Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe]

von Linda Winter 
4,6 Sterne bei18 Bewertungen
Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe]
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tefelzs avatar

spannende Fortsetzung...weiter so..

tkmlas avatar

Absolut lesenswerte Fantasy-Reihe

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nachtkämpfer: Band 2 [Fantasy-Reihe]"

Band 2 der Fantasy-Reihe "Nachtkämpfer"

Eine Gruppe junger Kämpfer beschützt die Bevölkerung New Yorks vor den Kreaturen der Nacht

Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.

Band 3 erscheint im April 2018

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BCWG29H
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:10.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    summersouls avatar
    summersoulvor einem Tag
    Die Nachtkämpfer kommen nicht zur Ruhe

    Zum Inhalt:

    Nur mit Mühe und Not konnten Cleo, Tobias, Oli und Jim dem Angriff der Kinder der Nacht im italienischen Restaurant entgehen und wurden dank des Rats nicht von der Polizei verhaftet. Viel Zeit um sich zu erholen bleibt ihnen jedoch nicht. Schließlich wartet schon ihr nächster Einsatz auf sie und wieder werden sie angegriffen, was für Vera verheerende Folgen hat. Unterdessen scheint die Vizepräsidentin Silina Neftiti ganz andere Pläne zu haben. Arbeitet sie im Sinne des Rats oder hat sie ihre eignen Pläne. Was will sie von Cleo? Und wie fügt sich Mia in ihrem Plan ein?

    Meine Meinung:

    Wie bereits im ersten Band wird abwechselnd aus der Sicht der einzelnen Nachtkämpfer erzählt. So erhält mein einen guten Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der einzelnen Charaktere, kann sich so in diese einfühlen und mit ihnen fühlen. Außerdem lernt man sie und ihre Vergangenheit noch ein Stück mehr kennen. So erfährt man, dass Cleos Familie im Rat saß, was im Grunde sehr ungewöhnlich ist, da dessen Mitglieder meist nur Rittern sind. Da stellt sich mir die Frage, ob Cleo das überhaupt weiß. Wie auch schon im ersten Band steht Cleo im Mittelpunkt des Geschehens und macht zum Ende hin eine Entwicklung durch. Als sie von den Kindern der Nacht überrannt werden, stürmt sie nicht sofort los, sondern zieht sich zurück und fordert Hilfe beim Rat an.

    Zudem werden in diesem Band noch drei weitere Charaktere vorgestellt. Da wäre Matt, ein Heiler, der offiziell dafür sorgen soll, dass die Verletzungen der Stadtkämpfer gleich vor Ort versorgt werden. Inoffiziell hat er aber noch einen ganz anderen Auftrag. Dann ist da noch Detektiv Lighthouse, der beim Vorfall im Restaurant vor Ort war und trotz, dass er eigentlich keine Erinnerung daran haben dürfte, weiter ermittelt. Und zuletzt die Vizepräsidentin des Rats Silina Neftiti, bei der ich noch nicht so recht weiß, wo ich sie einordnen soll, denn sie scheint ihre eigenen Pläne zu haben. Ob diese gut oder schlecht sind, wird sich noch zeigen. Über alle drei Personen erfährt der Leser erst einmal nur das Nötigste. Eben so viel, sodass man sich ein erstes Bild von ihnen machen kann, aber dennoch neugierig bleibt, welche Rolle sie in der Geschichte spielen werden. Was zum einen natürlich für Spannung sorgt, ebenso die Frage, wieso die Kinder der Nacht immer noch so angriffslustig und aggressiv sind und die Nachtkämpfer regelrecht und meist unvorbereitet in der Gruppe überfallen.

    Fazit:

    Ein gelungener zweiter Band, der einem die Figuren noch mal ein Stückchen näher bringt und zu keiner Sekunde langweilig wird. Ich bin gespannt, was mich im dritten Band erwartet.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Tefelzs avatar
    Tefelzvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: spannende Fortsetzung...weiter so..
    Spannende Fortsetzung

    Ebenfalls als E-Book, habe ich die sehr überzeugende Fortsetzung der Nachtkämpfer gelesen , und bin wieder begeistert. Es sollte jedoch klar sein, das die Bücher keine abgeschlossene Geschichten darstellen. Ohne Teil1 macht es absolut keinen Sinn, da die Geschichte nahtlos am ersten Teil anschliesst.


    Es ist schwierig ohne zu viel vom ersten Teil zu verraten 
    ,die Geschichte anzureissen, aber soviel....

    Cleo, Loki, Tobias, Jim und weitere junge Nachtkämpfer wurden im Auftrag des Rates nach New York geholt, um als Team mit anderen, die Kinder der Nacht zu bekämpfen, die sich immer weiter aus ihrem normalen Aktionskreis , in die Städte begeben und dabei listiger und gefährlicher als zuvor zu Werke gehen. Die Nachtkämpfer werden trainiert und die ersten Einsätze stehen an, die jedoch an Heftigkeit nicht zu überbieten sind. Das Team steht mit dem Rücken zur Wand und kämpft um das überleben. 

    Die Charaktere der einzelnen Nachtkämpfer entwickeln sich prächtig weiter und die Beziehungen untereinander, gesponnene Intrigen und unausgesprochene Gedanken machen es nicht leichter, sich zu vertrauen. Es ist ,Gott sei Dank, weit von jeglichem Schnulzentum entfern, so dass die Geschichte und die Idee, einfach nur super sind. Es fasziniert und macht einfach Lust zu lesen und komplett abzutauchen. Kritik habe ich keine keine wirkliche, da es unterhält, spannend ist und einfach fliesst... doch eine kleine Anekdote gefällt mir... anstatt Nachtkämpfer hat sich doch das eine mal das Wort "Nacktkämpfer" eingeschlichen

    Fazit: Sehr starker 2. Teil. Fantasy wie sie sein soll. Eigenständige Ideen, daher muss man Sie nicht mit anderen vergleichen. Ich freue mich auf Teil 3

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    puppetgirls avatar
    puppetgirlvor 6 Monaten
    spannender zweiter Teil, der Lust auf den dritten Band macht

    SPOILERWARNUNG – KÖNNTE INFORMATIONEN VON TEIL 1 ENTHALTEN

    Der zweite Band der Nachtkämpfer- Reihe setzt genau wieder da ein, wo der erste Teil beendet wurde. Wir begleiten unsere Gruppe von Nachtkämpfern durch New York. Sie beschützen die Menschen vor den Kindern der Nacht, also vor Dämonen, Werwölfen und Vampiren. Doch in New York ist irgendwie alles anders, als es die Mitglieder der Gruppe 4 gewohnt sind. In ihren vorherigen Wirkungskreisen, hatten sie meist nur mit einer Sorte zu tun, so hatten die Ritter meist nur Dämonen vor sich, der Krieger Loki hatte die Werwölfe um die er sich kümmerte und die Jäger Cleo und Jim, hatten es mit Vampiren zu tun. Nun kam alles auf einmal. Gerade Krieger und Jäger sind es gewohnt allein zuarbeiten. Nun ging es darum eine Gruppe zu bilden und dies sorgte doch immer wieder für Turbolenzen. Dieser zweite Teil ist deutlich spannender, denn im ersten Teil lernte man doch eher die Charaktere kennen, was es mit den Nachtkämpfern auf sich hatte und worum es im Projekt in New York gehen sollte. Nun erleben wir den Alltag oder eher die Allnacht? Der Nachtkämpfer. Was glaube ich verraten werden kann, ist, dass solche großen Gruppen von Kindern der Nacht, wie sie nun auftauchen, einfach nicht normal sind. So kommt eine gewisse Angst auf, dass es jemanden gibt, der mit den Kindern der Nacht kommuniziert und sie eben anlockt.

    Dies baut immer mehr Spannung auf, denn es geht um Neid um Eifersucht, aber auch um Unterstellungen und Intrigen. Freundschaft kommt aber auch nicht zu kurz und so überschlagen sich die Angriffe und die Ereignisse ziehen sich in diesem Teil immer weiter ins Negative für unsere Nachtkämpfer. Wie sie damit umgehen, dass müsste ihr wohl selber lesen und dann mit mir zusammen auf den dritten Teil warten, der hoffentlich bald erscheint.

    Die einzelnen Charaktere sind klar voneinander abgetrennt. Kein Mitglied der Gruppe ist vom Charakter, wie ein anderes Mitglied. Jeder hat seine eigene Meinung, wird zu schwierigen Entscheidungen gedrängt und muss sich für eine Seite entscheiden oder eher für einen Weg, den er gehen möchte. Auch tauchen in diesem Fall Gegenspieler auf, die definitiv für Spannung sorgen, so nach dem Motto von hinten durch die Brust. Das hat mir sehr gut gefallen, man konnte sich in Handlungsweisen und Gefühle hineinversetzten und hatte eine gewisse Gefühlsebene zu den Charakteren aufgebaut. Mein kleiner, heimlicher Favorit ist Cleo. Ich würde glaube ich genauso wie sie, einfach nur wieder nach Sibirien wollen und mir denken: was wollen die alle von mir? Kann man mich nicht einfach mal mit dem ganzen Mist in Ruhe lassen? Sie ist doch sehr stark in ihrer Einzelgängerrolle aufgegangen und hat dadurch glaube ich die stärksten Probleme damit sich in der Gruppe einzufinden. Wie es mit ihr weitergeht, wird hoffentlich Band drei weiterausschmücken, ich auf jeden Fall freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    britss avatar
    britsvor 6 Monaten
    Absolut lesenswert ♥

    Der 2. Band der Nachtkämpfer-Reihe hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich mag die Idee zur Story und wurde auch dieses Mal wieder mitgerissen. Die Umsetzung ist frisch und jugendlich, aber auch für 'ältere' Leser bestens geeignet. Durch den fesselnden Schreibstil und die spannenden Passagen, fühlt man sich, als ob man neben den Protagonisten steht. Alles ist sehr gut beschrieben und somit problemlos vorstellbar. Man braucht gar nicht denken, sondern wird einfach so mitgenommen. Genau das Richtige für erholsame und aufregende Lesestunden. Von mir gibt es eine absolut klare Leseempfehlung.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    tkmlas avatar
    tkmlavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut lesenswerte Fantasy-Reihe
    Gelungener zweiter Teil

    Im zweiten Teil der Reihe geht die Geschichte um die jungen Nachtkämpfer weiter. Die Gruppe um Cleo, Loki und Tobias wird für ihren geheimen Einsatz in den Straßen von New York professionell trainiert. Zwischenmenschlich funkt es zwischen einigen Kämpfern, doch eine ungewöhnliche und gezielte Angriffslust der Wesen der Nacht sorgt für Ablenkung.

    Cleo gerät in einen bösen Verdacht, den sie kaum entkräften kann und böse Intrigen werden gesponnen.

    Auch im Folgeband geht es wieder sehr spannend zu. Die Kapitel sind aus der Perspektive der Kämpfer erzählt und lassen einen Einblick in ihre Gefühlswelt und Beweggründe zu. Band zwei schließt direkt an den ersten Teil an, so dass die Story nahtlos weitergeht.

    Der Schreibstil liest sich sehr gut und es gibt jede Menge Action. Wieder einmal ist man viel zu schnell am Ende des Buches angelangt und wartet sehnsüchtig auf den nächsten Teil, der hoffentlich bald erscheint.


    Kommentieren0
    39
    Teilen
    Xoryvias avatar
    Xoryviavor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter :))
    Nachtkämpfer: Band 2; Linda Winter

    Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.


    Fazit:
    Band Zwei startet da, wo Band Eins aufgehört hat, man ist sofort wieder in der Geschichte drin und es bleibt spannend.
    Mir gefallen auch hier wieder die verschiedenen Ansichten der Charaktere, so bekommt man alles mit und bangt richtig um Cloe.
    Wieder eher eine Kurzgeschichte, mega spannend, keine langatmigen Passagen, sondern immer Action, es kommt aber auch nichts zu kurz. Sehr gelungen finde ich. Ich hoffe, dass bald Band Drei folgt, ich will wissen, wie es weitergeht ;).

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine großartige, spannende Fantasy-Reihe, für Fans von Cassandra Clare und Co.
    Spannend, spannender, Die Nachtkämpfer

    Cover:
    Das Cover zeigt ein blondes, männliches Model mit blauen Augen, welches ich mir sehr gut als Tobias vorstellen kann.

    Inhalt:
    Band 2 schließt nahtlos an das Ende des ersten Teils an.
    Cleo, Tobias, Jim und Oli werden nach dem Kampf im Restaurant intensiv vom Rat befragt, denn unsere Gruppe, bestehend aus Cleo, Jim, Loki, Tobias, Oli, Mia und Vera zieht die Kinder der Nacht förmlich an. Fälschlicherweise wird Cleo verdächtigt mit den Vampiren und Co. zu kommunizieren und diese anzulocken. Doch wer ist der wahre Übeltäter?
    Der neue Charakter Silina, Vizepräsidentin des Rats, verspricht noch mehr Spannung in die Reihe reinzubringen.

    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist aus der Perspektive von Cleo, Loki und Tobias geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommen auch Jim und Mia zu Wort.
    Meine Lieblinge sind Cleo, Loki und Jim. Über sie und die anderen Gruppenmitglieder erfährt man hier und da etwas Neues. Es scheint um Cleos Familie, sie ist das letzte lebende Mitglied, ein Geheimnis zu geben und es ist fraglich, ob sie das überhaupt selber weiß. Leider hat mich Loki in diesem Band etwas enttäuscht, er hätte mit Cleo reden sollen und sie aufklären sollen. Worüber genau, dass möchte ich hier nicht spoilern.
    Der Action bzw. Spannungsteil kam in diesem Band definitiv nicht zu kurz. Für die nächsten Teile der Reihe wünsche ich mir etwas mehr Augenmerk auf die zwischenmenschlichen Beziehungen, vor allem hoffe ich sehr, dass sich Cleo und Loki näher kommen.

    Fazit:
    Ein mehr als gelungener zweiter Teil der Reihe, der mit einem Cliffhanger endet und mich dem dritten Teil ungeduldig entgegenfiebern lässt. Eine großartige, spannende Fantasy-Reihe, für Fans von Cassandra Clare und Co.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Andrea_Sundermanns avatar
    Andrea_Sundermannvor 7 Monaten
    Sehr gute Story!

    Ich bin Fantasy-Fan und habe die Story praktisch inhalliert. Da ich erst bei Band 2 eingestiegen bin, habe ich mkt Band 1 begonnen. Wirklich spannend gemacht. Die Story Nachtkämofer gegen Kinder der Nacht lässt noch sehr viel Spielraum an Charaktere oder auch Bösem. Ich ü erlege schon, ob die Kinder auch Eltern haben. Ab und an schimmert auch etwas privates/persönliches aus dem Leben der Kämpfer durch. Ich findes es gut, dass nicht sofort alles offenbart wird. Alle müssen sich erst annähern und die Geschichte sich aufbauen. Erst fand ich es irritierend, dass die Kapitel die Namen der Kämpfer trugen. Doch immer mehr haben sich die Fäden versponnen. Nachher konnte man anhand der Kapitelüberschriften schon gespannt sein, wie die jetzige Situation aus der Sicht eines anderen erkämpft oder aber erlebt wurde. Machmal habe ich gedacht, was ist aus dem anderen oder der anderen geworden und schwub, jepp nächstes Kapitel passte. Vom Inhalt werde ich jetzt nichts schreiben, steht ja im Klappentext. Ich kann es nur empfehlen. Es ist keine schwere oder undurchdringbare Story, sondern flüssig und gut erzählt. Eine klare Sprache.

    Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Melanie_Hinzers avatar
    Melanie_Hinzervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine unfassbar spannende Fantasy Geschichte mit tollen Charakteren und einer tollen Story... ;-)
    Sie kämpfen wieder - Noch besser als Band 1 - unfassbar spannend...

    ...allmählich wird die Luft in New York dünn und dünner...das Nachtkämpfer-Team trainiert fleißig, doch es lässt sich der Verdacht nicht abschütteln, das es die Kinder der Nacht vor allem auf diese Gruppe abgesehen haben. Warum das so ist, wird im Laufe dieses Teils deutlich!!! Außerdem braut sich ein neues Unwetter zusammen, ein Sturm der auf die gesamt Kämpferschar hernieder gehen wird...die Freunde müssen bald feststellen, das dieser aus den eigenen Reihen zu kommen scheint. Ich kann nur sagen - greift hier unbedingt zu Leute. Ich weiß gar nicht, wie ich es bis zum nächsten Teil aushalten soll...am Ende dieses Bandes konnte ich nur denken. "Uff, das hat gesessen...und jetzt?!" Bitte mehr davon liebe Linda Winter... ;-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winterkind-8s avatar
    winterkind-8vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: gute Geschichte
    gute Geschichte

    Ich durfte das e-book im Rahmen einer Buchverlosung lesen, vielen Dank dafür.

    Inhaltlich geht es wieder um die Nachtkämpfer. Junge Elitekämpfer werden nach New York gebracht um dort der aufkommenden Flut an Dämonen entgegenzuwirken. Es ist unklar wo diese so plötzlich herkommen, wobei der Leser da im verlauf einige Theorien aufstellen kann.

    Im 2. Band der Serien geht die Geschichte genau dort weiter, wo sie bei Band 1 aufgehört hat. Ich finde leider, dass der Geschichte ein wenig das Ziel oder der Rote Faden fehlt. Die Struktur der Nachtkämpfer ist allerdings gut erzählt und beschrieben. Mir fehlen ein wenig ein paar "Privatere Szenen" zwischen den Characteren. Ich finde alle Personen sind doch noch ein wenig oberflächlich. Trotzdem ist es eine spannende Geschichte, die ich während dem lesen nicht aus der Hand legen konnte und ich möchte auf jeden Fall wissen, wie es weitergeht. Alleine schon um meine ganzen Fragen aufzuklären.


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    LindaWinters avatar
    Hallo meine Lieben,
    zum Erscheinen des zweiten Bandes meiner Fantasy-Reihe Nachtkämpfer verlose ich 20 Exemplare (Ebook-Version). Im Gewinnfall wird bei Bedarf auch der erste Band mit versendet. Interessierte Teilnehmer aus der Leserunde zum ersten Band sind automatisch wieder dabei. Sollte ich jemanden vergessen haben, meldet euch bitte. :)



    Klappentext: 


    Eine Gruppe junger Kämpfer beschützt die Bevölkerung New Yorks vor den Kreaturen der Nacht 

    Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.

    Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach kurzen Kommentar hinterlassen :)

    Viel Glück!

    Weniger
      puppetgirls avatar
      Letzter Beitrag von  puppetgirlvor 6 Monaten
      Cool und danke für die Einladung zum nächsten Teil :)
      Zur Buchverlosung

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks