Linde Zwerg

 4,9 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Linde Zwerg

Cover des Buches Bilderbuch – Die Piraten von nebenan (ISBN: 9783785575109)

Bilderbuch – Die Piraten von nebenan

 (10)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Ein Pinguin tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783785579398)

Ein Pinguin tanzt aus der Reihe

 (7)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Achtung, Gigantosaurus! (ISBN: 9783785579831)

Achtung, Gigantosaurus!

 (6)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Ein fabelhafter Freundetag (ISBN: 9783785573419)

Ein fabelhafter Freundetag

 (5)
Erschienen am 09.01.2012
Cover des Buches Bär sagt Danke! (ISBN: 9783785578018)

Bär sagt Danke!

 (4)
Erschienen am 15.08.2013
Cover des Buches Der kleine Hase im Weihnachtswald (ISBN: 9783785576557)

Der kleine Hase im Weihnachtswald

 (3)
Erschienen am 10.09.2012
Cover des Buches Bär findet einen Freund! (ISBN: 9783785578339)

Bär findet einen Freund!

 (3)
Erschienen am 20.01.2014
Cover des Buches Bär will mehr! (ISBN: 9783785576205)

Bär will mehr!

 (3)
Erschienen am 16.01.2013

Neue Rezensionen zu Linde Zwerg

Cover des Buches Achtung, Gigantosaurus! (ISBN: 9783785579831)S

Rezension zu "Achtung, Gigantosaurus!" von Jonny Duddle

Dieses Buch ist total witzig – auch für Nicht-Saurier-Fans.
SternchenBlauvor 2 Jahren

Vier Dinokinder werden von ihren Müttern vor dem gruseligen Gigantosaurus gewarnt:

„Erst STAMPFT er! Dann MAMPFT er! Und guckst du noch VERDUTZT, hat er dich schon VERPUTZT!“

Aber irgendwie nehmen sie das nicht so ganz ernst. Dickkopf will Wache halten und dann gibt er immer wieder falschen Alarm, bis…

Hier steckt so viel drin: Die Freundschaft der Dinokinder, die alle unterschiedlich charakterisiert werden. Die pointierten Reime, die sich immer wieder wiederholen. Die wichtige Lektion, dass man halt nicht aus Spaß „Feuer“ rufen darf. Eine Buchseite, die sich nach oben ausklappen lässt. Die tolle Grafik, die den Text zu den hervorragenden Illustrationen des Autors in Bezug setzt. Und auf den letzten beiden Seiten charmante Sachtexte, die die Dinosaurier-Arten auf ganz witzige Weise vorstellen.

Für Dino-Fans ein Muss. Mein Sohn hatte mit 4,5 bis 6 eine sehr begeisterte Phase für diese Echsen, aber auch jetzt, mit bald 8, nimmt er dieses witzige Buch immer noch gerne in die Hand.

Fazit

5 von 5 Sternen für eine witzige Geschichte, in der ganz viel drinsteckt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Pinguin tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783785579398)K

Rezension zu "Ein Pinguin tanzt aus der Reihe" von Steve Smallman

Eine schöne, sehr einfühlsame Geschichte zum Thema Anderssein und Toleranz
Kinderbuchkistevor 4 Jahren

Thema Anderssein / Freundschaft / Toleranz
für Kinder ab 3 Jahren

Es ist wahrlich nicht einfach wenn man anders ist als die anderen aber müssen wirklich alle gleich sein?
Mit dieser Frage beschäftigt sich der kleine Pinguin Percy, der zwar nicht bewusst anders sein möchte aber einfach anders ist. All seine Versuche es den anderen gleich zu tun scheitern an seinem Temperament und vielleicht auch Übermut.
Es ist eben nicht so perfekt wie die anderen Pinguine in seiner Kolonie.
Wenn alle ordentlich und gesittet zum Beispiel  ihren Fisch verspeisen spielt Percy erst einmal lustig mit ihnen herum. er wirft die Fischlein in die Luft, jongliert fröhlich mit ihnen und hat dabei sichtlich viel Freude während die anderen Pinguine das Entsetzten im Gesicht steht.
Während alle Pinguine ernst und ruhig durch den Schnee watscheln rutscht unser kleiner Percy voller Übermut auf dem Bauch durch den Schnee, leider auch ohne Rücksicht auf die anderen, die durch sein impulsives Verhalten auch schon mal zu Fall kommen.
Im Wasser spritzt er gern umher und hat viel Spaß dabei. Wieso auch sollte man hier nur ruhig im Wasser liegen?
Beim Betrachten der Bilder wird einem klar wie viel Lebensfreude in dem kleinen Pinguin steckt. Lebensfreude, die die anderen Pinguine nicht zu haben scheinen.
Muss man immer ernst, geordnet und freudlos leben?
Diese Frage drängt sich schon den Jüngsten Zuhörern zwangsläufig auf.
Ihr Herz gehört Percy, der mit Sicherheit vielen Kindern ähnlich ist.
Als es kalt wird kuschen sich alle Pinguine eng aneinander. Wir erfahren wie gut Percy diese Nähe zu den anderen tut. Wie geborgen er sich fühlt. Doch als ihm dann ein kleiner Pups entfährt und es furchtbar stinkt drehen sich alle angeekelt weg.
Traurig trottet der kleine Pinguin seines Wege während die anderen sich wieder eng aneinanderstellen.
Percy fühlt sich so allein und so anders. Nie wird er so perfekt sein wie die anderen Pinguine. Und Freunde wird er wohl auch nicht finden, die ihn so nehmen wie er ist.
Um nicht ganz so allein zu sein baut er sich einen Schneepinguinfreund und kuschelt sich an diesen. So geht das Leben der perfekten Pinguine weiter. Die Routine hält Einzug. Ungestört essen sie ihren Fisch und gehen baden. Kein Percy der aus der Reihe tanzt und für Aufregung sorgt.
Doch was dann geschieht können wir kaum glauben. Die perfekten Pinguine vermissen plötzlich etwas. Sie stellen fest, dass es ohne Percy still und langweilig ist ja mehr noch sie machen sich sogar Sorgen. Wo steckt er nur?
Ob sie ihn finden?
Und wenn ja ob sich dann das Leben der Pinguine ändert?
Fragen, die die Geschichte beantwortet nur ich nicht.
*
Steve Smallman erzählt eine sehr gefühlvolle Geschichte, die mit wenig Text und vielen Bildern unglaublich viel und tief erzählt.
Die Mimik und Gestik der Pinguine sind sehr lebendig und auch die Stimmungen die hier eine große Rolle spielen fängt er in seinen Zeichnung fantastisch und sehr ausdrucksstark, ein.
Gerade durch die sprechenden Bilder ist es schon ganz kleinen Kindern möglich zu realisieren wie sich Percy fühlt. Sie erleben ausgelassene Freude genauso wie tiefe Traurigkeit und realisieren wie schlimm es ist nicht dazu zu gehören.
Das Anderssein nicht immer schön ist aber ohne Anderssein die Welt langweilig ist, ist eine Botschaft, die hier vortrefflich vermittelt wird.
*
Unsere Lesekinder im Alter zwischen 4 und 7 Jahren waren nach der Lesung sogar in der Lage reflektiert über das Geschehen zu berichten und eigene Erfahrungen mit dem Gehörten zu verknüpfen.
Sie konnten durchaus verstehen, das sich die perfekten Pinguine von dem kleinen Draufgänger gestört fühlten. Es ist ja auch nicht toll überrannt zu werden oder nass gespritzt zu werden. Das es im Leben miteinander aber auch Toleranz geben sollte und beide Seiten sich bewegen müssen war für unsere Lesekinder das Fazit der Geschichte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Pinguin tanzt aus der Reihe (ISBN: 9783785579398)B

Rezension zu "Ein Pinguin tanzt aus der Reihe" von Steve Smallman

Ein Buch für kleine Querköpfe
Buchfamilievor 4 Jahren

Eine ausführliche Rezension des Buchs findet sich auf dem Blog der Buchfamilie:

https://buchfamilie.de/ein-pinguin-tanzt-aus-der-reihe/

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks