Linda Yellin

 3.6 Sterne bei 31 Bewertungen
Linda Yellin

Lebenslauf von Linda Yellin

Linda Yellin wurde als Melinda Cheryl Jacobson geboren. Sie studierte an der University of Illinois und heiratete im Alter von 22 Jahren. Linda Yellin arbeitete als Werbetexterin und veröffentlichte ihren ersten Roman "Such a Lovely Couple" im Jahr 1991. In ihrem zweiten Buch "The Last Blind Date" erzählt Linda Yellin von ihren Erlebnissen, als sie für ihren zweiten Ehemann Chicago verließ und nach New York zog. 2011 begeisterte sie damit ein großes Leserpublikum. Mit "Mein Sommer mit Nora" ist im Mai 2014 ihr erster, ins Deutsche übersetzte Roman erschienen. Linda Yellin lebt und arbeitet als freie Autorin in New York.

Alle Bücher von Linda Yellin

Linda YellinMein Sommer mit Nora
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein Sommer mit Nora
Mein Sommer mit Nora
 (31)
Erschienen am 19.05.2014
Linda YellinWhat Nora Knew
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
What Nora Knew
What Nora Knew
 (0)
Erschienen am 21.01.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Linda Yellin

Neu
Igelas avatar

Rezension zu "Mein Sommer mit Nora" von Linda Yellin

Gute Unterhaltung...
Igelavor 4 Jahren

Molly ist Ende 30, als sie an einem Silvesterabend von ihrem Mann verlassen wird. Dieser geht fremd und hat sie einfach ausgetauscht. Zum Glück hat Molly ihre Arbeit. Sie schreibt Reportagen für ein Online Magazin. Molly ist ein grosser Fan von Liebesgeschichten wie "Schlaflos in Seattle "oder" Email für Dich". Doch nachdem auch ihre neue Beziehung mit dem Chiropraktiker Russel in die Brüche gegangen ist, muss sie wohl oder übel einsehen, dass im realen Leben solche Geschichten nicht passieren. Genau als sie anfängt nicht mehr nach dem passenden Deckel für ihren Topf zu suchen, läuft ihr die Liebe über den Weg.

An den Schreibstil in diesem Buch musste ich mich erst gewöhnen.Was für mich am Anfang als sehr chaotisch empfunden wurde, entwickelte sich, je länger das Buch dauerte in eine feine Ironie.
Die Protagonistin Molly ist schlagfertig, witzig und mit einem gesunden Selbstbewusstsein gesegnet. Ab und zu hatte ich das Gefühl dieses Selbstbewusstsein ist haarscharf an der Grenze zur Arroganz.
Ein wenig viel für mich waren die ewigen Vergleiche zu berühmten Schauspielern, Autoren und Filmen. Nach dem x ten mal, konnte ich es nicht mehr hören..pardon lesen.
Ein Buch, das mich mit einigen Anfangsschwierigkeiten trotzdem gut unterhalten hat.

Kommentieren0
35
Teilen
E

Rezension zu "Mein Sommer mit Nora" von Linda Yellin

Molly und ihr Sommer mit Nora
ejtnajvor 4 Jahren

Molly Hallberg lebt und arbeitet in New York.
Seit sie von ihrem Ehemann betrogen wurde hat sie der Liebe oder doch mehr der Romantik abgeschworen. Sie hat zwar einen Freund aber das große Glück sieht anders aus.
Bei ihrer Arbeit für ein Onlinemagazin erlebt sie so einiges auch manches merkwürdige und für ihre Reportagen ist auch ihre spitze Zunge und ihre Ironie von großem Vorteil
Doch dann soll sie eine ganz besondere Reportage über die Liebe unter Großstadtbewohnern schreiben und dann steht auch noch ein Mann vor ihr, der sie ihre ganzen Vorsätze überdenken lassen die sie für ihr Leben getroffen hat.

Dies ist das erste Buch das von der Autorin Linda Yellin in Deutschland veröffentlicht wurde. Zu Beginn hat mir der Roman auch wirklich sehr gut gefallen, nur irgendwann war mir Mollys Ironie einfach etwas zu viel und sie hat mich dann auch mit ihrer Einstellung ganz langsam aufgeregt.
Die Idee an sich hat mir aber wirklich sehr gut gefallen und auch der Erzählstil hat mich sehr zugesagt.
Auch wie die Filme und Bücher von Nora Ephron in die Handlung eingebunden waren, hat mich angesprochen.
Molly hat nach ihrer Ehe den glauben an die Liebe verloren und so geht sie auch sehr pragmatisch denkend durchs Leben und will von Romantik eigentlich auch nichts mehr Wissen bis dann eben Cameron vor ihr steht und sie zum Nachdenken bringt.
Auch die berufliche Schiene war sehr gut erzählt auch wie Cameron ihr dadurch auch immer wieder begegnet.
Es gibt zwar keinen wirklichen Spannungsbogen, aber wenn man der Handlung folgt könnte man auf etwas ähnliches stoßen und dieser ist dann auch bis zur letzten Seite erhalten.
Alle im Roman vorkommenden Figuren waren so detailliert beschrieben, dass man sich diese während des Lesens sehr gut vorstellen konnte.
Zwar bin ich noch nie in New York gewesen, aber anhand der Ortsbeschreibungen kann man sich alles sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.
Alles in allem hat mir der Roman wirklich gut gefallen und wäre mir die Ironie von Molly nicht irgendwann zu viel geworden hätte ich dem Buch auch die volle Punktzahl gegeben, aber so werde ich einen Stern abziehen.
Auf ein neues Buch der Autorin bin ich aber schon jetzt gespannt.

Kommentieren0
5
Teilen
Birgit-Bs avatar

Rezension zu "Mein Sommer mit Nora" von Linda Yellin

Überdruss statt Romantik
Birgit-Bvor 4 Jahren

Molly ist alles andere als eine leidenschaftliche Romantikerin,  aber (wie sie oft erwähnt) ein großer Fan von Filmen wie „Schlaflos in Seattle“, „Email für Dich“ und „Harry und Sally“ (Drehbuch: Nora Ephron). Das Leben ist aber nunmal nicht so wie im Film,  Molly  führt eine Beziehung mit einem Mann, den sie als netten Partner empfindet aber nicht liebt, und im Job bei einem Online Magazin läuft auch nicht immer alles so, wie sie es sich vorstellt. Molly lebt ihr Leben wie gewohnt bis ausgerechnet sie einen großen Artikel über die wahre Liebe schreiben soll und langsam entdeckt sie, wie sich Schmetterlinge im Bauch anfühlen und wie echte Liebe sein kann.

Leider muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich vom Roman enttäuscht war. Das Konzept der Geschichte war nett, doch in der Umsetzung wenig ausgereift. Für mich war keine Romantik zu spüren, die Charaktere empfand ich als mittelmäßig und was ich besonders störend fand war der dauernde Bezug auf die Drehbuchautorin Nora Ephron. Die oben erwähnten Filme gefallen mir persönlich sehr gut und können mich immer wieder bezaubern, trotzdem finde ich es nicht nötig, dass sie derart oft im Buch auftauchen und darüber gesprochen wird. Ebenfalls unnötig fand ich einige ausschweifende Passagen über Nebenaktivitäten von Molly, die überhaupt nichts  mit der Geschichte zu tun haben und weder interessant noch besonders unterhaltsam waren. Und was in einem romantischen Frauenroman auf jeden Fall mitreißen sollte, ist die Beziehung zwischen den Hauptcharakteren. Der Funke ist bei mir nicht übergesprungen, ich fand den „Traumprinzen“ nicht übermäßig sympathisch und die Tatsache, dass er ihr so nachstellt, nicht nachvollziehbar.

Es war leider kein Buch nach meinem Geschmack. Schade, denn teilweise war Potential vorhanden (Sprache war ok, oft witzige ironische Bemerkungen). Leider war aber das Gesamtpaket nicht stimmig!

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Begebt euch mit der US-amerikanischen Autorin Linda Yellin und ihrer Hauptfigur Molly auf die Spuren von Nora Ephrons Filmhelden! Wer von uns hat nicht schon bei ihren wunderbaren Filmen wie "e-m@ail für Dich" oder "Schlaflos in Seattle" geschmachtet? Jetzt gibt es mit "Mein Sommer mit Nora" den perfekten Roman dazu, der mit seiner Spritzigkeit und einer herrlichen Liebesgeschichte begeistert.

Mehr zum Buch:

Molly ist Ende 30, lebt in New York und hat den Traum vom großen Glück aufgegeben. Stattdessen führt sie eine unaufgeregte Beziehung mit dem soliden Chiropraktiker Russell und schreibt Klatsch-und-Tratsch-Reportagen für ein Online-Magazin. Die Tiefen des Alltags meistert sie mit spitzzüngiger Ironie und einem zur Perfektion eingeübten Galgenhumor – ihr Standardrezept bei allerlei Rückschlägen, egal ob privater oder beruflicher Natur. Dass das allerdings nicht immer funktioniert, bekommt sie zu spüren, als sie eine Reportage über die Liebe im Großstadtdschungel New Yorks schreiben soll – und das zu allem Überfluss im Geiste der romantischen Übermutter Nora Ephron. Harry und Sally, Schlaflos in Seattle, e-m@il für Dich – alles wird von Molly zu Rate gezogen, doch der romantische Funke will einfach nicht überspringen. Und blind, wie sie für die Chancen im Leben geworden ist, sieht sie auch die Begegnung mit Cameron, einem Mann, der sie aus der Reserve zu locken versteht und ihr in Witz und Schlagfertigkeit in nichts nachsteht, nicht unbedingt als Wink des Himmels …

Leseprobe | Homepage der Autorin | Linda Yellin auf Facebook

Zusammen mit dem Insel Taschenbuch Verlag suchen wir 25 Testleser für diesen entwaffnend lustigen und romantischen Roman. Ihr möchtet bei der Leserunde dabei sein und gemeinsam mit den anderen "Mein Sommer mit Nora" lesen? Dann beantwortet uns die folgende Frage bis zum 9. Juni 2014:

Was muss ein richtiger guter Liebesfilm für euch unbedingt haben?

Zur Einstimmung gibt es hier noch die Filmtrailer der beiden Ephron-Klassiker für euch!

###YOUTUBE-ID=uoIXIO42V80###


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Linda Yellin im Netz:

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks