Lindsay Buroker [ DARK CURRENTS: THE EMPEROR'S EDGE BOOK 2 ] BY Buroker, Lindsay ( AUTHOR )Mar-16-2012 ( Paperback )

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „[ DARK CURRENTS: THE EMPEROR'S EDGE BOOK 2 ] BY Buroker, Lindsay ( AUTHOR )Mar-16-2012 ( Paperback )“ von Lindsay Buroker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • magisch verschmutztes Wasser droht die Hauptstadt zu vergiften

    [ DARK CURRENTS: THE EMPEROR'S EDGE BOOK 2 ] BY Buroker, Lindsay ( AUTHOR )Mar-16-2012 ( Paperback )

    annlu

    25. October 2015 um 16:24

    „Consider ourselves fortunate.“ “How so?” “Amaranthe`s birthday is next week and, with our limited funds, I didn´t think I`d be able to find her a gift.” “So, you´re getting her... dead bodies?” “Perfect, don´t you think?” Books smiled. “Most women like jewellery and flowers.” “Do you honestly believe she would prefer jewellery over a mystery to solve?” Maldynado jiggled the key thoughtfully, then nodded toward the bodies. “Can we say one is from me?” Emperor´s edge Band 2 Amaranthe und ihre Männer haben sich zur Gruppe Emperor´s Edge zusammengeschlossen um dem Emperor zu beweisen, dass sie keine Kriminellen sind. Um dies zu erreichen wollen die Gesuchten alles in ihrer Macht stehende tun, um dem Imperium zu helfen. Daher auch die Freude, als Books und Maldynado Leichen in der Nähe ihres Versteckes in den Wassertunneln unter der Stadt finden. Zudem tauchen in der Stadt immer mehr Ausländer auf, die in Verbindung mit der verbotenen Magie gebracht werden. Als eine Epidemie die Stadt erreicht, machen sich Amaranthe und ihr Trupp auf, die Wasserressourcen des Stadt zu kontrollieren. Die Geschichte gibt wenig Informationen zu den Ereignissen des ersten Bandes. Einige Hintergrundinformationen werden zwar gegeben, aber eine Zusammenfassung fehlt. Im Gegensatz zum ersten Band ist hier neben Amaranthe nicht mehr der Emperor, sondern Books derjenige, aus dessen Sicht Teile der Geschichte erzählt werden. Daher erfährt der Leser auch mehr über sein Leben vor der Begegnung mit Amaranthe. Books hat eine andere Sicht auf die Gruppe, als sie Amaranthe beschreibt. Er zeigt eher die negativen und lästigen Seiten der Gefährten auf. Zusammen mit der Tatsache, dass er der Charakter war, der mir unter all den Männern an Amaranthes Seite am wenigsten interessant vorkam machte dies seine Teile der Geschichte nicht sehr spannend für mich. Neben ihm, Sicarius, Maldynado und Asktyr, die der Leser schon im ersten Band näher kennengelernt hat, hat sich nun auch der stumme Basiliard der Truppe angeschlossen. Dadurch, dass er nicht sprechen kann und sich damit nicht in die Gespräche einbringt, erscheint er noch recht undurchsichtig. Da ihre Suche sie dieses Mal aus der Stadt herausführt, spielen Teile der Geschichte in den Bergen. Die Ereignisse um Books beziehen sich teils auf das Rätsel der Leichen und des kontaminierten Wassers, teils aber auch auf seine Begegnung mit einer interessanten Frau, die aber eigene Motive zu verfolgen scheint. In den Teilen, die von Amaranthe erzählt werden, kommen mehr Szenen vor, in denen sie sich alleine mit Siccarius auf eine Mission begibt. Dabei rücken ihre Gefühle für ihn immer mehr in den Vordergrund – wenn auch nichts weiter passiert, als dass sie ihn durch ihre kleinen Neckereien versucht zu einem Lächeln zu verleiten, während er wie immer stoisch darauf reagiert. Da mich die Teile um Books nicht wirklich überzeugen konnten und der Sarkasmus, den ich in Band eins köstlich fand, hier fast zu viel wurde, konnte ich das Buch erst zum Ende hin genießen, als die Handlung actionreicher wurde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks