Linda Schipp

 4.6 Sterne bei 177 Bewertungen
Autor von Memories To Do, Verdammt nah am Himmel und weiteren Büchern.
Autorenbild von Linda Schipp (©Quelle: Autor)

Lebenslauf von Linda Schipp

Ich bin 21 Jahre alt und Ruhrpott-Mädchen aus ganzem Herzen. Wenn ihr jemals einen Nissan Micra mit rosa Racing Stripes durch die Essener Innenstadt rasen seht, dann war ich das! Aktuell genieße ich mein Studentenleben in Münster. Noch lieber bin ich allerdings in der deutschen PR-Agentur-Welt unterwegs, für den Fall, dass sich mein größter Traum „hauptberuflich als Autorin zu arbeiten“ und der zweitgrößte Traum „Prinzessin zu werden" nicht umsetzen lassen. Wie die meisten (Jung-)Autoren habe ich fast geschrieben bevor ich laufen konnte. Mein erstes literarisches Werk „Wenn sich Eichhörnchen verlieben“ habe ich mit sieben Jahren und zwei Fingern in die väterliche Tastatur getippt. Heute klappt das Tippen schon etwas besser und ich kann meine Leidenschaft nicht nur als erfahrene Geburtstagskarten-Schreiberin ausleben, sondern auch als Bloggerin, Hobbyautorin, Texterin und Redakteurin in den größten PR-Agenturen Deutschlands. „Memories To Do - Allies Liste” ist mein Debütroman und ich freue mich über jedes Feedback! Besucht mich gerne auf Facebook unter www.facebook.com/memoriestodo.

Alle Bücher von Linda Schipp

Cover des Buches Memories To Do9783959914321

Memories To Do

 (120)
Erschienen am 09.07.2016
Cover des Buches Verdammt nah am Himmel9783959912891

Verdammt nah am Himmel

 (57)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Verdammt nah am HimmelB07HRX53QK

Verdammt nah am Himmel

 (0)
Erschienen am 28.09.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Linda Schipp

Neu

Rezension zu "Memories To Do" von Linda Schipp

Das war wohl nichts.
mrsmietzekatzemiauzgesichtvor 4 Stunden

MEINE MEINUNG

Eine SuB Leiche konnte ich diesen Monat befreien. Vor Ewigkeiten kam im Zuge einer "Drachenbox" das Buch "Memories to do - Allies Liste" bei mir an. Optisch finde ich das Buch ganz nett aber da geht noch was, würde ich sagen. Inhaltlich hat mir die Geschichte leider nicht so sehr gefallen aber lies selbst.

Schreibstil

Der Schreibstil ist in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger. Ich kam schnell durch das Buch obwohl die Kapitel relativ lang sind. Was ich absolut schrecklich fand war, dass es für mich sehr unübersichtlich war aus welcher Sicht gerade gelesen wird. Mitten im Text wechselt plötzlich die Sicht, das hat mich oft komplett verwirrt. Hier hätte ich mir eine klare Trennung der Perspektiven gewünscht. Was mir noch aufgefallen ist, ist das mich das Geschehen vollkommen kalt gelassen hat obwohl es doch stellenweise emotional wird. Wahrscheinlich liegt das daran das ich die Figuren nicht mochte, dazu komm ich gleich noch. Spannung war für mich stellenweise schon da, der Spannungsbogen hätte aber gerne noch weiter nach oben gehen können.

Handlung

Vom Titel her habe ich mir etwas ganz anderes vorgestellt. Ich dachte wir arbeiten Allies Liste aus ihrer Jugendzeit gemeinsam hab, davon war leider nicht viel zu merken.

Allie hatte einen Unfall, der verheerende Folge für sie hat. Plötzlich sind ihre ganzen Erinnerungen der letzten 17 Jahre verschwunden. Sie denkt sie wäre frisch getrennt und würde demnächst das College besuchen. In Wirklichkeit ist sie Mitte 30, verheiratet und Mutter, doch davon weiß sie nicht ein bisschen. Klar, das sie Probleme hat das zu schlucken. Um ihre Erinnerungen wiederzuerlangen reist sie zurück in ihre Heimat, ohne ihren Mann und Kind. Ihr einziger Begleiter ist Luis, ihr damals bester Freund, den sie seit Jahren nicht mehr gesprochen hat. Eigentlich hat sie mit niemanden aus ihrer Jugend zu tun, nicht mal mit ihrer Mutter. Was dahinter steckt musst du selbst herausfinden.

Der Einstieg ins Buch hat mir sehr gut gefallen. Allie ist Großmutter und auf der Beerdigung ihres Mannes. Durch eine Zufall entdeckt ihre Enkelin eine ganz besondere Liste, die vollgepackt ist mit Dingen die man nach Allies Meinung erlebt haben muss. Hinter dieser Liste steckt eine lange Geschichte die Allie ihrer Familie bereitwillig erzählt.

Nach dem tollen Anfang folgte leider ein sehr zäher, teils langweiliger Mittelteil mit einem Ende, das ich mir nicht ausmalen konnte. Der Schluss war letztendlich das Interessanteste am Buch obwohl der Grund für all die Dinge für mich nicht voll nachvollziehbar ist. An dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten. Im Hauptteil hatte ich manchmal das Gefühl, dass wir uns im Kreis drehen weil dieselben Themen immer wieder angesprochen wurden.

Charaktere

Die Protagonistin Allie war mir einfach unsympathisch. Es tat mir zwar leid, dass sie ihr Gedächtnis verloren hat aber richtig mitfühlen konnte ich nicht. Allie ist egoistisch, naiv und verlogen. Nicht ein Mal während ihrer Reise denkt sie an ihre Familie oder fragt sich wie es ihnen geht, was sie gerade tun. Sogar das Telefonieren mit ihnen ist ihr zu viel. Stattdessen wundert sie sich warum keiner aus ihrer alten Stadt so recht mit ihr reden will und schmeißt sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit an Luis ran. Denn der ist nicht nur ihr bester Freund gewesen sondern noch ein wenig mehr.

Luis ist mir auch nicht besonders positiv aufgefallen. Er ist im Wohlstand aufgewachsen, hat einen Mutter Komplex und sich der Army verschrieben. Er ist der Typ harte-Schale-weicher-Kern. Ach ein Aufreißer ist er auch und lügen kann er besonders gut.

Alle anderen Figuren sind eher blass gehalten.

FAZIT

Wie du vielleicht schon bemerkt hast hat mir das Buch echt nicht gefallen. Diesmal hat wirklich fast gar nichts gestimmt. Der Schreibstil war okay, die Handlung eher mäßig und die Charaktere sehr bescheiden. Trotzdem war der Anfang schön und auch die Tatsache das im Anhang der Buches "Allies Liste" abgedruckt ist gefällt mir sehr. Vielleicht gefällt dir das Buch auch viel besser als mir. Von mir bekommt das Buch "Memories to do - Allies Liste" jedoch nur 2 von 5 Tatzen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Verdammt nah am Himmel" von Linda Schipp

Lohnt sich zu lesen
GRBvor 6 Monaten

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, war ich wenig begeistert. Ich bin nicht sehr religiös und fand es aus dem Grund nicht interessant für mich. Aber da ich alle Bücher fertig lesen möchte die ich anfange, habe ich mich dazu "gezwungen" weiter zu lesen.

Wenn man die ersten Kapitel gelesen hat, dann nimmt das Buch plötzlich an Spannung zu und ich konnte es kaum noch weg legen. 

Jacks Handlungen kann man nachvollziehen und gleichzeitig auch wiederum nicht. Ich möchte nicht zu viel spoilern, aber sein Grund für Selbstmord ist in meinen Augen nicht so schlimm wie er es fühlt.

Das Ende hat mir nicht gut gefallen, es hat mich etwas traurig zurück gelassen. Hatte auf was anderes gehofft.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Verdammt nah am Himmel" von Linda Schipp

Sehr gefühlsnah
Lea_bookaddictvor 8 Monaten

Was mir als erstes positiv aufgefallen ist, war die Triggerwarnung am Anfang, die hier auch wirklich nötig ist. Sowas zeigt einem meiner Meinung nach nochmal besonders, dass sich die Autoren Gedanken darüber machen, was der Inhalt in anderen auslösen kann. Dies ist vor allem bei solch einem Buch wichtig, dass sich nun mal auch mit dem Tod und Selbstmordgedanken befasst.

Trotzdem muss ich zugeben, dass ich am Anfang meine Zweifel hatte. Ich lese nur selten Bücher aus diesem Genre und wurde schon oft enttäuscht, bzw. liest man in letzter Zeit immer nur Bücher, die ein und demselben Schema folgen.

Die Zweifel waren allerdings total unnötig. Zwar kam ich am Anfang nicht so gut in die Geschichte rein, jedoch konnte mich die Handlung dann doch sehr berühren, schockieren und auch belehren.

Das Buch erreicht wirklich ein ganz anderes Level an Tiefgründigkeit und wird dem ernsten Thema zu 100% gerecht. Der Schreibstil trägt einen leicht durch die Geschichte, auch wenn man das Buch wegen der Thematik eher mit Pausen lesen sollte. Die Autorin schreibt jedoch sehr authentisch, was das Lesen erleichtert und man kann den Gedankengängen sehr gut folgen.

Besonders gefallen hat mir, dass zwei total verschiedene Charaktere aufeinander treffen. Jack und Rose sind nicht nur vom Charakter her unterschiedlich, sondern besitzen auch gegensätzliche Vorstellungen im Bezug auf Gott und ein Leben nach dem Tod.

Jack wirkt sehr ernst und erschöpft. Er geht alles sehr theoretisch an und bezieht sich immer auf medizinische Fakten. Dadurch lernt man auch wirklich was dazu und man hat beim Lesen einfach das Gefühl, etwas von der Geschichte mit zu nehmen.

Rose hingegen ist ein sehr lebensfroher Mensch. Sie verlässt sich auf ihre Gefühle und hält nur wenig von Fakten. Folglich sind die Diskussionen zwischen ihr und Jack häufig etwas temperamentvoller, gleichzeitg sorgen sie aber auch für ein paar fröhliche und lustige Momente.

Zudem haben mich die Plottwists wirklich überrascht. Die Geschichte ist echt etwas besonderes, nur muss man sich einfach drauf einlassen.

Fazit

Ein sehr besonderes Buch mit einer herzzerreißenden, traurigen und tiefgründigen Handlung. Es hat mich zum Nachdenken gebracht und mich gleichzeitig in einer gewissen Weise auch belehrt. Die Charaktere sind mir auf den knapp 400 Seiten schnell ans Herz gewachsen und das Ende hat mir nochmals gezeigt, dass man dieses Buch mit keinem anderen Buch vergleichen kann. Außerdem habe ich gemerkt, dass es sich auch mal lohnt Bücher zu lesen, über die nicht jeder redet. Verdammt nah am Himmel hat mich extrem positiv überrascht und berührt.

4/5 Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Verdammt nah am Himmelundefined
VORAB-LESERUNDE

Ihr Lieben,

am 28. September – an meinem Geburtstag 🎉 – erscheint mein zweiter Jugendroman "Verdammt nah am Himmel" im Drachenmond Verlag. Wie schon mein Debüt "Memories To Do – Allies Liste" behandelt mein zweites Herzbuch ein ernstes Thema. Es geht um Nahtoderfahrungen und die große Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? 



⭐ Ihr habt die Chance, "Verdammt nah am Himmel" noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin zu lesen! ⭐

 
____________
 
Hier der Klappentext für euch:

Ein Kopfmensch. Ein Bauchmensch. 


Das Ende seiner Tage muss für Jack perfekt sein. Denn als Jahrgangsbester an der medizinischen Fakultät weiß er genau: Sobald das Gehirn für mehr als zehn Minuten keinen Sauerstoff erhält, erlöschen mit hoher Wahrscheinlichkeit sämtliche Funktionen des Groß- und Kleinhirns sowie des Hirnstamms. Und damit ist alles vorbei. Für immer.

Rose glaubt nicht nur von ganzem Herzen, dass nach dem Tod der Himmel wartet - sie weiß es. Genau so sicher weiß sie, dass es kein Zufall ist, als sie dem Jungen mit der Top-Ten-Todesliste begegnet. Als sie erfährt, dass er weder an die Liebe noch an das Leben glaubt, nein, dass er nichts glaubt, was sich nicht beweisen lässt, überredet sie ihn zu einem wissenschaftlichen Experiment ...

Was passiert wirklich, nachdem wir sterben? Die vielleicht wahre Geschichte von Rosalie & Jack – basierend auf aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft zu Nahtoderfahrungen und einem Leben nach dem Tod.
____________

Ich hoffe, ihr seid neugierig geworden? Perfekt! Hiermit habt ihr nämlich die einmalige Gelegenheit, als 1 von 15 Büchersüchtigen die Geschichte von Rosalie & Jack vorabzulesen. Bewerbt euch um 1 von 15 eBooks (mobi & epub) – alles, was ihr dafür tun müsst, ist Folgendes:

Teilnahmebedingungen:

  1. Ihr seid bereit, an dieser Leserunde teilzunehmen – wie ich. Natürlich müssen nicht alle Leseabschnitte aktiv mitverfolgt werden. Jeder wie er mag!

  2. Ihr stimmt zu, eure Meinung zu „Verdammt nah am Himmel“ bis zum 31. Oktober auf mindestens zwei der geläufigen Plattformen zu veröffentlichen, z. B. auf Amazon.de, Lovelybooks.de, Thalia.de ...

  3. Ihr habt Freude an Liebesromanen und liebt es zu lesen. 😊

Um an dieser Leserunde teilzunehmen, schreibt in eure Bewerbung, wo ihr eure Rezension veröffentlichen würdet und warum ihr gerne teilnehmen möchtet.

Ich freue mich tierisch darauf, Rosalies & Jacks Geschichte gemeinsam mit euch zu lesen! ❤

 
Alles Liebe
Eure Linda

PS: Ihr findet mich auch bei Instagram: @linda_schipp

258 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Memories To Do: Allies Listeundefined
In ein Schwimmbad einbrechen
Zu einem Candle-Light-Dinner eingeladen werden
Mich an meine Hochzeit erinnern … 

Liebe Leseratten, Lovestory-Liebhaber und New-Adult-Fans,

am 01. Mai 2016 erscheint die Neuauflage meines Debütromans "Memories To Do – Allies Liste". Anlässlich dessen lade ich euch herzlich ein, an meiner Leserunde teilzunehmen und 1 von 20 eBooks zu gewinnen!

Ich habe "Memories To" Do im Alter von 16 Jahren angefangen zu schreiben und bin jetzt, fünf Jahre später, bereit, meine Geschichte mit euch zu teilen. Es geht dabei um die Kraft von Erinnerungen. Meine Protagonistin Allie lernt jene Kraft auf schmerzlichem Wege kennen und steht schon bald vor einer Entscheidung, die ihr Leben verändert: Möchte sie lieber wissen, wer sie war, oder wer sie heute sein will?

Aufgabe

Weil die Amnesie Allies Kopf wie leergefegt hat, fertigt sie eine Liste an: Memories To Do, zu erlebende Erinnerungen. Um in den Lostopf zu hüpfen, erzählt mir bis zum 01. Mai 16, was ihr am Ende eures Lebens zu euren Erinnerungen zählen wollt. Vielleicht eine Safari durch Afrika?  Ein Leben retten? Eine Partei gründen? Ich bin gespannt! Bitte teilt mir auch euren Formatwunsch mit (epub, mobi, PDF).

Natürlich nehme ich auch selbst an der Leserunde teil. Ich hoffe, meine Geschichte macht euch neugierig, und ich freue mich riesig auf den Austausch mit euch!

Ein paar Worte zu mir und die Kurzbeschreibung findet ihr unten. Wer schon einen ersten Blick ins Buch werfen möchte, kann einfach in der Leseprobe auf meiner Facebookseite stöbern (unter Buchvorschau): www.facebook.com/memoriestodo

Liebste Grüße

Linda

395 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Memories To Do: Allies Listeundefined

In ein Schwimmbad einbrechen
Zu einem Candle-Light-Dinner eingeladen werden
Mich an meine Hochzeit erinnern … 

Liebe Leseratten, Lovestory-Liebhaber und New-Adult-Fans,

am 01. Mai 2016 ist die Neuauflage meines Debütromans "Memories To Do – Allies Liste" erschienen. Die erste Leserunde war mir ein pures Vergnügen und lief so toll, dass ich gerne eine zweite starten würde. Deshalb lade ich all jene, die Memories To Do noch nicht kennen, herzlich ein, an dieser Leserunde teilzunehmen und 1 von 15 eBooks zu gewinnen!

Es geht dabei um die Kraft von Erinnerungen. Meine Protagonistin Allie lernt jene Kraft auf schmerzlichem Wege kennen und steht schon bald vor einer Entscheidung, die ihr Leben verändert: Möchte sie lieber wissen, wer sie war, oder wer sie heute sein will?

Aufgabe

Weil die Amnesie Allies Kopf wie leergefegt hat, fertigt sie eine Liste an: Memories To Do, zu erlebende Erinnerungen. Um in den Lostopf zu hüpfen, nennt bis zum 05. Juni 2016 EINE (!) Erinnerung, die ihr am Ende eures Lebens in eurem Herzen tragen wollt. Vielleicht eine Safari durch Afrika?  Ein Leben retten? Eine Partei gründen? Ich bin gespannt!

Bitte teilt mir auch euren Formatwunsch mit (epub, mobi, PDF).

Teilnahmevoraussetzung ist lediglich die Bereitschaft, am Ende eine Rezension hier auf Lovelybooks zu verfassen und sie auch bei Amazon einzustellen.

Natürlich nehme ich auch selbst an der Leserunde teil. Ich hoffe, meine Geschichte macht euch neugierig, und ich freue mich riesig auf den Austausch mit euch!

Ein paar Worte zu mir und die Kurzbeschreibung findet ihr unten. Es handelt sich bei Memories To Do übrigens nicht nur um leichte Unterhaltung. :) Wer schon einen ersten Blick ins Buch werfen möchte, kann einfach in der Leseprobe auf meiner Facebookseite stöbern (unter Buchvorschau): www.facebook.com/memoriestodo

Liebste Grüße

Eure Linda
143 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Linda_Schippvor 4 Jahren
:O :O :O Ich fühle mich geehrt, Judith, danke schön! <3

Community-Statistik

in 303 Bibliotheken

auf 83 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks