zu können. Ich habe ihn dann mit kurzen Unterbrechungen gelesen.Konnte nicht mehr aufhören. Begab mich auf eine wundersame Reise in ein Chaos der Gefühle. Es ist ihr wieder einmal meisterhaft gelungen mich alles vergessen zu lassen , um am Leben der Master und Sub's teil zu nehmen. Wie Master David seine Olivia gefunden und für sich gewonnen hat ist so liebevoll, sinnlich und realistisch dargestellt. Das ist einfach nicht mit Worten auszudrücken , dass muss man einfach lesen. Ich habe alle Romane von ihr gelesen...nein aufgesaugt wie einen Schwamm und ganz ehrlich ich hab sie nicht nur einmal getan... Ich kann es kaum erwarten mehr von ihr zu lesen , denn nach diesem Roman ist noch so einiges offen.. Allerdings muss ich jeden Leser warnen: Die Romane von Linda machen süchtig und wer einmal in die Fänge der Master geraten ist der kann ihnen nicht mehr entkommen. Also versucht es erst gar nicht es ist hoffnungslos !!!!!!! DANKE Linda für den Lesegenuss .Du bist sooo klasse.!!!! Werde meinen nächsten Urlaub auf die Insel buchen...grins..

    Mehr