Linda Winter

 4,6 Sterne bei 362 Bewertungen
Autorenbild von Linda Winter (©Linda Winter)

Lebenslauf von Linda Winter

Linda Winter wurde 1985 in Deutschland geboren, studierte Archäologie und Interkulturelle Kommunikation. Sie arbeitete bei den Vereinten Nationen, ehe sie ihre Liebe für das Schreiben wiederentdeckte. Heute reist sie am liebsten durch die Welt und schreibt fantastische Geschichten für Jugendliche.                                                                                                .                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      .                                                                                                                                         

Neue Bücher

Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4 (ISBN: B08K3K5DXY)

Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4

 (21)
Neu erschienen am 31.01.2021 als Buch bei .

Alle Bücher von Linda Winter

Cover des Buches Die Reiter des Himmels: Reiterin der Wahrheit (ISBN: B0847RNCGV)

Die Reiter des Himmels: Reiterin der Wahrheit

 (48)
Erschienen am 29.02.2020
Cover des Buches Die Reiter des Himmels: Erbe des Mondes (ISBN: B086KZR6BH)

Die Reiter des Himmels: Erbe des Mondes

 (34)
Erschienen am 17.04.2020
Cover des Buches Nachtkämpfer: Band 1 [Fantasy-Reihe] (ISBN: B079KJ6FRM)

Nachtkämpfer: Band 1 [Fantasy-Reihe]

 (31)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Bewahrer der Magie (ISBN: B08B8S85DJ)

Bewahrer der Magie

 (27)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4 (ISBN: B08K3K5DXY)

Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4

 (21)
Erschienen am 31.01.2021
Cover des Buches Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe] (ISBN: B07BCWG29H)

Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe]

 (19)
Erschienen am 10.03.2018
Cover des Buches Nachtkämpfer: Band 3 [Fantasy-Reihe] (ISBN: B07CWDQTD9)

Nachtkämpfer: Band 3 [Fantasy-Reihe]

 (17)
Erschienen am 05.05.2018

Neue Rezensionen zu Linda Winter

Neu
Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4 (ISBN: B08K3K5DXY)X

Rezension zu "Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4" von Linda Winter

Macht des Himmels von Linda Winter
Xanessa93vor einem Monat

Macht des Himmels von Linda Winter ist der vierte Band der Reiter des Himmels-Reihe, die auch in der richtigen Reihenfolge gelesen werden müssen. Der vierte Band schließt direkt an die Ereignisse des dritten Bandes an.

Stella wird in der Hölle wieder geboren, wo auch Luna plötzlich auftaucht. Gemeinsam wandern sie durch die dunklen Gänge und werden immer wieder vom Höllenfeuer überrascht, das Stella offenbar abwehren kann und das sie so nicht verbrennt. Als Stella einen wunderschönen Stern in einer Spiegelung auf der Seeoberfläche sieht, wird sie von etwas unter Wasser gezogen. In letzter Sekunde gerettet wird sie von Philemona gefunden mit der sie nun gemeinsam durch die Hölle wandert, um einen Ausgang zu finden.

Tyko ist währenddessen noch auf der Erde und trauert um Stella, genau wieder Himmel, der einen riesigen Sturm schickt. Tyko möchte mit Phoenix, Noxana und Niola zur Dracheninsel um Stella aus der Hölle zu befreien. Unterwegs wird der Sturm so schlimm, dass Phoenix Tyko nicht mehr auf seinem Rücken behalten kann und da Tyko in Amnu Madras eine „Freundin“ hat, beschließt er dort zwischenzulanden. Niola bleibt mit den beiden Drachen in einer Höhle in der Nähe, weil auch sie es im Sturm des Himmels für zu gefährlich hält weiterzufliegen.

Tyko schafft es nicht, sich selbst zu heilen und so verbringt er einige Tage sehr geschwächt im Palast. Er ist von dem unglaublichen Reichtum, von den Edelsteinen und von den verschiedenen Feuern beeindruckt und fühlt sich am Anfang ziemlich unwohl im Palast von Amnu Madras. Dennoch erhält er dort einige Informationen, dazu gehört auch, dass er erfährt, wer Stellas Mutter ist und was sie in den vergangenen 18 Jahren für ihre Tochter getan hat. Außerdem lernt er die Königin von Amnu Madras Hakama kennen, die früher mit seiner Mutter befreundet war.

Aber er erfährt auch von der Vergangenheit, die sein Großvater und Niola miteinander haben und irgendwann wird ihm auch klar, dass es seine Aufgabe ist, den Himmel wieder zu versöhnen, indem er für Stella einen Stern erschafft. Danach beauftragt Tyko die Meermenschen Stella aus den Tiefen des Vulkans zu befreien, was diese auch tun, da er ihnen im Handel einige Inseln zuspricht. Tyko ist nämlich der rechtmäßige Kronprinz von Zilaa, da er das einzige Kind ist, das Mondmagie inne hat.

Nachdem Stella und Tyko endlich wieder vereint sind, beginnt die letzte Schlacht. Stella und Tyko kommen zusammen und fliegen zusammen auf Noxana nach Lavia. Dort treffen sie auf Phoenix und Niola und auch auf ihre anderen Verbündeten, denn sie wollen nun endlich Lavia wieder einnehmen, damit Luka seine Stellung als rechtmäßiger Thronfolger annehmen kann und außerdem wollen sie ihre anderen Verbündeten auch aus dem Palast befreien, denn sie sind des Hochverrats angeklagt. Dalia, Aristeas Verlobte, hat sich offenbar selbst zur Herrscherin gemacht und hat somit die Befehlsgewalt in Lavia.

Luka, Andras, Stella und Tyko stellen Dalia im Thronsaal. Es kommt allerdings zur Auseinandersetzung bis Abraxas plötzlich auftaucht. Obwohl die anderen Drachen versuchen, ihn vom Palast und der Stadt abzulenken, wird er von Tyko angezogen und zerstört so immer größere Teile vom Palast. Luka, Andras, Stella und Tyko müssen möglichst viele Leute aus dem Palast evakuieren, aber es ist gar nicht so leicht. Stella und Tyko wissen auch, dass Abraxas endlich einen neuen Reiter braucht, und so meldet sich Andras im Chaos des einstürzenden Palastes freiwillig um so die Zerstörung endlich zu beenden. Wie sich herausstellt, will das Schicksal aber nicht Andras erwählen und so muss die Wahl eines neuen Reiters noch warten.

Im Nebelwald sind Tyko und Stella froh, dass die meisten ihrer Freunde den Angriff überlebt haben. Als sie dort unter anderem auf Elisa, Tykos jüngere Schwester, treffen, geschieht das Unfassbare: Stella und Tyko erwählen aus Versehen einen neuen Reiter des Krieges. Stella hat aus Versehen Niola schwer verwundet, aber Tyko kann Niola retten, indem er sie heilt, wobei Niola nicht versteht weshalb er sie heilt, denn schließlich hat sie den Auftrag ihn zu töten und hat seine Familie ermordet.


Bei Macht des Himmels von Linda Winter handelt es sich um den vierten und letzten Teil der Reiter des Himmels-Reihe. Die Bände bauen logisch aufeinander auf, sodass man diese schon in der richtigen Reihenfolge lesen sollte, außerdem sind die zeitlichen Abstände zwischen den Bänden sehr eng, sodass man sie gut schnell hintereinanderweg lesen kann.

Der Anfang des vierten Bandes hat mich sehr stark an den Anfang des ersten Bandes erinnert. Hier gibt es also in gewisser Weise eine Parallelhandlung. Stella und Tyko kannten sich am Anfang nicht und waren getrennt voneinander unterwegs. Tyko war auf dem Weg nach Zilaa beziehungsweise zur Dracheninsel, während Stella auf der Dracheninsel und Zilaa auf dem Nachtmarkt unterwegs war. Nun im vierten Band ist Stella auf dem Weg durch die unterirdischen Gänge des Vulkans der Dracheninsel, während Tyko vom Süden Sentras auf dem Weg in den Westen, zur Dracheninsel, ist und einen Halt in Amnu Madras macht. Mir hat diese Parallelität gut gefallen, auch wenn sie möglicherweise unbeabsichtigt war.

Auch wenn ich hier zum Ende der Reihe und damit auch des Bandes nicht zu viel schreiben möchte, will ich doch sagen, dass es mir verdammt gut gefallen hat. Ich mag solche Enden total gerne und finde es schade, dass es so etwas nicht häufiger gibt.

Mir hat vor allem auch gut gefallen, dass noch einige Fragen geklärt wurden und dass Tyko noch einiges über Amnu Madras, die Herkunft seiner Familie, das Schicksal von Zilaa und der Anuul und die Beziehung über Niola und seinen Großvater erfahren hat; auch wenn ich es nervig finde, wenn der Held alleine auf die Lösung des Rätsels kommen muss, wenn alle anderen diese doch kennen und ihm einfach helfen könnten. Mir hat die Lösung auch gut gefallen und sie hat sehr stimmig zum restlichen Roman gepasst.

Dass Tyko wenig bis kein Vertrauen in Hakama hat, fand ich auch sehr interessant, weil er sonst ja häufig allen möglichen Leuten vertraut hat. Aber natürlich kann man es in der gegebenen Situation durchaus nachvollziehen. Der Fokus des Bandes lag auch ziemlich auf Hakama und aufgrund von Tykos mangelndem Vertrauen in sie hatte ich die ganze Zeit so halb damit gerechnet, dass sie ihn verrät oder versucht, ihn zu betrügen. Das hat dem Band eine zusätzliche Spannung verliehen.

Auch abgesehen davon haben mir die Kapitel im Palast von Amnu Madras verdammt gut gefallen, da ich sie unglaublich spannend fand. Ich wollte in diesem Teil des Bandes am liebsten einfach die ganze Zeit weiterlesen und fand die Teile, die bei Stella in der Hölle gespielt haben schon recht langweilig und wollte am liebsten direkt weiter zu Tyko, wobei natürlich klar ist, dass man auch zeigen muss wie es Stella gerade so ergeht, zumal man ja mit ihr auch schon drei Bände voller Abenteuer erlebt hat und somit gewisse Sympathien für sie hat.

Dass Stella nicht von Tyko selbst gerettet wurde, hat mir ebenfalls gut gefallen, weil das nicht zu den Charakteren der beiden Helden gepasst hätte und ich mir das für Stella nicht vernünftig hätte vorstellen können. Stella ist eben eine sehr starke Figur und eine Heldin und eine Rettung von einem männlichen Charakter hätte nicht stimmig dazu gepasst.

Es gab natürlich auch dieses Mal einige emotionale Szenen und eine der emotionalsten war sicherlich auch die Rettung von Niola. Mir hat es sehr gut gefallen, dass Tyko Niola rettet, weil man das Gefühl hat, dass sie danach auf irgendeine Weise in seiner Schuld steht und die beiden von nun an eine besondere Verbindung zueinander haben. Da mir Niola auch recht sympathisch war, hat es mich natürlich auch deshalb gefreut, dass sie nicht stirbt, sondern auch noch bei der finalen Schlacht dabei ist und immer wieder eine wichtige Rolle im vierten Band gespielt hat.

Alles in allem hat mir der vierte Band auch sehr gut gefallen und er gehörte für mich neben dem dritten Band zu den beiden Highlights der Reihe, obwohl mir ja auch der erste schon recht gut gefallen hat. Ich empfehle also den vierten Band Macht des Himmels von Linda Winter und erst recht die Reihe Die Reiter des Himmels sehr gerne weiter.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4 (ISBN: B08K3K5DXY)lillys_luftschlosss avatar

Rezension zu "Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4" von Linda Winter

Rührender Abschluss
lillys_luftschlossvor 2 Monaten

Der 4. Band schließt nahtlos an den Cliffhänger des 3. Bandes an. Stella ist in der Hölle und Tyko setzt wortwörtlich Himmel und Hölle in Bewegung, um sie dort rauszuholen. Und nebenbei muss der Drachenfluch irgendwie gestoppt werden. Ganz schön viel zu tun...

Lindas Schreibweise ist einsame Spitze. An keiner Stelle habe ich irgendwie gestockt, sondern wurde regelrecht eingesogen in die Geschehnisse. 

Tyko war stellenweise zwar immer noch sehr impulsiv, im Allgemeinen ist er charakterlich jedoch sehr gereift und konnte trotz seines jungen Alters auch in den schwierigsten Situationen noch gute Entscheidungen treffen. Sehr gerührt hat mich, als Tyko und Stella als wieder Team zusammengearbeitet haben, weil man in diesem Band noch stärker als in den letzten Bänden erkennen konnte, dass die beiden sich einfach wunderbar ergänzen und zusammen viel besser ihre Ziele erreichen konnten. 

Sehr schön fand ich, wie die verschiedensten Handlungsstränge ihren Abschluss gefunden haben und im Land endlich wieder Ruhe und Frieden einkehrte. 

Eine absolut empfehlenswerte Reihe mit einem rührenden Abschluss!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4 (ISBN: B08K3K5DXY)Kara_Feys avatar

Rezension zu "Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4" von Linda Winter

Gelungener Abschluss einer unglaublich tollen Reihe
Kara_Feyvor 2 Monaten

Macht des Himmels ist der Abschlussteil einer, für mich, außergewöhnlichen Reihe. Die Protagonisten sowie die Geschichte ist mit den einzelnen Bänden erwachsen und erst geworden, sie ist sich aber dennoch treu geblieben.

Die Handlung knüpft übergangslos an den dritten Teil an. Tyko ist auf der Suche nach Stella die nach dem Kampf mit Alexander in der Hölle wiedergeboren wurde, der Drache des Krieges zerstört das Land und der Himmel droht auf die Welt zu fallen. Die besten Voraussetzungen für eine Rettungsmission. Die ersten Seiten sind überraschend ruhig dennoch zieht sich die Handlung nicht und nach dem ersten Drittel überschlagen sich die Ereignisse beinahe und fesseln einen dermaßen an die Gesichte das man das Buch nicht zu Seite legen kann geschweige denn will.

Wie auch in den vorherigen Bänden ist die Autorin ihrem Stil treu geblieben. Der Schreibstil ist flüssig, leicht zu lesen aber gleichzeitig auch bildhaft und fesselnd. Die Protagonisten entwickeln sich stätig weiter bleiben sich aber gleichzeitig treu und auch ihre Inneren Ängste bleiben, trotz der Entwicklung, treu an ihrer Seite was sie unglaublich authentisch macht. Die Handlung schreitet beständig voran und lässt Längen vermissen. Ein Highlight dieser Geschichte ist der Humor, er ist so schön und natürlich verteilt das er zu keinem Zeitpunkt aufgesetzt wirkt und  man selbst in den ernstesten Situationen doch ein Lächeln auf den Lippen hat. Das war etwas was mir unglaublich gut gefallen hat.

Die Reiter des Himmels ist eine wundervolle Reihe die sich so stark entwickelt wie kaum eine Reihe die ich vorher gelesen habe aber dennoch sie selbst bleibt. Die Protagonisten sind liebenswert und nachvollziehbar und der Schreibstil versteht es einen in eine vollkommen andere Welt zu entführen. Für mich war die Reihe ein Highlight und ich kann sie ohne Bedenken weiterempfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Macht des Himmels: Die Reiter des Himmels 4LindaWinters avatar

Leserunde "Die Reiter des Himmels" Band 4 (Macht des Himmels)

***Diese Leserunde ist nur für Teilnehmer aus den Leserunden der vorherigen Bände***

 

Ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht euch allen gut 😊

Der 4. Band ist da und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder dabei seid. Falls ihr keinen Klappentext seht, wundert euch nicht, es gibt noch keinen. Aber ihr wisst ja, worum es geht :)

Dies ist keine Verlosung, alle, die an der letzten Leserunde teilgenommen haben (auch diejenigen, die Band 3 noch nicht beendet haben, also nicht in Stress verfallen), bekommen am Montag, 30.11. wie üblich das E-Book per E-Mail. Beantwortet dennoch bitte die Frage, damit ich euch in die Runde hinzufügen kann ;)

Ich freue mich auf euch!

Linda 🐉💛

180 Beiträge
Cover des Buches Bewahrer der MagieLindaWinters avatar

Leserunde zu Band 2 und 3 der Fantasy-Reihe "Die Reiter des Himmels"

Herzlich Willkommen zur Leserunde von "Erbe des Mondes" und "Bewahrer der Magie", Band 2 und 3 der "Die Reiter des Himmels"-Reihe! Der vierte und letzte Band der Reihe wird Ende des Jahres erscheinen. Ich freue mich auf eure Beiträge, wünsche euch viel Spaß und hoffentlich spannende Lesestunden! :)

100 Beiträge
Cover des Buches Bewahrer der MagieLindaWinters avatar

Leserunde "Die Reiter des Himmels" Band 3 (Bewahrer der Magie)

Ihr Lieben! 

Ich hoffe, ihr seid alle gesund und genießt den Sommer!🌞

Der 3. Band ist da und ich verlose wieder 25 E-Books

Gerne könnt ihr mit euren eigenen Exemplaren an der Leserunde teilnehmen. Neueinsteiger sind gerne willkommen und es werden im Gewinnfall auch die ersten beiden Bände zur Verfügung gestellt. Beantworte einfach die Frage und schon bist du im Lostopf!  


~~~ Hier findet ihr Infos zum ersten Band ~~~

Klappentext zu Band 1
Folge dem Königssohn Tyko und der Drachenreiterin Stella, die in einer Welt voller Magie, Intrigen und Gefahren schicksalhaft zusammengeführt werden.
Um den Plänen seines Vaters Einhalt zu gebieten, Tod und Zerstörung über die Welt zu bringen, macht der siebzehnjährige Königssohn Tyko sich auf die Suche nach der Reiterin der Wahrheit, einer von vier magischen Drachenreitern. Doch soll er wirklich seinem Herzen und der Magie folgen und sein Vertrauen in ein magisches Wesen setzen, das den Tod bringt?

Weitere Infos/Leseproben findet ihr auch auf meiner Homepage.

~~~~~~~~~~~~~~~

Klappentext zu Band 3

Tyko und seine Freunde sehen sich einer neuen Gefahr gegenüber und die Zeit drängt. Sie machen sich nach Lavia auf, um Elisa und Luka aus Aristeas Gefangenschaft zu befreien. Doch die Befreiungsaktion verläuft anders als geplant und auch der Himmel verteilt die Karten neu. Können Tyko und Stella es noch schaffen, den Reiter des Krieges aufzuhalten und einen Drachenfluch abzuwenden?

Band 4 (Finaler Band) wird im Herbst/Winter 2020 erscheinen! 

Ich freue mich auf euch! 

Alles Liebe, 

Linda 🐉💛 

208 Beiträge
DoraLupins avatar
Letzter Beitrag von  DoraLupinvor 3 Monaten

Zusätzliche Informationen

Linda Winter wurde am 05. August 1985 in Berlin (Deutschland) geboren.

Linda Winter im Netz:

Community-Statistik

in 153 Bibliotheken

auf 25 Wunschzettel

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks